your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » 2-DCNEK / 2-Oxo-PCE (Neues Dissoziativum)


« Seite (Beiträge 76 bis 90 von 91) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2012
1.767 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 30.12.16 23:52
Kann man mit 2-Oxo-PCe eig. auch holen? Hab erst ein M-Hole gehabt, bei 75mg sehr guter Qualität im Mischkonsum mit Lachgas und Salvia und das ist Jahre her, aber kann man die M-Hole Erfahrung mit nem O-PCE Hole vergleichen? Welche Dosis wäre dafür anzusetzen? Finde 5mg entspannt, 10mg schon psychedelisch und 15-20+ stark, würde also schätzen 40-50mg sollten dicke langen, könnten aber schon zu viel sein. Wie würdet ihr das anstellen?
Guten Schlaf suchte man sich und mohnblumige Tugenden dazu!
Allen diesen gelobten Weisen der Lehrstühle war Weisheit der Schlaf ohne Träume: sie kannten keinen bessern Sinn des Lebens.
Traumländer



dabei seit 2012
1.767 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 23.04.17 23:11
Möchte noch mal auf meine Frage vom letzten Post hinweisen.

Außerdem möchte ich von einer Erfahrung gestern schreiben, die ich schon öfter auf Dissos hatte, besonders auf O-PCE, aber auch schon auf Kratom.
ca. 4-6h nach der Einnahme von ca. 10mg O-PCE wollte ich schlafen. Habe ca. 3h vorher noch etwas O-DSMT nasal genommen.
Nach O-PCE kann ich meistens schlecht schlafen, aber falle trotzdem in einen traumähnlichen Zustand. Gestern habe ich gemerkt, wie mein Körper einschläft,
mein Geist aber relativ wach bleibt. Ich lag über eine Stunde regungslos da und konnte spüren, wie mein Körper einschläft. Die Atmung wurde flacher und ich konnte sie fast nicht mehr wahrnehmen, ich habe gehört wie ich geschnarcht hab, aber es kaum "gespürt". Mein Geist war hellwach.
Vor meinem inneren Auge habe ich Gedankenbilder gesehen, von Landschaften über geometrische Muster. Dann habe ich überlegt, ob ich das selber anpassen kann und es gelang mir, komplexe Szenen und Bilder hervorzurufen, ganze Geschichten zu ersinnen, die sich dann sehr visuell (CEV) manifestierten. Ich war nach dem "aufstehen" auch relativ erholt, kanns sein, dass ich quasi ganz bewusst den REM-Schlaf erdacht habe? War das schon luizides Träumen, obwohl ich selbst nicht in den "Träumen" vorkam? Kennt ihr diese art von Gedankenbilder/Traumartige-Szenen?
Guten Schlaf suchte man sich und mohnblumige Tugenden dazu!
Allen diesen gelobten Weisen der Lehrstühle war Weisheit der Schlaf ohne Träume: sie kannten keinen bessern Sinn des Lebens.
Träumer



dabei seit 2017
83 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.11.17 01:29
Ist O-PCE oder doch O-PCM Ketamin ähnlicher?
Kann man die Substanzen zusammen mit Seroquel bzw Ciptalex einnehmen?
Unser gesamtes Universum ist vermutlich IN EINEM winzigen GLAS IRGENDWO AUF EINEM REGAL IM ZIMMER EINES ALIENKINDES ALS EIN PROJEKT FÜR DIE WISSENSCHAFSTSMESSE Für das ES EINE 3 BEKOMMEN HAT
Traumländer



dabei seit 2010
73 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 17.11.17 11:19
nein nicht mit mit Cipalex und bei Seroquel bin ich mir zwar nicht sicher, aber besser lassen. Vllt weiß ja jemand noch was dazu.

Ich kenne nur O-PCM und das kommt näher dem MXE imo,. Zu 2-DCNEK kann ich leider nichts sagen. Hoffe konnte trzd. erstmal bisschen helfen.

gruß
ganja
"Mach was du willst, aber mach nichts kaputt!"

"Leben und Leben lassen."
Träumer



dabei seit 2017
83 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.11.17 11:54
zuletzt geändert: 17.11.17 12:15 durch Juhunger (insgesamt 1 mal geändert)
Danke, habe schon mit ähnlichem gerechnet... kann das irgendwer begründen?
Naja werde es wohl ohnehin lassen. Da bleiben mir nurnoch Benzodiazipine, Gras und Opis^^
Unser gesamtes Universum ist vermutlich IN EINEM winzigen GLAS IRGENDWO AUF EINEM REGAL IM ZIMMER EINES ALIENKINDES ALS EIN PROJEKT FÜR DIE WISSENSCHAFSTSMESSE Für das ES EINE 3 BEKOMMEN HAT
Traumländer



dabei seit 2010
73 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 17.11.17 14:16
ja nur xD opis mit dissos kommen gut
und mit erfahrung und je nachdem was man vor hat auch benzos imo
"Mach was du willst, aber mach nichts kaputt!"

"Leben und Leben lassen."
Träumer



dabei seit 2017
83 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.11.17 17:17
So, habe mir die Dinger doch bestellt. Da der Wirkmechanismus gleich wie bei Ketamin ist, somit auf Glutamat wirkt, sollte das ganze im low dose Bereich keine nennenswerten Probleme verursachen. Jemand Einwände?:)
Unser gesamtes Universum ist vermutlich IN EINEM winzigen GLAS IRGENDWO AUF EINEM REGAL IM ZIMMER EINES ALIENKINDES ALS EIN PROJEKT FÜR DIE WISSENSCHAFSTSMESSE Für das ES EINE 3 BEKOMMEN HAT
Traumländer



dabei seit 2012
1.767 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 19.11.17 17:35
Das schöne und gleichzeitig gefährliche an Dissos ist, dass sie über verschiedene Botenstoffsysteme zusätzlich zu den nmda- (Glutamat) und Opioid-Rezeptoren wirken können. MXE hatte zum Beispiel ordentlich stimuliert (meist Sero/Dopa/Noradr), weswegen ich an deiner Stelle lieber googlen würde, ob es da schon Paper über genaue Wirkmechanismen gibt.

Ein Freund hat O-PCE auch schon highdose mit ADs und NLs kombiniert, allerdings spricht sein Überleben nicht unbedingt für Safer-Use, auch wenn er keine Wechselwirkungen hatte. Bevor du da experimente startest, würde ich echt lieber die ADs und NLs ausschleichen.


Guten Schlaf suchte man sich und mohnblumige Tugenden dazu!
Allen diesen gelobten Weisen der Lehrstühle war Weisheit der Schlaf ohne Träume: sie kannten keinen bessern Sinn des Lebens.
Traumländer



dabei seit 2004
2.118 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 20.11.17 04:46
Und, kann 2-Oxo-PCE was? (Sorry, muss mir den Thread morgen erst länger durchlesen)? Steigt es in MXE-Höhen auf? Ist es vergleichbar mit Deschloroketamin, welches ich schon ziemlich gut fand? Oder ist es im Dissoziativa-Mittelfeld (so wie ich heute 3-MeO-PCP erlebt habe)?

20fox schrieb:
Das schöne und gleichzeitig gefährliche an Dissos ist, dass sie über verschiedene Botenstoffsysteme zusätzlich zu den nmda- (Glutamat) und Opioid-Rezeptoren wirken können.

Ist das tatsächlich so, dass Dissoziativa auch opioid wirken? Diese These stand zwar immer an, ist aber meines Wissens nach unbewiesen, zumindest, was Ketamin und MXE anbelangt. Es kann ja auch kaum sein, da opioide Wirkung praktisch immer mit einem tertiären Amin einergeht, dass die meisten Dissozaitiva/Arylcyclohexylamine nicht haben (PCP hätte eines, Ketamine, MXE und Derivate nicht).
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Träumer



dabei seit 2017
83 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.11.17 22:22
zuletzt geändert: 20.11.17 23:04 durch Juhunger (insgesamt 1 mal geändert)
Schon mal jemand hier braunes 2PCE gehabt? sind größere Kristalle, der Vendor sollte bekannt sein. Konnte bei €45/g nicht nein sagen und jetzt das. Welche Möglichkeit habe ich, es auf seine Reinheit zu testen?

würde so ein eztester für Ketamin auch bei 2-oxo pce anschlagen? Dann wäre ich schon mal auf der sicheren Seite.
Unser gesamtes Universum ist vermutlich IN EINEM winzigen GLAS IRGENDWO AUF EINEM REGAL IM ZIMMER EINES ALIENKINDES ALS EIN PROJEKT FÜR DIE WISSENSCHAFSTSMESSE Für das ES EINE 3 BEKOMMEN HAT
Traumländer



dabei seit 2012
1.767 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 20.11.17 23:41
@ ungelesene Bettlektüre:
Es ist doch sogar gerade ein Arylcyclohexamin auf dem Markt, welches fast keinerlei dissoziative Wirkung, sondern fast ausschließlich Opioid-Wirkung verursacht:
Bromadol

Ansonsten würde ich dir teilweise Recht geben, bei Keta ist sowas meines Wissens noch nicht bekannt, bei den anderen, gerade PCP-Derivaten, wäre ich mir da nicht so sicher.

@Juhunger
So ein Test sagt meist nichts, oder nur wenig über die Reinheit deines Produktes aus. Du kannst aber zumindest meist ungefähr feststellen, um welche Substanz es sich handelt, sollten diese schon mal getestet worden sein. Vielleicht hat hier ja mal jemand O-PCE durch nen Marquis/Mecke/Mandelin etc. gejagt und könnte vergleichsbilder posten (vorausgesetzt, dass die Person wirklich O-PCE hatte).

Du kannst es natürlich einschicken, Apotheken können Analysen machen, zudem kannst du andere Organisationen fragen, wobei die Substanz da leider die Grenze überqueren muss, da diese im Ausland (Österreich/Schweiz) liegen. Apo kannst du hier machen, kostet aber.
Guten Schlaf suchte man sich und mohnblumige Tugenden dazu!
Allen diesen gelobten Weisen der Lehrstühle war Weisheit der Schlaf ohne Träume: sie kannten keinen bessern Sinn des Lebens.
Traumländer



dabei seit 2013
2.202 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 21.11.17 00:22
Das gemeinsame Strukturelement von allen Opioiden ist ein aromatischer Rest, und ein basisches Amin, dass durch einen Spacer getrennt ist. Aber diese Struktur ist auch typisch für Lokalanästhetika (wie Lidocain), hERG-Kanal Inhibitoren und wahrscheinlich noch mehr (glaube Dissos fallen auch darunter). Deswegen kann man da nicht so viel draus schließen.
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Endlos-Träumer



dabei seit 2016
188 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.17 00:36
20fox schrieb:
Du kannst es natürlich einschicken, Apotheken können Analysen machen, zudem kannst du andere Organisationen fragen, wobei die Substanz da leider die Grenze überqueren muss, da diese im Ausland (Österreich/Schweiz) liegen. Apo kannst du hier machen, kostet aber.

So weit ich weiß, erfährt man in Apotheken allerdings nur, was enthalten ist und nicht wieviel davon. Sagt also nicht unbedingt viel über die Reinheit aus.
https://soundcloud.com/jonnyfive-415764159/neu-preview
https://soundcloud.com/jonnyfive-415764159/holy-shit-2
https://soundcloud.com/jonnyfive-415764159/new-beat-1004-update-2
Traumländer



dabei seit 2004
2.118 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 05.12.17 07:28
20fox schrieb:
Es ist doch sogar gerade ein Arylcyclohexamin auf dem Markt, welches fast keinerlei dissoziative Wirkung, sondern fast ausschließlich Opioid-Wirkung verursacht:
Bromadol

Ja, da hast Du recht. Aber auch hier haben wir ein tertiäres Amin. Ich muss unbedingt noch mal nachforschen, wie wichtig das ist für opioide Wirkung. Weiß vielleicht Lustig mehr darüber?

Lustig schrieb:
Das gemeinsame Strukturelement von allen Opioiden ist ein aromatischer Rest, und ein basisches Amin, dass durch einen Spacer getrennt ist. Aber diese Struktur ist auch typisch für Lokalanästhetika (wie Lidocain), hERG-Kanal Inhibitoren und wahrscheinlich noch mehr (glaube Dissos fallen auch darunter). Deswegen kann man da nicht so viel draus schließen.

Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Traumländer



dabei seit 2014
257 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.12.17 21:57
zuletzt geändert: 26.12.17 00:18 durch PsyWorld (insgesamt 1 mal geändert)
Ein echter Stern am momentanen RC-Himmel ! Und ich dachte es gibt zurzeit echt durchweg nur Bullshit. Erinnert von der Wärme schon an MXE und auch die Dissoziation braucht sich nicht vor seinem "großen" Bruder verstecken (Oder ist hier eher O-PCE der "große" Bruder ?) Es stimuliert zwar schon dezent mehr als MXE was mich aber jetzt keinesfalls gestörrt hat. Wäre bei ner Hole-Erfahrung vielleicht anders aber soweit war ich noch nicht.

Mein Batch waren große weiße milchige Kristalle die sich leicht in kleinere Brocken zerstossen ließen. Dosierungen waren zwischen 10 und 30 mg und bei 20 mg wurds meinen Freunden schon fast zuviel. Haben zu 3. getrippt, 2 Disso Hard-Heads und ein Newbie. Ich hatte ca 30mg (war schon auf 10mg bevor ichs meinen Freunden zeigte) und der Newbie war bei 15 mg und wollte auch nicht mehr.(Dieser Freund sprach übrigens auch von faszinierenden CEV'S und OEV'S und gesteigerter Farbwahrnehmung) Mein anderer Kollege den ich noch nie weniger als mich konsumieren sehen hab (egal ob Psychedelica,Upper oder Downer), da er leider bei allem etwas mehr braucht, sagte sogar bzw stammelte sogar bei 20mg das er nichts mehr brauchte.

Alle konnten wir diese Droge durchweg als klar und schön warm beschreiben, jedoch vergeht ca nach ner Stunde der stimulierende Effekt was dann Sprachfehler und Motorikfehler als Ursache hatten. Gehört meiner Meinung nach aber auch zu Dissos dazu. Irgendwann haben wir uns wortlos unterhalten und einfach nur noch gegrinst. Ich schätze bei ca 40mg kommt man dann ohne Toleranz als Hardhead auch ins Hole. Anfänger kommen da wahrscheinlich schon viel früher rein ! Also Vorsicht beim dosieren ! Insgesamt find ichs sogar ein bisschen geiler als MXE aber ich vermute wegen der stimulierenden Komponente wirds holen nicht ganz so fein wie bei MXE wo man sich einfach fallen lassen kann. Aber dazu berichte ich nächstes Jahr mal wenn meine Disso-Toleranz wieder weg ist.

Mein momentanes Dissoziativa Ranking schaut aber nun so aus :
1. 2-Oxo-Pce (eben wegen jener klaren Dissoziation und der schönen warmen Komponente, die allerdings nicht so stark wie auf MXE ausgeprägt ist)
2. MXE
3. Ketamin

Mal schauen ob sichs nachm holen ändert :P Nebenwirkungen hatte ich übrigens keine, der antidepressive Effekt am Tag danach war aber auch bei weitem nicht so stark wie bei MXE. Diese unglaubliche Potenz machts aber nun im Preisleistungsverhältnis wesentlich attraktiver als MXE, welches imo zurzeit eh nicht in guter Qualität verfügbar ist und wahrscheinlich auch nie wieder sein wird..... R.I.P alter UK-Batch :(
Sarkastic since 1991

« Seite (Beiträge 76 bis 90 von 91) »

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » 2-DCNEK / 2-Oxo-PCE (Neues Dissoziativum)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen