your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Snus - Empfehlung?


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 30)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
92 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.02.13 19:45
zuletzt geändert: 27.02.13 20:03 durch facettenreich (insgesamt 1 mal geändert)
Dachte er wäre schon von 2011 :-O

Naja ich würde erstmal bei jemanden probieren der snust. Ich hatte seit der Hauptschule das Glück, dass in jeder Klasse immer ein Snuser war und ich somit immer an welchen kam.

Oft findet man auch welche unter Sportlern, naja, ich bin kein Fan davon, weil einfach die Tolleranz so schnell da ist, also lösen kann man das ganze mit einem Monat Pause machen, aber wer will das schon, irgendwie braucht man ja das Nikotin dann wieder, weil man sich daran gewöhnt hat. Es geht halt weniger um den Kick, sondern leider mehr darum die Nikotinsucht zu befriedigen :-(

*

The Specialist schrieb:
@kruemel: ein bisschen?

den hier gibts bei uns im lidl am tabakstand also nix mit zoll oder so:




Jaegarpris ist auf jeden Fall besser als der Blue Ocean, aber das ist kein Snus, sondern Kautaback, ist nichteinmal eine Alternative für Snus. Und da musst du halt spucken, ist was ganz anderes.

In deutschen Tabackgeschäften gibt es teilweise (eher selten) Marschallschnecken, Makla, Chew, Oliver Twist, alles nicht schlecht, aber hat nichts mit Snus zu tun :-(
 
Kommentar von facettenreich (Ex-Träumerin), Zeit: 27.02.2013 20:03

Doppelpost zusammengefügt. Bitte benutze beim nächsten mal die Editierfunktion unter deinem Beitrag, wenn du diesem noch etwas hinzufügen möchtest. Danke.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2012
2.290 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.02.13 20:14
Hm, irgendwie hat der Post jetzt auch ein wenig mein Interesse geweckt.
Wenn ich allerdings nach Bildern bei Google suche, sehen die meisten Produkte irgendwie nach feuchten Zigaretten aus.
Gibt es sowas wie mit Nikotin versetzte Lakritze oder so?
Was mich auch etwas abschreckt sind die Bilder mit den schlechten Zähnen, aber das sind wohl Extremfälle oder?
Gibt es sowas wie einen sehr milden Kautabak, der in einer relativ festen Form ist?
Sowas könnte ich mir nämlich durchaus vorstellen, da ich äußerst sensibel auf Nikotin reagiere - wenn ich zufällig mal wegen einer Konversation oder so in der Raucherecke stehe und zwei, drei Lungenzüge Passivrauch nehme, merke ich das schon.
Eine Nikotinsucht möchte ich mir so nicht einfangen, aber ich konsumiere hin und wieder auch mal eine N20-Kapsel, weil mir gerade danach ist und man mit dem Rausch nicht so lange beschäftigt ist. Bei der Wirkzeit von Nikotin scheint es ja ähnlich zu sein, ich finde nur Rauchen in der Form nicht sehr erstrebenswert.
The Specialist schrieb:
@kruemel: ein bisschen?

Eigentlich war der Post länger, hatte dann aber die leicht recherchierbaren Fragen wieder gelöscht, weshalb nur das OFF-Topic stehen geblieben war. mrgreen
Ich bin keine Signatur. Ich putz' hier nur!
Administrator



dabei seit 2007
6.189 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 27.02.13 20:20
sheryl schrieb:
Jaegarpris ist auf jeden Fall besser als der Blue Ocean, aber das ist kein Snus, sondern Kautaback, ist nichteinmal eine Alternative für Snus. Und da musst du halt spucken, ist was ganz anderes.

ne das ist oraltabak den man nicht ausspucken muss.

Kruemel schrieb:
Eigentlich war der Post länger, hatte dann aber die leicht recherchierbaren Fragen wieder gelöscht, weshalb nur das OFF-Topic stehen geblieben war.

lieber ein leicht recherchierbarer thematisch passender post als 100% offtopic ;)
"Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen, nicht nach ihrem Tode"
Montesquieu (1689-1755)
______________________________________________________________

I never asked for this
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
92 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.02.13 20:37
The Specialist schrieb:
sheryl schrieb:
Jaegarpris ist auf jeden Fall besser als der Blue Ocean, aber das ist kein Snus, sondern Kautaback, ist nichteinmal eine Alternative für Snus. Und da musst du halt spucken, ist was ganz anderes.

ne das ist oraltabak den man nicht ausspucken muss.

Kruemel schrieb:
Eigentlich war der Post länger, hatte dann aber die leicht recherchierbaren Fragen wieder gelöscht, weshalb nur das OFF-Topic stehen geblieben war.

lieber ein leicht recherchierbarer thematisch passender post als 100% offtopic ;)


Den Tabak nicht, aber da du das Ding meist länger unter der Lippe hast, läuft es in dem Mund und Rachen und dann spuckst du halt die Plörre aus, die dabei entsteht, naja viele machen das nicht und schlucken den Tabaksaft und dann gibts verzogene Gesichter, Bauchschmerzen und Dünnpfiff, muss aber nicht sein :-)



Kruemel schrieb:
Hm, irgendwie hat der Post jetzt auch ein wenig mein Interesse geweckt.
Wenn ich allerdings nach Bildern bei Google suche, sehen die meisten Produkte irgendwie nach feuchten Zigaretten aus.
Gibt es sowas wie mit Nikotin versetzte Lakritze oder so?
Was mich auch etwas abschreckt sind die Bilder mit den schlechten Zähnen, aber das sind wohl Extremfälle oder?
Gibt es sowas wie einen sehr milden Kautabak, der in einer relativ festen Form ist?
Sowas könnte ich mir nämlich durchaus vorstellen, da ich äußerst sensibel auf Nikotin reagiere - wenn ich zufällig mal wegen einer Konversation oder so in der Raucherecke stehe und zwei, drei Lungenzüge Passivrauch nehme, merke ich das schon.
Eine Nikotinsucht möchte ich mir so nicht einfangen, aber ich konsumiere hin und wieder auch mal eine N20-Kapsel, weil mir gerade danach ist und man mit dem Rausch nicht so lange beschäftigt ist. Bei der Wirkzeit von Nikotin scheint es ja ähnlich zu sein, ich finde nur Rauchen in der Form nicht sehr erstrebenswert.


Das wäre dann Snus, also da ich nicht so Nikotin-empfindlich bin, finde ich das Zeug aus Deutschland nur Geldverschwendung, außer Makla (nur der Rote) aber der ist das ekelhafteste von allen vom Geruch und Geschmack her, aber sehr stark und man merkt einen deutlichen Buzz oder Rausch oder wie auch immer :-D Den findest du in Deutschland in Tabakgeschäften, aber nur sehr selten, ich habe z.B. noch nie welchen gefunden.

Also wenn du so empfindlich auf Nikotin reagierst, könntest du die benutzten auch trocken lassen und hättest nochmal was davon (klingt eckelhaft, machen aber viele)

Aber ich glaube das Risiko Nikotinsüchtig zu werden ist schon da, aber ich weiß nicht wie stark, vor allem wenn man für Suchten anfällig ist.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2012
2.290 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.02.13 20:53
Gibt es denn eine spezifische Marke, die einen wirklich sehr milden Snus herstellt?
Ich wurde aus deinem Post nicht wirklich schlau, was dann für jemand empfindliches wie mich geeignet ist.
Wie gesagt: Am besten wäre soetwas wie mit Nikotin versetztes Lakritz, das man sich hinter der Lippe parkt. Auf der ersten Seite des Threads wurde soetwas schon mal angesprochen, aber das war meine ich ein etwas stärkerer Oraltabak.

Zum Thema Übelkeit und laxierende Wirkung:
Offenbar soll bei richtiger Verwendung gar kein Saft entstehen, der dann in den Rachen fließt, sondern nur eine lokale Aufnahme des Nikotins durch die Mundschleimhaut entstehen.
Ich bin keine Signatur. Ich putz' hier nur!
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
92 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.02.13 21:15
Auf den Shopseiten für Snus findest du Angaben zum Nikotingehalt, meistens sind die Unterteilt in schwach, nikotrinfrei, mittel und stark. Den schwächsten den ich je hatte war ein Skruf mit 8mg, der den ich gerade nehme, der hat 42mg und gehört zu den Stärksten. Am Anfang läuft viel Saft, da es richtig brennt bei den ersten malen, danach nicht mehr.

Mit den Oratabaken aus Deutschland kenne ich mich nicht aus, ob man z.B: bei der Jägerpris schon was merkt, wenn man Nikotinempfindlich ist weiß ich nicht, dass müsstest du mal probieren.
Zum Geschmak muss ich gestehen, dass die meisten Snus ziemlich grausig schmecken, es gibt zwar geschmacksrichtungen wie Coca-Cola oder Orange oder so etwas, aber das schmeckt sehr künstlich und dann läuft er mehr in den Mund, als der Normale (das ist nur mein Eindruck). Den auf der Vorderseite genannten Kruse n°7 kenne ich nicht und wie Lakritz schmeckt weiß ich leider auch nicht :-D

Also bei schwedischem oder dänischem Snus kann ich dir weiterhelfen, bei dem ganzen anderen Zeug nicht.

PS: Ich habe sogar gerade einen deutschen Shop gefunden, die ein Thunder Probierset anbieten drei Dosen für 9,90 Euro, die trauen sich ganz schön, dass hier in Deutschland anzubieten. Shop darf ich hier sicherlich nicht nennen, tut mir leid.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2012
2.290 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.02.13 21:33
Ich denke, ich werde mich mal in einem Tabakfachgeschäft beraten lassen, vielleicht wissen die ja noch mehr.
Die Nikotingehalte variieren tatsächlich relativ stark und auch die Bezeichnungen "besonders stark" etc. sind nur Anhaltspunkte, weil da noch einiges an Varianz drin ist.
Produkte aus dem Discounter werde ich nur im Notfall in Betracht ziehen, etwas aus einem Fachgeschäft wäre mir wesentlich lieber, auch wenn der Verkauf von Oraltabaken in der EU irgendwie eine ziemliche Grauzone zu sein scheint, wenn man einerseits das Verkaufsverbot betrachtet und andererseits die zahlreichen Onlineshops sieht, die solche Produkte ganz regulär vertreiben.
Ich bin keine Signatur. Ich putz' hier nur!
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2011
1.169 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.02.13 22:47
@ Sheryl: Falls der Shop, den du meinst, keine RCs oder illegale Drogen anbietet, verbietet es dir keine Regel, den Link hier zu posten :)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
125 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.02.13 01:34
Der Verkauf von Snus ist nur in Schweden erlaubt. Wieso sollte man einen Shop posten dürfen, der von Deutschland aus verkauft und somit gegen deutsches Recht verstößt?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 01.03.13 16:43
Ganz ehrlich Leute lasst doch die Finger doch von dem ekligen Kram, Nikotinkaugummis sind da eindeutig die angenehmere Alternative wenn man Lust auf Nikotin hat ohne dabei rauchen zu wollen. Man bekommt davon auch keine braunen Zähne und diesen ekligen Gestank aus dem Maul wie von dem Snus-Zeug.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
92 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.03.13 18:35
capncook schrieb:
Ganz ehrlich Leute lasst doch die Finger doch von dem ekligen Kram, Nikotinkaugummis sind da eindeutig die angenehmere Alternative wenn man Lust auf Nikotin hat ohne dabei rauchen zu wollen. Man bekommt davon auch keine braunen Zähne und diesen ekligen Gestank aus dem Maul wie von dem Snus-Zeug.


Du vergleichst da gerade spazieren gehen mit Autofahren, Nikotinkaugummis sind nicht eigentlich nicht zum Genuß, sondern zum rauchen auffhören gedacht, hier geht es nicht darum mit dem rauchen aufzuhören.

Und ob das eklige Zeug gut ist oder nicht, ist doch wie alles Geschmackssache.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
11 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.12.13 18:25
Snus ist in Skandinavien Gang und gebe und meiner Meinung gesünder als Rauchen. Geht halt nicht auf die Lunge oder so. Mit Snus kann JEDER aufhören zu rauchen und es ist zudem billiger als Zigaretten. Anfangs schmeckts doof, dannach fand ichs auch total lecker. Gibts verschiedene Geschmacksrichtungen, von Whiskey, Apfel und Lakritz, wobei ich damals das Lucky Strike und General am besten fand. Flascht anfangs schon gut, aber es fehlt das plötzliche eintreten und der Gruppeneffekt wie bei den Ziggs. Gut das ist aufgehört habe und auf Kratomfußbäder umgestiegen bin.
 
Traumländer



dabei seit 2012
1.660 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 13.03.17 13:02
Ich weiß noch nicht, ob Folgendes nicht einen eigenen Thread verdient hat, da es nicht um unseren "Hundetabak" (Nicotiana Tabacum) geht, sondern den "richtigen" Bauern-Tabak, Schamanentabak (Nicotiana Rustica) und im speziellen die Mischungen Namens "Rapé".

Bei Rapé wird Asche verschiedener, meist heiliger, Pflanzen verwendet und mit dem echten Tabak der Indianer vermischt. Der Hundetabak war wohl nur zum entwurmen gedacht, die Indianer konsumierten zu Ritualzwecken jedenfalls den Nicotiana Rustica mit wesentlich höherem Nikotingehalt.

Ich habe am Wochenene an einem Schwitzhüttenritual teilgenommen, vorher wurde der Geist mit dem Rapé von Blockaden befreit. Das hat sich körperlich in hoher Schleimproduktion und bei wenigen in Kotzen geäußert. Das Ritual war folgendes:
Der Schamane ging den Kreis entlang und verabreichte jedem 2 kleine Häufchen Rapé auf einmal durch ein Rohr, welches sich an einem Ende in 2 gabelte (ein wenig wie ein Ziehröhrchen, das beide Nasenlöcher versorgt). Die grauen, pulvrigen Rapé-Häufchen landeten in den beiden Öffnungen am "Nasenende". Der Schamane wies einen nun an, aus dem Mund zu Atmen, während der das Rapé in die Nase pustet, sodass eine Art Luftkreislauf entsteht (Nase rein, Mund raus). Er sagte "Ussch" und pustete kräftig, sodass einem der Schnupftabak sofort in die Nase schoß. Ein kurzes, sehr starkes Brennen (vgl. mit 5-Meo-DMT nur viel kürzer), welches nach 30sek. abebbte. Tränen schossen mir in die Augen, die Asche war wie Staub in Mund, Nase und Atemwegen. Wir spuckten allen Speichel und Schleim in Schalen und schnäuzten uns nach einigen Minuten die Nasen. Die Taschentücher und Schüsseln füllten sich mit braunem Schleim. Der Kopf wurde aber tatsächlich relativ schnell frei. Der Tabak wirkte sehr schnell, sobald ich wieder sehen konnte war mir leicht angenehm schwindelig, gleichzeitig waren aber auch alle Gedanken wie weggeblasen und zurück blieb nur ein klarer Kopf. Es war wie auf "0" gesetzt werden. Es erinnerte mich an Pep, oder Pentedron, aber ohne dass ein richtiger Rausch entstünde. Vielmehr war es wirklich einfach geistige Klarheit, wie in kaltes Wasser springen. Dieser Zustand hielt noch eine ganze Weile an.
Um Gehör für eine wichtige Mitteilung für die »reale Alltagswelt« zu gewinnen, sollten entsprechende Durchsagen mit erhobener Hand gemacht werden. (»Das Haus brennt!« - »Hahahaha!« - Mit erhobener Hand: »Das Haus brennt!« - »Hilfe! Feuerwehr!«).
Traumländer



dabei seit 2012
1.660 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 19.11.17 18:12
Um das hier mal wieder zu beleben:
Weiß jemand, wo man Rape gut kaufen kann? Oder welche Sorten empfehlenswert sind? Gerade im Milieu der Geisterheiler und Schamanen gibt es einigen Dummfug, der jede Menge Geld kostet, aber nicht empfehlenswert ist
Um Gehör für eine wichtige Mitteilung für die »reale Alltagswelt« zu gewinnen, sollten entsprechende Durchsagen mit erhobener Hand gemacht werden. (»Das Haus brennt!« - »Hahahaha!« - Mit erhobener Hand: »Das Haus brennt!« - »Hilfe! Feuerwehr!«).
Traumländer



dabei seit 2014
328 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 19.11.17 22:07
Zitat:
googlet einfach mal "shamanicsnuff rape"


Quelle
"Gott hat entweder nicht hingesehen oder es war ihm egal... Ab da wusste ich... Nicht Gott macht die Welt zu dem was sie ist... Wir tun das"

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 30)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Snus - Empfehlung?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen