your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Psilos auf Spielplätzen (Eine Gefahr für (Klein-)Kinder? Sollte man die Behörden informieren?)


« Seite (Beiträge 16 bis 17 von 17)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2008
615 Forenbeiträge
6 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 06.12.17 22:38
allerdings besteht akute Gefahr für gelangweilte LdTler^^

Manche der gezeigten Pilze könnten Orellanin enthalten, welches nach bis zu zwei Wochen erst anschlagen kann, aber dann kräftig die Nieren kaputt macht...


passt auf euch auf!
An manchen Tagen regnet es, und an anderen Tagen stört es dich nicht...
Traumländer



dabei seit 2004
2.107 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 08.12.17 12:35
Synthetic Darkness schrieb:
Manche der gezeigten Pilze könnten Orellanin enthalten, welches nach bis zu zwei Wochen erst anschlagen kann, aber dann kräftig die Nieren kaputt macht...

passt auf euch auf!

Natürlich muss man eine Pilz vor dem Verzehr völlig sicher identfiziert haben. Die Blauverfärbung bei Psilocybe cyanescens sollte da jedoch ein sicheres Kriterium sein, oder übersehe ich da was?
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810

« Seite (Beiträge 16 bis 17 von 17)

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Psilos auf Spielplätzen (Eine Gefahr für (Klein-)Kinder? Sollte man die Behörden informieren?)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen