your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Mischkonsum » DXM + Ketamin


Seite 1 (Beiträge 1 bis 14 von 14)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer



dabei seit 2017
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.12.17 20:30
zuletzt geändert: 04.12.17 20:58 durch Schmidder92 (insgesamt 1 mal geändert)
Guten Abend ✌🏻,

möchte hier nochmal einen neuen Thread zu dieser Kombi eröffnen, was richtiges findet man ja nicht. ;)

Genau aus diesem Grund zum geringen Teil und größeren der Neugier habe ich es mal ausgiebig getestet. 😄

Habe es zuhause und alleine gemacht.
Zuerst 4 Packungen Ratiopharm Hustenstiller eingenommen auf leeren Magen, dann auf Wirkung warten.
Aber hatte ja noch etwas Keta und Experimentier drang.
Also ca. 90-120mg aufgelöst und intravenös eingenommen. ( Warnung ! Dies is äußerst riskant, abgesehen von i.v. an sich, ist es sehr schwer auf Dex die Nadel treffend zu setzen geschweige denn zu halten. Dementsprechend schockiert habe ich dann einige stunden später meine Arme betrachten dürfen...)
Vorerst war es nicht groß anders wie sonst, etwas stärker aber insgesamt hätte ich mehr erwartet.
Dann aber habe ich Kopfhörer aufgesetzt, Licht ausgemacht und nur eine Lichterkette an gemacht, LED mit wechselnden Farben.
Ich habe mich hin gelegt und einen Goa Mix gehört.
Auf dieser Kombi hatte ich dann den ganzen Mix lang, ca. 1:30h richtig reale cev‘s, wie ein Film es wurden mir Sachen gezeigt wo ich garnicht wusste dass ich es mir gemerkt hätte, oder wo man dachte darauf hat man nicht geachtet.
Man konnte sich zeigen lassen was man wollte oder einfach erschaffen was man wollte.
Erstaunt hat mich dabei die schärfe und stabilität, hab ich Augen geöffnet und dann geschlossen gings direkt weiter.
Ich musste mich auch nicht anstrengen es klar zu sehen, einfach wie entspanntes TV gucken ^^

Habe schon viel Erfahrung mit dissoz, aber so klare cev‘s hatte ich noch nie.


Habt ihr ähnlice Erfahrungen gemacht oder mit anderen Substanzen ähnliches ?

Gruss 👋🏻
 
Traumländer



dabei seit 2009
336 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.12.17 22:08
Zu der Kombi kann ich leider nichts sagen, da ich bisher nie dazu gekommen bin Keta zu probieren, aber bezüglich der CEV's kann ich etwas sagen.

Hatte früher von DXM allein bereits sehr klare CEV's. Die waren wie von dir beschrieben so als würde man einen Film schauen (nur war man eben mittendrin und konnte ihn lenken). Extrem flotte Szenenwechsel und alles wunderbar im Takt und passend zur Musik, waren teils sehr tolle Erfahrungen.

Der Schlüssel lag letztlich immer darin das Licht abzuschalten, die Augen zu schließen und einfach abzuwarten. Irgendwann bemerkte ich meist eine Art grelles weißes Licht und dann ging es los mit der Reise. Also möglicherweise hättest du nur etwas länger warten müssen und das Keta war am Ende gar nicht der Hauptfaktor für die lebendigen CEV's?

Leider muss ich dazusagen, dass meine Trips mit der Zeit (so nach den ersten 10 - 15 höherdosierten Trips) immer "schwächer" wurden. Die CEV's wurden immer verwaschener und waren einfach nicht mehr so intensiv wie am Anfang, kann aber auch an meiner Situation damals liegen. Nun ist mein letzter DXM-Trip aber schon einige Jahre her, daher kann ich nicht sagen, ob es gegenwärtig wieder anders wäre... bin mir auch unsicher, ob ich jemals wieder mit DXM auf Reisen gehe, das Körpergefühl ist schon verflucht abartig die meiste Zeit.

Drogen sind das Salz in der Suppe.
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.12.17 09:18
Nuke is back schrieb:
Leider muss ich dazusagen, dass meine Trips mit der Zeit (so nach den ersten 10 - 15 höherdosierten Trips) immer "schwächer" wurden.


War bei mir dasselbe, bei ebenfalls 4 Packungen Hustenstiller ist außer Verklatschtheit nichts mehr passiert. Ich habe daraufhin etwa ein halbes Jahr nichts mehr konsumiert, danach nur in Alkohol gelöstes DXM im Mischkonsum mit Gras. Habe bei der Kombination ähnliche CEVs, teilweise auch OEVs, wie ihr beschrieben habt.
Ich kann mir also gut vorstellen, dass Mischkonsum (mit dafür geeigneten Substanzen) durchaus zur Qualität der CEVs beiträgt.
 
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer



dabei seit 2017
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.12.17 20:04
Ja mit dem warten könnte bei einigen gehen, aber wie ihr beide ja erwähnt habt, es ist leider schnell eine starke Toleranz vorhanden.

Achso ganz vergessen, das Körperfeeling war auch mal wieder da.
So als ob das Bett auf einmal Mobil wird und sich in alle Richtungen paasend bewegt. ^^

Aber habe auch damals anfangs nur auf Dex, oder mit Weed später nie sowas erlebt.


@Monarchs, worin löst du das Dex ?

 
Neuer Träumer



dabei seit 2017
26 Forenbeiträge
2 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 05.12.17 21:36
Sei gegrüßt !
Ich habe ähnliche Erfahrungen auf Ketamin i.v. sowie i.m. Konsum gemacht .Als 2 Dissos auf einmal hatte ich nur Lachgas und Keta aber dabei kriegt man wirklich garnix mehr mit ;) Ein kleiner Tipp am Rande wenn du vor hast im verballerten Kopf noch Keta i.v. zu applizieren dann leg dir doch vorher einen Zugang erleichtert die ganze Sache ungemein und du spritzt es dir nicht aus Versehen ins Gewebe . Die Halluzinationen auf Ketamin sind eben einfach die geilsten , hatte es schon des öfteren das ich Leute bei mir im Schlafzimmer sehe und auch mit ihnen interagieren kann obwohl ich genau weiß das sie nicht da sind und wenn ich nöchte kann ich sie auch einfach wieder verschwinden lassen . Das mit dem mobilen Bett ist sowieso die abgefahrenste Nummer 8) Entweder wie der Wagen einer Achterbahn der in eine andere Dimension gleitet oder es schwebt mal eben mitten in den Raum unter die Decke einfach so als wär es ein Klacks . Und dann liegt man so in seinem Bett und denkt : Nett dein Ernst Bett , oder ? Oder die Matratze bläst sich auf und hebt einen hoch oder man versinkt wie in ein Moor .
Jaja Keta Phantastikum und so ....

Eine Welt in einem Sandkorn zu sehen und einen Himmel in einer Wildblume, die Unendlichkeit in einer Hand zu halten und die Ewigkeit in einer Stunde.
-William Blake-
Traumländer



dabei seit 2012
1.660 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 06.12.17 01:12
Da ich mit Keta i.v. / i.m. nur die Außenperspektive kenne (ich habe es nicht konsumiert) und diese als das abgefuckteste, was ich erleben durfte Beschreiben kann, bitte postet doch ein paar mehr Safer-Use-Hinweise. Mag ja sein, dass der Rausch, besonders in Kombi mit einem anderen Disso gut kommt, aber so reihen sich diese Berichte in die echt ekligen und gefährlichen Szenen ein, die ich als nüchterner Betrachter erleben durfte.

Zugang vorher legen klingt schon mal sinnvoll, wenn ich schon an das Gestochere am Ende des Keta-Turns denke.
Vorher schon die benötigte Menge abwiegen, damit keine versehentlichen Überdosen passieren? Auf MXE ist mir damals schon öfter die Hand a bissle ausgerutscht, was manchmal sehr lustig, immer jedoch sehr gefährlich und unverantwortlich ist.
Kissen/Matratze sollten bereit liegen. Rumlaufen sollte absolut tabu sein.
Wie kriegt ihr eig. die Pumpe aus dem Arm, ohne ein Blutbad anzurichten?
Ich will hier keine Schritt-Für-Schritt-Anleitung zum Keta-i.v. Konsum, aber so ein paar grunlegende Safer-Use-Tipps wären vlt. nicht schlecht, wobei ich aus persönlichen Gründen eh vom Keta-I.V. Konsum abraten würde.

CEVs gehen übrigens auch ohne I.V. Konsum:
Mit O-PCE nasal habe ich schon richtig verträumt stundenlang inner Hängematte geschaukelt.
Auch MXE kann dahingehend, mit musikalischem Hintergrund, einiges, sogar low bis middose.
Mit Ketamin und MXP habe ich rektal echt heftige Gedankenreisen unternommen.
Es ist, als würdeman in seinem Kopf spazieren.
Um Gehör für eine wichtige Mitteilung für die »reale Alltagswelt« zu gewinnen, sollten entsprechende Durchsagen mit erhobener Hand gemacht werden. (»Das Haus brennt!« - »Hahahaha!« - Mit erhobener Hand: »Das Haus brennt!« - »Hilfe! Feuerwehr!«).
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.12.17 03:59
Schmidder92 schrieb:


@Monarchs, worin löst du das Dex ?

Bislang nur in Wodka, also 40 % Alkohol, für größere Mengen braucht man aber mehr Prozente. Das zeug schmeckt so bitter, es ist unvergleichbar und mehr als 1 Schluck kriegt man nicht runter aber von diesen Kapseln muss ich inzwischen garantiert kotzen...
 
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer



dabei seit 2017
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.12.17 18:21
Klasse, danke für den Tipp mit dem Zugang legen.
Das ist wirklich eine sehr gute Idee ! 😋

Stimmt die PCX derivate sind auch nicht schlecht finde ich, aber etwas zu egomanisch xD

Na einfach raus ziehen langsam und schnell was rauf drücken 😄
Damit hab ich keine Probleme, nur das rumgestocher bis man trifft und dann halten....
Aber da gabs ja nen klasse Tipp.


Das trinkst du dann pur ?
Das würde ich nur schwer runter bekommen, aber 8x 5 Kapseln ist auch nicht grade lecker.
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.12.17 19:29
Schmidder92 schrieb:
Das trinkst du dann pur ?
Das würde ich nur schwer runter bekommen, aber 8x 5 Kapseln ist auch nicht grade lecker.

Ja, du musst auf ex sonst geht es nicht. Diese Kapseln sind widerlich, ich weiß nicht, die applikations Wege sind alle nicht angenehm. Schade eigentlich, Dex ist vom Turn wirklich eine meiner Lieblinge
 
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer



dabei seit 2017
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.12.17 22:07
Aber kannst du dir echt eher die Alk-Kombi geben als die geschmackslosen Kapseln so ??

Finde ist eig. recht ok, 5 unter die Zunge und kräftigen Schluck und weg ist.
Vllt. kurzer würgreflex aber mit Alk, das müssen ja min. 5+ kurze sein mit puren Geschmack xD
Oder wie löst sich das ?

Aber schließe mich an Dex finde ich auch am besten, hab aber nicht alles getestet...

Wenn man vorher 1-2L Grapeffueitsaft trinkt, ist mein Geschmack so verkalkt, ich kann dann einfach 30-40 Kapseln in irgend eine Flüssigkeit einbringen (lösen tut sich es nicht in normalen Getränekn) 100ml max. und trinken.
Aber dann ist Mischkonsum nicht mehr geeignet weil das Dex, zumindest bei mir, sehr langsam abbaut.


 
Traumländer



dabei seit 2012
2.953 Forenbeiträge
1 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.12.17 22:21
Die Kapseln sind doch winzig. Verstehe nicht, wie man sich diesem Geschmack aussetzen kann, wenn es doch wirklich kein Problem ist die einfach normal einzunehmen. Nach einer unschönen Erfahrung mit einer aufgeplatzen Bombe mit 600 mg DXM im Rachen hatte ich keine Lust mehr, diesen Ekel zu riskieren.
Es ist keine Freude aufzustehen, Gespräche fall'n mir schwer. Der Mensch an sich, der macht mir
richtig Angst! Ihre Gesten, ihre Sprache, die Ziele für die sie stehen. Erklär'n Sie's mir. Sonst verlier' ich den Verstand!
Traumländer



dabei seit 2009
336 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.12.17 01:39
Paradoxerweise hatte ich nach einigen Trips Durchfall bekommen, wenn ich die Kapseln geschluckt hatte, hat sich immer mehr gesteigert. Das eine mal fand mein ganzer Trip auf der Toilette statt mit massivem Durchfall.. ziemlich unangenehm. Als ich dann anfing das Pulver pur mit Wasser oder als Bömbchen zu schlucken kam dieses Problem nicht mehr vor. Ich weiß nicht was es mit den Kapseln auf sich hatte, aber vllt. war es der blaue Farbstoff mit dem ich Probleme hatte? Jedenfalls kann ich nachvollziehen, wenn jemand diese Kapseln nicht mehr zu sich nehmen will, allein der Gedanke ruft bei mir schon Ekel hervor.
Drogen sind das Salz in der Suppe.
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.12.17 08:04
http://www.lycaeum.org/third-plateau/tips/booze.html Hier mal die Seite die mich dazu brachte, Dex zu lösen, wird alles erklärt. Früher hatte ich kein Problem viele Kapseln zu schlucken, inzwischen hat sich aber ein verstärkter Würgreflex bemerkbar gemacht. Außerdem muss ich von den Gelatinekapseln jedes mal brechen, wirklich garantiert inzwischen, auch das war früher mal anders :/. Ist übrigens auch ein Effekt den White in seiner DXM FAQ beschreibt
@ Schmidder so 20 -25 Kapseln in 1 shot (bei 40%)
Neopunk wie fett war denn die Bombe bei 600mg haha :D

 
Neuer Träumer



dabei seit 2017
26 Forenbeiträge
2 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.12.17 16:33
Aloa 20fox ,
ich weiß du wolltest zwar keine Schritt für Schritt Anleitung aber ich habe mal eine zum Thema Keta i.v. Konsum & Safer Use
bei den Tripberichten hochgeladen . wink
Ich denke da kann so mancher von profitieren .
Peace J-O
Eine Welt in einem Sandkorn zu sehen und einen Himmel in einer Wildblume, die Unendlichkeit in einer Hand zu halten und die Ewigkeit in einer Stunde.
-William Blake-

Seite 1 (Beiträge 1 bis 14 von 14)

LdT-Forum » Drogen » Mischkonsum » DXM + Ketamin










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen