your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Phenibut


« Seite (Beiträge 1441 bis 1444 von 1444)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2012
614 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.01.18 18:06
wenn du keine phenibut-toleranz hast, wirst du anfänglich höchstwahrscheinlich ordentliche euphorieboosts verspüren. das hat dann allerdings weniger mit dexamfetamin zu tun, als vielmehr mit phenibut. auch wenn du nur zweimal die woche phenibut konsumierst, wirst du nach einigen wochen allerdings feststellen, dass die pushende wirkung deutlich nachlässt.

habe phenibut mit speed oder amphetaminsulphat häufiger konsumiert. fand ich sehr angenehm. passt sehr gut zusammen, rein gefühlsmäßig. sehr alltagstauchlich, des weiteren nimmt es uppern die unangenehme komponente, die besonders bei mit koffein gepanschten amphetamin in erscheinung tritt.
 
Traumländer



dabei seit 2014
97 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 15.01.18 19:19
zuletzt geändert: 18.01.18 19:24 durch Kuchenmann (insgesamt 1 mal geändert)
Phenibut hab ich erst 2 oder 3 mal im letzten halben Jahr probiert. Welche unangenehmen Komponenten meinst du denn?
Das Problem mit Koffein habe ich wegen des medizinischem Dexamfetamins zum Glück nicht.
Ich hab es jetzt übrigens mal mit 500mg Phenibut und 5mg Dexamfetamin versucht. Mal schauen was sich ergibt.

EDIT: Der Test fiel sehr ernüchternd aus. Beim ersten Mal hat es vielleicht etwas gebracht mit etwa 500mg Phenibut und 5mg Dexamfetamin (später 2,5mg nachgelegt).
Der nächste Versuch zwei Tage später mit 1g Phenibut und 10mg Dexamfetamin war ein Reinfall.
Ich wurde sehr müde und war total unkonzentriert. Zum Lernen war es, zumindest für mich, nichts.
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2017
27 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.01.18 18:02
zuletzt geändert: 21.01.18 20:29 durch psychedmind (insgesamt 2 mal geändert)
Ich würde gerne mal von euch wissen wie der Wirkungsverlauf bei oralem Konsum bei euch aussieht ?
Phenibut wirkt bei mir recht schnell nach ca 1-1.5std . Dann hab ich ca 2-2,5std eine euphorische Wirkung, welche jedoch dann nach ca 4std nach der Einnahme in starke Müdigkeit übergeht.
Hab das Gefühl ich hab die richtige Dosierung für mich noch nicht gefunden.
 
Traumländer



dabei seit 2012
793 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.01.18 19:05
Versuch mal ein bisschen weniger, dann sollte die Müdigkeit ausbleiben.
smile and the world is smiling with ya

« Seite (Beiträge 1441 bis 1444 von 1444)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Phenibut










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen