your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » MDMA - Einige Fragen (MDMA Sammelthread)


« Seite (Beiträge 661 bis 674 von 674)

AutorBeitrag
Traumländer

dabei seit 2015
98 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.01.18 13:07
Ich denke so wie ich mich kenne würde ich es zum großen Teil machen um vieleicht mal für nen paar Stunden was anderes zu fühlen.
Aber ich hab schon bissel Angst davor das es das komplette Gegenteil auslösen könnte, was ja durchaus möglich wäre.
Vieleicht spontan wenn das Gefühl passt.

 
Träumer



dabei seit 2017
208 Forenbeiträge
2 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.01.18 19:58
Jow , kann ich durchaus verstehen es ist ja nicht so als hätte man sowas selbst noch nicht gemacht aber die Empfehlung dazu kann ich dir nicht guten Gewissens geben .
Der nächste Tag besteht dann nämlich aus Liebeskummer mit dem extra Bonus MDMA Kater.
Wenn du wie von 20fox beschrieben einen Tripsitter hättest der psychologisch versiert ist und du das Craving unter Kontrolle hast dann könnte es dir etwas bringen. Die Betonung liegt hier aber auf könnte.
- 1. Vorsitzender im Verein für Spontane-Maximalgenehmigung e.V. -

- Erwähnenswert Unterwegs -
Traumländer



dabei seit 2013
232 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 24.01.18 22:24
MDMA zu nehmen wenn man Liebeskummer hat, wird genau eine Sache bewirken: Dass du den ganzen Trip hindurch am heulen bist, und froh bist, wenn die Wirkung wieder vorbei ist.
Ein Tag als Löwe ist besser als ein Leben als Schaf
Träumerin



dabei seit 2017
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 25.01.18 00:57
Hab die gegenteilige Erfahrung gemacht, dass der Liebeskummer während des Trips verschwand und ich stattdessen die Situation annehmen konnte. Erst beim Runterkommen kam die Traurigkeit wieder, was mein Tripbegleiter jedoch super abfangen konnte. Ich würde sogar behaupten, dass ich unbewusst etwas davon mitnehmen konnte und danach gefasster mit der Situation umgehen konnte. Es war mein erstes mal E, keine Ahnung, ob das für den Effekt von Belang ist.
Manche Grenzen muss man überschreiten, um zu sehen, wo sie liegen.
Traumländer

dabei seit 2014
263 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.04.18 18:59
Hallo ich hatte letzte Woche Dienstag zum ersten mal seit 5 Wochen ein ding geschmissen eine versace 200mg . das drauf kommen dauerte bei mir ungewöhnlich lange, mind. 1 stunde, und dann war mir irgendwie komisch. Ich war nur körperlich drauf, aber psychisch war da nur langeweile.

so 3-4h später zog ich noch 2 kleine nasen kristalle und hatte schon wieder nur diese hitze wallungen und abwechselnd kalt. aber meine laune blieb bei 0. erst als ich dann angefangen habe zu kiffen konnte ich erst wieder reden. was war das für ein scheiss. Ich habe keine anderen substanzen dazu konsumiert , war ausgeschlafen, gegessen, aber 2 stunden vor konsum. set war perfekt
 
Neuer Träumer

dabei seit 2018
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.08.18 10:03
zuletzt geändert: 02.08.18 12:22 durch viola92 (insgesamt 1 mal geändert)
Hallo Leute,

am Wochenende war ich mit einer kleinen Gruppe Leute unterwegs, unterwegs habe ich wegen der Hitze immer wieder meinen Apfelsaft gedrunken, der lag auch für jeden zugänglich griffbereit. Rückblickend habe ich mich extrem komisch verhalten. Da ich selbst bereits meine eigene Erfahrungen gesammelt habe, weiß ich, dass die Wirkung durchaus passt. Allerdings habe ich von damals noch immer diesen Geschmack in Erinnerung und kann mir nicht vorstellen, dass ich den in einer 0,5L Flasche nicht rausgeschmeckt hätte. Der Wirkung nach würde ich auf 30-50mg tippen, allerdings liegen meine Erfahrungen von einige Jahre in der Vergangenheit. Ist das überhaupt möglich, dass man MDMA untergeschoben bekommt? Ich selbst kenne nur pillen, aber diewarens wahrscheinlich nicht, da die sich ja langsam lösen. Wie schaut es mit Kristallen aus? Lösen die sich schneller, schmecken die genauso?

Für Blut u. Urin Tests ist es meines Wissens bereits zu spät, deswegen interessiert mich lediglich eure Meinung zu diesen Thema.

Zur Wirkung
Den überragenden Wunsch jeden meiner Begleiter zu umarmen, als wäre es das Normalste der welt. Ich hab an den Abend über Sachen geredet über die ich sonst mit niemandem reden würde. Fast hätte ich mit einer Freundin geküsst(nein bin normal nicht lesbisch) , Sonntags hatte ich richtig Schlechte Laune( MDMA-Kater).
Also genau das , was ich von meinen bisherigen Trips kannte.

Bitte kommt mir nicht, dass man aufpasst, mit wen man unterwegs ist, das mach ich schon..

Kann es etwas anderes wie MDMA gewesen sein? Iwas was man nicht rausschmeckt, aber trotzdem gleich wirkt? Wie warscheinlich haltet ihr es, dass iwer mit so einen Trip 'schenckt'?



Zu mir:
Weiblich, 26 Jahre, 57Kg, 1.68m
 
Traumländer



dabei seit 2009
991 Forenbeiträge
10 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 02.08.18 11:03
Klar kann es passieren das man MDMA in's Getränk gemischt bekommt, vor allem wenn es für jeden zugänglich ist. Warum man sowas tun sollte ist fraglich. Vielleicht hat sich jemand einen Spaß erlaubt, was ziemlich unverantwortlich wäre. Vielleicht hast du es dir auch nur eingebildet, aber das wichtigste ist erstmal das dir dabei nichts passiert ist. :)
Wurde in der Gruppe denn konsumiert? Du bist weiblich, vielleicht war wer scharf auf dich und wollte es sich leicht machen. Da kann man jetzt spekulieren ohne Ende, aber ich würde einfach froh sein das nichts passiert ist und es gut sein lassen. Evtl. war es auch einfach nur die Hitze.

LG Eule
Wir kommen durch den Schornstein rein wie Santa,
doch wir haben Hochsommerzeit und keinen Dezember!
Du studierst gerade Jura im sechsten Semester,
doch heute gibt es Bordstein in deiner Mensa!
Neuer Träumer

dabei seit 2018
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.08.18 12:33
Danke Eule für deine Antwort.
In der Gruppe wird gar nichts genommen. Die meisten drinken nicht mal Alk.
Ja icch bin auch froh dass nichts passiert ist, aber es verwirrt mich ohne End. Zum Spass jemanden was schmeissen macht wenig Sinn, die teile bekommt man ja auch nicht gerade für 1,50€ im Supermarkt. Scharf denk ich eher nicht von den Jungs hat jeder eine Freundin.und dafür war, wenn es MDMA war, die Menge sicher noch zu schwach.


 
Moderator



dabei seit 2012
2.270 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.08.18 12:51
Klingt insgesamt für mich auch sehr unwahrscheinlich - in erster Linie eben weil du deinen Freundeskreis als nichtkonsumierend, eher verantwortungsbewusst und in Partnerschaften beschreibst. Kann natürlich sein dass das Pärchen, bei dem du die Freundin fast geküsst hättest, sich sehnlichst einen Dreier mit dir wünscht wink - aber ich würde sagen, normale Menschen tun sowas auf normale Weise, nicht so.

An sich klingt dein Verhalten auch garnicht so unnatürlich für mich. Vielleicht bin ich grundsätzlich mittlerweile ein wenig arg offen, aber ich zumindest brauche keine Drogen um an einem sehr schönen, lockeren Abend meine Freunde zu umarmen (ist doch auch selbstverständlich?!) oder sogar mit meinen besten Kumpels ein wenig zu kuscheln - auch ganz ohne homosexuell oder bi zu sein. Küssen würd ich sie jetzt vielleicht nicht, ist bei uns Männern aber auch meist ein bisschen was anderes als unter euch Frauen, meine ich. Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, vielleicht entdeckst du da grade auch einfach nur eine neue Seite an dir selbst, die dir erstmal ein wenig befremdlich vorkommt. Das kenn ich von mir selbst auch.

Zu deinen konkreten Fragen: ich denke es wäre kein Problem 50mg MDMA-Kristalle in einer Literflasche Apfelsaft zu lösen, ohne das man da etwas sieht oder herausschmeckt. Sie lösen sich in Wasser, speziell in eher sauren, wässrigen Flüssigkeiten wie Apfelsaft, fast sofort und ohne Spuren auf (zumindest wenn sie sauber waren). Der Preis ist dabei eigentlich kaum ein Argument; 1g MDMA-Kristalle (=1000mg) gibts je nach Kaufort und -menge ab 30 Euro, manchmal sogar günstiger, selten kosten sie mehr als 60-80 Euro. Technisch gesehen also eigentlich schon im Rahmen des Möglichen.
Eher fragwürdig ist imho ob jemand, den du als eher normal beschreibst, sowas wirklich einfach so tun würde. Gilt eigentlich als absolutes No-Go unter allen Partygängern, auch wenn es natürlich auch mal den ein oder anderen Chaoten gibt der sich vielleicht einbildet dir was gutes zu tun.


Letztendlich ist die Wirkung von Lowdose-MDMA auch sehr sehr nahe an ganz normalen euphorischen Gefühlen dran; also gerade in dem Dosisbereich manchmal sehr schwer zu differenzieren.
Ich denke, du hattest einfach nur einen besonders schönen Abend.

Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2012
1.812 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 02.08.18 15:48
Also zum Geschmack kann ich eine lustige Anekdote erzählen:
Ich hatte nach einer Session noch 20-30mg MDMA auf dem Waagschälchen übrig und wusste nicht wohin damit. Bin in die Küche gegangen um zu sehen, ob die jemand aus meiner damaligen WG womöglich fachgerecht entsorgen möchte, oder ob ichs einfach gleich wegschmeiße soll. Gleichzeitig war ich auch am Kochen einer Tomatensoße und Nudeln. Ich weiß nicht mehr genau wieso, womöglich ein Scherz eines Anwesenden, auf jedenfall entschloß ich mich, das kleine Häuffchen in die gut gewürzte Tomatensoße zu kippen.

Es waren wirklich nicht mehr als 30mg MDMA auf über 500ml Tomatensoße und man hat es in jedem Löffel geschmeckt (also 3 Personen konnten des bestätigen) . Ich glaube, eine wirksame Menge MDMA dürfte schwer zu kaschieren sein. Nicht unmöglich, aber schwer.

So viel nur zum Geschmack lol Übrigens sollte MDMA nicht in Lebensmittel gemischt werden, da es Zahnfleisch und Mundraum schädigen kann. Bomben/Kapseln sind hier der Way to go. Nennen wir mein obiges Experiment einfach mal kreatives Kochen? Schnelle Küche? Jugendlicher Leichtsinn?

Natürlich kann es was anderes als MDMA gewesen sein, 4-FA, Methylon etc. Die schmecken aber zumindest pur auch nicht besser/weniger intensiv. Wie sich das in Tomatensoße oder Apfelsaft verhält, weiß ich nicht und will ich lieber nicht wissen.

Ich glaube tatsächlich auch, dass die meisten Menschen, die "Drogen untergemischt" bekommen haben, tatsächlich ihre Erlebnisse auf andere Umstände zurückführen können. Wobei ich dich nicht diskreditieren will. Macht auch wenig sinn, jemandem random was ins Glas zu tun, wenn man keine Ahnung hat, wo die Person in 30min ist. Kann ja sein, dass die Früh nach Hause geht und dann hat man nicht mal was von seinem "Spaß". Oder die Person lässt das Getränk stehen, oder, oder oder.

Vlt. die Flasche verwechselt? Das könnte ich mir höchstens vorstellen, dass man die Flasche eines Druffis ergreift/er sie verwechselt und zack, hat man den Salat.

Würde aber auch eher richtung Pharmers aussage tendieren
Guten Schlaf suchte man sich und mohnblumige Tugenden dazu!
Allen diesen gelobten Weisen der Lehrstühle war Weisheit der Schlaf ohne Träume: sie kannten keinen bessern Sinn des Lebens.
Traumländer



dabei seit 2015
881 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 02.08.18 16:10
zuletzt geändert: 02.08.18 22:11 durch Pharmer (insgesamt 4 mal geändert)
Wieso wurde meine Antwort kommentarlos gelöscht?

Edit: viola92 hatte ursprünglich einen neuen Thread eröffnet, in dem ich geantwortet habe. Naja egal, hat mich nur gewundert.
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.
Kommentar von Pharmer (Moderator), Zeit: 02.08.2018 22:11

War zumindest keine Aktion der Moderation. Ich bitte Dado mal im Löschungsprotokoll nachzusehen; bist du sicher das sie abgesendet wurde? Schreib mir bzw. Dado bitte via PN deshalb, nicht hier im Thread.

Edit: Ah, dann bin ich beruhigt. Den neuen hatte ich aussortiert als viola92 hier nochmal gepostet hatte, das hat wohl etwas Verwirrung gestiftet - kann passieren^^
 
Neuer Träumer

dabei seit 2018
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.08.18 18:15
zuletzt geändert: 02.08.18 18:32 durch viola92 (insgesamt 1 mal geändert)
20fox schrieb:
Ich glaube tatsächlich auch, dass die meisten Menschen, die "Drogen untergemischt" bekommen haben, tatsächlich ihre Erlebnisse auf andere Umstände zurückführen können. Wobei ich dich nicht diskreditieren will. Macht auch wenig sinn, jemandem random was ins Glas zu tun, wenn man keine Ahnung hat, wo die Person in 30min ist. Kann ja sein, dass die Früh nach Hause geht und dann hat man nicht mal was von seinem "Spaß". Oder die Person lässt das Getränk stehen, oder, oder oder.

Vlt. die Flasche verwechselt? Das könnte ich mir höchstens vorstellen, dass man die Flasche eines Druffis ergreift/er sie verwechselt und zack, hat man den Salat.

Würde aber auch eher richtung Pharmers aussage tendieren

Kein Problem, ich möchte ja auch nichts behaupten, nur wenn man sich da mal unsicher ist,...
Wo ich in 30min bin war zimmlich klar, da das ganze auf der Hinfahrt zu einen See war, an dem wir gegrillt haben und ich alleine gar nicht zurückgekommen wäre.
Hmmm da mit den Verwechseln könnte durchaus sein, wie haben uns gemeinsam so nen 6er Pack gekauft, vor wir losgefahren sind.

Pharmer schrieb:
An sich klingt dein Verhalten auch garnicht so unnatürlich für mich. Vielleicht bin ich grundsätzlich mittlerweile ein wenig arg offen, aber ich zumindest brauche keine Drogen um an einem sehr schönen, lockeren Abend meine Freunde zu umarmen (ist doch auch selbstverständlich?!) oder sogar mit meinen besten Kumpels ein wenig zu kuscheln - auch ganz ohne homosexuell oder bi zu sein. Küssen würd ich sie jetzt vielleicht nicht, ist bei uns Männern aber auch meist ein bisschen was anderes als unter euch Frauen, meine ich. Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, vielleicht entdeckst du da grade auch einfach nur eine neue Seite an dir selbst, die dir erstmal ein wenig befremdlich vorkommt. Das kenn ich von mir selbst auch.


Bei mir als SPS'ler ist das schon eher unwarscheinlich. Ich habe in meiner letzen Beziehung ewig gebraucht um meinen damaligen Freund näher zu kommen. Von da habe ich auch meine XTC-Erfahrungen gesammelt, da das mich durchaus 'normaler' wirken gelassen hat.


EDIT:

@abnormal ich hatte deine Antwort noch nicht gelesen. Was hast du geschrieben?
 
Moderator



dabei seit 2012
2.270 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.08.18 22:15
Das hier war abnormal's alter Post; hab den Thread wohl doch zu schnell weggepackt redface

abnormal schrieb:
Was heißt du hast dich komisch verhalten? Kann mir nicht vorstellen, dass man MDMA nicht schmeckt. Natürlich ist es möglich, dass man MDMA oder jede andere Droge untergeschoben bekommt. Wie wahrscheinlich das ist, ist eine andere Frage. Und wenn du dir nicht sicher bist, ob du drauf warst, hat diese Person, falls es jemand getan hat, einen schlechten Job gemacht.

Mehr als spekulieren können wir hier nicht. Wie sinnvoll das ist... Anstatt zu spekulieren, würde ich dir empfehlen, dich mit vertrauenswürdigen Leuten zu umgeben und dieses Erlebnis als seltsame Erfahrung hinnehmen.

Half the fun is learning!
Traumländer

dabei seit 2015
191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.18 19:45
viola92 schrieb:
[..] die teile bekommt man ja auch nicht gerade für 1,50€ im Supermarkt. [...]

im supermarkt nicht, aber auf virtuellen seitenstraßen bekommst du teile um den kurs rum. da gibts dann auch das g für <10€.

viola92 schrieb:
[...] Hmmm da mit den Verwechseln könnte durchaus sein, wie haben uns gemeinsam so nen 6er Pack gekauft, vor wir losgefahren sind. [...]

könnte sein, aber wenn du von ein paar schluck aus der flaschen flasche was merkst müsste jemand anders ja gut auf sendung gewesen sein.

möglich ist es natürlich trotzdem.
auch könnte es ein RC mit ähnlicher weirkung weniger penetrantem geschmack gewesen sein.
 

« Seite (Beiträge 661 bis 674 von 674)

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » MDMA - Einige Fragen (MDMA Sammelthread)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen