your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread


« Seite (Beiträge 6736 bis 6750 von 7550) »

AutorBeitrag
Traumländerin



dabei seit 2015
1.182 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.05.18 07:31
Jetzt schon dicht - da bin ich ja mal gespannt, was der Tag noch so bringt
Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt. Lucius Annaeus Seneca
Traumländer



dabei seit 2015
1.033 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 13.05.18 03:53
Menschen reden viel und ich verstehe wenig.
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.
Traumländer



dabei seit 2012
3.530 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 13.05.18 08:09
Und manche Menschen reden wenig und verstehen trotzdem viel. ;)
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2015
1.033 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 13.05.18 11:00
zuletzt geändert: 13.05.18 12:14 durch abnormal (insgesamt 1 mal geändert)
Ich gehöre wohl zu denen, die wenig reden und wenig verstehen.

Edit: Ich habe gerade etwas Grundlegendes über mein Verhalten verstanden. Das hat mich wie ein Blitz getroffen. Wow! Ich weiß nur noch nicht, wie ich damit umgehen soll. Mal schauen.
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.
Traumländer



dabei seit 2012
3.530 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 13.05.18 16:30
so, nun kitzel ich dich mal etwas, abnorm, wie du das ja auch schon oft bei mir gemacht hast .... ;)

Jetzt rück schon raus mit der Sprache, lass uns hier nicht einfach so zurück, sag schon endlich mal, welches Verhalten du eeeendlich verstanden hast an dir!!! ^^



Erkenntnis: Junge Leute um sich zu haben (auch im Kopf jung gebliebene) ist sehr bereichernd und weckt wieder das eigene Kind in einem.
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Endlos-Träumer

dabei seit 2016
856 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 13.05.18 18:14
Manche Leute gehen einem wirklich auf den Keks... sie merken das nur leider nicht, weil sie ja eigentlich nur nett sein wollen... nur sind sie das nicht, sondern einfach nur nervend...
 
Traumländer



dabei seit 2015
1.033 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 14.05.18 00:26
@trin: Ich war immer noch so krass auf Benzos, dass ich mich nicht erinnern kann. Nein, Spaß. Ähm, ich will das eigentlich nicht unbedingt ausführen, aber so kurz umrissen habe ich verstanden, was mein Verhalten über mein Denken aussagt. In weiterer Folge, dass eine Diskrepanz in meinem Denken besteht und in weiterer Frage, woher sie kommt.
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.
Traumländer



dabei seit 2012
3.530 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 14.05.18 09:45
Ohhh, klingt ja sehr interessant, abnorm! Irgendwie so, als ob es nun mit diesem neuen Bewusstsein einiges Neues kennen zu lernen gibt für dich in Zukunft ....


Erkenntnis: Mit Freunden zsamm sein ist immer sehr fein, aber dann mal wieder für sich alleine sein zu dürfen auch ein großer Segen.
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2015
1.033 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 16.05.18 09:07
Keine neue Erkenntnis, aber; Kiffen macht mich maßlos.
Dazu ein Zeitungsartikel http://science.orf.at/stories/2912830/
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.
Traumländer



dabei seit 2012
3.530 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 16.05.18 09:16
Wem sagst du das ....? Das kennen wohl die meisten Kiffer nur all zu gut. Ich beneide diejenigen, die rglm. kiffen und keine Fressflashs haben, oder besser gesagt, die sie unter Kontrolle haben ....
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2010
216 Forenbeiträge
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.05.18 13:18
Eine hohe Dosis opis am Abend, vertreibt noch lange nicht den Affen am nächsten Morgen.

Schreib es dir hinter die Ohren.
Man tut was man kann, aber kann man was man tut ?
Endlos-Träumerin



dabei seit 2016
291 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 16.05.18 18:04
@trinity und abnormal:
Fressflash ist doch das Beste 😆

Erkenntnis des Tages: Wenig Schlaf hilft auch dabei alles weniger krass wahr zu nehmen, Schlafmangel high regelt!
Ich geb mir den Kick, aber spring früh genug an...
Und versuche vergeblich ein unersättliches Verlangen zu stillen.
---------------------------------------
Drogen nehmen?
Ich nenne das Bewusstseinserweiterung.
Oder sich der Grausamkeit verschließen.
Traumländer



dabei seit 2015
1.033 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 16.05.18 18:19
zuletzt geändert: 16.05.18 20:02 durch abnormal (insgesamt 1 mal geändert)
Es ist geil, keine Frage. In Anbetracht dessen, was und wie viel ich aber zum Teil in mich hineinstopfe, finde ich meine Fressflashs aber schon bedenklich. Besonders, wenn ich jeden Tag kiffe!

Edit: Das geilste am Kiffen ist aber, imo, der Mindfuck. So high zu sein, dass es unangenehm wird und sich meine Gedanken komplett zerlegen, bis ich mich gar nicht mehr auskenne.
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.
Traumländer



dabei seit 2012
3.530 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 16.05.18 22:13
Solche Zustände wie du beschreibst, abnorm, also dass sich meine Gedanken komplett zerlegen und ich nix mehr checke, hatte ich schon eeeewig nimmer. Das war nur in den ersten paar Jahren so - aber du bist ja noch juuuung, Übung macht den Meister .... ;)

Das geilste am kiffen für mich ist auf jeden Fall, dass es mich sehr rasch und zuverlässig in eine andere "Schwingung" bringt, einer Ebene, die mich viel mehr wahrnehmen lässt in so gut wie allen Bereichen und mit so gut wie allen Sinnen. Ich "connecte" mich high sozusagen sehr schnell mit dem reinen Bewusstsein. Aber auch erst, seit ich das gute alte Ganja einfach durch mich wirken lassen kann. Gegen nix mehr ankämpfen im Rausch, einfach nur sein lassen und Sein. Und dieses SEIN mit Ganja ist ein sehr reines und feines SEIN. verliebt

Übrigens ist mir vor vielen Jahren mal aufgefallen, dass mein Bewusstsein IMMER dasselbe ist, egal ob ich nüchtern, auf Alkohol, Upper, Psychedelika oder Opioiden, etc. bin. So ganz genau weiß ich immer noch nicht, warum das so ist, aber ich find es toll! ^^

Fressflashs fand ich übrigens noch nie geil, Sophie, weil ich mir auch solche Unmengen reinhaue und vor allem auch viel Süßzeugs wie Gummibären, etc., dass es sich am nexten Tag nie gut anfühlt. Hab grad in letzter Zeit wieder sehr viele Fressflashs gehabt, aber das liegt wohl auch daran, dass ich schon einige Wochen keine Upper mehr nehme - Mann, hab ich gefressen die ersten paar Tage. Und wie viel ich schlafen konnte .... :) Und zugenommen hab ich .... ^^
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Endlos-Träumerin



dabei seit 2016
291 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 17.05.18 14:54
Jaaa da habt ihr schon auch recht, ich revidiere mich, Fressflashs sind geil wenn man nur ab und zu kifft und nur ab zu und Fressflashs hat. xD
Lachflashs hätte ich mal wieder gern ^^
@trinity: bin auch gerade in ner upper Pause und hab letzte Woche fast immer so 12-13 Stunden geschlafen xD

Erkenntnis des Tages: Man muss sich iwann mehr oder weniger im System einfügen... das ist ein Fakt der mich echt traurig macht.
Wir nehmen uns durch unsere Gesellschaft und das System um sie herum so viel Freiheit und zeit für wirklich wichtige Dinge. Zeit für Empathie, Zeit für Nähe, Zeit für Auseinandersetzung, zeit für die Natur um uns herum, Zeit für Zeit.
Nein stattdessen immer mehr funktionieren, arbeiten egal in welcher Gefühlslage oder körperlichen Verfassung man an dem Tag ist.
Hat auch keiner mehr Verständnis dafür wenn man mal nicht so funktioniert wie die Woche davor.
Interessiert auch keinen wirklich wie es dem anderen geht (von Freunden und Familie abgesehen).
Ich geb mir den Kick, aber spring früh genug an...
Und versuche vergeblich ein unersättliches Verlangen zu stillen.
---------------------------------------
Drogen nehmen?
Ich nenne das Bewusstseinserweiterung.
Oder sich der Grausamkeit verschließen.

« Seite (Beiträge 6736 bis 6750 von 7550) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen