your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Heroin - Sammelthread


« Seite (Beiträge 4711 bis 4712 von 4712)

AutorBeitrag
Traumländer

dabei seit 2012
91 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.05.18 17:38
sagt mal, wenn fast alles auf dem markt eine base ist und man es intravenös erstmal mit säure behandeln muss, damit es als wasserlösliches salz vorliegt, sollte man das für den nasalen konsum in eine ähnliche art und weise umsetzen, damit man ein wasserlösliches salz hat, was viel besser aufgenommen wird?!
Sämtliche Beiträge sind nur theoretischer Natur und stellen keine Aufforderung zu illegalen Handlungen dar. Finger weg von den Drogen! Und wenns nicht anders geht: Augen auf beim Drogenkauf! :)
Moderator



dabei seit 2012
1.984 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.05.18 17:41
zuletzt geändert: 26.05.18 18:56 durch Pharmer (insgesamt 1 mal geändert)
Ich habe jetzt auch nur begrenzte Erfahrung mit Straßenshore obwohl ich öfters am Haupt-Szeneplatz hier abhänge und da natürlich auch mal zugegriffen hab; aber meine Vermutung ist das der Großteil des erhältlichen Heroins als Salz vorliegt. Eine Salzfällung ist bis auf wenige Ausnahmen einfach der simpelste und zumindest recht häufig auch der effektivste Weg an ein durch "Heimsynthese" entstandenes Produkt wie dieses zu kommen.

Ich bin eigentlich schon relativ sicher wenn ich sage das es gängige Praxis und auch sinnvoll ist Ascorbinsäure zuzusetzen einfach nur um die Löslichkeit der Substanz zu erhöhen (und vielleicht nutzt die Ascorbinsäure ja auch mehr als nur vor Vitamin C-Mangel zu bewahren) und so Partikel in der Lösung zu vermindern, eventuell auch um den osmotischen Druck der Lösung ein bisschen besser anzupassen.
Im Detail finden sicher einige beachtenswerte chemische Veränderungen durch das Ansäuern statt, aber ich zweifle ziemlich an deren Relevanz mit Fokus auf die Wirkung im Körper.

Edit: Noch zur eigentlichen Frage: Sollte das Diacetylmorphin wirklich als Base vorliegen, dann ja, wäre es im Prinzip das sinnvollste es in Salzform zu überführen weil es so (evtl. sogar um ein vielfaches) besser durch die Nasenschleimhäute diffundieren sollte. Aber nicht nur zweifle ich an der Grundannahme; es ist auch ziemlich fragwürdig ob der Aufwand und Substanzverlust den, wie ich vermute, kaum bis garnicht spürbaren Effekt rechtfertigt.
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
...auch wenn müde Fische sich doch auch kurz mal treiben lassen dürfen, oder?

« Seite (Beiträge 4711 bis 4712 von 4712)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Heroin - Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen