your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Modafiendz (N-Methyl-4,4-difluoro-Modafinil) (Neues Modafinil-Analog-RC)


« Seite (Beiträge 16 bis 23 von 23)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
14 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.01.16 05:28
Hallo, zur Löslichkeit kann ich dir nichts sagen. Bisher habe ich Modafiendz immer nur als Pellet angeboten gesehen, nie als Pulver.
 
Traumländer

dabei seit 2013
578 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.01.16 17:41
Dann werde ich demnächst mal meine Erfahrungen dazu berichten.
Alles was ich schreibe ist rein fiktiv.
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
55 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.02.16 02:57
Ich benutzte eigentlich öfters Modafinil, jedoch ist mir mittlerweile der Preis zu Teuer.

Hab mich zwar noch nie auf die Suche nach einer Alternative gemacht aber wie liegt es denn hier Preislich?

Grüße!
 
Traumländer



dabei seit 2012
290 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 22.03.16 10:53
Wär auch gespannt ob Leute vergleiche/Unterschiede zum Originalen Modafinil sagen können.Dieses hatte mich meinen Alltag viel leichter meistern lassen.Andere Upper waren mir zu Spaßig hatten zu viele Nebenwirkungen für den Alltagsgebrauch Modafinil hingegen nicht.

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
557 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.03.16 12:10
Ich hatte vor einigen Monaten mal einige 100mg pellets und fand die eigentlich ganz brauchbar. Macht auch genau das was es soll, also wach bleiben und etwas erhöhte Konzentration, jedoch nicht son Fokus wie z.B. auf MPH und auch der Arschtritt fehlt den man davon bekommt. Wenn man also keine Motivation hat und sich nicht aufraffen kann ändert Modafiendz es nicht und man ist nur unnötig wach. Ich empfand es als minimal schwächer als das Original aber ganz genau kann ich es auch nicht einschätzen da es teilweise gleich gewirkt hat und teilweise etwas schwächer. Missbrauchspotential hat diese Substanz in meinen Augen aber nicht wirklich außer als softer Neuro Enhancer der etwas wach macht und einen nicht alzugroßen Fokus, wobei viele auch mit Kaffee/Koffein gut bedient sind. Wer also Modafinil mag könnte damit aber was anfangen können.
Es gibt aber noch andere brauchbare Modafinil Derivate die in englischsprachigen Foren teilweise mehr Zuspruch finden als das hier.
 
Neuer Träumer

dabei seit 2018
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.06.18 18:10
Fabo92 schrieb:
Ich benutzte eigentlich öfters Modafinil, jedoch ist mir mittlerweile der Preis zu Teuer.

Hab mich zwar noch nie auf die Suche nach einer Alternative gemacht aber wie liegt es denn hier Preislich?

Grüße!



Würde mich auch mal interessieren? Ich zahle für die Tablette 200mg Modafinil 3€, auf Menge etwas weniger pro Tablette.

Und meine Erfahrung, wer sich davon irgendeine fühlbare Wirkung in Form von guter Laune oder Euphorie erhofft, ist hier komplett fehl am Platz. Ich benutze es ausschließlich zum Lernen (oder wenn ich komplett im Arsch bin und müde).
 
Traumländer

dabei seit 2014
916 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.06.18 04:15
ich kann mich da meinem vorredner nur anschließen .
hatte mir damals auch ein paar tabs von meinem doc geben lassen und selbst, wenn ich müde wurde , haben mir die dinger leider nicht geholfen .

geld würd ich dafür niemals bezahlen, aber jeder körper reagiert ja bekanntlich anders .

....gutes amphe für nen 10 er kommt da schon besser bei rum ... wink
Das Leben ist eine Schlampe.
Also lerne es zu ficken !!!
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
73 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.06.18 21:21
Wenn ihr gerne Moda in "kickt gut" hättet, guckt euch mal flmodafinil (crl-40 940) (Achtung nicht Fladrafinil crl-40 941) an.

Fühlt sich wie Modafinil an, aber ist was Dopamine und Fokus angeht eher auf Amphe Niveau.
 

« Seite (Beiträge 16 bis 23 von 23)

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Modafiendz (N-Methyl-4,4-difluoro-Modafinil) (Neues Modafinil-Analog-RC)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen