your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Erythrina mulungu (Erythrina verna)


« Seite (Beiträge 316 bis 330 von 330)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2009
646 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 26.06.18 16:36
@Juhunger: Ich würde auch lieber die Baumrinde und keine Extrakte kaufen. Hab zwar noch keine Mulungu-Extrakte probiert, aber es erscheint mir irgendwie sinnlos, weil das Mulungu sehr gut wirkt.
Egal wie viel Schlechtes Du erlebt hast:
Behalte immer einen Funken Hoffnung in Dir.
Auch die dunkelsten Stunden können vorübergehen.
Auch die dunkelsten Stunden kannst Du überleben.
Träumer

dabei seit 2018
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.06.18 07:06
In Pulver ist das gesamte Wirkspektrum, das ist im Extrakt nicht so.

Genau wie bei Kratom, Kanna o.ä.
 
Traumländer



dabei seit 2014
90 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 27.06.18 07:53
Extrakte macht man am besten selber.

Qualität des Pflanzenmaterials, Extraktionsmittel, Konzentration, Temperatur(en), Zusätze (Zitronensäure, Ascorbinsäure, etc), Vakuum? , Extraktionszeit, spielt alles eine Rolle.

Bei Fertigextrakten hab ich öfters Zweifel, ob die bzgl Drogenwirkung optimiert hergestellt wurden.
Da kann schon Überhitzung Alkaloide zerstören.
(imo ist auch Mulungu Tee deshalb nicht optimal.)









Darüber staunt der Laie,
ein Fachmann reibt sich verwundert die Augen,
die Koryphäe vergiesst Freudentränen,
und ein zufällig in der Nähe weilender Greis
wackelt sehr bedächtig mit dem Kopf..
er kommt nicht umhin zu rufen: Nochmal !!!
Träumer

dabei seit 2018
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.07.18 09:15
Gibts bei Mulungu eine Toleranzentwicklung, eine Abhängigkeit bzw. Entzug?

Gerne würde ich das auch für Kanna, Ashwagandha und Löwenohr wissen, vielleicht kann mir das hier jemand sagen?
Ich will nicht in vier verschiedenen Threads dieselbe Frage stellen.
 
Moderator



dabei seit 2010
333 Forenbeiträge
1 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.07.18 09:32
Ich konnte nach ca 1 1/2 Wochen Daurkonsum keine Toleranz feststellen. Länger am Stück hatte ich es noch nie.
Entzug ebenso nix gemerkt. Suchtpotenziel is aber auf jeden Fall gegeben.

Gruß

edit: Um es übersichtlich zu halten und auch für andere User dann gut zu finden ist, bitte ich davon abzusehen hier jetzt OT über Löwenohr usw zu reden. Wenns da Threads für gibt macht das schon mehr Sinn dort zu posten, worum ich dich bitten würde..
„Ich halte nichts von dem, was du sagst; aber dein Recht, es zu sagen, werde ich mit meinem Leben verteidigen.“
Voltaires


[Dee Jay] 23:09: nüchtern is vor entzügig der beschissenste zustand
Neuer Träumer



dabei seit 2018
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.07.18 21:11
hey ich bekomme morgen wahrscheinlich mein mulungu und wollte mal fragen wie hoch ne gute start dosis ist(oral mit kaspeln)

und welche dosis ich lieber nicht überschreiten sollte (gehen wir mal von potentem material aus)

jemand eig schon erfahrungen mit dem mulungu aus dem amazon(as)

als letzes noch wann ist den ungefähr wirkungseintritt und ab wann kann man siche sein das es (fals) wirkungslos ist ich hab zu oft zu früh nachgelegt ...^^

berichte folgen...
ich rauch n stein und bau mir ein das versteh ich unter rock n roll^^
Neuer Träumer



dabei seit 2018
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.07.18 21:14
also hab jetzt ein parr tage mit dem mulungu experimentiert und muss sagen zum berauschen taugt es nix
aber um mal einfach etwas runter zu kommen und für schlaflose nächte ist es perfekt.

für mich ist zum entspannen 1-2g oral (auf leeren magen) und 2-4g (auf vollen magen) die perfekte dosis
und ab 5g (auf leeren magen) und 7-10g (auf vollen magen) schickt es mich sanft aber doch mit nachdruck richtung zuhause bzw bett

zu schmerzlindernde komponennte kann ich nicht viel sagen auser das meine rückenschmerzen nach 5g verschwinden was ibu und co nicht schaffen obwohl es sich um leichtere schmerzen handelt

getestett wurden von mir dosirungen zwischen 0,5g und 25g wobei ich bei 25g eig nurnoch müde war ohne eine bemerkbare rauschwirkung


ich rauch n stein und bau mir ein das versteh ich unter rock n roll^^
Traumländer

dabei seit 2014
960 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.18 04:40
hab es nun nochmals mit 10 g probiert und meine letzte mahlzeit ist 6 h her und leider wieder keine wirkung .
hab die 10 g abgewogen, in meine tasse gemacht und heiß wasser drüber und nach ca. 15 min dann mit dem sud getrunken =NICHTS ....nich mal leichte anflüge von müdigkeit oder entspannung .die einnahme ist jetzt ca. 2 h her .

war sehr eklig, diesen sud, der wie sägespähne aussieht und auch so schmeckt,
auch runterzuwürgen .... da ist ja kratom ein gaumenschmaus gegen und wirkung gibts auch .
na ja ..., war ein versuch , aber hat nicht sollen sein -bestellt beim drachen, falls
jemand dort bestellen möchte .



Das Leben ist eine Schlampe.
Also lerne es zu ficken !!!
Träumer

dabei seit 2018
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.18 12:11
Hallo mercedes,

konsumierst du denn vielleicht etwas, was dem entgegensteht? Ich bin hoch auf manchmal 0,8g und das knockt mich richtig aus. Habe jetzt auch beim drachen bestellt, seitdem man da Pulver bekommt, geht es für mich. Meins war allerdings woanders her. Ethnocat.
Also, zum Schlafen funktioniert es bei mir super. Bin echt richtig dankbar, endlich pennen zu können.
 
Traumländer



dabei seit 2011
490 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.18 18:24
Mir geht es nach vielen Versuchen ähnlich wie Mercedes. Hatte bisher nur die (ziemlich grob) geschredderte Rinde, die allerdings teils sogar mitgeschluckt (bäääh!) und bei sämtlichen Versuchen keinerlei Wirkung erzielt, höchstens knirschenden Sand / Dreck zwischen den Zähnen.

Ich erinnere mich an die Userin @hexedeswestens (ich hoffe, sie liest noch mit :)), die sogar beschrieb, daß sie nach dem Konsum von Mulungu vor dem Schlafengehen Panikattacken ereilt hatten! Inwiefern das allgemeingültig ist (so eine Rinde bringt jedenfalls die Verdauung durcheinander) oder direkt auf die Substanzen in der Rinde zurückzuführen ist, weiß ich natürlich nicht.

Aber für Konsumenten / Patienten mit einschlägigen Erfahrungen im Sinne von z.B. Benzos (zähle mich dazu) dürfte Mulungu häufig wirkungslos bzw. ungeeignet sein. Würde in diesem Zusammenhang eher (oral konsumfähiges) Lavendelöl empfehlen.
I'm sure of my mental health
cause I'm always talking to myself
Träumer

dabei seit 2018
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.18 05:27
Hallo Murmeltiersalbe, ich bin leider auch benzoerfahren. Habt ihr denn mal von verschiedenen Anbietern probiert?
 
Traumländer



dabei seit 2011
490 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.18 18:53
Hallo @exomorph, meine Ware kam, afair, von Dreamherbs (diesen Shop darf man, so glaube ich, hier nennen, da er nix illegales im Angebot hat). Ich weiß nicht, ob Pulver eine bessere Option wäre als geschredderte Rinde.
I'm sure of my mental health
cause I'm always talking to myself
Traumländer

dabei seit 2014
960 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.18 04:52
hallo exomorph ,

ich nehme / nahm nichts was dem entgegen steht .benzoerfahren bin ich natürlich, aber die letzte einnahme von 1 mg alpra lag da ne knappe woche
her .
kann / will es kaum glauben mit deinen 0,8 g , aber warum sollst du lügen ...

na ja , was soll ich sagen .... es soll halt nicht sollen sein, muß ich wohl halt leider meine 50 mg amineurin nehmen und ab und an dazu ne halbe zolpi .
wollte echt aufhören mit dem zolpidemmist, aber wenn ich halt termine habe, dann muß ich pennen können .früher hab ich oftmals dann einfach durchgemacht, wenn ich nen termin irgendwo vor ca. 12 uhr habe, aber momentan macht mich selbst der gedanke daran einfach wahnsinnig .
brauch meine 8-9 std schlaf und selbst dann ists nicht gesagt, ob ich gut und frei von depris in den tag starten kann .meistens muß dann halt das lyrica vom arzt her und viel kaffee und dann kratom um halbwegs über den tag zu kommen .

ich schweife schon wieder ab ....sorry leutz ....dann freu dich, dass es bei dir in diesem mikrobereich wirkt , denn das hab ich noch nirgends gelesen .
erfreu dich dran, denn das zeugs ist auch gut für deine leber usw.....

gutes gelingen ....
Das Leben ist eine Schlampe.
Also lerne es zu ficken !!!
Traumländer



dabei seit 2011
490 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.18 06:52
Mercedes AMG S65 schrieb:
wollte echt aufhören mit dem zolpidemmist, aber wenn ich halt termine habe, dann muß ich pennen können .früher hab ich oftmals dann einfach durchgemacht, wenn ich nen termin irgendwo vor ca. 12 uhr habe, aber momentan macht mich selbst der gedanke daran einfach wahnsinnig .
brauch meine 8-9 std schlaf und selbst dann ists nicht gesagt, ob ich gut und frei von depris in den tag starten kann .meistens muß dann halt das lyrica vom arzt her und viel kaffee und dann kratom um halbwegs über den tag zu kommen .

Du sprichst mir sowas von aus der Seele...nur, daß ich von niemandem Lyrica (Pregabalin) bekomme. wie krank wurde eigentlich unsere Gesellschaft, daß sie sich mit diesen menschengemachten "Luxusproblemen", unter denen man unendlich leidet, herumschlagen muß?
I'm sure of my mental health
cause I'm always talking to myself
Träumer

dabei seit 2018
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.18 11:38
zuletzt geändert: 10.08.18 12:24 durch exomorph (insgesamt 2 mal geändert)
Ja, Mercedes, du hast recht. Das ist wirklich eine Mikrodosierung. Ich habe mir nach Zopiclon, Tavor und Oxa eigentlich gar nichts davon erwartet. Wegen Warnungen in einem anderen Forum, wo der User auch nur ne Minidosierung genommen hat, habe ich mir das erste Mal sogar nur 0,2g nachmittags gegeben und bin prompt eingepennt.
Vielleicht ist das so schwierig bei dir, weil du noch benzoähnliche Stoffe im System hast? Bei mir ist in der Hinsicht alles raus.
Ich habe jetzt nochmal bei zwei anderen Shops einfach mitbestellt. Vielleicht gibt es ja wirlich Qualitätsunterschiede.
Wenns ums Schlafen geht, hätte ich auch noch andere Rezepte mit anderen Substanzen (biogen). Wo kann ich die posten?

Danke, Pharmer, die Sufu nützt mir deswegen wenig, weil die Schlafrezepte immer Kombinationen von verschiedenen Substanzen sind. Das hatte ich schon einmal versucht, ad hattest du mich darauf hingewiesen, beim Thema zu bleiben. Einen Kombinationsthread habe ich nicht gefunden.
 
Kommentar von Pharmer (Moderator), Zeit: 10.08.2018 11:40

Die Suchfunktion ist rechts oben zu finden.
 

« Seite (Beiträge 316 bis 330 von 330)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Erythrina mulungu (Erythrina verna)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen