your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » CBD - Shops in Deutschland


« Seite (Beiträge 46 bis 51 von 51)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2009
384 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.18 18:46
MIUI schrieb:
Wieder zurück zum Thema, um das zu diskutieren habe ich mich endlich mal im Forum angemeldet.

Der verlinkte Shop "CBD Germany" scheint erste rechtliche Probleme bekommen zu haben.
Das geht aus ihren Angaben auf ihrer Facebookseite hervor, ebenso sind alle Produkte im Shop auf nicht verfügbar gesetzt.

https://www.facebook.com/CBD-Germany-148780069275539/

Geht da jetzt die große Welle los oder ist das bloß ein Einzelfall?
Wäre ja schade, wenn das so schnell vorbei wäre.



Ich denke es ist ein Einzelfall bzw wird sowas wohl vereinzelt öfter vorkommen, aber unterm Strich werden sich die cbd (-Blüten) Shops meiner Meinung nach durchsetzen.

Das selbe Spiel hatten wir doch vor einigen Jahren bereits mit den anderen cbd Produkten wie zb den Ölen zur oralen Applikation oder auch den cbd Kristallen. Erst sind die Shops wie Pilze aus dem Boden gesprossen, plötzlich verschwanden sie wieder da der Gesetzgeber versucht hatte sich dagegen zur Wehr zu setzen und cbd apothekenpflichtig zu machen. Einige zeit später fing der Handel mit diesen Produkten dann aber prompt wieder an zu florieren und man kann eigentlich nurnoch über diese Maßnahme die den freien Handel mit cbd Produkten unterbinden sollte lachen. Natürlich ist es schade für die Händler die zwischenzeitlich unter der staatlichen Willkür Leiden mussten aber im großen und ganzen lies sich die Welle ja offensichtlich nicht mehr stoppen.
My name is Guybrush Threepwood, I’m a mighty Pirate !
Träumer

dabei seit 2018
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.18 11:44
Sorry, ich hoffe, meine Frage ist nicht oT: Wenn man jetzt CBD aus dem europäischen Ausland bestellt, kann man einen Verstoss gegen das AmG kriegen?

Es gibt Shops hier in D.
Die gibt es schon seehr lange, die verkaufen das Öl dann als Massageöl, nicht zum einnehmen. Darf ich die posten? Ist nicht Btm-mäßiges im Shop.
 
Moderator



dabei seit 2012
3.378 Forenbeiträge
1 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.08.18 13:06
Hey exomorph,
CBD unterliegt der Verschreibungspflicht, wenn es als Arzneimittel verkauft wird. Das sind dann vermutlich Tinkturen oder Kapseln zur oralen Einnahme, die regulär von Ärzten auf Kassen- oder Privatrezept verschrieben werden können, solche Präparate unterliegen also nicht dem BtMG.
Zubereitungen, die nicht den Vorgaben eines Arzneimittels entsprechen, zum Beispiel Öle zur äußerlichen Anwendung als Kosmetikprodukt oder Zubereitungen als Nahrungsergänzungsmittel, gelten nicht als Arzneimittel und sind daher weder rezept- noch apothekenpflichtig. Wenn Du solche Produkte erwirbst, verstößt Du auch nicht gegen das AMG.
Da die Shops, die Du meinst, keine Arzneimittel zu verkaufen scheinen, kannst Du den Link ruhig posten.

Hier mal eine recht aktuelle Zusammenfassung der rechtlichen Situation von Leafly: Klick mich
You can check out any time you like
But you can never leave
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2009
384 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.09.18 16:50
Damit der thread vielleicht doch nochmal sein ursprünglichen Sinn erfüllt, nämlich Leuten zu helfen die auf der suche nach gutem cbd Gras sind ohne dabei in irgend einer weise etwas nach Deutschland importieren zu müssen, hier mal ein kurzes Update.

Ich habe von einem Freund gehört das es nun auch in Mainz cbd Gras zu kaufen gibt. Er sagt es sei sogar ziemlich gut. So wie ich das verstanden habe ist es für ihn wohl sogar gut genug um seine Cannabissucht (vorrübergehend) damit zu substituieren, wenn mal n paar Tage kein thc-haltiges Zeug da ist. Selbst habe ich es nicht getestet da ich leider nicht mehr vor Ort bin seit dem er den Laden entdeckt hat.

Der Shop heißt Grinskram und die genaue Adresse ist per google zu ermitteln. Online Shop konnte ich keinen finden.


Dann nochwas anderes. Und zwar habe ich vor einiger zeit nun auch meine erste Erfahrung gemacht mit legal erhältlichen cbd weed. Ich habe dies allerdings nicht offline in Shop gekauft da ich keinen so direkt vor Ort habe, sondern ganz klassisch bei amazon bestellt.
Davon kann ich allerdings nach dieser Erfahrung nur jedem abraten. Das Zeug war grottenschlecht und zu 100% mit irgend etwas ekelhaften gestreckt bzw parfümiert. Es roch total künstlich nach Parfum und hat sehr schlecht geschmeckt. Außerdem habe ich davon ein schlechtes Hautbild (Pickel) bekommen sowie Kopf- und Halsschmerzen.

Ich würde nie wieder bei amazon cbd weed bestellen weil ich seitdem vermute, das dort sozusagen der Ausschuss verkauft wird den die seller nirgens sons los werden.Denn wenn ich im offline Geschäft so ein Zug angeboten bekommen würde, würde ich es natürlich nicht kaufen. Deshalb wird sowas (hoffentlich) nicht in Laden verkauft sondern eben auf so Mainstream Portalen wie amazon wo sich zudem auch noch ne Menge unwissender Kinder tümmeln die das dann nochmal eher kaufen würden als welche die sich auskennen und halt in nen offline Shop gehen.
Ich meine ich halte es einfach für logisch, das man Müll besser loswird, wenn man ihn auf einer großen Seite einen breiten publikum anbietet anstatt in einem kleinen, spezialisierten Laden.

Dennoch ist es sicher nicht auszuschließen das man auch offline schlechtes cbd weed angedreht bekommt, genau deshalb finde ich es so wichtig das dieser thread an leben gehalten wird und hoffentlich mal endlich ein paar Leute hier ihre Erfahrung mit deutschen cbd Shops kund geben.

My name is Guybrush Threepwood, I’m a mighty Pirate !
Neuer Träumer



dabei seit 2018
17 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.09.18 16:38
Hallo,

ich habe CBD Öl bestellt. Bei bei https://www.cbdsense.com - Es kommt aus Holland und war innerhalb von 4 Tagen da.

und bei:

https://cbdolkaufen.de/ Candropharm - Diese verschicken aus Köln. War innerhalb 3 Tagen da.
 
Träumer

dabei seit 2018
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.09.18 06:48
Hi, Glumac,

manchmal nervt es mich selber, dass ich so ätzend sensibel auf solche Schleichwerbungsposts reagiere. Du hast ähnliches in grün im Kratom-Ink-Forum gepostet und dich auch als User ausgegeben.....

Ich habe übrigens CBD-Öl von dem neuen Shop gekauft, der sich hier auch vorgestellt hat: Kratom und CBD.eu. Das hat die Hälfte gekostet, wie bei anderen Online-Shops und ist qualitativ sehr hochwertig.
Für mich war das der dritte Shop, den ich ausprobiert habe und das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar.

Und: "Online" ist es auch. Wüsste auch nicht, wo man es offline bestellen könnte außer überteuert in der Apotheke.
 

« Seite (Beiträge 46 bis 51 von 51)

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » CBD - Shops in Deutschland










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen