your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » CBD - Shops in Deutschland


« Seite (Beiträge 46 bis 48 von 48)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2009
361 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.18 18:46
MIUI schrieb:
Wieder zurück zum Thema, um das zu diskutieren habe ich mich endlich mal im Forum angemeldet.

Der verlinkte Shop "CBD Germany" scheint erste rechtliche Probleme bekommen zu haben.
Das geht aus ihren Angaben auf ihrer Facebookseite hervor, ebenso sind alle Produkte im Shop auf nicht verfügbar gesetzt.

https://www.facebook.com/CBD-Germany-148780069275539/

Geht da jetzt die große Welle los oder ist das bloß ein Einzelfall?
Wäre ja schade, wenn das so schnell vorbei wäre.



Ich denke es ist ein Einzelfall bzw wird sowas wohl vereinzelt öfter vorkommen, aber unterm Strich werden sich die cbd (-Blüten) Shops meiner Meinung nach durchsetzen.

Das selbe Spiel hatten wir doch vor einigen Jahren bereits mit den anderen cbd Produkten wie zb den Ölen zur oralen Applikation oder auch den cbd Kristallen. Erst sind die Shops wie Pilze aus dem Boden gesprossen, plötzlich verschwanden sie wieder da der Gesetzgeber versucht hatte sich dagegen zur Wehr zu setzen und cbd apothekenpflichtig zu machen. Einige zeit später fing der Handel mit diesen Produkten dann aber prompt wieder an zu florieren und man kann eigentlich nurnoch über diese Maßnahme die den freien Handel mit cbd Produkten unterbinden sollte lachen. Natürlich ist es schade für die Händler die zwischenzeitlich unter der staatlichen Willkür Leiden mussten aber im großen und ganzen lies sich die Welle ja offensichtlich nicht mehr stoppen.
My name is Guybrush Threepwood, I’m a mighty Pirate !
Neuer Träumer

dabei seit 2018
55 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.18 11:44
Sorry, ich hoffe, meine Frage ist nicht oT: Wenn man jetzt CBD aus dem europäischen Ausland bestellt, kann man einen Verstoss gegen das AmG kriegen?

Es gibt Shops hier in D.
Die gibt es schon seehr lange, die verkaufen das Öl dann als Massageöl, nicht zum einnehmen. Darf ich die posten? Ist nicht Btm-mäßiges im Shop.
 
Moderator



dabei seit 2012
3.320 Forenbeiträge
1 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.08.18 13:06
Hey exomorph,
CBD unterliegt der Verschreibungspflicht, wenn es als Arzneimittel verkauft wird. Das sind dann vermutlich Tinkturen oder Kapseln zur oralen Einnahme, die regulär von Ärzten auf Kassen- oder Privatrezept verschrieben werden können, solche Präparate unterliegen also nicht dem BtMG.
Zubereitungen, die nicht den Vorgaben eines Arzneimittels entsprechen, zum Beispiel Öle zur äußerlichen Anwendung als Kosmetikprodukt oder Zubereitungen als Nahrungsergänzungsmittel, gelten nicht als Arzneimittel und sind daher weder rezept- noch apothekenpflichtig. Wenn Du solche Produkte erwirbst, verstößt Du auch nicht gegen das AMG.
Da die Shops, die Du meinst, keine Arzneimittel zu verkaufen scheinen, kannst Du den Link ruhig posten.

Hier mal eine recht aktuelle Zusammenfassung der rechtlichen Situation von Leafly: Klick mich
I focus on the pain
The only thing that's real
The needle tears a hole
The old familiar sting
Try to kill it all away
But I remember everything

« Seite (Beiträge 46 bis 48 von 48)

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » CBD - Shops in Deutschland










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen