your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Heilkunde » CBD bei Parkinson


« Seite (Beiträge 31 bis 39 von 39)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2012
3.159 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 25.09.18 22:47
Du bist einfach der Geilste, Hunk! ;)


Was schreib ich jetzt noch zum Thema? Hmmmm, aus den Fingern saug ....

Wenn ich das nexte Mal jemanden kennen lerne, der Parkinson hat, frag ich ihn, ob er schon mal CBD probiert hat. Sollte er damit schon Erfahrungen haben oder neue damit machen auf meine Anregung hin, werde ich diese hier posten, versprochen! mrgreen
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 25.09.18 23:03
offtopic
Spoiler:
Nein Trin, leider fühle ich mich bei Weitem nicht so. Ich fühle mich im LdT mittlerweile sehr eingeschränkt in dem was ich sagen darf und wie ich es sagen darf - dass ich auch tatsächlich eingeschränkt bin haben mir mehrere Moderatoren klar gemacht. Ich weiß nicht einmal ob nicht dieses off topic Gespräch ausreicht um mir meine letzte Verwarnung zu erteilen. Wäre Schade, aber wenn dann bekommst du es ja wahrscheinlich mit.

Deal with it!
Traumländer



dabei seit 2012
3.159 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 25.09.18 23:36
Naja, Hunk, du provozierst es ja auch immer wieder ein bisserl .... Z.B. mit deinem vorletzten Post hier - und ich trau dir durchaus zu, dass du das gaaaanz bewusst machst, lieber Hunk, bist ja doch einer der Schlaueren hier, die andere auch zu "kitzeln" vermögen (wie ich zumindest des Öfteren empfinde) .... ;)

Aber ja, ich versteh dich schon irgendwie. Ist halt manchmal echt schwer, total freie Meinungsäußerungen zu tätigen in einem Forum, wo doch bestimmte Grundsätze und Regeln herrschen und vor allem auch Ideologien. Aber mal ganz ehrlich, Hunk, soooo arm bist dann auch wieder nicht! ^^ Du weißt dich schon zu verteidigen und ich hoff mal sehr für dich, dass du nicht gesperrt wirst wegen so Kleinigkeiten. Aber wie gesagt, ein bisserl hast es ja auch selber in der Hand .... Kannst ja eh fast die ganze Welt um dich herum so beeinflussen wie du es möchtest .... ;) Also wird es dir im LdT sicher auch nicht so schwer fallen, dich so anzupassen, dass du immer noch deinen Senf los wirst, oder?

Aber nun sollten wir echt damit aufhören oder einen neuen Fred aufmachen - das check sogar ich noch in meinem Zustand! ^^


Hab trotzdem noch was zum Thema beizutragen, naja, eher über Umwege, Titan hat mich drauf gebracht. Hatte nämlich heute einen jungen Mann mit Anfang 30 bei mir zu Besuch - ein Freund hat ihn mitgenommen zu mir - der auch seit einigen Jahren MS hat. Zum Glück nicht so eine stark ausgeprägte Form, er kann gut damit durchs Leben laufen, hat es aber auch geschafft, sich richtig gut daran anzupassen. Also von (für ihn) "richtiger" und förderlicher Ernährung, bis zu Sport in angemessener Form und wenig Stress im Alltag.

Zudem nutzt er selber Gras, welches 6 % THC und 6 % CBD hat, das tut ihm anscheinend richtig gut. Er hat manchmal Schmerzen, also so Nervenschmerzen, und er verdampft das Gras tgl. von morgens bis abends, aber eben eher in therapeutischer Dosis. Er hat heute auch von meinem CBD-Liquid gekostet und er meinte auch, dass er recht rasch merkte, wie er immer mehr entspannt. Zum Glück hat er zur Zeit keine Nervenschmerzen, deshalb konnte er auch nix dazu sagen, ob es auch gegen die Schmerzen wirkt.

Ich hab sein selbst gezogenes Kraut ja schon Wochen vor ihm kennen gelernt ^^ und hab es damals schon als sehr fein empfunden. Nun hat er mir ein bisserl was da gelassen und ich find, dass es sehr ausgewogen ist. Aber naja, was soll man anderes wahrnehmen von einem Kraut, welches oben beschriebene THC- und CBD-Werte aufweist? :)

So, Laberflash Ende!

Herzliche Grüße, der trin rasta


Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
User gesperrt



dabei seit 2018
67 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.09.18 06:26
JoEh schrieb:
Hi TITAN,
da CBD-Produkte (laut mittlerweile eigener Recherche) in D legal sind, weiß ich ehrlich gesagt nicht was dich davon abhält nach "guten" Shops zu suchen...


Echt jetzt ? So wenig Phantasie ? Na gut ... ich helf dir ...

Erstens gibt es hier ums Eck (ich wohne in Nürnberg), exakt 0 (NULL) Shops, zweitens - warum sollte ich per (teurem) trial & error nach brauchbarem Gras im Netz suchen ? Wozu ist dann so ein Forum überhaupt da ? Darf man da keine nützlichen Tipps erwarten ?

@Trin

Alles gut Trin ... hast ja recht ... statt zu jammern, sollte ich mich lieber selber mehr einbringen. Aber erstens wurde ich dafür bei meinem letzten Versuch gesperrt und zweitens ist meine Gemütslage momentan mehr so irgendwo zwischen prosaisch und banal ... weiß nicht, ob ich euch daran teilhaben lassen sollte - langt eigentlich, wenn ich das selber ertragen muss :) !
Wird aber ganz sicherlich auch wieder anders ... und dann hoffe ich, euch auch mit schönen Geschichten erfreuen zu können. Bis dahin hör ich euch lieber zu, was mir oft den eigenen Rausch schon ganz passabel ersetzt hat ! Dafür kann ich mich echt nur bedanken ...
 
Moderator



dabei seit 2012
2.270 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.09.18 09:47
zuletzt geändert: 26.09.18 10:00 durch Pharmer (insgesamt 2 mal geändert)
Die Diskussion hier ist beim drüberschauen schon erstaunlich.
TITAN MUELLER beschwehrt sich warum er in diesem von Mods zugrundegerichteten Board keine Tipps zum Kauf von CBD-Gras erhält - offenbar ohne sich bewusst zu sein dass wir extra einen Thread namens CBD-Shops in Deutschland eingerichtet haben, in dem er vor kurzem sogar selbst noch was gepostet hat.
Wenn du die Zeit für deine hiesigen Posts mal zum verwenden der SuFu verwendet hättest (wie so oft gepredigt), dann wäre dir diese Kleinigkeit selbst aufgefallen.

Hunk beschwehrt sich wie überhart er angegangen wird, macht aber einfach damit weiter Vorlagen zu liefern und zu provozieren - um dann wieder einen Grund haben sich zu beschweren, oder warum genau?
Würdest du wie ich in unserem Zwiegespräch bereits erklärt hab einfach mal den Rage abschalten bevor du postest, aufhören unnötig zu provozieren und sattdessen wieder Beiträge der alten Qualität liefern wie sie sonst öfters von dir kamen, dann wäre all das doch kein Problem.

Kritik ist ja völlig in Ordnung, ich versteh nur absolut nicht warum ihr sie immer so destruktiv bringen müsst, voller Anschuldigungen und Vorwürfe, ohne einfach mal zu überlegen obs nicht auch an euch selbst liegen könnte.
Jetzt mal nur auf mich bezogen - warum denkt ihr denn macht jemand der clean geworden ist noch weiter damit das Forum hier zu moderieren? Ganz sicher nicht weils so eine Freude wäre, das machen manche User hier zielsicher zunichte. Letztendlich ists eine sehr ermüdende, langwierige Aufgabe, für die einem niemals irgendwie gedankt und die schon garnicht jemals entlohnt wird.
Wenn ich einfach nur diskutieren wollte könnte ich auch als Faktotum weiter machen. Mir liegt aber dieses Forum hier und das wofür es steht sehr am Herzen, und wie Trinity schon sagte, Qualität hat ihren Preis - was oft auch bedeutet Entscheidungen zu treffen mit denen nicht alle zufrieden sind oder die sogar allgemein sehr schlecht ankommen. Da bedeutet Mod zu sein oft auch der Blitzableiter der Community zu sein, wie man hier grade gut erkennen kann.

So liegts letztendlich, wie eigentlich immer, in den Händen von euch Usern - wollt ihr einen hochwertigen Thread mit einem wichtigen Thema wie diesen hier weiter entwerten indem ihr Kritik weiter in dieser Form am völlig falschen Ort einbringt, oder wollt ihr den Thread vielleicht lieber Thread sein lassen und eure Kritik stattdessen in konstruktiver Form im Feedback-Bereich anbringen - welchen wir extra für sowas eingerichtet haben?

Ich denke nicht nur ich und der Rest des Teams, sondern auch jeder zukünftige Leser wäre euch dafür sehr dankbar.

Half the fun is learning!
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.09.18 11:37
zuletzt geändert: 26.09.18 12:22 durch Hunk (insgesamt 4 mal geändert)
Also, ich weiß echt nicht was ihr in meine Beiträge 'reininterpretiert ständig? In meinen Augen bin ich weder ausfallender oder UNFREUNDLICHER als der Schnitt hier - ich sehe die von euch genannten "Vorlagen und Provokationen" nicht! Das ist mein Ernst, ist das so schwer zu raffen? Verlinkt mir doch endlich mal jemand EIN Beispiel wo Hunk so dermaßen Hunk ist, dass es untragbar für das Forum ist? Wo es eine unerträgliche Provokation ist? Wo ich "unfreundlich" bin? Aber bitte einen Beitrag wo ich nicht binnen Sekunden einen schlimmeren von anderen Usern oder gar Moderatoren finde.

Danke! Gerne auch im Feedback-Thread !


Mache ich. Hat leider 13 Minuten gedauert den Thread zu erstellen, darin alles zu verlinken und den neuen Thread dann hier zu verlinken. Hättest du 15 Minuten gewartet statt 10 um den Edit zu verfassen, hättest du ihn dir komplett sparen können. Ich sehe hier kein perfektes Beispiel, tut mir Leid.
Deal with it!
Kommentar von Pharmer (Moderator), Zeit: 26.09.2018 11:47

Scroll doch einfach mal hoch - wozu überhaupt posten, wenn kein Inhalt drin ist ? Im Wissen dass es hier völlig deplatziert ist ? Um dann schon wieder der Bitte nicht nachzukommen, es nicht hier auszudiskutieren? Genau die Nummer die du hier gerade durchziehst, perfektes Beispiel...

Wenn du darüber noch weiter reden willst, tus bitte im Feedback-Bereich.
 
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer



dabei seit 2018
17 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.09.18 16:31
JoEh schrieb:

Hallo Penny,

wie du an meinem Profil siehst bin ich in Österreich zu Hause - woher soll ich wissen welcher CBD-Shop in Deutschland mit einem Arzt zusammenarbeitet? Ähm - sorry, bitte erkundige dich selbst und streng einfach Doc Google an! Das ganze ist legal und du musst dir daher keine Sorgen machen.

Liebe Grüße,

JoEh


Hallo JoEh,

hier gibt es leider keine Shops in der Nähe wo ich fragen könnte aber ich habe schon ein paar mal CBD Tropfen bestellt und werde dort mal anfragen ob diese mit einem Arzt zusammenarbeiten. Danke!

Einen Hirnschrittmacher hat er drin aber leider dadurch kaum eine Verbesserung. ( vllt 15 % im Gegensatz zu vorher )

Ich nehm jetzt einfach mal meine Tropfen nächstes mal zu ihm mit und er soll mach versuchen. Er trinkt ja zur Zeit den Cannabis Tee aber wohl noch nicht lange genug...ich berichte wenn sich etwas neues ergibt.


 
Traumländer



dabei seit 2009
385 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.09.18 18:39
Wie hier schon jemand geschrieben hat ist Cannabis Tee zu trinken nahezu absolut wirkungslos da die Wirkstoffe auf diese weise einfach nicht in ausreichender Menge freigesetzt werden. Zudem gibt es relativ große Qualitätsschwankungen bei den einzelnen Tees.

Ich denke um die höchste Konzentration an cbd in einen Organismus zu befördern sind cbd Kristalle am geeigneteren, oder eben tatsächlich hoch dosierte cbd Öl Tropfen. Mit den Kristallen kann man sich halt seine eigenen Tropfen herstellen bzw den prozentualen Anteil an cbd in den Tropfen dann selbst festlegen.

Der Nachteil bei den Kristallen im Vergleich zum cbd weed und auch im Vergleich zu manchen cbd Öl Tropfen ist das es ein einziger, isolierter Wirkstoff ist. Soweit ich weis ist cbd in den meisten Fällen deutlich wirksamer in Anwesenheit von anderen Inhaltsstoffen der cannabispflanze wie zb terpene, sekundäre pflanzenstoffe oder andere Cannabinoide.
Insofern wäre der Hanftee oder das cbd weed wieder überlegen. Es kommt halt immer auf den Einzelfall an, da muss einfach jeder irgedwie selbst für sich rausfinden was für einen am besten wirkt. Auch ein Arzt kann das nur sehr schwer Vorhersagen.

Es ist zwar mit relativ großen Aufwand verbunden aber Jenachdem wie viel euch der Versuch, der natürlich auch noch nicht garantiert das es überhaupt den gewünschten Erfolg brigt, wert ist, gibt es ja zum Glück wenigstens Genug Möglichkeiten cbd in allen möglichen Darreichungsformen zu beschaffen und auszuprobieren.
My name is Guybrush Threepwood, I’m a mighty Pirate !
Traumländerin



dabei seit 2015
314 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.09.18 21:13
penny78 schrieb:
JoEh schrieb:

Hallo Penny,

wie du an meinem Profil siehst bin ich in Österreich zu Hause - woher soll ich wissen welcher CBD-Shop in Deutschland mit einem Arzt zusammenarbeitet? Ähm - sorry, bitte erkundige dich selbst und streng einfach Doc Google an! Das ganze ist legal und du musst dir daher keine Sorgen machen.

Liebe Grüße,

JoEh


Hallo JoEh,

hier gibt es leider keine Shops in der Nähe wo ich fragen könnte aber ich habe schon ein paar mal CBD Tropfen bestellt und werde dort mal anfragen ob diese mit einem Arzt zusammenarbeiten. Danke!

Einen Hirnschrittmacher hat er drin aber leider dadurch kaum eine Verbesserung. ( vllt 15 % im Gegensatz zu vorher )

Ich nehm jetzt einfach mal meine Tropfen nächstes mal zu ihm mit und er soll mach versuchen. Er trinkt ja zur Zeit den Cannabis Tee aber wohl noch nicht lange genug...ich berichte wenn sich etwas neues ergibt.



Hi Penny,

frag dich einfach mal bei Doc Google durch - hier in Ö verweist jeder einzelne CBD-Shop darauf, dass die Mitarbeiter des Shops nicht "beraten dürfen", daher arbeiten sie mit erfahrenen Medizinern zusammen, die entweder stundenweise im Shop anwesend sind oder aber in der Umgebung ihre Praxis haben und dort für ein Gespräch kontaktiert werden können.

Die CBD-Tropfen könnt ihr mal versuchen, aber so wie Guybrush schon schrieb wären Kristalle wahrscheinlich besser bzw. wirkungsvoller, da sie einen höheren CBD-Anteil besitzen und genauer dosiert werden können.

Was mir echt leidtut ist, dass dein Freund schon einen Hirnschrittmacher hat, leider mit wenig Erfolg...

Einen Cannabistee (gemischt mit Baldrian, Hopfen und Melisse) habe ich mir auf Anraten des Arztes aus dem CBD-Shop in der Apotheke mischen lassen - igitt!! Stinkt wie alte Füße und hat null Wirkung... aber was weiß ich schon, vielleicht ist's bei M. Parkinson anders...

Bitte berichte doch über eure Recherchen :)

Liebe Grüße

JoEh
Mir egal. Ich lass das jetzt so.

« Seite (Beiträge 31 bis 39 von 39)

LdT-Forum » Konsum » Heilkunde » CBD bei Parkinson










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen