your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Portable Vaporizer Kaufhilfe benötigt!


« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 46) »

AutorBeitrag
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
59 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.09.18 18:16
Hy Leute
Meine Mutter und ich würden gerne cbd liquid probieren. Wir haben schon einen vaporizer und zwar den boundless Cf vaporizer (kostete neu so um die 120€). Jetz wollte ich euch mal fragen ob ihr den kennt und Erfahrungen habt. Für n paar kleine Tipps wäre ich sehr dankbar da wir beide null Erfahrung mit cbd und dem vapen haben.
Falls das der falsche thread is tut mir leid.

Grüße Rokee

 
Traumländer



dabei seit 2012
3.340 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 09.09.18 18:27
Wenn du ein Liquid probieren magst, brauchst du eine E-Zigarette dafür. Gibt einen Thread über elektrische Zigaretten hier im LdT ....

Mit dem Vaporizer kannst halt CBD-Gras verdampfen ....

Greets, der trin
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
59 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.09.18 20:31
Bei dem vaporizer gibt es so ne hülse zum wechseln in der man auch liquids und Wachs verdampfen kann, deswegen dachte ich mir ich frage mal hier nach erfahrungen. Aber danke dir für den Hinweis.

 
Traumländer



dabei seit 2012
3.340 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 09.09.18 20:56
Ah, sorry, hab ich mal wieder zu schnell klug geschissen. ;)

Hab mir den Vaporizer vorher nicht angeschaut .... Hab auch leider keine Erfahrung damit, aber wenn es eh für Liquids sein soll, dann versuchs halt mal mit der Hülse. Findest im Netz keine Infos dazu?
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
59 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.09.18 21:37
Hab mich im Netz noch nicht so informiert. Das war gestern ne spontane Entscheidung cbd zu probieren. Hab schon n paar Bewertungen gelesen aber mir is es ehrlich gesagt lieber hier nachzufragen als irgendwelche 1-5 Sternchen Bewertungen durch zu gehen, bin neu auf dem Gebiet und hatte gehofft dass im besten Fall jemand mit dem schon Erfahrungen gemacht hat.

Wir haben heute n liquid bestellt (30ml/300mg) sollte hoffentlich die Woche noch kommen.
Ich kann ja dann mal meine (neulings) Meinung zu dem vaporizer zum besten geben
 
User gesperrt



dabei seit 2017
4 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 10.09.18 20:46
Meine Überlegung wäre diese Mod und diesen RDTA zu benutzen. Dazu diese Batterien.
In die Watte tust du dein Zeug und es verdampft dort. Man sollte wohl überwiegend nur unter 210° vapen.
Bei Temperaturen von bis zu 300° verdampft da so ziemlich alles würd ich sagen und mit Temp Control sollte man die optimale Temperatur wohl einstellen können.
Ich hab derzeit nur einen 50 Watt Verdampfer mit TFV4 V8 coils, aber überlege ernstahaft da mal auch selber zu upgraden...

 
User gesperrt

dabei seit 2018
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.10.18 12:58
zuletzt geändert: 10.10.18 16:29 durch Hagbard C (insgesamt 1 mal geändert)
trinity schrieb:
Wenn du ein Liquid probieren magst, brauchst du eine E-Zigarette dafür. Gibt einen Thread über elektrische Zigaretten hier im LdT ....

Mit dem Vaporizer kannst halt CBD-Gras verdampfen ....

Greets, der trin


Hast du das Flowermate Hybrid X angeschaut? Es ist wirklich alles vape.

Sie können alles aus Gras, Wachs und Flüssigkeit vaporisieren.

Auf jeden Fall einen Blick wert - [...]
 
Kommentar von Hagbard C (Moderator), Zeit: 10.10.2018 16:29

Ich habe die Links mal entfernt, da dies schon arg nach Werbung des Shopbetreibers riecht, inkl. passender IP, ..und auch der Schreibstil passt dazu.
Wenn man seinen Shop hier vorstellen möchte, der unseren Regeln entspricht, dann meldet man sich entsprechend als gewerblicher User/Verkäufer an, und kann seinen Shop im entsprechendem Bereich vorstellen.

Hag
 
Traumländer



dabei seit 2008
1.903 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.10.18 20:02
weedy66 schrieb:
Der Crafty, 50 Euro billiger, muss ziemlich vergleichbar sein, da der Aufbau ähnlich ist und die beiden sich einige Zubehörteile teilen. Allerdings soll der Akku (aufladbar über USB) vom Crafty im Vergleich zum Mighty nicht besonders lange halten.

Was mich bei diesen Geräten abgeschreckt hat war, dass die Akkus nicht einfach austauschbar sind.
Das sollte eigentlich sehr leicht zu konstruieren sein. Die starken Akkus in Ecigs kommen können ja gar nichts anderes sein als das was letztendlich in diesem Gerät steckt. Ein Gerät für die Kohle hat meiner Meinung nach ewig zu halten und keinen internen Akku zu haben.
Ich habe jetzt aber auch nicht sehr viel Recherche betrieben, was Vapos angeht, da ich vielleicht 10g in nem halben Jahr rauche und das ist schwierig da etwas zu finden, was sich Preis/Leistungs technsich lohnt.

 
Traumländer



dabei seit 2015
963 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 13.10.18 20:24
Es gibt ja tragbare Vaporizer mit Austauschbaren Akkus. Eh so 18650 wie sie in E-Zigaretten drin sind.
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.
Traumländer



dabei seit 2009
390 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.10.18 11:42
Ich kann mich nicht entscheiden zwischen dem Mighty und dem boundless Tera...
My name is Guybrush Threepwood, I’m a mighty Pirate !
Traumländer



dabei seit 2015
963 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 14.10.18 13:31
zuletzt geändert: 14.10.18 14:06 durch abnormal (insgesamt 1 mal geändert)
Ich kenne weder den Terra noch den Mighty, aber meiner Erfahrung nach ist der Akku das größte Problem bei tragbaren Vaporizern. Ich weiß, dass der Mighty eine sehr große Akkukapazität hat, aber die Kapazität lässt langsam nach. Keine Ahnung, wie das nach 2-3 Jahren Nutzung aussieht. Wenn dir das bewusst ist, dann würde ich nach meinem Bauchgefühl gehen.

Edit: Ich habe nachgelesen, dass der Akku des Mighty für 100€ oder sowas gewechselt werden kann. Ist schon ne schwierige Entscheidung, denn der Mighty wird hochgelobt.
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.
Traumländer



dabei seit 2009
390 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.10.18 20:01
Für mich spielt da auch der Gedanke mit rein das der Mighty halt nun bereits seit 4 Jahren auf dem Markt ist. Es fällt mir schwer soviel Geld für ein Gerät auszugeben von welchem es vielleicht nächstes Jahr nen Nachfolger geben könnte (was natürlich niemand wissen kann). Ich denke man kann nachvollziehen was ich meine?

Der Tera hingegen ist praktisch brandneu auf dem Markt und sogar 100€ günstiger... Aber dennoch nicht ganz so einwandfrei verarbeitet wie der Mighty.

Hmm beide haben halt ihre vor- und Nachteile. Vielleicht sollte ich mir diese mal aufschreiben um dann besser abwägen zu können.
My name is Guybrush Threepwood, I’m a mighty Pirate !
Traumländer



dabei seit 2015
963 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 14.10.18 20:12
Der Mighty wurde dieses Jahr geupdatet. Verbesserter Akku und auch irgendwas an der Software geändert. Die Rezensenten sagen, dass der Mighty halt wirklich nur nach Weed schmeckt, während der Tera einen leichten Plasikgeschmack haben soll. Das wäre für mich halt echt ein No-Go.

Ich würde mir für unterwegs wohl am ehesten einen Vapepen holen, aber ich konsumiere mittlerweile fast ausschließlich Extrakte. Abgesehen davon, dass die Toleranz wirklich extrem in die Höhe schießen kann, da es so verlockend ist zu übertreiben, ist mir das am liebsten. Man kann einfach Tinkturen oder Öle für den oralen Konsum herstellen, zu Hause dabben und unterwegs mit dem Vapepen konsumieren.
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.
Traumländer



dabei seit 2009
390 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.10.18 20:38
Ja das mit dem Plastikgeschmack ist für mich auch das stärkste Contra Argument beim Tera. Wobei nicht jeder der Tester dies bemängelt. Manche merken davon angeblich garnichts... Aber keine Ahnung ob ich mich darauf verlassen sollte das es bei mir ebenfalls nicht zu bemerken ist.

Vielleicht sollte ich im Vorfeld mit einem vapo-shop wo ich den Tera kaufen würde abklären ob die den zurück nehmen würden wenn ich merke das da Plastikgeschmack mit durch kommt beim vapen. Wobei es wohl eher unwahrscheinlich ist das sich ein Verkäufer darauf einlässt.
My name is Guybrush Threepwood, I’m a mighty Pirate !
Traumländer



dabei seit 2015
963 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 14.10.18 23:50
Du hast ein Rückgaberecht. Bei manchen Händlern zahlst du also nichts dafür, dass du das Gerät ausprobieren darfst um es dann zurück zu schicken. Das schmälert natürlich deren Gewinn/schadet ihnen. Ein "guter" Shop kalkuliert das natürlich mit ein. Wenn du aber schon so Zweifel am Boundless Tera hast....
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.

« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 46) »

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Portable Vaporizer Kaufhilfe benötigt!










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen