your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Fragen zu Cannabidiol (CBD Sammelthread)


« Seite (Beiträge 181 bis 189 von 189)

AutorBeitrag
Traumländerin



dabei seit 2015
337 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.18 20:09
Hallo alle,

ich muss zum Thema CBD auch was loswerden.

Hier in Wien schießen die Shops aus dem Boden die alles mögliche anbieten, von Grasblüten mit CBDGehalt bis zu 12 Prozent bishin zu Ölen, Brownies, Kekse, Pollen...

Bin vorgestern zufällig an einem vorbeigelaufen und hab mal reingeschaut. Glück gehabt, dass grad der Arzt anwesend war, mit dem man bevor man irgendwas kauft bespricht, weswegen man eigentlich hier ist. Er hat sich eine halbe Stunde Zeit genommen und das Gespräch war einfach nur angenehm.

Ich bin ADHSlerin und mein größtes Problem sind meine starken Durchschlafstörungen, seit meiner frühen Jugend.

Habe Hanfblütentee mit Melisse, Baldrian und Hopfen aufgeschrieben bekommen und außerdem CBD-Pollen OG Kush und CBD-Pollen StrawNana mitgenommen. Mir wurde gesagt, ich sollte einfach ein paar Krümel vom Pollen in meinen abendlichen Gute-Nacht-Joint geben.

Ergebnis:

umwerfend! Ich habe das erste mal seit meiner Jugend 8h ohne aufzuwachen durchgeschlafen, bin entspannt aufgewacht, hatte keinen Overhang und war einfach nur begeistert! :)

Super, dass es diese Möglichkeit gibt - versucht es, Leute!

JoEh
Mir egal. Ich lass das jetzt so.
Träumer



dabei seit 2018
20 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 16.10.18 21:55
Hallo,
ich hatte ja auch schon öfter das CBD in form von ölen und einmal in der e-zigarette.
Jetzt hab ich aber auch mal den CBD-Hasch gesehen mit angegbenen 10% auf der Plastiktüte.

Ist ja beides recht interessant...
allerdings schmeckt Gras zusammen mit etwas gelöstem Fett in einem Keks einfach schon mal sau geil.

Ich würde jetzt gerne cbd kakao selber machen. Irgendwie ist das Gras in Ö viel legaler als in D.
Geht das? und vor allem schmeckt das?

 
Traumländer



dabei seit 2015
935 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 17.10.18 08:11
Ich versteh nicht ganz was du machen willst. Wenn es dir darum geht aus Gras einen CBD-Kakao zu machen, dann würde ich aus dem Gras Cannabisbutter herstellen und die Cannabisbutter einfach in den Kakao geben. Wichtig ist, dass du während der Herstellung der Cannabisbutter das Gras decarboxylierst. Wahlweise kannst du natürlich auch ein anderes Fett nehmen. Beim Haschisch analog zum Gras vorgehen. Auch da carboxylieren (zur Sicherheit).
Töricht ist, wer behauptet, der psychedelische Weg sei frei von Risiko.
Kurzsichtig ist, wer glaubt, das Risiko lohne sich nicht.
Träumer

dabei seit 2018
124 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.11.18 18:19
Bei mir scheint CBD Übelkeit auszulösen und zwar nicht zu knapp. Das wundert mich etwas, weil CBD ja auch als Antimetikum, also g e g e n Übelkeit angepriesen wird.
So ganz sicher bin ich nicht, weil meistens auch noch Kratom bei mir dabei ist und mein Magen sowieso nicht das macht, was er soll.

Hat jemand von euch das auch?

 
Traumländerin



dabei seit 2015
337 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.11.18 22:16
Hi,

nein ich hatte nie mit Übelkeit wegen CBD-Prodkten gehabt.

Und ich hab alles queerbeet zu Hause

Kristalle, Fullspectrum-Paste, Pollen, Gras.

ES HILFT:

bei mir beim erholsameren tiefern Schlafen. Kratom nehme ich nie dazu. Das Cbd sollte schon erstmal wegen dem Test auf Verträglichkeit natürlich ohne zusätzliche Substanzen getestet werden. Wechselwirkungen könne verdammt beschissen sein.

Grüße

JoEh
Mir egal. Ich lass das jetzt so.
Träumer

dabei seit 2018
124 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.18 06:25
Danke, JoEh, ich rauche das CBD auch frevelhafterweise mit Tabak, habe das allerdings auch bei Tropfen. Vielleicht hängt es mit dem Mischkonsum zu tun, ich werde das mal solo probieren.
Gegen Schlafstörungen hilft es nämlich super.
 
Traumländerin



dabei seit 2015
337 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.18 08:46
Taolinitis schrieb:
Irgendwie ist das Gras in Ö viel legaler als in D.
Geht das? und vor allem schmeckt das?

Hi Tao,

mir war nicht bekant, dass CBD Gras (meinst du eigentlich das pureCBD-GRas) nicht "so legal ist wie in Ö??

In beiden Ländern kann man alle möglichen Darrechugngsformer der CBD-Produkte legalerweile in legalen Shops kaufen, und in den unterschiedlichsten Darreichungsformen:

momentan hab ich CBD-Kristalle, CBD-Vollspektrum-Paste, Pollen und ein wenig Gras.

Es hilft mir sehr ein- und durchzuschlafen.


JoEh




Mir egal. Ich lass das jetzt so.
Träumer



dabei seit 2018
20 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 10.11.18 09:14
deutsche sprache, schwere sprache

also ich schieb hier doch nur schwarze peter rüber nach österreich, damit ich hier meine ruhe hab (paranoia kopf)
Weil, es gibt ja kein legaler, ich mein entweder ist es legal oder illegal.

Da allerdings die schweiz am legalsten ist, wo ja in den bergen viel wächst, dacht ich mit dann muss es in ö ja legaler sein als bei uns. weil der cbd-hasch war ja in Tirol gesehen.
Und den hab ich allerdings noch nirgends hier gesehen.
Bei uns werben die halt, mit so super slogans ála #get your best inner pace oder was weiß ich
xD

Also status; hier seh ich keinen Pollen und kein Gras, in Ö allerdings schon

 
Traumländerin



dabei seit 2015
337 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.18 14:16
Hi,

soweit mir bekannt ist, ist jegliche Form von CBD (egal in welcher Darreichungsform) sowohl in Ö als auch in D legal- was daran liegt, das in diesen Produkte entweder gar kein THC enthalten ist ( und wenn dann nur bis maximal 0,3 Prozent - was "Nutzhanf" entspricht, der ja auch zu allem möglichen weiterverarbeitet werden darf, seien es Kleidung, Lebensmittel oder eben auch diese CBD-Produkte ohne psychothrope Wirkung. Diese bleibt aus bei CBDProdukten, daher sind sie ALLE legal.

Auch unabhängig von welcher Konsumforum. Es gibt Shops, die bieten sogar CBD-Kekse, Brownies und Kuchen versetzt mit CBD an, sogar in der östereichischen Mega-Kaffehauskette Aida gibt es mittlerweile mit CBD-versetzte Brownies.

Mach dir keine Sorgen, alles das darf man kaufen und auch konsumieren ohne Angst davor haben zu müssen, man könnte belangt werden.

Solltest du in deiner Heimat nicht fündig werden, versuche doch einmal die österreichischen Online-Shops, die teilweise auch versenden und das in wirklich sehr guter und seriöser Qualität.

Glaub ich darf keine Shopnamen nennen, auch wenn mein bevorzugter Shop AUSSCHLIESSLICH CBD-Produkte verkauft und auch mit einem Arzt der ARGE Canna zusammenarbeitet, damit sich Neueinsteiger bzgl. ihrer unterschiedlichesten Beschwerden ersteinmal beraten lassen können.

Kopf hoch, du findest bestimmt etwas :)

JoEh
Mir egal. Ich lass das jetzt so.

« Seite (Beiträge 181 bis 189 von 189)

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Fragen zu Cannabidiol (CBD Sammelthread)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen