your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » Safer Use von Amphetamin (Risikominderung und Pflege)


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 28) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
User gesperrt

dabei seit 2019
103 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 13.02.19 21:37
zuletzt geändert: 13.02.19 21:48 durch Neopunk (insgesamt 1 mal geändert)
Hallo,

ich eröffne diese thema damit man sich ausstauschen kann , welche Probleme Amphetamine der Nase bereiten können .

Dient dazu dass, man aufzählen kann , wie man seine Nase richtig Pflegen tuht , und was man Beachten sollte beim Ziehen .
Und zudem kann , man noch sagen welche Arten von amphetamin auf die nase sehr stark reizend wirken.

Da ich da Probleme habe momentan fand ich es wichtig es mitzuteilen .
Also ich habe mir ein Mix aus Amphetamin Sulfat ,koffein selbst zusammen gesetz und nochmal 15 prozent des gesamtgewichtes der maße von dem Amphe koffein mix noch Amphetamin Base (ÖL) Pur drauf geschüttet.

Kann ich nicht empfehlen wenn , man keine roten nasen innenwände haben will.
Klar von der Wirkung nicht zu topen aber es reizt doch sehr stark .und brennt wie Feuer . Und dass nur bei 15 % Base anteil !!! wenn man sich so krankes zeug anrührt sollte man es nur Wochende mal ziehen für den Altag ist es nicht da, ich denke auf dauer wird die Nase ziemlich leiden hier ein bild von meiner Nase wie sie nach ca 1 Gramm diese mixes in 2 Tagen ausseht https://share-your-photo.com/5b92bd4870

Kann mir Jemand noch Tipps geben wie man seine Nase richtig Pflegt wenn man schon zieht .
Also habe erfahren salzwasser spülen und bebanthen salbe sollen gut Helfen .

Wie lange wird es dauern bis es wieder verheilt ist?

Kann nur sagen was , ich weiß safer sniffen .

Sauberes eigenes röhrchen benutzen.
Material Fein zermahlen dass, keine scharfkantigen stücke enthalten sind .
Saubere unterlagen (auf der diso im klo auf dem deckel is zb nix )
dass man nach ca 20 Min sich ordentlich die nase putzt )
wenn möglich auf Freebase im amphe verzichten :D
Am besten nur Aceton gewaschenes ziehen
Fällt euch noch etwas ein =?
 
Kommentar von Neopunk (Moderator), Zeit: 13.02.2019 21:48

Doppelten Thread gelöscht und Titel aussagekräftiger gemacht
 
Traumländer



dabei seit 2012
1.916 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 14.02.19 12:28
Lange trocknen. Nach dem waschen bzw. Sobald du Paste hast, ist ofr noch flüssiges Lösungsmittel enthalten. Dieses einfach verdampfen lassen, zur not auf einem Teller auf der Heizung. LMs zecken in der Nase wie blöde.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländerin



dabei seit 2014
66 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 14.02.19 14:38
Eine konsumpause tut der Nase natürlich gut. Aber ich will jetzt nicht klugscheissern, befinde mich gerade auch in meiner intensiven Amphetamin Phase und kenne die Problematik sehr gut.
Die Bepanthen Nasen Salbe ist tatsächlich meine Rettung. Bei Männern würde ich empfehlen die Nasenhaare (falls noch vorhanden) zu beseitigen, weil sie unter den Krusten evtl einwachsen und sich entzünden können, dann hat man eine eitrige Beule und das tut richtig weh und braucht länger um zu heilen.

Ich persönlich ziehe lieber etwas öfter kleinere Lines, die fast komplett aufgenommen werden. Vielleicht bilde ich es mir nur ein (öfter ziehen reizt natürlich öfter), aber ich vertrage es besser, als eine volle Nase Pulver. Nehme immer eine halbe Line links, halbe rechts, ob es wirklich Sinn macht, darüber kann man sich auch streiten... Ca 15 min. nach dem Ziehen spülen und eincremen.

 
Träumer

dabei seit 2018
64 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.02.19 14:45
Da hat meine Nase aber schon schlimmer ausgesehen. :-)

Du könntest dazu übergehen, die Dosen abwechselnd Nasal und Oral zu konsumieren. Da ist sowieso eine interessante Kombination.


I am the freak who lives next door
Traumländer



dabei seit 2014
103 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 14.02.19 15:18
Es hängt von der Substanz & LM-(resten) ab..

sublingual oder rektal bieten sich an

https://www.bluelight.org/vb/threads/498921-Taking-adderall-sublingually schrieb:
There is no study regarding sublingual absorption of amphetamine or dextroamphetamine. I believe that Adderall is a 50/50 mix of these two substances. Dextroamphetamine has an extremely high oral bioavailability (>75% ) whereas amphetamine has a low oral bioavailability (20-25% ). In my opinion it would seem that the most effective ROA is intranasally (albeit the effects will not last as long). Rectally is actually better, seeing as absorption of both of the substances is nearly 100%.

Darüber staunt der Laie,
ein Fachmann reibt sich verwundert die Augen,
die Koryphäe vergiesst Freudentränen,
und ein zufällig in der Nähe weilender Greis
wackelt sehr bedächtig mit dem Kopf..
er kommt nicht umhin zu rufen: Nochmal !!!
Traumländerin



dabei seit 2012
1.493 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 14.02.19 16:26
Rektal ist einfach tausend Mal besser als nasal
"[...]- dann ist man für diesen Abend gänzlich aus seiner Familie ausgetreten, die ins Wesenlose abschwenkt, während man selbst, ganz fest, schwarz vor Umrissenheit, hinten die Schenkel schlagend, sich zu seiner wahren Gestalt erhebt."
Traumländerin



dabei seit 2014
66 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 14.02.19 18:19
Hab lieber eine zerschrotete Nase, als Magen. Klar, bem Nasalkonsum rotzt man einen Teil in den Magen, aber direkt mit Bomben die Magenwand durchätzen - neeeee

Rektal? Okay, wer's mag... aber für eine Frau wohl eher ungeeignet, sonst könnte es dem Freund unter Umständen sehr unangenehm werden...))
 
Traumländer



dabei seit 2012
1.916 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 14.02.19 18:37
Was sollte deinem Freund daran unangenehm sein? Ich und meine Ex haben uns dabei in die Augen geguckt und gescherzt wie bescheuert und witzig die Situation ist. Andere Paare haben mit einem Glas Wein angestoßen, wir mit Pumpen voller Zimt (odsmt).

Dein Arsch kommt mit scheiße übrigens besser klar als dein Magen oder deine Nase. Also auch mit der Scheiße im Pep xD
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Moderator



dabei seit 2012
3.860 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 14.02.19 19:08
Unsere Magenschleimhaut ist übrigens deutlich besser geschützt, als alle anderen Schleimhäute, da sie schließlich ununterbrochen tlw. recht stark saures Milieu aushalten muss. Folglich ist oraler Konsum am risikoärmsten, was die Schädigung der Schleimhäute betrifft.
Eine angewiderte Dame mit einem Dinkelcroissant wirft einen Euro in den Hut und kommt sich deswegen nicht so sinnlos vor,
Im Grunde ein gutes Geschäft für sie, normalerweise muss sie für dieses Gefühl 18 Jahre lang ein Kind großziehen
Traumländer



dabei seit 2012
3.742 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 14.02.19 19:19
Naja, so pauschal würd ich das nicht stehen lassen, Neo.

Einfach, weil jeder Mensch anders ist und jeder seine eigenen Schwachstellen oder eben Stärken hat. Ich z.B. hab oral Upper gar nicht vertragen, weil mein Magen/Darm sowieso noch nie meine fittesten Organe waren. Hab das Zeugs nasal leichter ausgehalten und hatte selten Probleme mit meiner Nase.

Nur so, um es mal erwähnt zu haben .... ;) Ich glaub gerne, dass die Magenschleimhaut normalerweise am meisten aushält, glaub aber nicht unbedingt, dass es bei jedem so sein muss ....
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2012
1.916 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 14.02.19 19:46
Ok, dann mag meine Magenschleimhaut wohl einfach nur in Mitleidenschaft gezogen worden sein (habe auch jahrelang PPH genommen und infolge des Absetzens wieder Sodbrennen+ Säure Reflux gehabt). Oder Gefühl und Realität entsprechen nicht einander, das soll ja öfter vorkommen.

Danke für die Info Neo!
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
» Thread-Ersteller «
User gesperrt

dabei seit 2019
103 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 14.02.19 20:11
Danke euch für die vielen antworten .


was ich noch sagen wollte Lösungsmittel werden wohl kaum in mein Zeug noch sein wo mir die nase gereizt hat.
Denke , dass lag daran weil ich auf reines amphetamin sulfat Freebase raufgetropft habe und Base ist ja ziemlich beißend und reizend denke dass, kamm davon .Losungsmittel verdampfen ja wenn man es glattstreicht und aufhackt ziemlich schnell würd ich mal sagen Zb Aceton Isopropanol .

Hab ja in ein anderen Thread gesagt wie ich mein eigens Speed gemischt habe und da war nix mehr mit Lösungsmitteln nach Behandeln der Base wurde dass ausgefallene Sulfat lange offen liegen gelassen und gefönt .

Und rektal konsumieren naja ich steck mir nichts in meinen Hintern hahah
 
Traumländer

dabei seit 2008
1.918 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.02.19 23:20
schlaflosinhamburg schrieb:
Hab lieber eine zerschrotete Nase, als Magen. Klar, bem Nasalkonsum rotzt man einen Teil in den Magen, aber direkt mit Bomben die Magenwand durchätzen - neeeee

Das ist quasi nicht ätzend. Vorallem mit nem Glas Wasser hinterher kann das gar nicht so konzentriert sein, dass man es irgendwie fühlt. Alle möglichen Lebensmittel verursachen Sodbrennen bei mir 20mg amphe mit nem Schluck Wasser tun das nie.

 
Traumländer



dabei seit 2012
3.742 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 15.02.19 08:31
Interessant, bei mir ist es genau umgekehrt. Egal ob Speed oder andere Upper, sobald ich die oral genommen habe, hat mein Magen zu grummeln angefangen und ich bekam komischen dünnen Stuhl, den ich sonst nicht habe, wenn ich das Zeugs durch die Nase ziehe. Das hat mir dann immer den Turn versaut.

So unterschiedlich können die Menschen sein ....

Aber einfach mal ausprobieren, dann weiß man eh, was einem selbst und dem Körper besser zusagt.
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Dauer-Träumer



dabei seit 2017
237 Forenbeiträge
2 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.02.19 10:10
zuletzt geändert: 16.02.19 10:29 durch J4N0NYM0U5 (insgesamt 3 mal geändert)
Wenn ich Amphetaminsulfat nehme dann mittlerweile fast ausschließlich rektal, das Anfluten ist super und man hat am nächsten Tag keine Probleme mit einem gereizten Nasen- Mund- Rachenraum und für die Zähne ist es natürlich auch besser.

Als ich noch mehr nasal konsumiert habe, achtete ich auch z.b. darauf das Amphe nach dem Acetonwash nicht zu fein aufzuhacken, weil es sonst beim Ziehen gerne mal in der Lunge landet.

Vor Sessions habe ich mir früher immer Pflegenasenspray mit Meerwasser und Dexpanthenol organisiert, mittlerweile kriegt man das sogar einfach im Supermarkt und muss nicht extra in die Apo oder Drogerie.

Ich habe dann einfach nach jeder Bahn in das verwendete Nasenloch zwei Sprühstöße gegeben und danach die Nase hochgezogen damit es sich gut verteilt.

Man sollte sich logischerweise auch in adäquaten Zeitabständen die Nase putzen, damit sich dort nicht zu viel Material ansammelt, weil es sonst umso schwieriger wird dieses wieder aus der Nase zu bekommen.

Was auch sehr gut hilft, ist wenn man vor dem Schlafen gehen sowieso unter der Dusche steht,
dann kann man sich eine Hand voll Wasser laufen lassen und eben jenes in die Nase ziehen.


Das ist natürlich schon eher etwas für die Hartgesottenen und erinnert mich ein wenig daran wie es war, wenn als Kind mal
ein Tauchgang schief gelaufen ist.

Es ist zwar unangenehm aber es spült die Nase wirklich gut durch, was einer gereizten Schleimhaut durch in der Nase verbliebene Amphetaminreste vorbeugt.


Haunse
- 1. Vorsitzender im Verein für Spontane-Maximalgenehmigung e.V. -

- Erwähnenswert Unterwegs -

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 28) »

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » Safer Use von Amphetamin (Risikominderung und Pflege)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen