your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » NL-Vendor versendet zu wenig (Mehr als 3/4 zu wenig bekommen)


Seite 1 (Beiträge 1 bis 6 von 6)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2009
141 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.03.19 21:54
zuletzt geändert: 13.03.19 14:03 durch NukaCola (insgesamt 1 mal geändert)
Heyhey,

Ich habe vor paar tagen aus NL bestell, von einem bekannten Vendorendor, welchen die meisten vielleicht kennen.
Hab 2g FDCK, 250mg clona und 250mg Bromazolam + 5 bonuspettels (sollten eig 15 sein aufgrund zercrushten, beim letzten Mal).

Hab nichts abgewogen, die benzos sahen schon ok aus von der Menge.
Die 2-FDDC habe ich in dosen von 0,1+0,3,0,1g genomen, also weit weniger als 2g.(Seit Heute Morgen). Zusätzlich habe ich 2mg Flualprazolam konsumiert, mir ist bewusst dass Benzos dissoziative Effekte verschwächert, jedoch ist dies eine relativ geringe Dosis für mich (Und würde nicht paralel eingenommen.


jetzt hatte ich schonmal das problem mit dem Vendor (das was vermeintlich Fehlalarm war)

Soll ich den nochmal anschereiben ? Die wollten Fotos letzte mal, weltztes aufgrund der Ferienzeit vergangen und das Meiste weg

Das ist so ärgerlich, meint ihr ich soll ihn nochmal anshreiben ? Möglicherweise mit mit Argutmenten ? (Bin besorgt das es nein sagt, es hat ja auch einiges gefehlt)...

Ist mein Topvendor zurzeit und ich würde ihn gerne verlassen. Sein Clonazolam ist auch nicht so der Hit 250mg/20€, von dem von SI 50mg/30€ wäre ich längst im Koma.


NC

 
Chat-Mod



dabei seit 2012
138 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.03.19 21:58
Besprich das bitte mit deinem Vendor, hier kann und wird dir keiner helfen (dürfen). Dazu ist das Forum nicht da und das müsstest du wissen.
 
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2009
141 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.03.19 22:19
zuletzt geändert: 12.03.19 22:50 durch NukaCola (insgesamt 1 mal geändert)
Beim Vendor werde ich wohl die gleiche Antwort bekommen.

Ich wollte nur darauf hinweisen das dieser Vendor zu wenig verschickt (oder unabsichtlich).
Vielleicht sollte jeder der demnächst dort ordern will darüber nachdenken.

PS: Ich bin gerade auf 7mg Clonazolam + den vorherigen Flualprazolam, vom selben Vendor (derzeit kaum nis leichte Toleranz)
Vielleicht sollte jemand achtsam werden wenn er von dem Preis liest (bei SI kosten 50mg 30 €).
 
Träumer

dabei seit 2018
130 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.03.19 08:55
zuletzt geändert: 13.03.19 10:08 durch Soham (insgesamt 1 mal geändert)
Ist mir egal, ob ich das jetzt schreiben darf oder nicht, aber da ich auch bei nem NL-Vendor bestelle und sich meiner sehr kooperativ bei auftretenden Komplikationen und Änderungswünschen verhält, rate ich dir, denen einfach eine freundliche Mail zu schreiben und selbst die Lösung des Problems vorzuschlagen oder denen eben die Gelegenheit zu geben, dir nen fairen Vorschlag zu unterbreiten.

Viel Erfolg!
 
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2009
141 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.03.19 12:40
Danke für den Zuspruck !

Ich habe dort mehrfach geordert und (fast) immer war die Ware Top. Seitdem SI dicht gemacht bestelle ich nur dort (trotz fehlendem Sortimnt).

Ich habe ihn jetzt nochmal auf die 10 vergessenen Pellets angesprochen, mal sehenen was da kommt.

Liebe Grüße

N
 
Moderatorin



dabei seit 2006
3.014 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.03.19 16:55
Da Vendordiskussionen hier nicht gestattet sind, ist es nicht sinnvoll, hier ohne das Wissen, worum es geht, zu spekulieren. Ich hoffe für dich, dass die Sache sich klären lässt.
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 6 von 6)

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » NL-Vendor versendet zu wenig (Mehr als 3/4 zu wenig bekommen)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen