your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Dihydrocodein (DHC) - Paracodin


« Seite (Beiträge 136 bis 148 von 148)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
230 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 05.12.16 17:13
Hallo,

Ich hab 80mg Paracodein hier.

Lässt sich Paracodein durch bestimmte Substanzen verstärken. Z.b Alkohol und/oder Kratom?

Hat jemand Erfahrungen und will diese preisgeben?
Der größte Hersteller und Drogenkonsument ist das menschliche Gehirn. Wir alle verändern in jeder Sekunde unseres Lebens unsere Gehirnchemie - und unsere Wirklichkeit, sagen die Forscher.
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
206 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.12.16 21:56
Verstärken kann man die "Opiatwirkung" evtl. noch mit Lyrika.Alkohol, Benzos und co, verklatschen halt einfach mehr.Besser wird der Turn dadurch jetzt aber nicht wirklich.
Ich bevorzuge meine Opis Solo.Ggf. noch in Kombination mit Promethazin oder Lyrika.

Kannst ja beim abklingen der Wirkung noch ein wenig kratom dazu nehmen.Meine aber das die Kombination mehrer Opiate nicht wirklich effizient ist, da sie sich gegenseitig teilweise verdrängen.

Das der Mischkonsum von Downern Lebensgefährlich sein kann, muss ich glaube ich nicht erwähnen.Aufpassen und langsam rantasten!
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
1.016 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.12.16 22:02
lyrica ja, aber promethazin hat in der runde nun wirklich nichts verloren, es sei denn, du willst gleich wegpennen und von der eigentl. wirkung nichts erleben .
Das Leben ist eine Schlampe.
Also lerne es zu ficken !!!
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
347 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.12.16 11:44
Ehe man Opiate/Opioide mit anderen Wirkstoffen mischt, sollte man sich fragen, wozu das gut sein soll. Besonders dann, wenn man ohnehin Schiss vor unerwarteten Effekten hat (was ich grundsätzlich für eine gesunde Einstellung bei Drogen halte). Klar ist die Versuchung groß, über den Mischkonsum von Drogen neue Rauscherfahrungen machen zu wollen oder die Wirkung einer Droge zu boosten. Sehr oft ist der Effekt jedoch nicht sooo großartig, als dass es sich unter Umständen lohnen würde, dafür irgendwelche Gefahren wie Atemdepression, Krampfanfälle oder auch nur Übelkeit und Erbrechen etc. in Kauf zu nehmen. In meiner persönlichen Erfahrung sind viele solcher Misch-Turns unbefriedigend - gerade bei Opiaten. Und natürlich sind Erfahrungsberichte über Mischkonsum auch nur bedingt als Orientierungshilfe zur Risikominimierung brauchbar.

Meine ganz persönliche Erfahrung ist: Wenn ich den "richtigen" Wirkstoff habe und es vermeiden kann, eine hohe Toleranz damit aufzubauen, denke ich kaum an Mischkonsum.

Freilich wird das nicht auf Jeden zutreffen.

Liebe Grüße an euch (bin grad schön dicht biggrin )
Dono
Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie.
F. Nietzsche
Traumländer

dabei seit 2010
201 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.09.17 17:45
Hätte eine wichtige Frage zur Dosierung von Dihydrocodein!!

Bin auf einer Methadon - Dosis von 55 mg täglich (theoretisch) und habe gerade eine Packung Codidol a 60 mg bekommen. Wie hoch sollte ich denn die Dosis ansetzen?
Laut Äquivalenz ist DHC ja 5 mal schwächer als Morphium, also sind 55 mg Methadon =550 mg DHC oder? Fühle mich bei dem Gedanken, mir 550 mg DHC endretardiert rein zu pfeifen, sehr unwohl....
Soll ich mal mit 300 mg beginnen und bin ich da noch auf der sicheren Seite?

Bedanke mich schon mal im Voraus :))

Lg Irreversibel
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 30.05.18 16:42
Heyho liebe Ldt-Gemeinde,
Dihydrocodein wird ja zu dihydromorphin. Das schlägt ganz normal auf Morphin an oder ? Ich rede von der Standard UK (Benzos,Opiate,Kokain,THC,Amphetamin)
 
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.05.18 21:44
zuletzt geändert: 31.05.18 00:51 durch Neopunk (insgesamt 1 mal geändert)
Bin mir nicht ganz sicher, aber denke schon.

Edit: Mir ist aufgefallen, dass Dihydrocodein selbst auch einfach auf beide der typischen Messverfahren anschlägt.
Von Lützerath bis Rojava - Klimaschutz heißt Antifa!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 01.06.18 18:59
Dank dir für die Antwort Neopunk :) Dann hör ich wohl besser auf bis zur UK. 1 Woche Dauerkonsum 3-4 Tage oder ? Und sind die Absetzerscheinungen auch so eklig wie bei Codein ? (Sage bewusst nicht Entzug aber nach ner Woche Opis merk ich schon dass da Körperlich was fehlt, Rotzende Nase, alles tut weh und beim Codein hatte ich nach 2 Wochen sogar auch 3 Tage lang unangenehmes Ziehen im Bauch - Psychisch aber voll normal)

Greets
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
391 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.05.19 00:23
Bin gerade nett am turnen und etwas verunsichert. Habe Erfahrung mit Opiaten, null tolleranz und 180mg dhc drin, aber das Gefühl dass da noch jede Menge luft nach oben ist^^ Würde gerne nocht etwas nachlegen über den Abend. Ist mein erstes mal DHC, bei codein haben mir immer 80-120mg locker gereicht nun hab ich 3x 60mg Mundis drinne und bin nur nett angeduselt. Gibt es sowas wie eine kritische Grenze, gerade bei 0 Toleranz?

Mfg
Wenn ich so werden soll wie Ihr, wer wird dann so wie ich?
Endlos-Träumer



dabei seit 2018
131 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.05.19 13:49
Also Codein und Dihydrocodein sind für mich 2 paar Schuhe. Die Dosis von 180mg DHC sollte Codein eigentlich in jeder Hinsicht in den Schatten stellen. So jedenfalls meine Erfahrung.
fucking OldRye
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
391 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.05.19 16:13
Ja ich versteh die Welt nicht mehr^^ hatte ein paar Jahre nix mehr am Hut mit Opis... Bin sogar noch auf 420mg hoch den Abend (Achtung kein Safeuse, Erfahrung vorhanden und in zeitlichen Abständen). Heute 300 initial bin ich gut dabei... Wohl wieder so ein individuelles Ding^^

Vom turn her auf jeden Fall geiler als Codein oder Morphin oral, sogar etwas besser als mein lieblings Opi Tili, mit trama kann man es schwer vergleichen...

Bin dann mal nodden :)

Mfg

Wenn ich so werden soll wie Ihr, wer wird dann so wie ich?
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
1.491 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 29.05.19 05:13
Das was hier über DHC geschrieben wird, stimmt. Es wirkt euphorischer als "reguläres" Codein und meiner Meinung nach ist es (rein vom Wirkprofil und wie sich das ganze äußert) auch das schönste Opioid und da zähle ich die Hochpotenten dazu! Dass es ein Niederpotentes Opioid ist und in Deutschland durch Rezeptpflicht nicht so einfach (abseits der Illegalität) erhältlich ist, macht es zwar nicht so sehr präsent in Medien, aber wären wir hier in einem Land, wo man es so kaufen könnte, wäre Eskalation, das sag ich euch.

Wenn ich eine Flasche davon habe, dann ist sie am selben Tag noch leer. "Normales" Codein wirkt zwar länger (oder bilde ich mir das nur ein?) dafür juckt alles und es ist seltsam.

@baldurDash

300mg Initial sind eine ganze Flasche aus Deutschland. Da solltest du schon gut euphorisch sein und wenn du dünn bist auch sediert. Auf 420mg hochgehen ist zwar sicher möglich, aber nicht zu raten für die meisten.

Der Vergleich mit Tilidin wundert mich allerdings. DHC kommt bei 90% der User, die ich kenne besser als Tili. Ich denke, dass Tili weil es sehr gängig ist bei Schmerzpatienten mehr im Umlauf ist und das, wogegen DHC verschrieben wird, lediglich (in DE) 250-300mg enthält, also quasi "Ein Schöner Abend" (wenn man noddig sein will). Eine Flasche Tilidin kann halt schon zu einem Mini Entzug führen, was ich mit einer Flasche DHC für unmöglich halte.

Daher: Danke Pharmaindustrie, dass du uns so den Kopp verdrehst :D
Logbucheintrag 6.1.2: An meinem Fenster fliegen Menschen vorbei ...
Ex-Träumer



dabei seit 2018
107 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 30.05.19 08:02
Das man zwei Anläufe braucht scheint bei opioiden nicht unüblich. Genau deshalb nehm ich auch keine mehr. Ich war immer davon überzeugt dieses verzögerte auftreten gewünschter Wirkung ist psychosomatisch.
Ich glaub mittlerweile es ist einfach Verdauung und dann Stoffwechsel und wird später erst persönlichkeitstranszendierend.
Im vergleich ist Alkohol schon ein stück weit ehrlicher. Wenn ich denn wirkung brauche dann meistens direkt.
 

« Seite (Beiträge 136 bis 148 von 148)

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Dihydrocodein (DHC) - Paracodin











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen