your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Cannabidiol (CBD Sammelthread)


« Seite (Beiträge 286 bis 300 von 301) »

AutorBeitrag
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
456 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.03.20 14:06
Naja wie gesagt, ich kenne den Cannabis Rausch nicht, dachte Halluzinationen können auch vorkommen...
Also wirklich übermüdet bin ich im Moment eigentlich nicht, hatte da auch schon viel schlimmere Phasen und nie Halluzinationen oder so gehabt.
Allerdings stehe ich gerade unter extremen psychischen und vorallem emotionalen Stress und mein Schlafrhythmus ist tatsächlich nicht gerade der beste - ist nicht auszuschließen das da vielleicht mal ne kleine Sicherung durchbrennt^^

Ist halt nur merkwürdig, dass das immer nach der CBD - Einnahme aufgetreten ist.
Vielleicht gefällt meinem Körper aber auch einfach die Kombi Pola + Trazodon(AD) + CBD nicht so gut?
Habe derzeit starke Augenprobleme, ärztl.abklärung läuft. Bitte verzeiht meine Rechtschreibung, ich geb mein Bestes!
DANKE !!!

Dauer-Träumer



dabei seit 2018
120 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.03.20 19:56
Ich kann mir schon vorstellen, dass CBD diese Wirkung haben kann. CBD wirkt doch auch ganz leicht an den Rezeptoren, die für die Rauschwirkung verantwortlich sind. Sie hat ja noch nie gekifft...
"Ich bin nicht gekommen euch Frieden zu bringen, Ich bin gekommen euch das Schwert zu reichen"
Ex-Träumer
  Geschrieben: 30.03.20 21:00
Schatten im Augenwinkel usw. kenne ich auch vom Schlafentzug. Habe lange an Schlafstörungen gelitten. Vögel habe ich allerdings nicht gesehen. :-)

Vielleicht war Dein CBD verunreinigt?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2020
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.04.20 11:27
Will mir CBD Öl bestellen, hat jemand Erfahrungen mit https://www.hanfosan.de/cbd-oel.html gemacht?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2014
64 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 19.04.20 14:14
Alleine die Tatsache, dass CBD die Wirkung von THC beeinflusst, bzw Sorten mit einem hohen CBD Gehalt eine ganz andere Wirkung entfalten als solche, die im Verhältnis sehr viel THC "Überhang" haben, macht es psychoaktiv.
Und "psychoaktiv" ist nicht gleich "psychedelisch" oder "halluzinogen" - sondern alles was in irgendeiner Form Auswirkungen auf die Hirnchemie und somit das psychische Empfinden hat - auch ohne einen Rausch auszulösen. Also, wie schon erwähnt, z.B. eine angstlösende Wirkung.

Bei einer extrem hohen Dosis, kann ich mir aber durchaus vorstellen, dass CBD einen leichten Rausch auslöst, der aber wahrscheinlich eher von einer starken Müdigkeit geprägt ist und mit dem von normalem (auch sehr CBD-lastigem) Cannabis recht wenig zu tun hat.

Ich bin nicht ganz sicher, aber wenn Cannabinoide untereinander eine Kreuztoleranz haben, kann es gut sein, dass durch starken Cannabis-Konsum (bei dem ja CBD selbst auch eine Rolle spielt) die Wirkung schwächer ist, als bei seltenem oder keinem Konsum.
Auch, wenn ich das Gefühl habe, dass man gegenüber THC schneller eine Toleranz aufbaut, als bei anderen Cannabinoiden (THC-typische Wirkungen lassen bei mir - bei gleichbleibender Müdigkeit - nach)

Menschen, die keine Drogen nehmen, haben mehr Probleme mit Drogen als Menschen, die Drogen nehmen.
Traumländer



dabei seit 2010
109 Forenbeiträge

Skype
  Geschrieben: 19.04.20 19:26
zuletzt geändert: 19.04.20 21:12 durch MuShr00m (insgesamt 1 mal geändert)
Das Wort "psychotrop" finde ich gewählter bei CBD, da psychoaktiv eig aussagt, dass es die Psyche "aktiviert". Psychotrop hingegen ist ein Begriff, der eher beschreibt, dass eine Substanz irgendeine, im allgemeinen Sinne Auswirkung auf die Psyche bzw. das Neurotransmittersystem hat. Dabei kann die Wirkung aktivierend, beruhigend, halluzinogen usw. sein.
Live the Life you love
Love the Life you live

Träumer

dabei seit 2020
6 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.04.20 21:07
Kann dir dieses Öl hier empfehlen:

https://kratom-and-cbd.eu/shop/cbd-oel-20-full-spectrum-10ml-intensives-aroma/

Das von Hanfosan kenn ich nicht, sieht aber auch OK aus.
 
Traumländer



dabei seit 2004
2.246 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 20.04.20 12:53
MuShr00m schrieb:
Das Wort "psychotrop" finde ich gewählter bei CBD, da psychoaktiv eig aussagt, dass es die Psyche "aktiviert".

"Psychotrop" ist ein Synonym von "psychoaktiv".
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Traumländer



dabei seit 2010
109 Forenbeiträge

Skype
  Geschrieben: 20.04.20 13:49
Nein es ist ein ganz klarer Unterschied, der in der Drogenliteratur auch mehrfach erläutert wird. Markus Berger hat das z.B. auch mehrfach in seinen YouTube Videos erklärt. Falls du ihn kennst.

https://youtu.be/ccdggbTURoY
Live the Life you love
Love the Life you live

Traumländer



dabei seit 2009
415 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.04.20 12:28
Hi
hat jemand Erfahrung mit cbd-brothers? Ich war gerade echt überrascht als ich gesehen habe das deren CBD Produkte zu recht erschwinglichen Preisen angeboten werden.

Besonders das Dab Wax hat es mir sehr angetan, hat das schonmal jemand getestet?

Ich will nämlich bald mit normalem Weed ne Pause machen, glaube aber das es körperlich dennoch vorteilhaft für mich sein könnte wenn ich weiterhin CBD und andere, nicht-Rauschzustand-verursachende Wirkstoffe der Hanfpflanze zu mir nehme. Ausserdem erhoffe ich mir damit die psychische Komponente des Rituals ein bisschen kompensieren zu können.
My name is Guybrush Threepwood, I’m a mighty Pirate !
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
456 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.06.20 17:23
CBD Verbot Köln

Der Verkauf von CBD- Haltigen Produkten ist von nun an in Köln verboten.
Die (meiner Meinung nach absolut lächerliche) Begründung:

Das CBD nicht als Lebensmittel zugelassen ist.
Wie das mit dem Verkauf in Apotheken aussieht hab ich noch nicht rausgefunden,
ich mein, warum wird das nicht einfach als Arzneimittel eingestuft?
Es sind doch z.B. in der Medikamenten-Abteilung von Drogerien, niemals alles "Lebensmittel" oder "Nahrungsergänzung", sonst dürften viele der Produkte doch nicht als Arzneimittel deklariert sein.

Vorallem, warum ist das überhaupt Sache der Stadt? Warum können die einfach so etwas verbieten, was bekannterweise unbedenklich ist und im Rest des Landes erlaubt ist?
(außer in Karlsruhe da war wohl auch irgendwas mit Verbot.)
Und dann sind da die Shop Betreiber, lokal sowie Online Versand, denen wird von einem Tag auf den anderen die Existenz-grundlage genommen...

Es betrifft mich selbst zwar nicht, aber ich bin trotzdem total erschrocken darüber, dass auf einmal wieder ein Schritt zurück gegangen wird.
Habe derzeit starke Augenprobleme, ärztl.abklärung läuft. Bitte verzeiht meine Rechtschreibung, ich geb mein Bestes!
DANKE !!!

Abwesender Träumer

dabei seit 2020
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.06.20 09:56
Welches CBD ÖL verwendest du? Ich hab mich erst kürzlich in das CBD Thema einlegelesen .
 
Traumländer



dabei seit 2014
62 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 23.06.20 21:04
CBD-Verbot also, klingt interessant.. Mit der CO2 Steuer, die uns quasi fürs Atmen zahlen lässt, passt das doch zum Geist der Zeit.. lol

Danke für den Link, Lian. Habe schon mehrfach nach Infos darüber gesucht, aber nie etwas Aktuelles und Brauchbares gefunden.

Bei mir wirkt CBD ja sehr subtil. Im Solokonsum kann ich so gut wie keine Wirkung feststellen, aber in Kombination mit anderen Substanzen habe ich den Eindruck, es glättet die anstrengenden Symptome (körperlich & psychisch) ein wenig, besonders in Kombi mit Gras. Wenn ich etwas rauche, nehme ich jetzt davor immer ein paar Tröpfchen ein. Die gängigen Sorten Cannabis sind ja ohnehin in ihrem THC-Gehalt dermaßen überzüchtet, dass die Zugabe von CBD die Balance zwischen den psychoaktiven Stoffen eventuell wieder ausgleicht.
THE WORLD IS (Y)OURS.
Neuer Träumer

dabei seit 2020
11 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.10.20 15:50
Hi,
ich weiß nicht genau, wie es in Köln aussieht, aber ich hab letztens noch gelesen, dass CBD nicht illegal ist. Es ist zwar kein Arzneimittel, hab kann rezeptfrei in Apotheken gekauft werden. Also wird der Verkauf in Apotheken vielleicht nicht eingeschränkt. Hab das hier gelesen https://www.arzneimittelfakten.de/cbd-oel-test/
 
Traumländer



dabei seit 2009
234 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.10.20 00:27
zuletzt geändert: 17.10.20 00:49 durch kosmo (insgesamt 1 mal geändert)
Bei uns (FFM) gibt es sogar einen Automaten, an dem man 24h cbd Gras kaufen kann.

https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/s960x960/83552424_2568408303370920_4814656590764310528_o.jpg?_nc_cat=100&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=r29yftljWXIAX9uzO0J&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&tp=7&oh=28fde1ed05f6e08c8b4c6b15a5f48dfe&oe=5FB10E64
 

« Seite (Beiträge 286 bis 300 von 301) »

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Cannabidiol (CBD Sammelthread)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen