your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Biogene Halluzinogene » Meskalin - Sammelthread


« Seite (Beiträge 301 bis 304 von 304)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2013
236 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 10.01.20 15:19
Die Steppenraute werde ich definitiv demnächst mal ausprobieren. Die Kakteen stehen ebenso auf der Liste. Die sind meines Wissens ja sogar legal, weshalb ich mir überlegt habe so einen zu ordern oder aus Samen zu ziehen. Wie lange dauert es für eine gewöhnliche Tripdosis? Der Peyote wäre dann in erster Linie eine Deko, sobald er zu viele Tochterpflanzen bildet würde ich ihn dann abernten bis zum nächsten Zyklus.
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.01.20 15:38
Peyote ist relativ schwer zu ziehen, wächst sehr langsam und zudem wegen der geringen Grösse nicht wirklich ergiebig.
San Pedros lohnen sich viel mehr. Es gibt sie zu kaufen (legal). Wenn du einen mit, sagen wir 10cm kaufst, brauchst du aber schon mindestens zwei Jahre bis er genügend gewachsen ist.
Meine beiden aktuellen habe ich mit ca 10cm bekommen. Jetzt, nach etwas mehr als zwei Jahren sind sie 125 und 90 cm hoch (gerade nachgemessen) und eigentlich "erntereif". Ganz schöne Prügel ;-)
Allerdings habe ich sie unter allerbesten Bedingungen gezogen. Im Sommer outdoor an einem Superplatz, im Winter innen, aber auch an einem sehr gut geeigneten, sehr sonnigen Platz.
Grüsse

I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.01.20 21:51
zuletzt geändert: 11.01.20 12:46 durch Andy I (insgesamt 1 mal geändert)
Findest du, dass Peyote schwer zu ziehen sind.
Ich habe meine aus Samen gezogen, ganz klassisch heute stehen Sie an einem Fenster
ab und zu bekommen meine etwas Wasser. Nur in gut 10 Jahren sind sie um die 4x 4cm
und für mich VIEL zu schade Sie zu häuten.
San Pedros kann man fertig für kleines Geld im Netz völlig legal kaufen entweder man
setzt Sie ein oder verarbeitet Sie gleich zum Konsum.
Mein größter hat einen Durchmesser von 10 cm und fast 1,5 Meter hoch ... nur der Bursche
gehört schon zur Familie und darf wachsen ohne Angst zu haben gegessen zu werden !

leben und leben lassen !
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.05.20 10:49
hay ich bin was Peyote angeht noch relativ unwissend.
Und zwar habe ich eine Frage bezüglich des Meskalingehaltes von Lophophora Williamsi ,welche Unterarten enthalten eigentlich Meskalin sprich: Lophophora Williamsi caespitosa, Lophophora Williamsi fricii
Lophophora Williamsi jourdaniana etc ?

ich bedanke mich im vorraus ihr Psychonauten :=)

 

« Seite (Beiträge 301 bis 304 von 304)

LdT-Forum » Drogen » Biogene Halluzinogene » Meskalin - Sammelthread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen