your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Sammelthema: Safer Use


« Seite (Beiträge 91 bis 102 von 102)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
278 Forenbeiträge

Skype
  Geschrieben: 13.03.14 05:52
autococker schrieb:
bei juckreiz bei dex nicht kratzen! dadurch wirds schlimmer! stattdessen vorsichtig über den körper(brust, beine,bauch) streichen. dadurch wird der juckreiz eleminiert


Bei mir hilft immer ein Antihistaminikum
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
51 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 29.11.15 10:16
Kein Lachgas in verbindung mit poppers konsumieren.
Das führt zu einer wirklich schlechten Sauerstoff Versorgung des Gehirns
Kann durch den blutdruck ziemlich heikel werden :)

Das kommt daher das poppers die Gefäße erweitert und zu einer blutdruck senkung führt,
Lachgas jedoch einen anstieg oder abfall des Blutdrucks verhindert (korregiert mich wen ich falsch liege)

Lg and stay safe :D
Sachen giebts, die giebts garrnicht..
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.07.16 13:48
Weiß jemand die Zeit des Safer Usings bei 2-CB? Also sollte man wenn man einen Trip hatte 1.Monat warten bis es wieder die volle Wirkung hat ?
 
Traumländer



dabei seit 2011
1.303 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.01.17 02:09
Ich hätte eine Idee für Safer-Use beim Joint Rauchen. Ich habe es mir angewöhnt, vor jedem Zug kurz in den Tip reinzupusten, sodass der Rauch, der sich nach dem letzten Zug im Joint sammelt, vorne rausgeht. Ich finde den Rauch dadurch deutlich angenehmer. Ich erkläre es mir so, dass man durchs Pusten die Giftstoffe, die besonders in der Phase entstehen, wenn man nicht am Joint zieht (z.B. Kohlenmonoxid), rausbefördert. Der Rauch, der während dem Ziehen entsteht, ist weniger giftig. Das ist zumindest für Tabak-Zigaretten bewiesen. https://de.wikipedia.org/wiki/Passivrauchen#Chemische_Zusammensetzung
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2017
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.04.17 06:50
Speed und Kokain belastet auch enorm das Herz Kreislaufsystem. Es erhöht sich der Sauerstoffbedarf im Herzen. Wenn überhaupt dosiert es weniger als beim Monokonsum aber die Mischung ist völlig sinnlos. Das eine schüttet die Botenstoffe vermehrt aus as andere hemmt die Wiederaufnahme und das einzige ist du könntest länger "drauf" sein.

Alkohol ist in Verbindung mit Speed tückisch da du den Alkohol nicht registrierst bewusst das Gefühl "nüchtern" dich behaftet und erst dann es merkst wenn das Speed nachlässt.

Bleibt bei einem monokonsum und lässt experimentieren einfach das beste :-)
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
6.233 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 12.08.17 12:03
ein ganz netter clip mit tipps zum safer use allgemein.

link
"Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen, nicht nach ihrem Tode"
Montesquieu (1689-1755)
______________________________________________________________

I never asked for this
Dauer-Träumer



dabei seit 2018
486 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 03.11.19 09:15
zuletzt geändert: 04.11.19 04:36 durch Insane (insgesamt 1 mal geändert)
Diese Tabelle von Tripsit wird gerne mal rum gereicht.
Ist die denn vertrauenswürdig?

https://wiki.tripsit.me/images/3/3a/Combo_2.png


Hi
Abwesender Träumer

dabei seit 2019
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.12.19 12:25
zuletzt geändert: 01.12.19 19:51 durch Dragonlieb (insgesamt 1 mal geändert)
Ich bin neu hier. :) und friedvoll. :) ich brauch jemand um über gbl zu reden . Vielen bedingungslos liebenden dank :)
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
404 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.07.20 12:27
Hab heut bisschen Gras in die Hände bekommen, soll wohl ne indica Sorte sein...
Ich werd's mir allerdings aufheben für schmerzhafte Tage.
Hab vorher noch nie was damit zu tun gehabt, rauche auch eigentlich nicht.
Irgendwas damit Backen oder so kommt nicht in Frage, da ich zur Zeit nicht allein wohne, und unsere Nachbarn schlimmer sind als die Stasi.

Nun die Frage, dachte ich geh dann vielleicht einfach nach draußen mich auf die Wiese setzen...
Oder ist das keine gute Idee? Sollte ich fürs aller erste mal lieber zu Hause bleiben?
Wie alltagstauglich ist das eigentlich? Also ich kann mir schon vorstellen, dass es natürlich besser ist wenn man sich es irgendwo gemütlich macht, aber wer es aus medizinischen Gründen bekommt, muss doch seinen Alltag auch halbwegs auf die Reihe kriegen?
Wobei das bestimmt auch Sorten abhängig ist oder?

Hab Mal versucht mich da bisschen einzulesen aber puhhh, das mit den ganzen schicki micki Sorten von Cookie bis Ananas ist ja noch schlimmer als bei Kratom...

Achso, und mit Pola zusammen lieber erstmal ganz vorsichtig rantasten nehm ich an?
" I've learned to stand up and just to walk away...
...sometimes the cold hearts aren't worth the love or the hate! "

Traumländer

dabei seit 2012
166 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.07.20 20:03
Beim ersten Mal würde ich auf eine optimale Umgebung achten, um die Wirkung kennenzulernen, und am besten erstmal solo anfangen. Mit Kratum, Tilli, Oxy, Tramal habe ich Cannabis vertragen, wie es mit anderen Opi`s aussieht, weiß ich nicht.

Das Gedöns mit den Sorten ist anfangs mMn egal, ausser, dass ein Indica mehr einen Couch- und ein Sativa mehr einen Mind-Trip macht. Wenn man noch nie Cannabis geraucht hat und gleichzeitig empfänglich ist, kann einem die Wirkung überraschen. Man kann sie aber kennenlernen und dann auch gedanklich ein Stück runter regeln, wenn man in ungünstige Gedanken abdriftet. Am besten ohne Tabak in einer kleinen Purpfeife probieren. Schonender geht es mit einem Vapo, der aber mindestens 50 Euro kostet.

Ich bin Cannabis-Patient und kann Cannabis fast normal in den Alltag integrieren, bis ca. 1 Gramm pro Tag. KFZ natürlich nicht oder Erst nach etlichen Stunden und unmittelbar vor anspruchsvollen Aufgaben vielleicht auch nicht, aber ansonsten geht fast alles.
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.008 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.07.20 01:38
Bedenke:
Cannabis ist gerade ohne Toleranz ein Psychedelikum, das einen ganz schönen Trip auslösen kann. Ich würde eine Vertrauensperson dabei empfehlen und vielleicht wirklich zuhause mit eventuellem Spaziergang einplanen. Etwas süß-fruchtiges für die Munchies hilft das Erlebnis positiv zu färben und gegen das Pappmaul. Gute Musik, ne chillige Couch oder Sonnenschein passen top.

Gerade am anfang kann kiffen auf den Kreislauf schlagen und Herzrasen erzeugen. Keine Panik, das ist völlig normal, nicht gefährlich und geht wieder weg. Manch einer kriegt aber deswegen Panik, deswegen einfach cool bleiben und mit Serie o.ä. ablenken. Gedankenspiralen, Selbstzweifel und Paranoia können entstehen, aber auch hier hilft ne vertraute Person und Ablenkung sehr gut. Mach dir im Zweifelsfall klar: An Gras ist noch keiner gestorben. Geht alles vorbei und irgendwo ists auch chillig und witzig.

Mit Opis allgemein harmoniert Gras sehr gut. Die psychedelische Komponente wird unterdrückt was bei Erstkonsum den Einstieg erleichtert und die mögl. Psychischen NWs enorm mindert..
Kannst du rauchen? Das muss allgemein geübt sein und Gras ist nicht gerade Mild. Überleg dir gut mit welchem Gerät du rauchen möchtest. Kleine Bongköpfe lassen den krazigen Rauch an den Bronchien vorbei zischen und erleichterten mir das rauchen. Aber das ist pers. Präferenz. Ansonsten back dir doch bei einem bekannten was
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
404 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.07.20 07:52
zuletzt geändert: 07.07.20 09:38 durch jenjey (insgesamt 2 mal geändert)
Naja, ich hatte eigentlich nicht vor, jetzt noch mit ner weiteren Droge anzufangen... Zumal ich ja auch in Substitution bin, und da echt aufpassen muss. Wobei meine Ärztin bei bei Cannabis nicht so streng ist... Aber man muss es ja nicht drauf ankommen lassen.
Ich wollte eigentlich nur das, was ich Grad da hab gut verwerten.

Hab mir gestern nur ein klein wenig gemacht, und der Konsum war (wie ich aber erwartet hatte) sehr unangenehm, da ich eigentlich nicht raucher bin. Von der Wirkung her hab ich nur ein wenig was gemerkt, wobei aber garantiert auch ordentlich was daneben gegangen ist...
Hab auch nicht wirklich viel da, backen lohnt sich damit glaub ich nicht.
Habt ihr nicht ein paar DIY-tipps ?

°°°°°EDIT°°°°°°
Hat sich erledigt, hab mal die einfachste Version mit ner Plastikflasche ausprobiert und hat super funktioniert!
" I've learned to stand up and just to walk away...
...sometimes the cold hearts aren't worth the love or the hate! "


« Seite (Beiträge 91 bis 102 von 102)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Sammelthema: Safer Use










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen