your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Insomnie trotz GBL (Kein Schlaf nach der Einnahme mehrerer Dosen GBL im Mischkonsum mit unreinem Kokain)


Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumländer

dabei seit 2012
15 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.08.20 20:49
zuletzt geändert: 05.08.20 19:03 durch Neopunk (insgesamt 1 mal geändert)
Ich war gestern abend ca um elf uhr abends angefangen GBL zu nehmen - mehr oder weniger stündlich zwischen 1.3 und 1.4 ml. Um 3 uhr nachts hab ich noch eine Minibahn schlechtes Koks gezogen. jetzt bin ich schon seit heut morgen um 10 ohne nachzulegen zu hause und kann einfach nicht einschlafen. Wie kann das sein, das hatte ich so noch nie (nehme vll einmal im Monat GBL und vor allen Dingen, wann hört das auf und was kann ich dafür tun?

Ich hab gar keine Lust mehr auf den Zustand, hab auch extra keine/kaum upper genommen weil ich auf jeden Fall schlafen können wollte heute früh schon..ahahah
 
Kommentar von Neopunk (Moderator), Zeit: 05.08.2020 19:03

Titel editiert und durch Hinzufügen einer Kurzbeschreibung (wird in Klammern hinter dem Titel angezeigt) aussagekräftiger gemacht.
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.038 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.08.20 21:53
zuletzt geändert: 05.08.20 19:07 durch Neopunk (insgesamt 1 mal geändert)
Kokain und Kokainstreckstoffe wär hier übeltäter Nummer 1. Oft ist in Koks das Wurmzeugs (80% aller Proben, das zu Levamisol wird, ein länger als Koks wirkender Upper. Der akkumuliert sich und mit pennen wars des. Besonders wenn noch amphe im Koks war (kommt öfter vor als man denkt und fällt ebenso wenig auf).

Ansonsten ist man meist recht fit wenn die Wirkung vom GBL nachlässt. Normaler Rebound. Hab mir mal absichtlich ne Komadosis (in begleitung/Beobachtung) gegeben und konnte nach dem aufwachen auch ned direkt weiter pennen. war echt fit.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Kommentar von Neopunk (Moderator), Zeit: 05.08.2020 19:07

Das "Wurmzeug", also das Anthelminthikum, das in fast allen Kokainproben enthalten ist, ist Levamisol, und wird nicht zu diesem metabolisiert. Der Metabolit ist Aminorex, welches früher als Anorektikum vermarktet, jedoch später aufgrund schwerer Herz-Kreislauf-Nebenwirkungen wieder vom Markt genommen wurde.
 
» Thread-Ersteller «
Traumländer

dabei seit 2012
15 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.08.20 22:22
hmm, kann sein - allerdings haben die Leute, mit denen ich das Koks genommen habe (um 3 gestern nacht!!) schon seit heute früh seelenruhig geschlafen, also das da ne relevante Menge Speed oder Meth drin war schließe ich eigentlich aus.nervt jedenfalls total, dass ich immer noch wach bin.. fühl mich auch noch bisschen aufgekratzt und zappelig. Furchtbar.. kann man nix machen, oder? Benzos hab ich leider keine mehr und will auch morgen nicht so mega zerklatscht sein..
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
389 Forenbeiträge
8 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 03.08.20 01:06
Hoffe Du hast jetzt etwas schlafen können.

Hast Du denn nix Zuhause was Dich runter bringt? Schlaftee, oder Antidepressiva, oder Lavendel? Irgendwas?

Ist leicht gesagt...ansonsten hilft wohl nur Zulassen und den Körper wenigstens ausruhen, hinlegen, Augen zu....und zur Ruhe kommen.

Eine Nacht nicht schlafen geht vielleicht gerade noch. ;)
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Ex-Träumer
  Geschrieben: 03.08.20 18:15
Hey, wie siehts aus, konntest du Schlafen? Ich kenne das Problem auch nur zu gut. zu der Schlaflosigkeit kommt dann meistens ( bei mir voll oft) dann auch noch negative Gedanken/Gedankenrasen und leichtes filme schieben oder allg. "sich selbst verrückt machen" auf. Ziemlich nervig das ganze...

Ich kann das leicht verfügbare Doxylamin ( Schlafsterne, Schlaftabs, Hoggar Night aus der Apo) in solchen Situationen empfehlen. Weiß aber nicht ob es negative Interaktionen mit den konsumierten Substanzen geben kann... Ansonsten etwas Bier holt auch ganz gut runter. Evtl. Mulungu probieren, das wirkt manchmal wahre wunder.
 
Traumländer



dabei seit 2014
373 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.08.20 20:11
cbd-dübel u gut is es...was putschendes um 3 in der früh is halt selten eine gute idee...vll wars einfach mal wichtig, das auf die etwas unangenehme tour zu lernen...
schlaf gut... :)
 
Neuer Träumer

dabei seit 2020
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.08.20 21:53
Ja das hatte ich tatsächlich auch schon. In der Anfangszeit ging das immer noch ganz gut, aber am Ende hat es gereicht, wenn ich nachts um 12 die letzte Dosis genommen hatte. Erst 24 Stunden später konnte ich dann wieder einschlafen. Bei mir hat da in der puren Verzweiflung nur (Achtung: kein Safer use!!!!) Xanax oder Seroquel geholfen. Sollte nicht gemacht werden, da man nie weiß, was kommt (Krämpfe, Atemaussetzer etc).

Schlafsterne aus der Apo sind da der gesündere Weg. Waren bei mir aber nicht immer so effizient.

Beim nächsten Mal vor 16:00 aufhören, GBL zu nehmen. Menge so gering wie möglich halten. Und bleib lieber Ewigkeiten wach, als dir eine "Koma - Dosis" zum Schlafen zu geben.
 
Traumländer



dabei seit 2015
391 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.08.20 22:20
Puh ich muss bezüglich Doxylamin/DPH-haltigen freiverkäuflichen Schlafmittel mal reingrätschen.

Wikiwiki schrieb:
Doxylamin darf insbesondere nicht nach einer akuten Vergiftung mit Alkohol, Schlaf- oder Schmerzmitteln oder Psychopharmaka eingesetzt werden.

Zumal ich recht schnell auf die typischen Halluzinationen anspreche, jetzt beim Gedanken an die nicht untypische Koksparanoia damit in Kombination ... ne, echt Nichts, was man empfehlen sollte und genauso wenig safe wie Neuroleptika, Alkohol oder (nicht mal hypnotische, wenn schon) Benzos.

Da hilft maximal pflanzliche Tees mit Baldrian, Lavendel (aber keine Kapseln wie Lasea, das wirkt wieder GABA), Arschbacken zusammen kneifen und aussitzen.
Mal konkret: Wer ist wirklich pervers auf dem Planet?
Und zu vertieft in radikale Politik und Gebet
Die Welt steht in Flammen und keiner kümmert sich darum
Doch sag einmal das Wort „Fotze“ und alle drehen sich um

Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Insomnie trotz GBL (Kein Schlaf nach der Einnahme mehrerer Dosen GBL im Mischkonsum mit unreinem Kokain)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen