your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Opiat und Opioid - Sammel- und Übersichtsthread


« Seite (Beiträge 3511 bis 3524 von 3524)

AutorBeitrag
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
34 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.09.20 08:16
Kann mir jemand sagen ob bei Tilidin Dopamine ausgeschüttet wird und ob das problematisch für meine Psychose-Neigung sein könnte? Ich will keinen Dopamin-Ausstoß, weil das eine Psychose auslösen kann wie zB bei Kokain oder Amphetaminen
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2018
22 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 15.09.20 08:24
Opioidlover schrieb:
Kann mir jemand sagen ob bei Tilidin Dopamine ausgeschüttet wird und ob das problematisch für meine Psychose-Neigung sein könnte?


Also das durch Opioide Dopamin ausgeschüttet wird wäre mir neu im Gegenteil Opioide wirken eher antipsychotisch was für dich von Vorteil sein dürfte.

Wie kommst du darauf das das bei Tilidin der Fall ist?
How do you run from what is inside your head?
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
34 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.09.20 08:28
Ich bin äußerst ängstlich was die Zuführung von Substanzen angeht und frage zur Sicherheit nach. Bei Tramal hatte ich auch keine Probleme. Aber beim Tilidin hatte ich am nächsten Tag Schwindel, Lichtempfindlichkeit und so ein eigenartiges Unwohlsein allgemein, das hat mir Sorge gemacht..
kommt das von der Histamin-Ausschüttung?
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
34 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.09.20 08:29
Ach und ich frage mich eben, weil ja eine Euphorie erzeugt wird und ich Euphorie Laienhaft immer mit dopamine und serotonin in Verbindung gebracht habe
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2018
22 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 15.09.20 09:02
@Opioidlover- Wie oft nimmst du den Opioide? Vielleicht verträgst du das Tilidin einfach nicht so gut wie das Tramadol? Was sich mit der Zeit aber natürlich ändern kann.

Das Histamin hat damit auch mit Sicherheit nichts zutun das wäre eher schuldig wenn du dich die ganze Zeit kratzen müsstest.

Man kann übrigens sehr wohl ohne Dopamine und Serotonin euphorisch sein ;-) Wenn du so ängstlich bist dann beantworte dir deine Fragen doch am besten selbst mit Hilfe von Google, eigne dir ein Wissen an und dann bin ich mir sicher bist du nur noch halb so ängstlich!
How do you run from what is inside your head?
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
34 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.09.20 09:07
Seltener als selten. Tramal vor paar Monaten da hatte ich ein Fläschen das hab ich geleert. Das war auch das erste Mal wieder nach mehreren Jahren und Tilidin hab ich jetzt zum ersten Mal zugesteckt bekommen.
Also meinst du das Tilidin ist für mich als Psychotiker geeignet?
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2018
22 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 15.09.20 09:24
Opioidlover schrieb:
Also meinst du das Tilidin ist für mich als Psychotiker geeignet?


Ich bin natürlich nicht dein Psychiater und gebe keine Garantie auf Richtigkeit meiner Aussage ich würde aber sagen das du dir keine Gedanken machen musst ;-)

Vielleicht sagt nochmal jemand anderes was dazu dann kannst du dir sicherer sein.
How do you run from what is inside your head?
Neuer Träumer



dabei seit 2020
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.09.20 11:27
Noch eine Anmerkung zu Tilidin:

Unter dem Link "Drogen" steht geschrieben, dass Tilidin nicht unter das BTMG falle. Dies stimmt nur teilweise.

Tilidin Tropfen sind nur mit BTM-Rezept zu bekommen, weil der Wirkstoff sehr schnell anflutet und deshalb ist die Wirkung sehr viel weniger subtil ausfällt, als das bei den (retardierten) Tabletten der Fall ist.


 
Traumländer



dabei seit 2012
2.038 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.09.20 13:16
es gibt studien seit den 80ern (zb. von David Nutt) die Schizophrenie, Psychosen und Depressionen mit dem Peptid Dynorphin und den Kappa-Rezeptoren in verbindung bringen. Dynorphin ist ein körpereigenes Opioid. Hier mal ein link zu einer Studie https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0006322319313794

Afaik gibt es auch Studien bzgl Mu-Rezeptoren und Schizophrenie.

Das heißt jedoch nicht, dass durch Opioide Psychosen ausgelöst werden! Ganz im Gegenteil erhofft man sich möglicherweise neue Behandlungsmethoden über Opioide.
Mir hat Opium während schizophrener Episoden den Arsch gerettet. Mit Neuroleptika hät ich mir wahrscheinlich irgendwann die Kugel gegeben. Alg. finde ich Opioide kann man als Psychotiker konsumieren.

ABER: Es gibt durchaus Opioide die stärker, wenn auch indirekt, Dopaminaustoß erhöhen. Deswegen will ich keinen freifahrtsschein für alle Opis geben.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
34 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.09.20 15:01
20fox schrieb:

ABER: Es gibt durchaus Opioide die stärker, wenn auch indirekt, Dopaminaustoß erhöhen. Deswegen will ich keinen freifahrtsschein für alle Opis geben.


Gehört denn Tilidin dazu? Ich würde es gerne nochmal probieren, aber ich stand nach dem Konsum echt neben mir und will da nichts provozieren.

Bei Tramal und Oxycodon (paar mal im Krankenhaus nach OP) hatte ich das nicht in dieser Form
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.038 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.09.20 16:04
soweit ich weiß gehört Tilidin nicht zu Opis die jetzt besonders stark das dopamin erhöhen soweit ich weiß (google lieber noch mal, oder warte auf Neo oder Pharmer) . Ich als Psychotiker mit Schizophrenie hab mit Tilidin absolut keine Probleme, es half mir eher mal keine psychotischen Gedankengänge oder Stimmen im Kopf zu haben.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.097 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 15.09.20 19:08
Dopamin und Opioide? Wenn überhaupt dann im Sinne von Vorfreude, oder dem Rush. Ansonsten wirken Opioide auf die Endorphine und ein paar auf Serotonin und eins auf Noradrenalin. Dopamin wäre mir neu. Du verwechselst da was.
 
Moderator



dabei seit 2012
4.388 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.09.20 01:12
Opioide wirken nicht über Endorphine, sie wirken bloß an den gleichen Rezeptoren wie diese. Sie verhindern sogar deren Wirkung, da sie ja um die gleichen Rezeptoren konkurrieren.
Und natürlich wirken Opis auf Dopamin, wie alle Opioide, denn µ-Rezeptoren sitzen an Neuronen, die die Dopaminausschüttung regulieren. Sonst gäbe es ja auch keine so angenehme und suchterzeugende Wirkung, wenn kein Dopamin im Spiel wäre.
Das hat aber nichts mit dem Mechanismus, den z.B. Tramadol oder Tapentadol in Bezug auf Serotonin oder Noradrenalin aufweisen, zu tun.
“The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them.”

-Julius Nyerere, ehem. President von Tansania
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
34 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.09.20 16:46
Neopunk schrieb:
Und natürlich wirken Opis auf Dopamin, wie alle Opioide, denn µ-Rezeptoren sitzen an Neuronen, die die Dopaminausschüttung regulieren. Sonst gäbe es ja auch keine so angenehme und suchterzeugende Wirkung, wenn kein Dopamin im Spiel wäre.
Das hat aber nichts mit dem Mechanismus, den z.B. Tramadol oder Tapentadol in Bezug auf Serotonin oder Noradrenalin aufweisen, zu tun.


Danke dir für deine fachmännische Antwort! Wie schätzt du denn die Gefahr für mich mit der Psychoseneigung hinsichtlich Tilidin ein? Dopamin ist ja bekannterweise strikt tabu bei dieser Diagnose. Amphetamine und Kokain gehen ja bekannterweise auf gar keinen Fall, aber wie ist es denn in dem Fall von Tilidin? Möchte nichts riskieren
Ich danke dir!
 

« Seite (Beiträge 3511 bis 3524 von 3524)

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Opiat und Opioid - Sammel- und Übersichtsthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen