your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Mischkonsum » Atomoxetin + Elontril + MDMA? (Mischkonsum der drei oben genannten Substanzen)


Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.09.20 22:17
Guten Abend,

Ich habe eine Frage: Ich nehme seit 2 Monaten Elontril 150mg und habe seit heute noch 10mg Atomoxetin verschrieben bekommen. In ca 2 Woche bin ich auf einer Party eingeladen, auf der wir auch Teile nehmen wollten. Nun wollte ich fragen, da ich zu dem Thema noch nicht wirklich was gefunden habe, ob ich die Teile ohne Bedenken nehmen kann? Würde das Elontril und das Atomoxetin 48h vorher nicht mehr nehmen. Kann mir jemand helfen?

Mit freundlichen Grüßen,
Fiona 229 razz
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
377 Forenbeiträge
8 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.09.20 22:50
Hallo Fiona229,

hast Du das hier schon gelesen?

Elontril und MDMA

Alles Gute und Liebe!

My Body.
My Choice!


» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.09.20 09:12
Vielen Dank für deine Antwort. Ja das habe ich schon gesehen. Ich bin mir nur unsicher wegen des neuen Medikaments Atomoxetin. Weil ich nicht genau weiß, wie sich das mit dem MDMA Konsum verträgt. Sind „nur“ 10mg...
Vielleicht kann mir ja da noch einer helfen?

Mit freundlichen Grüßen,
Fiona 229
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
377 Forenbeiträge
8 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.09.20 12:14
Erfahrung habe ich damit nicht,


nur "Atomoxetin wirkt sich auf Herzfrequenz und den Blutdruck aus, weswegen diese regelmäßig zu kontrollieren sind." (Wiki)

"Allerdings ist beim Konsum von MDMA und Antidepressiva darauf zu achten, dass es zu einem plötzlichen, massiven Blutdruckanstieg oder dem lebensgefährlichen Serotonin-Syndrom kommen kann." (aus dem Link oben)

Ich denke da liegt eine gewisse Gefahr.
Weiß ja nicht wie es bei Dir mit dem Blutdruck und Herzen aussieht.

Vielleicht kommt ja noch eine Antwort von jemandem der Erfahrung damit hat. Hast ja noch 2 Wochen zum überlegen ;)

Lieben Gruß


My Body.
My Choice!


Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
475 Forenbeiträge
2 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 17.09.20 12:57
Sei lieber vorsichtig mit der Kombi

Deine AD's gehen beide auf Noradrenalin und auch Elontril erhöht die Krampfgefahr.
Ich persönlich hatte immer das Gefühl, dass es bei Bupropion recht stark ist und man merkt das auch ab 300-450mg in den Beinen. Dazu noch Atomoxetin, was ebenfalls auf Noradrenalin hauptsächlich geht....

Elontril: Plasmahalbwertszeit: 9-25 Stunden
Atomoxetin: Plasmahalbwertszeit = 3,6 h
(Quelle: Wikipedia)

Auch die HWZ von Bupropion ist recht lange.... vielleicht müsstest du auch länger Pause machen.

Wogegen bekommst du beide Medis und hast du sonst irgendwelche andere Indikationen? Herzrhythmusstörung, Blutdruck oä.?

Sei bitte vorsichtig =)
lg raz

Mitglied des Amnesia Haze Fanclub .eV (razcaznaam, Beta, Konflikt, Deathamphetamine, Chalithra)
Alles was ich schreibe ist fiktiv und hat nichts mit meiner Person zu tun.
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.09.20 19:59
Vielen Dank für eure Antworten. :)
Also ich habe Elontril mit MDMA schon kombiniert und das war nie ein Problem, da ich auch nie viel MDMA nehme. Bin nur skeptisch wegen dem Atomoxetin...
Also wäre es sinnvoll, das Elontril 3 Tage vorher nicht mehr zu nehmen und das Atomoxetin 2 Tage abzusetzen?

Bekomme beides gegen Depression und damit ich konzentrierter/motivierter bin.
Mit freundlichen Grüßen,
Fiona 229 :)
 
Traumländer

dabei seit 2012
25 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.09.20 21:33
Die Kombi ist echt nicht super. gerade Atomoxetin und MDMA solltest du nicht mischen. Dazu noch Bupropion? Würde an der Stelle auch vor der Krampfgefahr warnen, dazu noch gehen Atomoxetin und MDMA beide auf Serotonin, was eine Gefahr für das lebensbedrohliche Serotonin-Syndrom darstellt. Dies als kurzer Input.

Liebe Grüße und gesundes Konsumieren
kolleege
 
Moderator



dabei seit 2012
4.386 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.09.20 21:59
Du müsstest schon beide Medikamente komplett absetzen, d.h. entziehen, bevor Du sorglos MDMA nehmen können würdest.
Trotz Medikation MDMA zu nehmen oder vielleicht einfach 1-2 Tage vorher die Medis absetzen wär jedoch sehr gefährlich, weshalb ich davon nur abraten kann.
Du siehst ja, dass auch alle anderen User mahnen. 100% sichere Auskunft kann Dir niemand geben, Du musst letztlich selbst entscheiden, ob es das wert ist. Auch wenn eine schöne Erfahrung mit MDMA im Freundeskreis o.ä. natürlich eine wundervolle Sache ist, aber das Risiko ist meiner Meinung nach leider zu hoch.
“The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them.”

-Julius Nyerere, ehem. President von Tansania

Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

LdT-Forum » Drogen » Mischkonsum » Atomoxetin + Elontril + MDMA? (Mischkonsum der drei oben genannten Substanzen)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen