your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Online-Selbsthilfegruppe


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 16) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2012
2.048 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.09.20 11:35
Hier im Thread würde ich gerne eine Online-Selbsthilfegruppe ins Leben rufen.
Im Thread selbst würde ich gern Regelmäßigkeit haben, also zb. ein gewisser Tag in der Woche, an dem jeder n Update gibt. Ich habe noch keinen richtigen Ramen hierfür, aber vielleicht könnt ihr ja helfen den aufzubauen. Auch macht es vielleicht sinn, eine Art therapeutischen Gruppenleiter (oder mehrere) zu haben. Meine beste Freundin hat schon solche Gruppen aufgebaut, vielleicht krieg ich sie dazu bewegt sich endlich im ldt anzumelden und das hier ein bisschen zu moderieren.

Jenjey hatte die Idee über Whatsapp, Discord o.ä. und das finde ich gar nicht verkehrt. Es soll hier auch nicht um Konsum selbst gehen, sondern eher hintergründige Probleme, Sucht etc. Finde die Vorstellung sich regelmäßig bei Teamspeak mit euch zu unterhalten und durch die regelmäßigkeit auch konstant an seinen Problemen zu arbeiten sehr sinnvoll. Auch könnten wir einen "Akut-Channel" haben, wo man auch außerhalb der regelmäßigen online-treffen reinschreiben kann und schnell Antwort erhält. So ein Haufen lieber und erfahrener Seelen kederzeit in der Hosentasche kann durchaus sehr hilfreich und heilsam sein.

Ich möchte nicht, dass das Projekt genutzt wird um "sich mal auszuhelfen" bzgl. Stoff, dass es genutzt wird um hauptsächlich über Stoff zu reden, oder gar für Konsumverabredungen. Ein bisschen stell ich es mir vor wie eine psychotherapeutische Ergänzung zum ldt, die unabhängig von Drogen stattfindet.

Ich denk noch etwas drauf rum und möchte jeden Einladen das ebenfalls zu tun und mit Vorschlägen anzukommen, wie wir das am besten einrichten (kann ja auch hier im Thread sein).
Dieser Post drückt erst mal nur aus, dass ich an sowas Interesse habe und läd ein.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Moderator



dabei seit 2012
2.402 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.09.20 12:09
Ich finde das ist eine wirklich geile Idee. Obwohl ich gute Erfahrungen mit manchen Selbsthilfegruppen hatte, bin ich nie lange in einer geblieben weil mich die Notwendigkeit, immer an einem bestimmten Tag da hin zu schlappen, sehr schnell ziemlich genervt hat. Das ganze online zu machen, wo ich sowieso sauviel Zeit am PC verbringe, ist eine echt gute Alternative die auch für viele andere funktionieren könnte - grade auch für die Leute, die sich vielleicht schwer tun sich im Rahmen einer normalen Selbsthilfegruppen richtig zu öffnen. Es bietet einfach viel mehr Flexibilität und hat auch das Potential in akuten persönlichen Krisen tatsächlich erreichbar und da zu sein.

Man könnte ja mal schauen wie weit sich das hier im Thread entwickelt, aber Discord wäre wohl optimal, nicht nur weil man dort nach Bedarf auch Voicechats machen kann, sondern auch weil es ein bisschen mehr Privatsphäre als das Forum darstellt. Selbst wenn der Discordchannel komplett offen für jeden ist, sind mehr oder weniger persönliche Sachen halt wenigstens nicht dauerhaft im Web für jedermann einsehbar. Außerdem kann man in Discord völlig kostenfrei einen "Server" erstellen, der jederzeit für alle zugänglich ist; einschließlich einzelner Channels die man nach Bedarf auch für zusätzliche Privatsphäre absichern kann, entweder mit Passwörtern oder durch Begrenzung der Leute die gleichzeitig drin sein können.
Und benannter "Akut-Channel" könnte auch tatsächlich als solcher funktionieren, da Leute die die Discord-App auch auf dem Smartphone installiert haben direkt eine Benachrichtigung bekommen, anstatt dass man darauf warten muss dass jemand mal in einen Thread reinschaut.

Ich denke dass das durchaus vielen helfen könnte und hätte da auch selber Interesse dran. Wäre schön wenn sich da ein paar Leute für finden lassen.
Half the fun is learning!
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
461 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.09.20 14:43
Uii du warst ja schnell fox!
Um nochmal vertiefend drauf einzugehen fehlen mir gerade ehrlich gesagt die Nerven, muss mich erstmal noch ein paar Tage von meinem KH-aufenthalt erholen.
Aber vielleicht sollte man erstmal schauen wer noch Interesse daran hat, und sich dann gemeinsam auf eine Möglichkeit / eine Art und Weise wie das ganze stattfinden soll einigen.
Discord kenne ich noch nicht, aber da es wohl auch mit dem Handy nutzbar ist, hört es sich schonmal super an. Denn zusätzlich so eine Art "Notfallgruppe", wenn man einfach akut Mal was loswerden möchte, finde ich echt ne Klasse Idee. Das sollte dann bestenfalls schon irgendwo stattfinden, was man auch unterwegs (halt mit Handy z.b.) unkompliziert nutzen kann, finde ich...

Soweit erstmal meine spontanen Gedanken dazu.

Aber dickes Dankeschön auf jeden Fall schonmal fox, dass du das Ruder in die Hand genommen hast, und die Idee so schnell versuchst umzusetzen.
Ich würde dich gern bei dem Vorhaben unterstützen, halt soweit wie es mir zur Zeit möglich ist...

Beste Grüße
Habe derzeit starke Augenprobleme, ärztl.abklärung läuft. Bitte verzeiht meine Rechtschreibung, ich geb mein Bestes!
DANKE !!!

Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
525 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.09.20 20:39
zuletzt geändert: 07.09.20 21:09 durch gugu (insgesamt 1 mal geändert)
Gute Idee:)

Zu den technischen Möglichkeiten kann ich nicht beitragen, da ich davon echt null Ahnung habe.

Jedoch war ich selbst 10 Jahre in Selbsthilfegruppen, hauptsächlich 12 Schritte Gruppen, NA und AA, aber auch zu anderen Themen und andere Formate.
Habe mit kleinen Diensten angefangen, wie Kaffee kochen, und später selbst Gruppen ins Leben gerufen.

Jedoch bin ich da nun seit 7 Jahren nicht mehr, vereinzelt habe ich die eine oder andere Gruppe besucht, bin aber nicht warm geworden.

An einer online Gruppe von NA hatte ich kurze Zeit teilgenommen.

Wäre an einer Gruppe interessiert.

Vorschläge von mir:

Schön wäre es der Gruppe einen Namen und Oberthema zu geben.
Oberthema Sucht, wie du 20fox vorschlägst, ist finde ich passend.
Ein Name fände ich auch gut. "Gemeinsam sind wir stark " ... oder auch "land der träume" ;) mir fällt gerade auch nicht wirklich was ein.

Was mir zum Format einfällt, und gefallen würde, wäre einmal ein anfangs und Abschlussritual. Kurze Runde am Anfang und Ende, entweder kurze Begrüßung, oder sich vorstellen, oder Befindlichkeiten.
Habe die Erfahrung gemacht das solche Rituale den Raum bereiten und man besser rein und raus kommt.

Auch fände ich es wichtig, dass jeder nur von sich redet.
Also keine Zwiegespräche stattfinden oder ungefragte Feedbacks gegeben werden.
Jede Gruppe handhabt das anders.
Jedoch meine Erfahrung ist, das ich besser reflektieren und wachsen kann, wenn das was ich sage, nicht direkt kommentiert wird.
Was ich völlig in Ordnung finde , ist ein bestimmtes Thema, das jemand angesprochen hat, aufzugreifen und dann über das Thema in Bezug auf sich zu sprechen.
Das ist aber ein Unterschied zum direkten Bezug nehmen.

Was auch gut ist, sind themenbezogene Meetings.
Das könnte man zum Beispiel mit einem Eingangsritual verbinden, wenn man am Anfang ein Thema sucht.

Achja, was auch Sinn machen kann, sind Redezeit Begrenzungen.
Da sonst einige sehr lange reden, während andere nicht zu Wort kommen.

Zeitlicher Rahmen würde ich 1 1/2 Stunden sagen.
Klingt vielleicht lange, ist es aber nicht.

Nur so Ideen dazu.

Ich wäre auf jeden Fall gern dabei.

Ich fände es toll wenn diese über handy möglich wäre.
Headset habe ich nicht, müsste ich mir sonst besorgen, was aber auch kein Problem wäre.





My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
461 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.09.20 10:00
War noch nie bei ner Selbsthilfe Gruppe, außer Gruppentherapie in der Klinik, deshalb hab ich kein Plan wie sowas in real abläuft.
Aber das Konzept von Gugu hört sich wirklich gut durchdacht an!
Hätte da eigentlich kaum Verbesserungsvorschläge.
Außer dass man einfach schauen könnte was sich so in der Runde ergibt, und nicht zwanghaft eine bestimmte Zeit abarbeitet werden muss. Wobei das mit der Redezeit-Begrenzung auf jeden Fall ein wichter Punkt ist finde ich ;)
Also dass das ganze halt einfach ein bisschen lockerer, und ungezwungen stattfindet, aber dennoch Strucktur hat, z.b. Rituale oder ähnliches.
Habe derzeit starke Augenprobleme, ärztl.abklärung läuft. Bitte verzeiht meine Rechtschreibung, ich geb mein Bestes!
DANKE !!!

» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2012
2.048 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.09.20 13:40
Also Ich find auch was gugu schreibt passt gut.
Ich würde 4-5 Channel bis jetzt machen:
Vorstellungschannel - Wo jeder neue eine kurze Beschreibung von sich und seiner Problematik angibt
Therapiechannel - Wo quasi die onlinetreffen abgehalten werden, sonst aber nicht reingeschrieben wird
Akut-Channel - Falls jemand mal Akut ein Problem hat
Meta-Verbesserungschannel - Wo über den Aufbau der Gruppe selbst geredet wird
Quatsch mit Soße Channel - für zwanglose Unterhaltung
Ich würd heute mal nen Discord erstellen.

Welche Rituale gibts bei NA denn? Ich steh denen ja eher kritisch ggüber. Einige der Konzepte und 12 Schritte finde ich persönlich äußerst kontraproduktiv bis hin zu verblendet. Will es aber nicht komplett schlecht reden, wär nur nicht mein Weg.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
525 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.09.20 19:10
So eine Selbsthilfegruppe kann man sich auch wie eine Therapie Gruppe vorstellen, nur ohne Therapeutin ;)

Ich verstehe was du meinst, 20fox, viele stehen NA kritisch gegenüber, da in den 12 Schritten von Gott die Rede ist.
Ist aber ein Relikt aus den Anfängen der AAs und es ist keine religiöse Gruppe.
Die haben ihre eigenen Texte die sie am Anfang vorlesen. Und am Ende, oft wird auch am Ende ein Kreis gebildet und das Gelassenheitsgebet gesprochen.
Bei Interesse kannst du es ganz einfach im Internet nachlesen, wollte hier auch keine Diskussion über NA lostreten.

Mir ist auch noch als Idee gekommen zu den Ritualen.
Man könnte sich eventuell auf ein Buch einigen mit Tagesmeditationen, oder sowas, und daraus lesen. Am Ende oder Anfang.

Bin natürlich durch meine Erfahrungen vorgeprägt, aber bin sehr neugierig auf eure Ideen und bin auch sehr für locker und ungezwungen ;)

Channel?
Sagt mir jetzt nichts, aber werde ich dann wohl noch recherchieren und mitkriegen.








My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2012
2.048 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.09.20 20:25
zuletzt geändert: 08.09.20 20:53 durch 20fox (insgesamt 1 mal geändert)
@gugu
lade dir die App oder das Programm "Discord" herunter, auf dein Handy oder Laptop. In Discord gibt es verschiedene "Channel", quasi wie verschiedene Threads. Praktisch bei Discord: Es ist ein Chatprogramm, weswegen das Antworten schneller erfolgen kann, als wenn man etwas posten muss.

Ich habe den Server übrigens erstellt. Weiß aber noch nicht, wie ich den Invite am besten raushauen soll... Hier ins Forum posten ist vielleicht ein bisschen heikel, weiß nicht wie die Forenregeln dazu stehen und würd auch ungern Angst vor Zivis in nem therapeutischen Setting haben müssen (wobei ich da ähnliche vlt. härtere Regeln wie im ldt aufstellen würde: Wer Beschaffungsanfragen macht etc. fliegt sofort raus) ? An jeden der sich bei mir meldet und den ich kenne bzw. der seit Jahren hier schreibt kann ich natürlich gerne einen Invitelink raushauen, nur möchte ich auch nicht vorsortieren (das wäre ja sehr subjektiv und ich möchte niemanden ausschließen).

Also was denkt ihr, wie sollen wir den Zugang/die Aufnahme gestalten? Soll ich einfach den Link posten? Soll ich "vorsortieren" (zb. via diesem Thread: Wer sich hier meldet, vorstellt und mir ne Kontaktanfrage schickt bekommt den link? Oder wer mindestens 100 Beiträge hat, oder so und so lange dabei ist? Wie gesagt, bin da recht offen nur zögerlich, einfach n Link reinzustellen.

Regeln:
Zwar bin ich Anarchist, aber Anarchie heißt ja nicht, Regellosigkeit.
Also welche Regeln und Grundsätze wollen wir uns auferlegen?

Keine Beschaffungsangebote/Anfragen
Keine Konsumverherrlichung/Unnötiger Drogentalk: Es soll nicht darum gehen, wer wieviel jetzt konsumiert hat. Klar darf über Rückfälle oder Erlebnisse auf Drogen geredet werden, aber ich möchte keinen ldt-chat.
Seid lieb zueinander.
Kein Problem ist zu klein, oder zu groß um angesprochen zu werden
Was fällt euch noch ein?

"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2016
637 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.09.20 21:03
Eventuell hat die Moderation eine Idee, wie so ein Ding auf diskrete und doch leicht auffindbare Art
gestaltet werden kann. Die sollten auch Erfahrung haben, was zum Thema Regelwerk,
„Zugangsvoraussetzungen”, etc. zu beachten ist.
Die Vorstellung, dass ein Troll ohne minimalen Empathie-Scan „aus Spaß” in ein offenes Selbsthilfesetting torkelt,
wird Niemanden gefallen.
Einfach einen Link zur Verfügung zu stellen wäre zwar leicht auffindbar, aber potentiell auch ein Trog,
wo die Schweine kommen.
Ein „angepinnter thread” mit einer extra zu diesem Zweck eingerichteten e-mail Adresse vielleicht?
Zumindest nur sichtbar für angemeldete LdTler, mit ähnlicher Zeitverzögerung wie der Chat wäre denkbar.
Eine „Hausordnung” sollte schon dabei stehen, zumindest, was den respektvollen Umgang miteinander betrifft.
Die von Dir genannten Punkte sind schon mal ein guter Start.

Irgendwie generiert die Idee einer online Selbsthilfegruppe einige Fragen,
die bei einer Gruppentherapie im RL auch eine Rolle spielen, z.B. die Selbstverpflichtung
zur Diskretion, die eine Grundvoraussetzung dafür ist, dass manfrauetc. sich überhaupt „Fremden”
gegenüber öffnet.
Das ist in einer Onlinesituation schon ein enormer Vertrauensvorschuss…

Human Baustelle

https://www.land-der-traeume.de/forum.php?p=771353
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
525 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.09.20 08:39
20fox schrieb:
@gugu
lade dir die App oder das Programm "Discord" herunter, auf dein Handy oder Laptop.
...
Also was denkt ihr, wie sollen wir den Zugang/die Aufnahme gestalten? Soll ich einfach den Link posten? Soll ich "vorsortieren" (zb. via diesem Thread: Wer sich hier meldet, vorstellt und mir ne Kontaktanfrage schickt bekommt den link?


Ja, hab ich nun hochgeladen :)

Diese Idee finde ich gut, wer Dir ne Kontaktanfrage schickt und sich vorstellt, kriegt den Link.
Ist aber auch mit Arbeit verbunden für Dich.

Was Der Bollo schreibt finde ich auch wichtig.

My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Moderator



dabei seit 2012
4.403 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.09.20 12:21
zuletzt geändert: 10.09.20 18:56 durch Neopunk (insgesamt 1 mal geändert)
Ich finde die Idee gut und möchte sie unterstützen. Daher biete ich an, dass die Invites auch per PN zu mir, bzw. der Moderation insgesamt (ich denke Pharmer hat nichts dagegen zu helfen) einholbar sind, da das weniger umständlich für 20fox ist. Natürlich kann aber auch er kontaktiert werden, sollte sich jemand damit unwohl fühlen, in Bezug auf die Selbsthilfegruppe und den Server an die Moderation heranzutreten.
“The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them.”

-Julius Nyerere, ehem. President von Tansania
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
461 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.09.20 18:56
Echt klasse, Danke Neo dass die Idee auch von Mod Seite unterstützt wird! ;)
Ich hab mir die App schonmal geladen u. nen Acc erstellt....
Habe derzeit starke Augenprobleme, ärztl.abklärung läuft. Bitte verzeiht meine Rechtschreibung, ich geb mein Bestes!
DANKE !!!

Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
525 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.09.20 14:59
So, die Seite Steht, Dank Neo und Fox !

Wer mag noch dazukommen? In eine Online Selbsthilfegruppe?

Der Bollo, Du vielleicht?

Und Pharmer, was ist mir Dir?


My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2012
2.048 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.09.20 22:06
Gerade haben wir uns zum ersten mal getroffen, eine grobe Struktur entwickelt und auch einige persönliche Dinge angesprochen.

Ich bin schier sprachlos wie begeistert ich von der Gruppe bin. Ein wirklich gutes Umfeld, konstruktive Diskussionen über das Regelwerk, ein Platz für jedes Problem.

Ich habe große Hoffnungen in das Projekt und Hoffnung kann ich gerade am besten gebrauchen. Noch sind wir ein überschaubarer Haufen.

Jeder hilft mit beim Aufbau und Pflege der Gruppe mit...
Wahnsinnig schöne Menschen.

Ich möchte jedem mit Problemen ans Herz legen sich zu überlegen dazu zu stoßen. Jedoch möchte ich gerne verhindern, dass Leute nur "kurz mal gucken", denn wir besprechen intime Themen, es stehen sehr persönliche Dinge im Chat und ich möchte nicht, dass sich bei uns keiner mehr traut probleme kundt zu tun, weil er befürchten muss, dass Leute, denen er nicht vertraut das lesen können. Also überlegt euch, ob ihr dazu kommen möchtet aber seid euch dem Vertrauen, dass die Leute euch entgegenbringen und dass ihr zurückgebt bewusst. Nutzt diese Möglichkeit, aber nutzt sie nicht aus.

Ob und wie viele Leute wir noch aufnehmen können, bis wir an unsere Kapazitäten kommen, sollten wir auf jedenfall abklären. Ich bin einfach richtig happy, dass des so gut klappt gerade. Danke Leute!
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2016
637 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.09.20 12:55
gugu schrieb:
Der Bollo, Du vielleicht?


Hab mir die (datenhungrige) discord app draufgeschafft
und ziere mich noch ein wenig, aus Gründen, die hier nicht hingehören.

Danke jedenfalls: DB
Human Baustelle

https://www.land-der-traeume.de/forum.php?p=771353

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 16) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Online-Selbsthilfegruppe











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen