your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » MXiPr


Seite 1 (Beiträge 1 bis 5 von 5)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumländer

dabei seit 2013
29 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 16.07.20 20:19
Moin,
Ich bin mal so frei.
Bald kommt das MXiPr auf den deutschen Markt.
Ich selbst habe bis her 3 mal 10 mg nasal kosumiert und muss sagen das es dem MXPr sehr nahe kommt aber sich freundlicher anfühlt.Zur Dosis denke ich das ab 15 mg nasal Solo eine ausreichende Menge ist um zu gucken ob einem das gefällt oder eben nicht.
Nicht vergessen 1mg Allergietest vorher machen.
Lg Hobbirob
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
30 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.07.20 00:20
Wäre schön wenn du weiterhin ein wenig ausführlicher von der Wirkung berichten könntest.
Wirkt das Mxipr denn sedierend wie Mxpr oder in höherer Dosis stimulierend und wie sieht es mit der Potenz und Wirkdauer im Vergleich zum Mxpr aus
 
» Thread-Ersteller «
Traumländer

dabei seit 2013
29 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 20.07.20 20:41
Moin,
Ich selbst behandelt mit der Substanz meine Bipolare Störung und konsumiere keine hohen Rauschdosen mehr. Ich bleib bei max 20 mg bei MXiPr. Das langt damit ich mich normal fühle.
Vielleicht schreibt ja jemand anderes was zu deiner Frage.
LG Hobbirob
 
Traumländer

dabei seit 2015
246 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 12.10.20 17:58
Jemand noch weitere Infos bzgl. Der Wirkung und Dosis?
Cannabis ist eine Einstiegsdroge!!

99% der ersten Biere wurden mit einem Joint geöffnet.
Traumländer



dabei seit 2014
274 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.10.20 07:37
Bezüglich der Wirkung war ich sehr überrascht, das erste richtige Mxe Replacement mMn und das obwohl mir MXPr nicht gefallen hat. Auf dem Peak kaum zu unterscheiden vom Orginal , etwas weniger Tiefgang, aber dafür ein fast schon rushiges Hochkommen, die Hauptwirkung ist sehr euphorisch und von der Stimulation her verhält es sich ähnlich zu Mxe, also man kann chillen (gerade in Kombination mit Gras drückt es sehr angenehm) ist jedoch auch noch bewegungsfähig, was natürlich auch an der Dosierung liegt. Ich persönlich habe keine Hole Dosen genommen, sondern ein Paar 10-20mg Nasen. Ca 40-50 mg den Abend über verteilt. Von der Wirkdauer (1-2h, mit Comedown) her auch perfekt. Wobei ich zum Schluss von den 40-50 mg schon gut bedient war, wahrscheinlich auch weil wir zum Ende hin noch ordentlich Gras vaporisiert haben.

Leider muss ich erwähnen dass dieser Batch, der von der Eidechse kommt, Syntheserückstände beinhaltet, es riecht Plastik ähnlich und bereitet Kopfschmerzen. Vom Aussehen her schaut es wie MXPr aus, graues feines Pulver mit harten Brocken drin, das MXPr hat allerdings nicht so gerochen. Auch in der Nase hat das MXPr sehr angenehm und Mxe ähnlich geschmeckt, das MXiPr hat in der Nase sehr eklig geschmeckt. Wäre die Wirkung nicht so genial gewesen hätte ich mich nicht überwinden können es zu nehmen. Ich werde die Tage mal einen Acetonwash machen und berichten ob ich diese schöne Substanz retten kann, denn so werde ich es wahrscheinlich weg werfen.

Sarkastic since 1991

Seite 1 (Beiträge 1 bis 5 von 5)

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » MXiPr










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen