your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » Mein Setting empfehlenswert für erste Erfahrung mit LSD?


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 32) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
13 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.11.20 01:37
Guten Tag. Versteh mich nicht falsch, aber ich habe bezweifelt dass jemand schon einmal ein Foto von genau meinen Raum + Einrichtung hier in dieses Forum gepostet hat. Wollte halt eine persönliche Meinung zu meinem Set hören. Ich werde dennoch deine Anmerkung wahrnehmen und verstärkt auf die Regeln achten. Vielen Dank für den Hinweis.
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
557 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.11.20 04:29
Beziehst du dich auf mich und meinen letzten Beitrag mit deiner letzten Antwort, JohnnyWonder?
Kommt mir gerade komisch vor :)
Da ich nichts von Regeln geschrieben habe. Oder Bezug zu deinem Foto genommen habe. Mhm...
Meinst du meine Anmerkungen zu der Dosis und dem Rauschlevel?

Nichtsdestotrotz alles gute. :)

My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
13 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.11.20 23:01
gugu schrieb:
Beziehst du dich auf mich und meinen letzten Beitrag mit deiner letzten Antwort, JohnnyWonder?

Nein, ich meinte nicht deinen Post. Sorry für die Verwirrung. Unter meinem ersten Post hat mich ein Moderator auf die Foren-Regeln hingewiesen. Anscheinend hätte die Suchfunktion meine individuelle Frage gelöst. Aber naja, das kann ich ja mit dem Mod persönlich klären falls es noch Klärungsbedarf gibt.

Danke aber nochmal für den Hinweise mit der Initialdosis. Werde aufgrund dessen dann doch mit 100µg starten. :)

 
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
13 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.20 13:16
Okay da ich nicht weiß wohin mit meiner Erfahrung, schreibe ich sie jetzt einmal hier unter meinem eigentlichen Post.
Es ist jetzt gut 3 1/2 Stunden her dass ich anscheinend 100Mikrogramm LSD-1cP genommen habe. Außer den immer noch leicht anhaltenden Kreislaufproblemen und ein wenig Benommenheit kommt irgendwie nichts... Also ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll aber ich muss schon sagen, dass eine leichte Enttäuschung dabei ist. Ich zweifle einfach gerade an den Wirkstoff den ich da geschluckt haben. Vermutlich hat es mit LSD nicht wirklich was zu tun... obwohl die Quelle eigentlich sehr vertrauenswürdig war... schade.
 
Traumländer



dabei seit 2007
135 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.20 14:08
JohnnyWonder schrieb:
Außer den immer noch leicht anhaltenden Kreislaufproblemen und ein wenig Benommenheit kommt irgendwie nichts...

konsumierst du momentan nebenher psychopharmaka / neuroleptika oder antidepressiva?

Zitat:
Vermutlich hat es mit LSD nicht wirklich was zu tun...

doch:
https://lucys-magazin.com/1cp-lsd-ist-eine-pro-drug-von-lsd/

verlern nicht zu träumen, kleiner schmetterling
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
13 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.20 14:15
Nein Garnichts. Habe sogar auch eine Woche Pause mit meinem Konsum von Cannabis gemacht um die Wirkung nicht zu beeinflussen. Ich bin gerade echt ein bisschen deprimiert da ich nicht weiß was falsch gelaufen ist....

Also dass 1cp-LSD wie LSD Wirken soll streite ich nicht ab. Mir wurde auch 1cp-LSD verkauft, aber das hätte ich doch mit einer Pappe gespürt.
 
Moderator



dabei seit 2012
4.435 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.11.20 16:29
JohnnyWonder schrieb:
Guten Tag. Versteh mich nicht falsch, aber ich habe bezweifelt dass jemand schon einmal ein Foto von genau meinen Raum + Einrichtung hier in dieses Forum gepostet hat. Wollte halt eine persönliche Meinung zu meinem Set hören. Ich werde dennoch deine Anmerkung wahrnehmen und verstärkt auf die Regeln achten. Vielen Dank für den Hinweis.



Na und? Warum muss denn ein Thread genau ein Foto Deines Raums beinhalten, damit Du Deine Frage dort posten würdest?
Worum es mir geht: Es gibt bereits mehrere Threads mit gleichem oder ähnlichem Thema, in die Du Deine Frage hättest reinstellen können.
Man muss nicht für jede Frage einen neuen Thread eröffnen. Dadurch, dass man Fragen gleicher Natur in einem Thread bündelt, verhindert man, dass Informationen über das gesamte Forum verstreut werden.
Und Du willst doch nicht etwa behaupten, dass bloß weil ein Thread nicht 100% genau auf Deine Frage zugeschnitten ist, Du nicht dennoch hilfreiche Informationen aus den Antworten anderer hättest ziehen können?
“The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them.”

-Julius Nyerere, ehem. President von Tansania
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
13 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.20 18:19
Neopunk schrieb:
Na und? Warum muss denn ein Thread genau ein Foto Deines Raums beinhalten, damit Du Deine Frage dort posten würdest?

Okay, habe ich verstanden. Werde in Zukunft drauf achten. Entweder du machst meinen Thead hiermit zu und ich poste meine Frage in den richtigen Thread oder wir belassen es dabei. Wäre für mich beides in Ordnung.
 
Moderator



dabei seit 2012
4.435 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.11.20 19:24
Nee jetzt ist der Thread schon zwei Seiten lang und war schon recht umfangreich, als ich den Startpost das erste mal kommentiert habe. Das würde ja dem Verhindern der Streuung von Informationen ja nur zuwiderlaufen, wenn jetzt nicht mal Deine Frage vollständig in einem Thread geklärt wird.
Aber wie gesagt, bitte künftig darauf achten. Leider missachten sehr viele Leute diesen großen roten Kasten, der vor dem Erstellen eines neuen Threads eindringlich darauf hinweist bitte nur einen neuen Thread zu starten, nachdem man die Suchfunktion bemüht und sich vergewissert hat, dass das Thema nicht schon anderswo behandelt wurde/wird. Das führt so ziemlich zur meisten Arbeit für die Moderation, und es wäre so leicht, das zu vermeiden.
Ich frag' mich, wie man den übersehen kann..
“The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them.”

-Julius Nyerere, ehem. President von Tansania
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
13 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.20 20:02
Neopunk schrieb:
Nee jetzt ist der Thread schon zwei Seiten lang und war schon recht umfangreich, als ich den Startpost das erste mal kommentiert habe. Das würde ja dem Verhindern der Streuung von Informationen ja nur zuwiderlaufen, wenn jetzt nicht mal Deine Frage vollständig in einem Thread geklärt wird.


Ja, kann dich voll verstehen. Ich wusste halt nur nicht so recht in welchen Thread mein Thema am besten rein passt. Es gibt nun mal 1136 Threads zu LSD. Die meisten davon sind spezifische/persönliche Fragen dazu. In welchem Thread wäre mein Anliegen denn am besten gewesen ?
Habe erst durch die Suchfunktion einen Thread erhalten der von 2003 war und dachte mir deshalb dass ich bei einem solchen alten Thread wenig bis keine Antworten erhalte. Auf den Foren auf denen ich unterwegs bin erstellt jeder für sein Anliegen einen eigenen Sub-Thread. Deshalb erschien es auch für mich normal. Vielleicht kannst du mir ja sagen in welchem Thread ich mein Anliegen besprechen kann.

 
Moderator



dabei seit 2012
4.435 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.11.20 21:36
Also da sowieso alle Threads, in denen man einen Post verfasst, bei "Aktuell im Forum" auftauchen, sieht die Community den Post, unabhängig davon, wie alt der Thread ist. Insofern spielt es keine Rolle, wann der Thread erstellt wurde, wenn bei jedem neuen Post der Thread wieder bei "Aktuell..." gelistet wird. Daher gibt es keinen Grund, alte Threads nicht zu nutzen. Schließlich beugt man so dem Problem vor, das Du beschreibst. Bei etlichen Threads zum Thema weiß niemand mehr, wo nun nachgefragt werden soll, was dazu führt, dass die Informationen nur noch mehr verstreut werden.
Und hier im Forum gibts ja zuweilen wirklich erstklassige Infos, da ist es schade, wenn jede Frage zigmal neu beantwortet werden muss, bzw. dadurch eben manche Leute gewisse Antworten gar nicht erhalten, weil sie nicht selbst in alten Threads recherchieren.

Grundsätzlich gilt für solch allgemeine Fragen, allgemein gehaltene Threads wie LSD - Dosierung und Konsum zu nutzen.

Und sorry, falls ich etwas ungehalten rüberkam. Es ist bloß so, dass wirklich viele komplett drauf scheißen, was mir teilweise fast schon wie Hohn vorkommt, wenn man bedenkt, dass der Hinweis doch bitte zuerst die Suchfunktion zu nutzen in einem nicht zu übersehenden Infokasten in Signalfarben vor dem Erstellen eines Threads angezeigt wird.
Und wie gesagt, das kommt leider so oft vor, dass das den Hauptteil des Moderationsaufwandes ausmacht. Was ja auch echt leicht vermeidbar wäre.
“The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them.”

-Julius Nyerere, ehem. President von Tansania
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
13 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.20 23:32
Okay alles klar. Dann weiß ich für die Zukunft bescheid :) Vielen Dank.

Neopunk schrieb:
Und sorry, falls ich etwas ungehalten rüberkam. Es ist bloß so, dass wirklich viele komplett drauf scheißen, was mir teilweise fast schon wie Hohn vorkommt...

Alles Gut. Kann dich zu 100% verstehen.
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
557 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 23.11.20 19:54
Tut mir leid, dass du kein LSD hattest, oder die LSD ähnliche Substanz.

Hattest dich ja darauf gefreut. Ätzend sowas. Aber so ist der Schwarzmarkt, man kann immer auch verarscht werden. Vielleicht hast du eine Möglichkeit das nächste Mal die Substanz vorher auf die Inhaltstoffe testen zu lassen.

Hoffe du findest eine zuverlässige Quelle und bekommst LSD.

Wenn du LSD hast, dann wirst du es merken ;)

Toi toi toi! Auf das du nächstes mal mehr Glück hast!
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Moderator



dabei seit 2012
4.435 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 23.11.20 20:23
Also wie Duo scho sagt, 1cP-LSD ist eine Prodrug für LSD und wirkt theoretisch identisch.
Aber da Lysergamide bekanntlich instabile Substanzen sind, kann es sein, dass die Pappe schlecht gelagert wurde und somit ein Großteil des Wirkstoffes zerstört war oder so.
Hast Du die Pappe online oder bei einem Dealer gekauft?
Es gibt ja zahlreiche RC-Händler online, die LSD-Prodrugs verkaufen, und bisher war die Quali immer zuverlässig, wenn ich welche gekauft habe.
Würde Dir also raten einfach selbst online welche zu kaufen, statt über wer-weiß-wieviele Umwege beim Dealer.
Außerdem musst Du ja nicht 1cP-LSD kaufen, nach dem was ich gehört habe soll das schwächer sein, als 1A- und 1P-LSD, was auch Sinn ergibt. Außerdem habe ich auch von schwachen Batches von 1cP-LSD gehört. Das 1cP-LSD unterliegt zwar nicht dem NpSG, wie 1P-LSD zum Beispiel, aber da das NpSG ohnehin keine Verfolgung und Bestrafung von Konsumenten vorsieht, ist sowieso keine Strafe zu erwarten, sollte der höchst unwahrscheinliche Fall eintreten, dass der Brief der RC-Bestellung abgefangen werden sollte.
“The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them.”

-Julius Nyerere, ehem. President von Tansania
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2020
13 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.20 11:36
gugu schrieb:
Hattest dich ja darauf gefreut. Ätzend sowas. Aber so ist der Schwarzmarkt, man kann immer auch verarscht werden. Vielleicht hast du eine Möglichkeit das nächste Mal die Substanz vorher auf die Inhaltstoffe testen zu lassen.


Ja wobei ich das 1cP von einer sehr vertrauenswürdigen Quellen bestellt habe. Alle großen 1cP-Händler im Netzt beziehen ihr 1cP vom selben Hersteller.
Ich bin mittlerweile auch mit den Vendor in Kontakt getreten und sie schauen ob bei meiner Bestellung evt. etwas schiefgelaufen ist. Dazu schicken sie mir weitere Blotter zu falls mit meinen Blottern irgend etwas nicht in Ordnung war. Top Kundensupport :D Der Vendor jedenfalls kann es sich auch absolut nicht erklären warum es bei mir keine Wirkung gezeigt hat.

Ich werde nächstes Wochenende noch einmal 100ug nehmen und schauen ob es dann wirkt. Danke für eure Rückmeldungen.

 

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 32) »

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » Mein Setting empfehlenswert für erste Erfahrung mit LSD?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen