your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » TB: DPH - Delirante Pseudo Highlights Der Pure Horror


« Seite (Beiträge 16 bis 24 von 24)

AutorBeitrag
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.06.11 03:04
Uff ^^ Also ich hoffe du nimmst mir das nicht übel aber ich werde nicht auf alles eingehen was du geschrieben hast obwohl es sehr interessante Ansätze sind und man darüber sicher herrlich diskutieren kann - aber ich hatte eigentlich auf etwas völlig andres abgezielt ^^

Es ist doch so - auf einem Trip erlebt man manchmal seltsame Dinge, assoziiert z.B. (wie în deinem Fall) einen Sessel mit menschlichen Eigenschaften usw. Und das Erlebte kann man anschließend versuchen zu verarbeiten, interpretieren und einzuordnen (ich mach das jedenfalls, oder versuche es zumindest).

So und nun wollte ich - ein wenig scherzhaft, aber trotzdem mit einem echten Hintergrund - wissen ob es vll eine tiefere Bedeutung hat dass du an leblosen Gegenständen viele menschliche Eigenschaften entdeckt hast. Ob man das vll als Sinnbild verstehen könnte, und dass die Menschen in deiner Umwelt viel mit diesen leblosen Gegenständen verbindet - eben ihre "tote" Art.

Ist eine ganz persönliche Frage und du musst sie mir auch nicht beantworten. Aber ich fände es trotzdem interessant zu hören wie du darüber denkst...
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 13.06.11 16:10

Clovenhoof schrieb:
Uff ^^ Also ich hoffe du nimmst mir das nicht übel aber ich werde nicht auf alles eingehen was du geschrieben hast obwohl es sehr interessante Ansätze sind und man darüber sicher herrlich diskutieren kann - aber ich hatte eigentlich auf etwas völlig andres abgezielt ^^

Es ist doch so - auf einem Trip erlebt man manchmal seltsame Dinge, assoziiert z.B. (wie în deinem Fall) einen Sessel mit menschlichen Eigenschaften usw. Und das Erlebte kann man anschließend versuchen zu verarbeiten, interpretieren und einzuordnen (ich mach das jedenfalls, oder versuche es zumindest).

So und nun wollte ich - ein wenig scherzhaft, aber trotzdem mit einem echten Hintergrund - wissen ob es vll eine tiefere Bedeutung hat dass du an leblosen Gegenständen viele menschliche Eigenschaften entdeckt hast. Ob man das vll als Sinnbild verstehen könnte, und dass die Menschen in deiner Umwelt viel mit diesen leblosen Gegenständen verbindet - eben ihre "tote" Art.

Ist eine ganz persönliche Frage und du musst sie mir auch nicht beantworten. Aber ich fände es trotzdem interessant zu hören wie du darüber denkst...



Also deinem zweiten Absatz stimme ich zu. Im Nachhinein versuche ich auch Ereignisse aus einem Trip zu interpretieren. Aber der dritte Absatz geht mir schon wieder etwas zu weit. Wie bereits erwähnt, erzeugt DPH Halluzinationen, wodurch es (nicht nur bei mir) ermöglicht wird, gewisse bereits existierende Gegenstände als lebendig wahrzunehmen. Allerdings kann ich nicht nachvollziehen, wie du daraus den Umkehrschluss ziehst bzw. die Verbindung siehst, dass Menschen viel mit den leblosen Gegenständen verbindet (ihre "tote" Art?) - im nüchternen Zustand wohl bemerkt. Auf einem DPH Trip wirken halluzinierte Menschen wie ich erwähnte tatsächlich recht leblos, da sie weder sprechen (wenn überhaupt murmeln bzw. tuscheln sie unverständlich) noch typisch menschlich handeln. Aber im Vergleich zu existierenden Gegenständen, die auf DPH lebendig erscheinen können, sind die halluzinierten Menschen ja nicht tatsächlich vorhanden - es ist also schon eine beachtliche Leistung des Gehirns, uns menschliche Halluzinationen erscheinen zu lassen. Das Gehirn schafft es aber vermutlich nicht, diese absolut real handeln bzw. mit uns sprechen zu lassen (bei Gegenständen schafft es das schon eher, weil diese nicht zuerst halluziniert werden müssen, sondern sie sind bereits da; das Gehirn hat also bereits eine Basis, zu der etwas dazu halluziniert werden kann (z.B. die lebhaften Mimiken bei dem Sessel sowie dem Nikolausmännchen)). Wenn ich dich richtig verstehe, gehst du aber sogar so weit, dass diese Erlebnisse auf DPH etwas über mein Menschenbild im nüchternen Zustand aussagen? Wie das anhand der "lebendigen" Gegenstände auf dem DPH Trip auf Menschen im nüchternen Leben übertragbar sein soll ist mir nach wie vor schleierhaft. Vielleicht kannst du darauf noch einmal genauer eingehen.
 
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.06.11 17:10

eltonno schrieb:
Wenn ich dich richtig verstehe, gehst du aber sogar so weit, dass diese Erlebnisse auf DPH etwas über mein Menschenbild im nüchternen Zustand aussagen?



Ja genau das war meine Frage, ob du es für möglich hälst dass es etwas über dein Menschenbild aussagt dass du (auf dem Trip) leblose Gegenstände wie ein Sessel mit "vielen menschlichen Eigenschaften" assoziierst
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 13.06.11 17:17

Clovenhoof schrieb:

eltonno schrieb:
Wenn ich dich richtig verstehe, gehst du aber sogar so weit, dass diese Erlebnisse auf DPH etwas über mein Menschenbild im nüchternen Zustand aussagen?



Ja genau das war meine Frage, ob du es für möglich hälst dass es etwas über dein Menschenbild aussagt dass du (auf dem Trip) leblose Gegenstände wie ein Sessel mit "vielen menschlichen Eigenschaften" assoziierst



Wie ich bereits im vorherigen Post zu erklären versucht habe: Nein ;)
Wenn du es für möglich hälst, erklär mir doch bitte, wie dieses Phänomen auf dem DPH Trip auf Menschen meiner Umwelt im nüchternen Zustand übertragbar ist.
 
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.06.11 17:47

eltonno schrieb:

Clovenhoof schrieb:

eltonno schrieb:
Wenn ich dich richtig verstehe, gehst du aber sogar so weit, dass diese Erlebnisse auf DPH etwas über mein Menschenbild im nüchternen Zustand aussagen?



Ja genau das war meine Frage, ob du es für möglich hälst dass es etwas über dein Menschenbild aussagt dass du (auf dem Trip) leblose Gegenstände wie ein Sessel mit "vielen menschlichen Eigenschaften" assoziierst



Wie ich bereits im vorherigen Post zu erklären versucht habe: Nein ;)
Wenn du es für möglich hälst, erklär mir doch bitte, wie dieses Phänomen auf dem DPH Trip auf Menschen meiner Umwelt im nüchternen Zustand übertragbar ist.



Ok sorry das habe ich bei der Flut an Informationen überlesen.

Und klar halt ichs für möglich dass jemand der unter der Kaltherzigkeit und Gefühllosigkeit seiner näheren Umgebung leidet auf dem Trip Dinge sieht/erlebt/fühlt die diese Einstellung widerspiegeln. Weiß jetzt nicht ob dir das als Erklärung reicht?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 13.06.11 20:55

Clovenhoof schrieb:

eltonno schrieb:

Clovenhoof schrieb:

eltonno schrieb:
Wenn ich dich richtig verstehe, gehst du aber sogar so weit, dass diese Erlebnisse auf DPH etwas über mein Menschenbild im nüchternen Zustand aussagen?



Ja genau das war meine Frage, ob du es für möglich hälst dass es etwas über dein Menschenbild aussagt dass du (auf dem Trip) leblose Gegenstände wie ein Sessel mit "vielen menschlichen Eigenschaften" assoziierst



Wie ich bereits im vorherigen Post zu erklären versucht habe: Nein ;)
Wenn du es für möglich hälst, erklär mir doch bitte, wie dieses Phänomen auf dem DPH Trip auf Menschen meiner Umwelt im nüchternen Zustand übertragbar ist.



Ok sorry das habe ich bei der Flut an Informationen überlesen.

Und klar halt ichs für möglich dass jemand der unter der Kaltherzigkeit und Gefühllosigkeit seiner näheren Umgebung leidet auf dem Trip Dinge sieht/erlebt/fühlt die diese Einstellung widerspiegeln. Weiß jetzt nicht ob dir das als Erklärung reicht?



So ganz verstehe ich deine Erklärung nicht. Interpretierst du nun, dass die lebhaften Mimiken zweier Gegenstände auf dem Trip widerspiegeln, dass Menschen aus meinem engeren Umfeld kaltherzig und gefühllos sind? Inwiefern wäre das eine Einstellung meinerseits und wie kommst du denn darauf, dass ich darunter gelitten habe auf dem Trip?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 14.06.11 05:39
Jaja, das altehrwürdige DPH sollte man nie unterschätzen!
Sehr guter Tripbericht und hat mich auch sehr stark an meine eigenen Erfahrungen zurückerinnert.

9/10
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
40 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.08.11 13:46
Ich kann mich perfekt in deine Situation hineinversetzen!
Hatte 14 Emisan genommen und bin danach auch (leider) ausgegangen und mich dort mit Leuten in einem Hotel unterhalten, wo denn meine Freunde sind(weiß bis heute nicht ob ich wirklich in nen Hotel war oder nicht...)
Hab dann auch meine Schwester mit ihrem Hund gesehen und unterhalten, bin dann um die Ecke gegangen, dann wieder zurück um zu schauen wo Sie bleibt.....erst nach 10min suchen ist mir eingefallen das es nur ne Halluzinationen war.
Dann war ich auf irgendso ner "Party"(kannte dort keinen) und alle haben mich gefragt, was ich mache und ich solle doch gehen, aber ich bin geblieben, denn für mich war es selbstverständlich dort zu bleiben und mit den Leuten über irgend ne scheiße zu reden

Leute, bitte nehmt DHM nie ohne Tripsitter!! Ich Habs gemacht und es hätte Gott weiß was passieren können.

10/10 Punkte

PS: Tut mir echt leid für dich, dass du soviel Mist gebaut hast, aber hattest echt Glück, dass du alles wieder gefunden hast(mein Perso, Fahrkarte, Tasche ist bis heute weg)
 
Traumländer



dabei seit 2007
63 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB

  Geschrieben: 01.12.20 23:59
wow, du konntest autofahren?!
ich schließe mich immer ein, weil draußen nichts ist für so einen trip. am besten war meine vorherige wohnung, rolläden zu, fenster dazu verschließbar, schlüssel versteckt im code-safe. kriegt man nie im leben auf.
krasser flash!
 

« Seite (Beiträge 16 bis 24 von 24)

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » TB: DPH - Delirante Pseudo Highlights Der Pure Horror










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen