your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » 1cP-LSD


« Seite (Beiträge 31 bis 34 von 34)

AutorBeitrag
Neuer Träumer

dabei seit 2020
14 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.12.20 01:11
Moin Moin ! Ich habe mal eine Frage bei der ich einfach nicht weiter weiß. Ich habe vor zwei Wochen 100ug 1cP-LSD Konsumiert. Da es auf mich keine Großen Auswirkungen hatte außer Aufgedrehtheit, Hitze/Kältewallungen habe ich den Vendor einmal angeschrieben da ich vermutet habe, dass etwas mit den Blottern nicht stimmte. Daraufhin hat mir der Vendor eine weitere Charge 1cP-LSD zukommen lassen. Ich habe dann diesen Sonntag die ersten 100ug um 10:30 genommen. Nach einer Stunde hatte ich die selben "Beschwerden" wie beim ersten mal bekommen (Aufgedreht, Kälte/Hitze Wallungen). Da ich um 12 Uhr immer noch nichts bedeutendes gespürt habe, habe ich weitere 100ug genommen. Da sich nicht sonderlich viel verändert hat, habe ich nach einer weiteren Stunde noch einmal 100ug genommen. Insgesamt habe ich den Tag also 300ug 1cP-LSD genommen. Danach habe ich gespürt wie meine Gedankengänge viel komplexer wurden und meine Gedanken wild hin und her sprangen. Die Musik wirkte auf mich sehr beruhigend, jedoch nicht wirklich anderes als z.B. auf Cannabis. Visuell hatte ich die ganze Zeit Garnichts. Irgendwann hatte ich dann einen kleinen Depressiven Emotionalen Breakdown da ich mich viel mit mir selbst beschäftigt habe und die Gefühle einfach raus mussten.
Insgesamt hat es mir viel Spaß gemacht, aber ich hatte das Gefühlt noch weitere 200-300ug nehmen zu können. Da es aber schon relativ Spät war und es mental auch ziemlich anstrengen war, habe ich es dann bei 300ug gelassen. Es ist sehr wahrscheinlich dass das LSD psychisch gewirkt hat, jedoch sehr milde. Visuell leider Gar nicht. Bin deshalb leider auch ein bisschen enttäuscht warum 1cP bei mir anscheinend nicht wirklich anschlägt. Hat vielleicht irgendeiner eine Idee woran das liegen könnte oder was ich vielleicht ausprobieren könnte ? Medikamente nehme ich keine.
Vielen lieben Dank !
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
624 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.12.20 02:09
Vielleicht nochmal lesen was Neo dazu geschrieben hat, und die Andere stärkere Version davon holen.

Wieso eigentlich nicht gleich LSD?

Wegen der Illegalität?

Mhm.

Ich bin ja mehr der Pilz Freund.
Der Trip geht dann auch ca 6 Stunden. Überschaubar und mit LSD vergleichbar.
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer



dabei seit 2004
2.265 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 02.12.20 03:04
gugu schrieb:
Wieso eigentlich nicht gleich LSD?

Wegen der Illegalität?

Ja, genau. Die resultiert in einer wesentlich besseren Dosierbarkeit von LSD-Analoga vom grauen Markt (es gibt im Moment genau einen Hersteller mit vielfach nachgewiesener exakten Dosierbarkeit seiner Präparate) als echtes LSD vom Schwarzmarkt (wo man die Dosis im Wesentlichen erraten muss).
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
624 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.12.20 14:18
Danke für die Info :)

Habe noch nie Drogen Online bestellt.
Deshalb, kenne mich da nicht mit aus.

Wobei auf den Pappen auch nie klar war wie viel da nun drauf/drin ist. Hatte welche mit normaler Dosis , bis sehr hoch dosiert, hat nur dazu geführt das ich gefühlte Ewigkeit länger drauf war ... war so ne Art Glücksspiel. Und an LSD ist noch keiner an einer Überdosis gestorben :D Nur mal so gesagt haben wollte :D .
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"



« Seite (Beiträge 31 bis 34 von 34)

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » 1cP-LSD











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen