your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Mischkonsum » Lorazepam + Tilidin -> Wirkung?


Seite 1 (Beiträge 1 bis 4 von 4)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Träumer

dabei seit 2020
9 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.01.21 23:33
Hallo Kollegen,

mir geht es gar nicht primär darum, dass ich unbedingt diese als gefährlich beschriebene Kombination eingehen will. Mir was nur folgendes passiert: Habe am Vorabend 3 mg Lorazepam genommen, weil ich mal wieder Bock drauf hatte. Nehme das sonst nicht regelmäßig. Hab super geschlafen. Am nächsten Tag gegen 10 Uhr hab ich dann mit ner Freundin Tilidin eingeworfen, für mich ca. 300 mg, zerbröckelt, dazu einen Kaffee, leerer Magen.

Der Turn war wunderbar, wir haben schön erzählt und dann auf Mittag wurde ich aber sowas von müde... Das ist bei Tilidin bei mir eigentlich normal, aber diesmal bin ich ständig beim Essen eingeschlafen, irgendwie war das cool :-D. Der Laberflash war auch noch besser als sonst. Aber das kann auch an der ganzen Situation gelegen haben.

Daher meine Frage, was macht die Kombi Lorazepam + Tilidin: Wird der Laberflash/die Euphorie davon auch befeuert oder "nur" die Müdigkeit. Bei mir lagen aber zwischen Lorazepam und Tilidin ca. 15 Stunden... Was WÄRE denn, wenn man es gemeinsam nimmt und gibt es eine Kombi, die noch als "sicher" gelten würde? I. d. R. verwende ich 300 mg Tilidin, manchmal lege ich noch 100 mg nach.

Danke und LG
Snitz
 
Traumländer



dabei seit 2004
2.288 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 25.01.21 03:22
Ich kann ja Benzodiazepinen rein gar nichts abgewinnen, mich machen die nur müde - das kann ja auch erwünscht sein, ich habe ja permanent Einschlafprobleme, die ich gelegentlich mit (ärztlich verschriebenen, zu genau diesem Zweck) Triazolam (Markenname Halcion (R), je 250 Mikrogramm pro Tablette, aber augrund meines Übergewichts und dieser eher bescheidenen Dosierung (Äquivalent zu 5 mg Diazepam) brauche ich manchmal zwei).

Dass die Kombination zweier Downer recht schnell zum Tod durch Sterben (also eigentlich Atemlähmung, aber ich wollte die Formulierung mal wieder gebrauchen) führen kann, weißt Du ja offensichtlich selbst, also erspare ich mir die Ermahnung.
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Traumländer



dabei seit 2013
316 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.01.21 13:17
ungelesene Bettlektüre schrieb:
Dass die Kombination zweier Downer recht schnell zum Tod durch Sterben (also eigentlich Atemlähmung, aber ich wollte die Formulierung mal wieder gebrauchen) führen kann, weißt Du ja offensichtlich selbst, also erspare ich mir die Ermahnung.


So wie du das formulierst, klingt das nach Anti-Drogen-Propaganda direkt von der Drogenbeauftragten. Wir sind doch schlauer als das!

Ein Tag als Löwe ist besser als ein Leben als Schaf
Traumländer

dabei seit 2016
191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.01.21 16:49
PhilMontana schrieb:

So wie du das formulierst, klingt das nach Anti-Drogen-Propaganda direkt von der Drogenbeauftragten. Wir sind doch schlauer als das!


Das soll heißen?
Der OP hat gefragt ob es eine “sichere” Combo zw. Opis und Benzos gibt was eine deutlich höhere lethale Wirkung hat als viele andere Kombinationen.
Manchmal muss man einfach Klartext reden.

@Ontopic
Ich kenn nur Leute die Opis mit Benzos mixen die allg. schon sehr hohe Toleranzen haben um eine stärkere Sedierung zu erhalten.
Aber natürlich können sich auch andere Effekte verstärken.

Lorazepam hat afaik eine HWZ zw. 10-20h, also sehr gut möglich, dass du noch aktiven Wirkstoff im Blut hattest.



 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 4 von 4)

LdT-Forum » Drogen » Mischkonsum » Lorazepam + Tilidin -> Wirkung?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen