your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » Amphetamin - Sammelthread (Speed, Pep)


« Seite (Beiträge 1891 bis 1905 von 1913) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2016
133 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.01.21 00:07
Yo Leute ich hab letztens 2g Speed gekauft.
Die ersten paar Nasen waren noch ganz normal wenn auch spürbar gestreckt und ich hab mir nichts dabei gedacht. Wirkung war also zumindest moderat gegeben. Konsistenz: Pudrige Klumpen die beim Zerdrücken stark aufgehen.
Jetzt hat sich der Beutel dem Ende zugeneigt und es war noch ungefähr 0,5-0,6 weißes Pulver drinnen, fast ohne Klumpen.
Hab von dem dann ne Nase gezogen und es brannte so fucking höllisch, als hätte ich ne Line Chili gezogen, also nichtmal irgendwie mit dem normalen Schmerz von Speed vergleichbar. Ich bekam auch so gut wie instant Bauchweh und Kopfschmerzen und musste mich erstmal hinlegen. Das Nasenloch das zum Ziehen verwendet wurde tut auch ca. 7 Stunden später noch moderat weh. Außerdem stellte sich keine Speed typische Wirkung ein.

Nun meine Frage...
Womit zum Teufel war das Zeug gestreckt, dass die Nase so extremst in Mitleidenschaft gezogen wurde?
Hab den Rest ins Klo gekippt und werd mit dem Ticker wohl mal reden müssen.
Das ist mir echt noch nie passiert...

 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.01.21 01:00
Hier findest Du die bekannten und analysierten gängigen Streckmittel für Speed. Von saferparty,ch,...lohnt sich immer da mal reinzuschauen. Sowie auch bei Drugscouts.de. Die sprechen immer Warnungen aus.
Das Speed was hier in HH zum grössten Teil verkauft wird, ist meines Erachtens Grütze.
Viel zu viele Streckmittel,die die Schleimhäute angreifen, und richtig krank machen. Bis hin zum Stimmverlust, Entzündungen im Rachen bereich usw.

Amphetamin Auswertung 2019

saferparty Speed

Alles Gute!
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer



dabei seit 2016
133 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.01.21 13:39
Danke für die Links, aber leider werd ich daraus auch nicht schlau. Eine andere psychoaktive Substanz kann es schlecht gewesen sein, da sich gar keine Wirkung einstellte. Syntheseverunreinigungen vermutlich schon eher, aber ich glaube trotzdem, dass da noch irgendwas anderes beigemengt war um einfach die Menge zu vergrößern. Naja ist ja auch egal, wird so hoffentlich nicht mehr vorkommen.

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2021
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.02.21 14:47
Moin Moin,

ich habe mich immer Tot geärgert über unzählige "Speed Wasch fragen" weill man ja mit google so gut wie alles findet. Allerdings habe ich jetzt doch eine frage.

Da ich in den letzten jahren immer " reine " paste bezogen habe die sehr gut war . habe ich mir übers waschen die gedanken gemacht. Da ich oft bei der sysnthesierung dabei war und genau wuste was rein kommt.

Aus mehreren Gründen muss ich mein Amphetamin nun woanders beziehen.
Also dachte ich mir mal ich wasche es mit Aceton.
Den was mich von anfang gestört hat war das knirschen der Getrockneten Paste nach dem Klein machen. Was für mich ein hinweis auf Strecke ist
also entweder Basika oder Lactose.

Zu der Wirkung sehr angenehm hält lange wach (allerdings wenn man wirklich versucht zu schlafen schläft man nach mind. 2h), Euphorie, wach kein herzrasen kein extremes schwitzen von daher habe ich Coffein gleich ausgeschlossen.

Nun habe ich es mit Aceton gewaschen( 3 mal ) von 1 Gramm blieben 0,69 übrig. Allerdings ist es nicht pulverich weich wie es für "reines" Sulfat üblich ist. Sondern immer noch kristalich Knirschend. Der geschmack (auf der zunge ist bitter)und brennt kaum beim Nasel Konsum. Die wirkung ist weiterhin gut.

Kann mir jemand sagen warum die Konsestenz nach dem Waschen weiterhin so Knirschend beim zekleinern ist ?




 
Traumländer



dabei seit 2012
597 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.08.21 18:19
Ich habe eine kleine Menge Amphetaminbase als klares Öl auftreiben können. Kann mir jemand verraten wie ich diese zu Amphetaminsulfat ausfällen kann? Also das Verhältnis der verdünnten Schwefelsäure und wie ich das ganze miteinander vermenge etc. Ich denke das verstößt nicht gegen die Forumregeln? Ich kann das Material so nicht konsumieren. Bitte nur Leute die es schon selbst gemacht haben oder genau wissen was sie tun!
"Wenn ein Pechvogel sich im Bett zu Tode vögelt, soll das heißen, dass alle anderen schuldbewußt das Pimpern einzustellen haben?"

Charles Bukowski
Traumländer



dabei seit 2011
1.357 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.08.21 13:38
Habs nicht selbst gemacht, aber in den meisten Anleitungen wird das Öl in einem möglichst wasserfreien organischen Lösemittel gelöst, z.B. Aceton oder Methanol, und anschließend wird da unter Rühren die konzentrierte Schwefelsäure zugegeben. Das Präzipitat lässt sich dann abfiltrieren, ein potentieller Überschuss der Schwefelsäure kann mit Aceton beseitigt werden.

P.S: Würde wohl eher Aceton verwenden, da Amphetamin-Sulfat vermutlich zu einem höheren Anteil im Methanol löslich ist und somit verloren gehen würde.
 
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.08.21 01:40
zuletzt geändert: 27.08.21 12:17 durch Neopunk (insgesamt 1 mal geändert)
Also sowohl Aceton als auch Methanol sind schlechte Lösungsmittel dafür.

Auch das Verwenden konzentrierter Schwefelsäure ist ein no-no.

Aceton ist übrigens deshalb scheiße, weil freie Amine mit Ketonen (wie Aceton eines ist) Imine bilden. Das Amphetamin ist somit nicht mehr für die Bildung eines Salzes verfügbar.

Ich hab das bisher immer in (mit Natriumsulfat o.ä.) getrocknetem Isopropanol gemacht. Also die Amphetaminbase in IPA lösen und dann vorsichtig in IPA gelöste konz. Schwefelsäure (ca 1 Teil Säure in 5 Teilen Alkohol) zutropfen. Dabei gut Rühren und zwischen den Tropfen immer ca eine Minute warten, damit die Neutralisation Zeit hat, schließlich erfolgt sie ja nicht sofort.
Wenn man in sowas ungeübt ist, sollte man nach jedem Tropfen den pH-Wert messen. Insbesondere aber sobald der pH-Wert unter 9 ist, da er dann besonders schnell umschlägt. Es sollte unter allen Umständen vermieden werden, dass der pH unter 7 sinkt, denn bei Säureüberschuss bildet sich das Amphetaminhydrogensulfat, welches nicht nur furchtbar sauer ist, sondern sich auch wieder im Alkohol löst. Das normale Amphetaminsulfat fällt aber aus, das passiert schon bei den ersten Tropfen Säure, die man dazugibt.

Sollte man doch im sauren Milieu landen, muss man das alles wieder mit NaOH basisch stellen (pH >10) und die Amphetaminbase mit einem unpolaren Lösungsmittel wie DCM, Ether o.ä. extrahieren und den ganzen Prozess von vorne beginnen.
Ich habe mir nicht vorgenommen,
Jemals auf die Welt zu kommen,
Und trotzdem ist es,
Irgendwie passiert.
Traumländer



dabei seit 2012
597 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.08.21 19:53
Nehmen wir an ich habe 50ml amphbase, in wieviel IPA sollte ich diese lösen? Und was für eine konzentration ist konzentrierte Schwefelsäure?
"Wenn ein Pechvogel sich im Bett zu Tode vögelt, soll das heißen, dass alle anderen schuldbewußt das Pimpern einzustellen haben?"

Charles Bukowski
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.08.21 09:21
So 250-300 mL sollten es mindestens sein. Mit der Zeit wird der Niederschlag immer dicker und das Rühren wird schwerer. Sollte der Niederschlag zu viel Volumen einnehmen, einfach mehr Alkohol hinzugeben.

Konzentrierte Schwefelsäure hat üblicherweise einen Gehalt von 96-98 % (steht auch so auf der Flasche, also mit dem Bereich und keiner einzelnen Prozentzahl).

Verdünn' die Säure aber lieber mal auf 1:10, das ist immer noch sauer genug und Du hast mehr Spielraum.
Achja und beim Erstellen der IPA/H2SO4-Lösung zuerst den Alkohol vorlegen und dann die Säure zutropfen. Andersherum würde es reagieren und Diisopropylether entstehen.

Probier das am Besten erst mal im kleinen Maßstab mit 1-5 mL Amphetaminbase, damit Du ein Gespür dafür bekommst.
Achja und pH-Streifen mit Universalindikator oder ein pH-Messgerät sind natürlich ein Muss.

Viel Erfolg bei Deinem Unterfangen!
Ich habe mir nicht vorgenommen,
Jemals auf die Welt zu kommen,
Und trotzdem ist es,
Irgendwie passiert.
Traumländer



dabei seit 2012
597 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.08.21 17:20
zuletzt geändert: 28.08.21 18:31 durch StaniSlave (insgesamt 1 mal geändert)
Danke! P.S. Vielleicht frage ich blöd, PH Wert auf keinen Fall unter 7 fallen lassen, aber welcher Wert wäre denn ideal?
"Wenn ein Pechvogel sich im Bett zu Tode vögelt, soll das heißen, dass alle anderen schuldbewußt das Pimpern einzustellen haben?"

Charles Bukowski
Traumländer



dabei seit 2005
1.049 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.08.21 19:46
Wer noch Schwefelsäure für zukünftige sachen brauch sollte sich mit dem bestellen ranmachen. Soweit ich weiss ist es seit diesem jahr verboten schwefelsäure an Privatpersonen zu verkaufen. Es kann sogar soweit kommen das der verkauf starker säuren an privatpersonen komplett verboten wird. Scheiss Eu-penner.

Also legt euch lieber jetzt noch nen Vorrat an. Es gibt noch firmen die es verkaufen aber wie lange kann ich nicht sagen. Da Schwefelsäure für allemöglichen chemischen Sachen gebraucht wird schätze ich ist dieses Gesetzt der Grabstein für viele Hobbychemiker. Und als Argument nehmen sie natürlich die Bombenbauer-touristen-terroristen.

Es gibt natürlich npch die möglichkeit Schwefelsäure selbst herzustellen aber wer hat schon bock drauf wenn mans kaufen kann. Da ist einem ein professionel hergestelltes schon lieber.

P.S : ich war jetzt zu faul ne Quelle rauszusuchen aber wer googel bemüht wird schnell eine finden

liebe Grüße,
der langsam die Eu hassende Erdnuss
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte;
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten;
Achte auf deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten;
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter;
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.08.21 22:26
Sehr guter Hinweis, lieber schnell Schwefelsäure besorgen. Sollte ich auch machen, nachdem die scheiß Bullen meins bei der HD letztens gestohlen haben...

@Stani: so 7-8
Falls Du bei 8 landest ist das soweit schon mal super, dann kannst Du das Amphetaminsulfat schon mal filtrieren und dann ggf noch mal vorsichtig versuchen restliches Amphetamin auszufällen
Ich habe mir nicht vorgenommen,
Jemals auf die Welt zu kommen,
Und trotzdem ist es,
Irgendwie passiert.
Traumländer



dabei seit 2009
1.086 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.08.21 00:28
Naja is bisschen offtopic , aber als ob Terroristische organsiationen auf den Verkauf an private Personen angewiesen .... aber das wisst ihr sicher auch.

Um was zu Thema beizutragen die Amphe die ich letztens seit 5 Jahren ma wieder konsumiert habe hat mich einsehen lassen das das rumdrufen nichts mehr für mich ist :)
 
Moderator



dabei seit 2012
2.590 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.09.21 12:22
Ich denk der Hauptgrund für das Säureverbot ist weniger Drogen- oder Bombenherstellung, sondern die wachsende Zahl an widerlichen Säureangriffen. Speziell in England ist das zu nem echt schockierenden Trend geworden, deswegen zumindest kam ursprünglich mal das Thema "wieso kommen diese Leute eigentlich so einfach an diese Stoffe ran" auf. Afaik gilt das Verbot auch schon seit Februar, ist also n bisschen spät jetzt noch was zu organisieren; die zweite Frist bis Februar 2022 gilt für Endverbraucher, um ihre noch vorhandenen Bestände zu verbrauchen. Werd mir wohl nurnoch über die Arbeit was besorgen können, aber was solls.

Am praktikabelsten und billigsten ist in Zukunft wohl sich irgendeinen Abflussreiniger mit den legitimen <15% Schwefelsäuregehalt zu besorgen und diesen zu destillieren. Dabei ist Schwefelsäure zu destillieren wohl aber eine der gefährlichsten Sachen die man im Heimlabor machen kann, da stehn mir die Haare zu Berge wenn ich dran denke dass Leute das dann daheim mit zusammengepfriemeltem Equipment machen...
Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2010
68 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.09.21 14:17
Na toll, dann darf ich beim nächsten Mal eine teurere AGM- oder Gelbatterie fürs Moped kaufen, weil befüllte Säurebatterien Gefahrgut und damit nix für den Versand sind ... ohne Auto echt Mist, selber vom Händler befüllt mitnehmen fällt somit auch aus. Großartig.
 

« Seite (Beiträge 1891 bis 1905 von 1913) »

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » Amphetamin - Sammelthread (Speed, Pep)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen