your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Land der Träume » Feedback » Verbesserungsvorschläge


« Seite (Beiträge 916 bis 930 von 933) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2020
16 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.12.20 10:06
Ja das sehe ich auch so.
Ich habe keine schwerwiegenden Probleme bis jetzt gehabt. Bloß stehe ich persönlich auf ein moderneres Layout.
Super finde ich, dass ich mir die Farben selbst einstellen darf, sowie die informativen Berichte sind äußerst hilfreich!
Das mit den Smileys, ich würde gerne "echtere" smileys haben, aber ich denke, dass das nicht einfach so umzusetzen ist...
Das verstehe ich vollkommen :) waren nur einige Gedanken
Gutes Schaffen everyone !
 
Traumländer



dabei seit 2008
2.251 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.03.21 13:22
In weniger als einem Monat wird das LdT 22 Jahre alt.

Beachtlich!

Wie wäre es, bis dahin die Chronik weiterzuschreiben, damit auch die letzten ca. 15 Jahre repräsentiert sind?

https://www.land-der-traeume.de/history.php
Alles, was dem Zeitgeist der 1940er widerspricht, ist Disney-Propaganda queer-stalinistisch-zionistischer Feminazikomitees zum Genozid arisch-männlicher Leistungsträgerschaft durch Chemtrailverschwulung + Islamisierung.
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
386 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.03.21 11:31
Hallo
ich finde manche Berichte so gut
das ich dem Schreiber gerne ein DANKE geben würde !
Ob es die Forensoftware hergibt ??
Nur eine so eine Idee
leben und leben lassen !
Moderator



dabei seit 2012
2.525 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.03.21 13:44
Naja, dafür gibts ja die Bewertung - wenn du einen Tripbericht oder Langzeitbericht gut findest, kannst du ihm eine positive Bewertung dalassen. Oder was schwebt dir da vor?
Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2012
1.032 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 10:25
zuletzt geändert: 10.03.21 11:20 durch Pharmer (insgesamt 1 mal geändert)
Andy I,

manche Berichte haben mich so fasziniert und begeistert, dass ich diese mit voller Freude und viel Enthusiasmus, manchen Mitmenschen vorgelesen habe, auch wenn diese keinerlei Kontakt zum Drogenkonsum hatten, einfach nur weile die Berichte so spannend und gut waren. Dabei fallen mir die Berichte von Psy Wordex, Collateral, Metallhead On Acid, Klin Pharmakologe (leider nicht mehr im LdT zu finden) und vielen weiteren ein. Alle aufzuzählen würde zu lange dauern. Die Trip- und Langzeitberichte sind für mich das Herz und größter Schatz dieser Commuity.

Wie [Pharmer] bereits korrekt geschrieben hat, halte ich das Bewertungssystem für vollkommen ausreichend. Ein Thumb Up-Sytstem a la Insta, Facebook und Co würde nicht zu diesem Forum passen und wäre irreführend. Deinen Wunsch hat es in der Vergangenheit bereits gegeben und immer gab es die selbe Antwort.

Jedoch freue ich mich, wenn User Verbesserungsvorschläge mitteilen. Wie [Pharmer] schon fragte, was schwebt Dir denn vor?

Offtopic

@Pharmer, ich hoffe Dir geht es gut. Es freut mich unheimlich, dass Du immer noch am Start bist. Fühl Dich gedrückt. :)


lg,

Zaubi
Love is Life is Love is Life is Love

Thana ♥
Kommentar von Pharmer (Moderator), Zeit: 10.03.2021 11:20

Dankeschön, du dich auch! Ich bin auch froh dich immernoch hier zu haben. :)
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
386 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 11:45
Pharmer, danke für deine Antwort
es gibt einige Foren bei denen kann man sich wenn einer einen guten Bericht geschrieben hat
auch ein Danke da lassen !
Zauberer, mir geht es ähnlich !
Ich bin immer wieder von der Fachkundigkeit genau so begeistert wie du.
War ja auch nur so eine Idee
sich für gute oder hilfreiche Posts sich bei den Usern zu bedanken !
leben und leben lassen !
Moderator



dabei seit 2012
2.525 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 11:55
Ah okay, also sozusagen eine Like-Funktion.

Ja der Vorschlag kam tatsächlich schon einige Male auf. Ich seh schon dass es in einigen Situationen ganz nützlich sein könnte; zB. um in Sammelthreads besonders wertvolle Posts leichter auffindbar zu machen oder eben um besonders gute Tripberichte hervorzuheben.

Das Problem damit ist halt, wie katha dazu mal meinte, dass es gewissermaßen ein elitäres System ist. Erfahrungsgemäß werden solche Likes häufig eher nach Sympathie als nach objektiver Bewertung vergeben. Es führt dazu, dass User mit besonders vielen Likes oder Danksagungen mehr Glaubwürdigkeit und "Wichtigkeit" gegenüber anderen Usern erhalten; es führt auch dazu dass andere postings neben den gelikeden posts eher in den Hintergrund rücken. Sowas wollen wir hier vermeiden; potentiell ist jeder post und Tripbericht ein wichtiger Teil des Forums, und keiner sollte über den Rest erhoben werden.
Ein weiteres Problem ist halt auch dass viele besonders guter posts und Tripberichte schon ziemlich alt und entsprechend tief im Forum vergraben sind. Sie werden zwangsläufig seltener gesehen und gelesen, als neue posts. Ein solches Like-System könnte dazu führen, dass die älteren Inhalte hier noch weiter in den Hintergrund rücken als sies eh schon sind; das gilt insbesondere für posts in den sehr langen Sammelthreads.

Wir wollen hier im LdT so ein Wertesystem vermeiden, auch wenn es durchaus den ein oder anderen Vorzug bringen könnte.
Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2014
391 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 13:07
leiwand wärs schon, wenn man alte wertvolle posts aus den untiefen so mancher threads hervorliken könnte...
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
386 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 13:22
Pharmer,
wie ich finde bist du ein prima Moderator !
Wer würde sich sonst die Zeit und Muße nehmen und so auf einen Vorschlag einzugehen !
Ich finds Klasse !
leben und leben lassen !
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
466 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 13:27
phoenixdrache schrieb:
leiwand wärs schon, wenn man alte wertvolle posts aus den untiefen so mancher threads hervorliken könnte...

Hat grundsätzlich schon was !
ABER - siehe unten

Pharmer schrieb:
Wir wollen hier im LdT so ein Wertesystem vermeiden ...

Auch das ist absolut verständlich.
Ich erinnere mich an Foren, in welchen sich bestimmte Leute richtiggehend hochgepusht haben mit Likes-Ähnlichem. Da war in einem zB die Anzahl der Postings eines der Kriterien für eine Art "Sonderstellung". Plötzlich gab es einen Thread, in welchem die Leute einfach ein Smiley oder gar nur einen Punkt posteten - 10, 20, 30 und mehr Male unmittelbar aufeinanderfolgend ... Erreichte man sagen wir die 1000 kamen dann Glückwünsche von anderen Nerds und diese "Akzeptanz" wird es wohl sein, die Leute solchen Unsinn verzapfen lassen.
Bestimmt gäbe es mögliche Methoden der objektiv(er)en Bewertung, aber alles was mir schnell einfällt, erfordert doch einiges an Aufwand - auch administrativ. Das grenzt dann schon an Arbeit. Die Verwaltung des LdT ist ja ehrenamtlich, da müsste man aufstocken, was wiederum andere Probleme nach sich zieht.
Ausserdem ist jede Bewertung subjektiv, wer bestimmt, welche Posts wertvoll sind ? Für den Einen ist ein Post wertvoll, für die Andere (gekonnt gegendert, gell ? Tu ich aber nur ausnahmsweise (übrigens Pharmer, da bin ich voll bei dir, die Bigotterie des Genderns ist ekelhaft, quasi erzwungene, gesonderte Erwähnung des/der anderen Geschlechts/Geschlechter schafft keine Akzeptanz, fördert eher das Gegenteil).
Insgesamt finde ich, wenn ich schon meinen Senf dazu geben will, das das LdT ganz gut aufgestellt ist.
Grüsse
Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Moderator



dabei seit 2012
2.525 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 13:56
Ja, genau sowas wie K I beschreibt war immer unsere Befürchtung, wie das dann letztendlich laufen würde. Zum einen könnte es schlecht für das miteinander hier sein, zum anderen könnte es auch zur Minderung der Qualität der Posts führen. Ist schließlich nicht der Sinn hier dass man irgendwelche virtuellen Punkte sammelt; aber so ein System könnte viele dazu motivieren. Und bestimmte User erhalten dann automatisch mehr Glaubwürdigkeit als andere.

phoenixdrache hat schon recht, wie gesagt hätte es auch seine positiven Aspekte. Es wäre tatsächlich schön dadurch etwas mehr Ordnung zB in die Sammelthreads zu bringen, die Informationen darin zugänglicher zu machen und auch ältere Posts aus ihrer Versenkung holen zu können. Aber wir befürchten eben, dass das nur in begrenztem Ausmaß passieren wird, dabei aber ordentlich Nachteile bringt.


Ich freu mich übrigens über das Lob; ich sag zwar selten etwas dazu aber natürlich bedeutet mir das etwas wenn Leute sich bedanken. Danke also dafür :)
Half the fun is learning!
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
176 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 17:20
Eine kleine, feine und alles andere als lebensverändernde Verbesserung könnte sein, bei der Zufallsauswahl der Tripberichte, alle Tripberichte aufzurufen, sodass man anschließend nur durch die Seiten blättern muss, anstatt immer wieder die Zufallsauswahl neu zu öffnen. Quasi wie beim Aufruf der neuesten/nützlichsten Tripberichte. Klingt erstmal wahnsinnig unnötig, ich hätte mich aber tatsächlich das eine oder andere mal bereits darüber gefreut..:D

K I schrieb:
die Bigotterie des Genderns ist ekelhaft, quasi erzwungene, gesonderte Erwähnung des/der anderen Geschlechts/Geschlechter schafft keine Akzeptanz, fördert eher das Gegenteil).


Schön, sich auch mal einig zu sein. Da das Thema irgendwie doch präsenter ist, als es mir lieb ist, und es auch hier im Forum irgendwie öfter mal subtil mitschwingt, habe ich darüber nachgedacht, die Sache mal grundlegend in einem eigenen Thread zur Jagd freizugeben.
 
Traumländer



dabei seit 2016
766 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 17:55
Was die Eloge auf die Moderation angeht, da schließe ich mich an.
Ihr macht einen guten Job!

Hier jedoch gibt es was zu granteln:
KI schrieb:
u ich aber nur ausnahmsweise (übrigens Pharmer, da bin ich voll bei dir, die Bigotterie des Genderns ist ekelhaft, quasi erzwungene, gesonderte Erwähnung des/der anderen Geschlechts/Geschlechter schafft keine Akzeptanz, fördert eher das Gegenteil).


Ich beziehe mich auf Pharmers Statement aus dem Coronathread.
Da ging es explizit nicht um das von vielen Jungs als Entmannungsbestrebung
empfundene Gendern.
Da ging es um den Bezug auf einen link zu einem Blogeintrag, der von einer Wissenschaftlerin
verfasst wurde.
Diese wurde von Pharmer maskulinisiert.
Zum einen würde ich da von jemandem, der sonst gern wissenschaftlich präzise ist
erwarten, dass er sich auch da an eigenen Ansprüchen messen lässt.
Zum anderen, würdest Du es sicher auch richtigstellen lieber Pharmer, wenn eine
wissenschaftliche Publikation von Dir zitiert würde, in der Du ausdrücklich als Wissenschaftlerin
bezeichnet würdest. Da bin ich mir ziemlich sicher und finde es äußerst schräg,
wenn Du die Aberkennung des Geschlechts der Autorin mit einer eingeschnappten
generellen Gender-Kritik verteidigst und sagst „I don't care”.
Die Verfasserin des von Dir gelobten Blogbeitrags ist eine Frau,
da ist nix gegendert.
Bin grad echt etwas irritiert, auch weil das sofort Beifall findet.
„Hey, das Gegendere nervt mich total, daher mache ich aus einer Wissenschaftlerin
einen Wissenschaftler…”
Natürlich birgt das Gendern auch so manche Stilblüten und dient durchaus
einigen verkrampften Ideolog*innen als Kriegsschauplatz für obskure
Auseinandersetzungen, will ich gar nicht in Abrede stellen.
Aber da pack ich mir doch am Kopp!

Diese Werbefläche können sie mieten.
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
466 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 18:05
Der Bollo schrieb:
Hier jedoch gibt es was zu granteln:
KI schrieb:
u ich aber nur ausnahmsweise (übrigens Pharmer, da bin ich voll bei dir, die Bigotterie des Genderns ist ekelhaft, quasi erzwungene, gesonderte Erwähnung des/der anderen Geschlechts/Geschlechter schafft keine Akzeptanz, fördert eher das Gegenteil).


Ich beziehe mich auf Pharmers Statement aus dem Coronathread.


Auch ich beziehe mich auf das Zitat, allerdings nur auf dieses Zitat, dessen Aussage und nicht auf möglicherweise vorangegangene Missverständnisse.

Eine Frage Der Bollo: Du findest das Gendern gut ? Bringt es deiner Meinung nach in der Realität mehr Akzeptanz ?
Ruhig bleiben, bitte nicht granteln, ich frage aus Interesse, nicht um zu streiten lol
Grüsse



Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
176 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.03.21 18:05
zuletzt geändert: 10.03.21 18:19 durch CanoninC (insgesamt 1 mal geändert)
*subtil mitschwang. Wenn es doch nur so etwas wie einen Thread dafür gäbe...

Die Argumentation entgleist bereits ab dem Punkt, ab dem hier einfach festgelegt wird, dass der guten Autorin einfach so ihr Geschlecht abgesprochen worden sei und dies gleichzusetzen sei, mit der Femininisierung eines männlichen Autors. Ohne jetzt zu tief einzusteigen wollen möchte ich trotzdem anmerken, dass es beispielsweise Wissenschaftlerinnen gibt, die sich ausdrücklich nicht ausgeschlossen fühlen, wenn von Wissenschaftlern die Rede ist. Ich kenne auch selbst genug Frauen, denen es ähnlich geht. Ich respektiere die Idee des Genderns natürlich, auch wenn ich den Effekt überaus fragwürdig finde, aber immer gleich im Namen aller vom Patriachart so furchtbar unterdrückten Frauen zu sprechen wenn einmal nicht korrekt gegendert wurde. Nunja...Das fördert eher Spaltung als Einigung.
 

« Seite (Beiträge 916 bis 930 von 933) »

LdT-Forum » Land der Träume » Feedback » Verbesserungsvorschläge











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen