your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Papaver somniferum - Schlafmohn (Sammelthread)


« Seite (Beiträge 961 bis 975 von 978) »

AutorBeitrag
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
536 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.04.21 09:32
Andy I schrieb:
Wobei dieser Mohn mit den Kapseln im Blumengroßmarkt zur Deko
wenig zu tun hat. Wenn die Mohnkapseln nicht gerade geschwefelt wurden
(und das werden 90%) kann man damit einem sehr geilen Tee kochen !


Irrtum ! Es handelt sich bei dem Mohn im Blumenhandel immer um den selben Mohn, den man aus dem Supermarkt bekommt.
Vielfach ist ein kleines Loch in den Kapseln, durch die die Samen abgelassen wurden - die werden dann als Speisemohn verkauft. Seltener mal findet man Kapseln mit Samen. Und ja, sie müssten vergällt werden - auch bei uns. Müssten ...
Meiner Erfahrung nach wird vergällt, was über den Grosshandel geht.
Wenn die Blumenläden nicht ihre eigenen Lieferanten haben - was häufig der Fall ist. Sogar ich habe schon einen Kofferraum voll in der Gärtnergasse (vielleicht erinnert sich jemand hier an die - wenn ja, bitte melden) verkauft. Die waren unvergällt und saugut. Ich hatte ein ganzes Feld in Auftrag gegeben. Für damals lächerliche 10.000 ATS (Schilling) für 1 Hektar ! Keller und Dachboden waren voll mit Schachteln voller Kapseln, die Wohnung halbvoll.
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
477 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.04.21 10:48
Cool
dann gab es jede Menge Nachtisch !!!
Nur was will man mit soo riesen Mengen.

Hast du dir Rauchopium gemacht
oder Laudanum
oder wirklich nur Kuchen oder Tee ???
leben und leben lassen !
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
536 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.04.21 10:58
Andy I schrieb:
Nur was will man mit soo riesen Mengen.


Das grösste Problem war die Unterbringung, wie ich schon andeutete.
Mit dem Stoff selbst, na, was werde ich gemacht haben ? Unmengen an Opium in zwei 6l-Töpfen über Tage hinweg. Gelegentlich auch Tee.
Ich weiss nicht mehr, wie lange ich damit auskam. Lange wars nicht, ich glaube, es ging sich gerade mit der nächsten Ernte aus. Natürlich habe ich nicht alles selbst konsumiert, da ging schon was weg - ua in das genannte Blumengeschäft, das zuvor die kleinen marokkanischen Kapseln verkaufte. Da gab es dann aber Probleme mit dem Import. So bin ich eingesprungen.
A propos - wer kennt die winzigen Dinger aus Marokko ? Die sind nämlich verdammt gut. Gibts in Marokko auf den Märkten zu kaufen. Weil die meisten Leute, die hinfahren aber nur Augen für Shit haben, ist das weniger bekannt.
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer



dabei seit 2009
1.172 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.04.21 15:28
Hallo

Ich war heute bei meinen Milchtüten im alten ungenutzten Schuppen meines Opas. Ich wurde gleich erfreulicherweise von einem kleinen Spross begrüßt. Es tut sich tatsächlich was! Danke nochmal für den Tipp mit der Milchtüte. Das Alu reflektiert das Licht zusätzlich etwas auf die Pflanze, welche ja viel Licht benötigt. Genial

Als Erde habe ich einfach die meiner Kräuter Töpfe hergenommen. Die Erde habe ich jetzt mal gegossen da sie schon trockener war und ich nicht jeden Tag zu dem schuppen komme. Wie oft sollte man die gießen?

Kann man auch zwei Samen in die tüte geben, oder braucht die Pflanze den Platz?


 
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
536 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.04.21 15:53
allgoodthings schrieb:
Wie oft sollte man die gießen?

Kann man auch zwei Samen in die tüte geben, oder braucht die Pflanze den Platz?


Relativ selten giessen, der Mohn braucht zwar auch Feuchtigkeit, eh klar, aber recht wenig. Vor allen Dingen ist auf Staunässe zu achten, die ist tödlich für die Pflanzen !
Natürlich kannst du auch zwei Samen in ein Gefäss geben (immer AUF die Erde legen, nicht mit Erde bedecken !). Vielleicht hast du sogar Erfolg damit. Beim einen oder anderen Töpfchen kann es schon passieren. Der Haken ist, dass die Kapseln relativ klein werden. Also 5+ cm Durchmesser sollte man ohnehin nicht erwarten beim Topfmohn.
Vergiss nicht beim Ernten zuerst ca 2-3 cm unter der Kapsel abzuschneiden und danach im Tagesabstand jeweils ca 2cm des Stängels. Du wirst sehen, dass du jeden Tag eine kleine Menge Opium zusätzlich ernten kannst, weil aus den Stängeln immer etwas nachfliesst. Probier dann einen Tee nur aus den Stängelstückchen und bitte berichte dann.
Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass dieses Opium "anders" wirkt, um nicht zu sagen stärker. So seltsam es klingt, aber ich mache diese Erfahrung seit vielen Jahren, konnte aber nur wenig Feedback von Anderen bekommen (das aber war ähnlich meinen Erfahrungen), weil kaum jemand diese Technik anwendet.
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
477 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.04.21 15:51
zuletzt geändert: 15.04.21 11:14 durch Andy I (insgesamt 1 mal geändert)
K I schrieb:

Relativ selten giessen, der Mohn braucht zwar auch Feuchtigkeit, eh klar, aber recht wenig.



Am Anfang brauchen die Samen täglich Wasser.
1x ausgetrocknet kannst du alles entsorgen.

Auch im Erde sollte diese feucht gehalten werden.
Nicht nass aber feucht ... und guter Dünger 1x die Woche schadet auch nicht !

Wenn die Pflanzen 10 cm hoch sind und trocknen aus
werden die Blätter sehr schnell gelb !

leben und leben lassen !
Traumländer



dabei seit 2007
812 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.04.21 20:43
Habe nun den Mohn von Davert im Laden gefunden - bei REWE!
Der Hersteller gibt an, dass die "Blaumohn"-Samen aus der Türkei kommen.

Hier halte ich eine gewisse Potenz für sehr wahrscheinlich.
Kann mir nicht vorstellen, dass dort solche Abscheulichkeiten wie "Zeno Morphex" und andere gärtnerische Sünden kultiviert werden.

Werde nun dieses Wochenende mal spazieren gehen.
Brachen, Feldränder und "Niemandsland" in der nähe von Bahngleisen sind das Ziel.

Greez Snooky
"Miep mich nicht an, man!"
Traumländer



dabei seit 2009
1.172 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.04.21 09:56
Snooky schrieb:
Kann mir nicht vorstellen, dass dort solche Abscheulichkeiten wie "Zeno Morphex" und andere gärtnerische Sünden kultiviert werden.


Der war gut.😂

Habe gerade so gelacht. Obwohl es eigentlich nicht zum lachen ist....

@ Andy und K I

Danke für eure Tipps und ich werde dir gerne Rückmeldung geben K I. Ich habe insgesamt glaube ich 20 Samen. Ein paar werde ich eventuell auch draußen ausprobieren.

Wie sind deine Erfahrungen mit der Potenz des Mohns @ K I? Wieviel Pflanzen muss man da für einen Rausch überhaupt züchten?

Zwecks der Stau Feuchtigkeit habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, da in der Milchtüte nicht gerade der beste Platz dafür ist. Aber ich kucke schon das ich wenig und auch nur stossweise gieße damit sich die Erde nicht so vollsaugen kann. Bisher macht die Feuchtigkeit nix. Im Gegenteil jetzt sind schon 4 Blätter zu sehen. 😁


 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
477 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.04.21 10:46
zuletzt geändert: 17.04.21 11:02 durch Andy I (insgesamt 1 mal geändert)
Warum macht ihr solche Experimente,
nach einem halben Jahr seht dir dann das es NIX war !
Das Netz ist voll mit Samen
warum kauft man Blaumohn zum Backen ?
Aber muß jeder selbst wissen.

Milchtüte ist Schwachsinn !
Nach 2 Wochen wissen wie Wurzeln nicht mehr wohin und du bekommst
Kapseln so groß wie Klicker.
Wenn überhaupt nehm ein 10 Liter Eimer !!!

Oder zieh sie vor , aber ich würde sie auspflanzen
oder einen großen Topf besorgen !



leben und leben lassen !
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
536 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.04.21 11:58
Andy I schrieb:
Warum macht ihr solche Experimente,
nach einem halben Jahr seht dir dann das es NIX war !
Das Netz ist voll mit Samen
warum kauft man Blaumohn zum Backen ?


Mit Verlaub Andy, zuerst weisst du nicht, dass Speisemohn p.somniferum ist und dann tust du so, als ob du den Mohn erfunden hättest. Seltsam.
Nach einem halben Jahr ? - der Mohn ist in drei, vier Monaten fertig ... Man kann sogar zweimal ernten (einmal im Mai, dann im Juli/August) - auch hierzulande.
Das Netz ist voller Samen, das stimmt. Oft sauteuer (es werden sogar 10er Packs verkauft = ein Vermögen aus 1/2 kg Mohnsamen) und unsicher. Und trotzdem ist heimischer Blaumohn eine interessante Sache, soferne es sich nicht um eine der morfinfreien Züchtungen handelt. Dieser Blaumohn eignet sich sowohl zum Backen als auch zum Törnen. Da kannst du dich auf den Kopf stellen, es ändert sich nicht.
Und Milchtüte ist mitnichten Schwachsinn, es funktioniert sogar recht gut, wenn man nur ein paar Dinger haben will. Das ist längst kein Experiment mehr, man muss es nur machen lol
Was tatsächlich Schwachsinn ist, ist vorzuziehen. Mohn eignet sich nicht zum Pikieren. Dazu sind die Keimlinge viel zu empfindlich.
Nicht als Provokation oder Ähnliches gedacht biggrin
Grüsse


@allgoodthings - schwer zu sagen, wieviele Pflanzen du brauchst. In den Milchtüten kommen zwei, vielleicht drei Kapseln pro Pflanze. Wenn du gute Qualität hast, dann reichen evtl schon drei Kapseln für jemand ohne Toleranz.
Grüsse


I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
477 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.04.21 14:47
zuletzt geändert: 17.04.21 15:19 durch Andy I (insgesamt 2 mal geändert)
Wenn du das so sagst dann kauf deinen Schlafmohn bei Rewe !
Ist doch schön !
Auch die Pflanze die in einem 1 Liter Gefäß groß wird.
Hab ich was von pikieren geschrieben ?
Ich zieh wenn ich denn angebaut habe
im Febr in kleinen Töpfen. Sind die Pflanzen 5...7 cm
kommen Sie ins Freiland.
Die Wurzeln so sagt man werden > 50cm lang.

K I
ich seh das ÜBERHAUPT nicht provozierend
sondern vielmehr als Austausch.

Na klar kann man seine Samen auch irgendwo hin streuen
ein paar mal gießen und sich selbst überlassen.
Nur wer große Poppies möchte sollte das Optimum anstreben.

Ich will bezüglich der "Blaumohndiskusion" nicht zu sehr ins Detail gehen
aber es gibt VIEL BESSERE Sorten zum anbauen !


Ich hab einen geilen Beitrag für dich gefunden

Speisemohn dürfte eigentlich nur kleinste Mengen Morphin enthalten. Das trifft aber nicht immer zu, wie das Beispiel einer unbedarften Mutter zeigt. Sie hatte ihrem sechs Wochen alten Säugling einen besonderen Schlaftrunk gemischt: Nach einem alten Hausrezept hatte sie einen halben Liter Milch mit Honig und 200 Gramm Mohnsamen versetzt und dem Kind eine geringe Menge der gesiebten Flüssigkeit gegeben. Wenige Stunden später musste der Säugling mit Atemstörungen und Bewusstseinstrübung zur Notbehandlung in eine Klinik gebracht werden. Ursache der lebensgefährlichen Situation war eine extrem hohe Morphinbelastung.

Und hier der ganze Beitrag bezw die Quelle:
https://www.test.de/Mohn-Kein-Rausch-in-der-Kueche-1488080-2488080/

In dem link ist auch eine lustige Tabelle zu Blau und Speisemohn !!!
leben und leben lassen !
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
536 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.04.21 16:25
Andy I schrieb:
Ich will bezüglich der "Blaumohndiskusion" nicht zu sehr ins Detail gehen aber es gibt VIEL BESSERE Sorten zum anbauen !


Welche bitte ? VIEL bessere Sorten gibt es definitiv nicht, das kannst du mir glauben. Ich kenne Mohn/Opium aus allen Teilen der Welt, war an vielen Orten selbst und ich habe kein besseres Opium gefunden als das aus meiner Heimat. Türkei, Iran, Afghanistan, Pakistan, Indien, Marokko - da war ich überall (ausser Marocc) auch zu Erntezeiten, in der TR habe ich gelernt, zu ritzen und zu ernten vor 53 Jahren). Dort gab es viel Opium, aber das beste war "nur" ebenso gut wie unseres.
Von pikieren hast du nicht geschrieben, aber von Vortreiben. Das wird idR so erledigt, dass die Keimlinge pikiert werden. Sorry, das hatte ich missverstanden.
In einem Topf ziehen und dann raus damit ? Was soll der Nutzen sein ? Raus mit den Samen, die machen alles von selbst. Drei Monate später geht man ernten.
Die Grösse der Poppies hat überhaupt nichts mit der Potenz zu tun. Mir sind kleine sogar lieber. Es ist also powidl, ob man grosse oder kleinere erntet, was die Potenz anbelangt gibt es keinen Unterschied. Die grossen Kapseln muss man wirklich zeitgerecht ernten, sonst werden sie "papierig" fasrig-dünn, haben wenig Substanz und sind entsprechend schwächer.
Die Wurzeln können 50cm lang werden, sie müssen aber nicht. Ich habe einen Platz outdoor, wo nur etwa 30cm Erde sind, darunter Beton. Der Papaver gedeiht prächtig an dem Platz ! Den Hanf stört das, der braucht mehr, er fiel immer um, sobald er ca 2 m erreichte. Da musste ich mit Baueisen stützen lol
Die Geschichte mit dem Schlaftrunk für Kinder hat ihren Ursprung auch hier in der Gegend. Da wurde den Kindern ein Schnuller aus Leinen gegeben, den man in Mohntee getaucht hat. So blieben die Kinder schön brav, während die Mutter auf dem Feld war. Uralte Geschichten, auf die man zunehmend vergisst. Mit Schnaps wurde das in anderen Gegenden ebenso gemacht. Nur dass diese Kinder oft verblödet sind ...
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
477 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.04.21 18:41
Das glaub ich dir doch alles,
ich will auch dein Fachwissen nicht anzweifeln
nur hast du den Link gelesen was in Deutschland
mit welchem Morphingehalt verkauft werden darf.

Was wird passieren wenn ich mir in der Backabteilung
ein Päckchen Blaumohn hole und den ganzen Inhalt
mit starkem Alkohol ansetze, so im Prinzip wie Laudanum ?

Ich kann dir nur schreiben wie es mit Tasmanian White
geworden ist.
leben und leben lassen !
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
536 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.04.21 11:07
Andy I schrieb:
Ich kann dir nur schreiben wie es mit Tasmanian White geworden ist.


lol Tasmanian White, die Krönung des Opiumanbaus ! lol
Ich habe irgendwo noch ein Briefchen mit ein paar Samen davon. Schade, dass ich dir nichts zukommen lassen kann/will (grundsätzlich nicht) von meiner Ernte, dass du einen entsprechenden Vergleich hast.
Diese Tasmanian ist genau das, was ich immer bekrittle. Tasmanien ist am anderen Ende der Welt, also muss die Ware, die von dort kommt, besser sein als unsere.
Das ist eine Sorte, die meines Wissens als Zierpflanze gezüchtet wurde. Nicht übel, was die Potenz anbelangt, aber auch nicht aussergewöhnlich gut. Mein Blaumohn ist besser, das kann ich dir versichern.
Mensch, wieviele Sorten habe ich durch, die meisten habe ich schon vergessen, weil sie nicht relevant sind.
Aber vielleicht ist es eh besser so, wenn die Leute glauben, exotische Herkunft ist gleichzusetzen mit besserer Qualität ...
Den Mohn, also die Samen auszulaugen, das bringt heutzutage genau nichts. Der Artikel, den du verlinkt hast, ist aus dem Jahre 2006 ... Kann schon sein, dass damals noch Mohnplörre angesagt war in deutschen Landen. Inzwischen hat sich viel getan. Die Erntemethoden wurden geändert, der Mohn wird gewaschen etc. - eben wegen der Dinge, die sich ereigneten. Obwohl sie seit Ewigkeiten bekannt sind, man hat sich halt nicht gekümmert darum.
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
477 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.04.21 11:26
... und so macht jeder das was er für richtig hält.

Aber du mußt mir auch nichts zukommen lassen,
Blaumohn bekomm ich in jedem Supermarkt !

Tasmanian White ist laange Geschichte war aber auch nur als Beispiel gedacht !

Ich glaub dir auch wenn du Blaumohn selbst anbaust das er gut ist.
Was ich nicht glaube das gekaufter aus der Backabteilung .... aber das hatten wir schon !

Belassen wir es auch dabei !

leben und leben lassen !

« Seite (Beiträge 961 bis 975 von 978) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Papaver somniferum - Schlafmohn (Sammelthread)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen