your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Seroquel - Quetiapin (atypisches Neuroleptikum)


« Seite (Beiträge 286 bis 291 von 291)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 19.04.21 00:28
Nein. Absolut nein.
Das ist nix, was einen angenehmen Rausch auslebt. Innerlich tot, kaum Gefühle, keine Höhen und nur leichte Tiefs. Gedanken werden stark reduziert. Müdigkeit.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländerin



dabei seit 2013
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.04.21 21:19
Ich hab vor Kurzem Quetiapin mal ausprobiert und bin beide Male (je 100mg) relativ schnell schlafen gegangen. Der akuten Sedierung kann ich daher zustimmen. Insofern macht es schon dicht, nur ist es kein Rausch. Es packt einen halt in Watte und macht ruhig. Kann schon angenehm sein. Das, was 20fox beschreibt, gilt vermutlich eher für den regelmäßigen Gebrauch?
they used to shout my name
now they whisper it
Traumländer



dabei seit 2009
631 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.04.21 07:07
fox meint schon auch das feeling bei einmaliger Nutzung abends zum schlafen. Richtig übel ist, wenn du warum auch immer nicht einschlafen kannst, zB Entzug, das zeug zur "sedierung" nutzen... ganz böser Zustand...

viele, auch ich, wenn ich da 50mg nehme und werde nachts wach, WC gehen, essen oder rauchen etc, Körpergefühl wie n nasser sack sand :-)

Würde ich bei Nahrungsaufnahme in dem Zustand beobachtet, David aufm Airport wc hats vorgemacht!
"Nur weil du nicht paranoid bist, heißt das noch nicht, dass du nicht verfolgt wirst."

"Echte Bankgeheimnisses, sagte der Skeptiker, gibt es nur in den
städtischen Parkanlagen."



Traumländer



dabei seit 2013
161 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.04.21 08:51
Ich hab da mal einen Riegel von einer Freundin bekommen, da ich eben an veränderten Bewusstseinszuständen generell interessiert bin.
Ich hab es genau einmal versucht und den Rest hab ich entsorgt.

Es war einfach ein extrem ekelhafter Zustand, ich war einfach Stundenlang zu dumm zum Denken. Die Gedankengeschwindigkeit lag bei 5%, komplexe Gedankengänge waren überhaupt nicht möglich.
Ich habe mich dann Schlafen gelegt, in der Hoffnung, dass alles wieder funktioniert bbis ich wach bin.
Dieser Zustand war für mich nicht mal zum chillen zu gebrauchen.

Greetz metl
 
Träumer

dabei seit 2021
12 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.04.21 22:49
Das hört sich alles nicht sehr toll an.

Ich weiß nicht, ob ich das nehmen werde.

Ich habe von Passionsblume gehört und zwar soll die sehr effektiv sein. Ich stelle die Frage in einem anderen Thread im Forum.
 
Moderator



dabei seit 2012
2.590 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.04.21 11:39
zuletzt geändert: 21.04.21 11:51 durch Pharmer (insgesamt 2 mal geändert)
Darf ich fragen warum du nicht einfach mit deinem Arzt ein tiefergehendes Gespräch darüber führst?

Passionsblume ist halt nichtmal im selben Sonnensystem wie Quetiapin, was seine "Stärke" angeht. Das kann gut sein, oder aber die "Medikation" vollkommen sinnlos machen - ganz abhängig davon, wofür man es dir verordnet hat. Das ist schlicht und ergreifend etwas, das niemand hier für dich beurteilen kann. Besprich deine Bedenken mit dem verordnenden Arzt und triff deine eigene Entscheidung dann danach. Es wäre ausgesprochen unklug eine Medikation abzulehnen, nur weil ein paar Leute im Web negatives darüber berichten; ohne dass du dem ganzen überhaupt eine Chance gegeben hast. Was befürchtest du denn wird durch eine einzelne Einnahme passieren? Kann das so schlimm sein, dass du es nichtmal versuchen willst?


Half the fun is learning!

« Seite (Beiträge 286 bis 291 von 291)

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Seroquel - Quetiapin (atypisches Neuroleptikum)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen