your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread


« Seite (Beiträge 17446 bis 17456 von 17456)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2013
161 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.06.21 16:43
Green Malay hätt ich jetzt au gesagt ;)
Meins war von Kratometcetera. Hab das aber schon ewig, kann nicht sagen wie das aktuelle ist.
 
Traumländer



dabei seit 2016
845 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.06.21 16:54
Oi rechazz!

Ich finde das »mountain king« von Kraatje seit etwa
einem Jahr sehr brauchbar, was die Potenz angeht (ist ein white vein).
Aktivierung müsste klappen, 3g war für mich schon deutlich
zu viel, mit 2g initial verschwindet der Affe und es wirkt ungewöhnlich lange.
Ist halt nur kein Schnäppchen…

Diese Werbefläche können sie mieten.

Ihr Zitat in meiner Signatur, mit Quellenangabe, erste Woche für lau!
Traumländer



dabei seit 2009
1.086 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.06.21 18:04
Danke dafür.
 
Neuer Träumer

dabei seit 2021
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.06.21 14:50
zuletzt geändert: 21.06.21 08:25 durch mettandonions (insgesamt 1 mal geändert)
Hi,
welche Shops würdet ihr momentan empfehlen? Wollte mir nach Jahren mal wieder Kratom bestellen und dann am liebsten gleich ein halbes oder ganzes Kilo. Bin aber bei der Auswahl der ganzen neuen Anbietern echt überfordert.
Möchte ungerne so viel Kohle in den Sand setzen. Dachte da an Borneo Red oder eine Green Sorte. Wollte aufgrund des Preises eigtl 1kg Borneo Red bei k24 bestellen, aber im anderen Unterforum meinte jemand, dass die Qualität aktuell nicht so gut ist und es Händler mit besserer Qualität und Preisen gibt.
Oder hat jemand vor kurzem Borneo Red bei k-24 bestellt und kann was zur Qualität sagen? Würde mich echt über Hilfe freuen!

Liebe Grüße,
mao
 
Traumländer

dabei seit 2013
298 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.06.21 10:19
Guten Morgen,

mal etwas, was mir in letzter Zeit öfters aufgefallen ist und heute besonders stark war. Ich konsumiere Kratom immer abends (je nach Zeit zwischen 5-10 Std vor dem schlafen). Ab und zu stelle ich fest, dass ich nach dem aufwachen eine Art "Erinnerungslücke" / Amnesie habe über die Dinge, die ich am Abend zuvor gemacht habe. Heute hatte ich das jedoch in besonders ausführlicher Form. Direkt nach dem aufwachen wusste ich kaum noch etwas von dem, was ich überhaupt am Abend gemacht habe (Ich wusste nicht mal, ob ich mich mit Menschen getroffen habe oder nicht). Nach relativ kurzer Zeit (unter fünf Minuten) ist mir dann alles wieder eingefallen und nach 30 Minuten alles lückenlos.

Das hatte ich nach dem Kratom-Konsum ab und zu, aber nicht in solch einer intensiven Form und um ehrlich zu sein machte mir das ein wenig Sorgen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
The most beautiful dream is the dream of a promising tomorrow
Traumländer



dabei seit 2013
161 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.06.21 01:39
Kenn ich so gar nicht!

In welcher Dosierungs-Größenordnung konsumierst du denn dein Kratom und wie oft?
Und welche Medikamente oder Substanzen pfeifst du dir sonst nebenher dazu rein?

Greetz metl
 
Traumländer



dabei seit 2011
1.357 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.06.21 18:48
Das Phänomen kenne ich von stärkeren Opioiden. Bei Kratom bleibe ich persönlich in aller Regel unter 5 Gramm, könnte mir bei höherer Dosis jedoch auch solche Effekte vorstellen. Bei mir ist es genau wie du beschrieben hast, wenn ich wach werde, erscheint der ganze letzte Abend sehr lückenhaft und irgendwie wie ein Traum. Dann stelle ich jedoch zunehmend fest, dass ich mich doch noch an wesentliche Eckpunkte erinnern kann und der Abend mir zwar vielleicht wie ein Traum vorkommt, aber faktisch noch weitgehend in Erinnerung ist.
 
Traumländer



dabei seit 2009
883 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 25.07.21 01:42
Mhmm, ich kenne das auch ein wenig, habe es aber bis dato noch nie auf Kratom zurück geführt. Nach dem Aufwachen brauche ich manchmal auch ein paar Minuten bis ich wieder wirklich weiß was alles am Vortag passiert ist. Bin aber allgemein extrem vergesslich.
Egal wie viel Schlechtes Du erlebt hast:
Behalte immer einen Funken Hoffnung in Dir.
Dauer-Träumer



dabei seit 2019
77 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.07.21 13:18
Ich hab das auch,
nur brauch ich ein Trigger um wirklich die Erinnerung zurückzugewinnen.
Dachte immer das liegt dan der chronischen Depersonalisierung / Derealisation.
Wird wohl ein Mix sein.
Ganz schön anstrengend.
ABer solang die Erinnerung wieder kommt läufts doch :)

Inzwischen schreib ich mir die Sachen immer auf die ich mache,
dann komm ich mir nicht ganz so senil vor.
"Gott segne diese Heiden"
Traumländer



dabei seit 2015
136 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 25.07.21 21:30
lol ich bin auch vergesslich aus dem simplen grund dass ich mich an das meiste gar nicht erinnern will ausser emotionale Verletzungen. Da hab ich nen besseres gedächtnis.
Habe auch öfter ma Kratom genommen. Habe auch ne kapselfüllmaschine. Fand es mit Kapseln deutlich besser. Hatte 00er und bekam etwa 470mg in eine kapsel. Ne 50g pack auf 100 leerkapseln.. eine Pressung mit ausschuss... also reste liegen hier und da, deshalb geschätzte 470mg je kapsel. die reste tu ich dann so im getränk noch konsumieren. Mit kapseln kommts etwas später wirkt jedoch länger....
Bin jedoch seitdem ich sauberes weed bekomme runter von.
Weis nicht...hab bei opis einfach nen mieses gefühl aber nur schwach.
bei weed hab ich auch bei zu viel konsum mieses gefühl und genau hier aber unterscheidet sich was signifikant von opis. Auf opis drückt der kieselstein im schuh nich so sehr dass man sich genötigt fühlt diesen zu entfernen. Auf weed schon, vielleicht etwas später als nüchtern aber irgendwann schon. Daher ist weed nich so heftig. Man kann auf Weed viel vom Leben verpassen genauso wie auch auf opis aber glaube auf weed kann man nicht so schnell komplett abstürzen als auf opis. Kratom wirkt auf den ersten Blick mild bringt aber alle vorzüge der potenten opis mit.
Was im Körper auf Dauer so passiert weis man auch nich.
Gibt aber Berichte dass es Leberschädigend ist und Hautbild sich ändert.
Ich sags ma so...ich hah evtk lieber im Arzneischrank paar kratom kapseln für dringende fälle als schmerztabletten oder sonstige Mittel. Aber so spasskonsum mag ich damit nich machen.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
45 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 01.08.21 18:19
Kann es sein, dass Kratom mit der Zeit seine Bitterstoffe verliert?

Ich habe 2013 mal ein bisschen Thai Maeng Da bestellt, etwas damit rumprobiert, aber keine Wirkung festgestellt und es dann bis vorletztes Jahr, 2019 nicht mehr angerührt. Der Geschmack errinerte etwas an Heu, Gras und Tee, war aber keinesfalls bitter.

Nun habe ich diese Woche mal wieder genau die selbe Sorte beim selben Anbieter bestellt und der bittere Geschmack ist kaum erträglich. Wir haben das Zeug gestern mit sehr viel Joghurt irgendwie runtergewürgt, war wirklich grenzwertig.

Habe jetzt gerade ne Mische gemacht mit den letzten Resten von damals zusammen mit dem neuem Zeug und in eine Müllermilch Banane gekippt. Hat absolut nicht schlecht geschmeckt, aber ich denke das neue Kratom pur wäre wieder kaum runter zu kriegen gewesen.


 

« Seite (Beiträge 17446 bis 17456 von 17456)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen