your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » eure letzte Erkenntnis die euch Drogen gebracht haben


« Seite (Beiträge 721 bis 721 von 721)

AutorBeitrag
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.06.21 11:26
Lange genug war es für mich Theorie. In den letzten zehn Jahren hat sich das Bild gewandelt, ich wurde langsam zum Praktiker lol
Worum geht es ? Um den Konsum, darum ob mehr wirklich mehr ist oder vielleicht doch weniger und weniger mehr ?
Genau genommen geht es um Konsumpausen. Die waren für mich lange Zeit undenkbar, solange irgendetwas verfügbar war. Glücklicherweise hat sich diese Art des Konsums gewandelt. Ich mache sogar richtige, längere Pausen.
Und siehe da, die graue Theorie wird zur bunten Realität.
Was hab ich davon, wenn ich täglich an die 10g Gras wegpuffe und trotzdem nie auch nur annähernd angenehm stoned bin ? Die wenig überraschende Erkenntnis ist, dass ich nichts davon habe. Etwas Frust vielleicht, aber nichts, das man positiv bewerten könnte.
Wenn ich jetzt nach einigen Monaten Pause einen Spliff durchziehe, dann spüre ich ein vertrautes Gefühl, es geht mir gut. Roll another one, just like the other one - wenn ich das mache, dann gehts mir richtig gut.
Ich werde mich fortan bemühen, weniger zu rauchen um mehr davon zu haben.
Mit den Opiaten habe ich es ja schon lange geschafft, nur gelegentlich zu konsumieren. Auch wenn mehr als ausreichend Stoff zur Verfügung steht. Ausgerechnet mit Opiaten !
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom

« Seite (Beiträge 721 bis 721 von 721)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » eure letzte Erkenntnis die euch Drogen gebracht haben










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen