your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Welcher Grinder ist besser?


Seite 1 (Beiträge 1 bis 9 von 9)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumländer

dabei seit 2016
15 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.07.21 20:23
Hallo,
ich habe eigentlich den Volcano-Grinder von Storz & Bickel ( https://www.vapowelt.de/Grinder/Volcano-Grinder/Grinder-Volcano-60-mm::1349.html?MODsid=orenkkj7rrmk29qclmog1n1lu6 ) aber heute ist von der Grünhorn Apotheke mein beantragter Patientenausweis gekommen und im Paket war noch der Grünhorn-Grinder im Wert von 10 Euro dabei, was die mir geschenkt haben. https://www.gruenhorn.de/produkt/gruenhorn-grinder-aus-aluminum-logo/ Eine echt sehr nette und korrekte Apotheke. :) Und jetzt wollte ich euch fragen, welcher Grinder von den beiden der bessere ist? Ich habe ja beide Links hinzugefügt von den Grinder. Weil ich will dann den besseren hauptsächlich benutzen und den schlechteren dann als Ersatz lassen... Danke für jede Antwort und schönen Abend noch euch allen und bleibt alle gesund und stay high :)
 
Traumländer



dabei seit 2017
126 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.07.21 21:18
Wie wär's damit beide auszuprobieren und die Entscheidung selbst zu treffen?
 
Träumer

dabei seit 2020
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.07.21 21:31
Ich würde auch meinen, Teste beide und entscheide dich…

Ich persönlich fand aber diese 2 Kammern Grinder immer wesentlich cooler, da der Staub in der untersten Kammer immer der Hammer war bzw. ist.
In deinem Fall ist der Grünhorn so einer.


Peace ✌️
 
Traumländer



dabei seit 2010
68 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.07.21 22:01
Der Grinder von Storz und Bickel ist nicht mal so übel, verrichtet seinen Dienst ganz passabel.
Allerdings zerkleinern die meisten Alugrinder besser, da die Zacken schärfer sind und dank des stabileren Materials enger zueinander stehen.
Bei der Reinigung ist der Kunststoffgrinder im Vorteil, da Pflanzenreste dort nicht so stark anhaften. Die massiveren und enger stehenden Zacken erschweren die Reinigung beim Alugrinder zusätzlich.

Letztlich musst du entscheiden, was dir wichtiger ist: besseres Zerkleinern und wertigere Haptik oder unkompliziertere Materialentnahme und Reinigung ;)
 
Traumländer



dabei seit 2015
136 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.07.21 17:50
jupp alu is besser dat Plastik teil würd ich für unterwegs nutzen
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2019
77 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.07.21 09:52
ich würde immer zu ALu + Staubfach tendieren.
Alugrinde reinigen ist auch super locker; kauf 100ml Benzin bei der APo (mit flasche kostets glaub ich kaum 2€)
Grinder darin bisschen einlegen (Gefäß natürlich geschlossen halten, Benzi ist ja verdammt flüchtig)
ein bisschen schütteln und nach ein paar Minuten das Benzin auf ein Telle kippen, keine 30min und Benzin ist komplett verflüchtigt
und zudem hast dann noch ne echt feine "pampe" am teller.
Die vorsichtig abkratzen, noch ein wenig trocknen lassen und ab in die Blubb.
Da fliegt man hoooooch. (oder geht sehr in die breite. huehue)

(Gummi/Plastik/Sonstwas Dichtungen natürlich zuvor rausbauen.)
"Gott segne diese Heiden"
Traumländer



dabei seit 2007
816 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.07.21 01:12
Hnofclbri schrieb:
Alugrinde reinigen ist auch super locker; kauf 100ml Benzin bei der APo (mit flasche kostets glaub ich kaum 2€)
Grinder darin bisschen einlegen
Da fliegt man hoooooch. (oder geht sehr in die breite. huehue)


Das ist ein guter Tipp, ich mache das immer mit Isopropanol und reinige damit Grinder und Gläser, in denen das Weed gelagert wurde.
Das Ergebnis kann sich oft wirklich sehen lassen!




"Miep mich nicht an, man!"
Traumländer



dabei seit 2014
186 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 18.07.21 10:18
zuletzt geändert: 18.07.21 10:39 durch Dao (insgesamt 1 mal geändert)
Beim Benzin nur aufpassen, das richtige zu benutzen, damit da keine Rückstände verbleiben. Ich habe zwar keinen Grinder, aber beim Entfernen von unerwünschten Stoffen aus Hawaiianischen Holzrosensamen z. B. ist das ebenso wichtig.
»Zu einer Erkenntnis […] muß man durch Not, Leiden an seiner Fülle gekommen sein, muß geglaubt haben, ›entwurzelt‹ zu sein […], muß am Intellekt gelitten und ihn durch den Geist überwunden – muß mit dem Menschen gerungen haben.«
— Ernst Toller
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.07.21 10:30
Snooky schrieb:
... ich mache das immer mit Isopropanol ...


Ich auch lol
Isopropanol ist eine tolle Substanz für derartige Zwecke. Sogar Opium reinigen kann man damit wunderbar.
Und ja, das Ergebnis ist schon mal überraschend saugut rasta
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom

Seite 1 (Beiträge 1 bis 9 von 9)

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Welcher Grinder ist besser?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen