your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Vorladung bei Polizei


« Seite (Beiträge 46 bis 55 von 55)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2011
1.357 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.07.21 18:42
Ich habe von der Polizei eine Vorladung als Zeuge erhalten, kenne jedoch nicht den Beschuldigten, der im Brief erwähnt ist und habe auch keine Ahnung, was es damit auf sich haben könnte. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Kann ich da einfach hingehen und sagen, ich habe nichts gesehen, nichts gehört und habe keine Ahnung? (Was ja auch stimmt)
 
Traumländer



dabei seit 2015
136 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.07.21 19:51
kannst anrufen und sagen dass die sich vertan haben müssen denn du hast nichts ungewöhnliches oder kriminelles beobachtet. Dann schau was die sagen...
 
Traumländer



dabei seit 2014
186 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 22.07.21 08:56
Der Fall von Double ist doch offensichtlich aktuell.
»Zu einer Erkenntnis […] muß man durch Not, Leiden an seiner Fülle gekommen sein, muß geglaubt haben, ›entwurzelt‹ zu sein […], muß am Intellekt gelitten und ihn durch den Geist überwunden – muß mit dem Menschen gerungen haben.«
— Ernst Toller
Traumländer



dabei seit 2013
161 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.07.21 09:22
Wenn die Vorladung als Zeuge nicht Staatsanwaltlich angeordnet ist, muss man da auch nicht hin.
Dies ist aber aus der Vorladung nicht immer ersichtlich.

Hatte letztens auch eine Vorladung als Zeuge, wegen Rechtshilfe aus Polen erbittet.
Mein Rechtsbeistand meinte ich muss da nicht hin.
Hab dann 20minuten vor dem Termin angerufen und gesagt, dass ich da nicht komme, weil mein Anwalt mir das so geraten hat und weil ich mit Polen nix am Hut habe.
Auf die Frage um was es denn geht, wurde mir gesagt, dass in Polen gegen jemand ermittelt wird und ich hätte dem irgendwann Geld überwiesen.

Der Beamte meinte dann auch mein Anwalt solle sich Mal melden, dann könne er Akteneinsicht beantragen. Das habe ich aber jetzt erstmal nicht gemacht und warte halt Mal ab, ob irgendwann noch was kommt.

Greetz metl
P.s.: Handytext

 
Traumländerin



dabei seit 2013
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.07.21 15:06
Ich würde dort auch erst mal anrufen und schildern, dass ich keine Hilfe sei, weil nichts gehört und nichts gesehen. Weiß nicht wie das rechtlich tatsächlich organisiert ist, aber ich kann mir vorstellen, auch diese Aussage am bloßen Telefon könnte - sofern sie dein Einverständnis dazu einholen - aufgenommen und verarbeitet werden. Und da man in solch einem Schreiben ja auch irgendein Aktenzeichen mitgeteilt bekommt, wäre damit auch eine Art Ausweispflicht deiner Person ausgehend getan.
Also, am Ende könnte es aufs selbe Ergebnis hinauskommen, ob du nun persönlich erscheinst oder am Telefon diesen einen Satz sagst. Ist aber wie gesagt nur eine Vermutung.
"Guten Tag, ich bin Matratzenhändler, habe eine endogene Depression, [...] weil ich zu lange damit verbracht habe, mich zu finden. Dann habe ich mich gefunden und das war nichts Besonderes. Da war kein Genie in mir. Nichts." (GRM-Brainfuck)
Traumländer



dabei seit 2009
1.086 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.07.21 17:01
Würde da nichtmal anrufen.... du bist zu nichts verpflichtet!
 
Traumländer



dabei seit 2011
1.357 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.07.21 20:20
@metl: Habe dir eine Kontaktanfrage geschickt, würde mich freuen, wenn du dich meldest :-)

Danke euch für die Antworten erstmal. Ich werde mal hingehen. Habe auch mittlerweile einen gewissen Verdacht, worum es da gehen könnte...

Meint ihr, das Verhalten bei so einer Zeugenaussage kann eine Rolle spielen, ob man selbst wieder mehr in den Fokus der Ermittlungen kommt? Ich meine jetzt nicht eine konkrete Aussage, die mich selbst direkt belasten würde. Ich werde halt sagen, dass ich keine Ahnung habe worum es geht und dass ich mich nicht erinnere. Bin allerdings kein guter Lügner. Können die Cops mir was, wenn die merken, dass ich mich einfach nicht erinnern möchte?

 
Traumländer



dabei seit 2009
1.086 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.07.21 20:24
Na wenn die Post von der Polizei kommt hat es nichts mit der Staatsanwaltschaft zutun :)

Mach dir kein Kopf Double , kenne das zu genüge.


 
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.07.21 08:34
Double schrieb:
Können die Cops mir was, wenn die merken, dass ich mich einfach nicht erinnern möchte?


Dann ist das deren subjektive Wahrnehmung, die nicht der Realität entsprechen muss.
Früher mal gab es da so Dinge wie Ohrfeigen/Faustschläge oder ein Telefonbuch auf den Kopf. Die Zeiten sind (bei uns) glücklicherweise vorbei.
Aber, Double, wäre es eine wirklich hochgradige Geschichte, dann hätten sie dich besucht, anstatt dir zu schreiben. Also wird es irgendeine Kleinigkeit sein, um die sie sich halt kümmern müssen.
Ich wurde schon x-mal vorgeladen. Wegen Dingen wie einem (!) Joint, der in einem Park geraucht wurde. Lächerlich. Aber sie müssen es halt bearbeiten. 99% der Arbeit der Bullen besteht aus Klein- und Kleinstkram.
Mach dir keine Sorgen, du wirst sehen, das Ganze löst sich in Wohlgefallen auf. Egal, ob du hingehst oder nicht.
Angesichts deiner Sorge wünsche ich dir einen besonders schönen Tag.
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer



dabei seit 2011
1.357 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.07.21 23:17
zuletzt geändert: 28.07.21 20:01 durch Double (insgesamt 1 mal geändert)
Dankeschön für die netten Worte!

EDIT: Ist alles gut ausgegangen. Ging um eine uralte Darknetgeschichte, in die ich verwickelt gewesen sein soll, die allerdings auch schon verjährt gewesen wäre. Der Beamte war sehr respektvoll und freundlich, hat mir alles ausführlich geschildert und auch sofort gesagt, dass ich vom Auskunftsverweigerungsrecht Gebrauch machen kann, was ich dann auch tat.
 

« Seite (Beiträge 46 bis 55 von 55)

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Vorladung bei Polizei










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen