your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Protestmailer: Merkel soll Eigenverantwortung ermöglichen!


Seite 1 (Beiträge 1 bis 5 von 5)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
163 Forenbeiträge

Homepage ICQ Skype
  Geschrieben: 16.09.09 16:05
Obwohl die Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Amtsantritt verkündet hat, das Motto ihrer Regierung sei "Lassen Sie uns mehr Freiheit wagen!", werden Cannabiskonsumenten vier Jahre später noch immer entmündigt.

Der Deutsche Hanf Verband will Merkel mit eurer Hilfe in den verbleibenden Tagen bis zur Bundestagswahl 2009 darauf aufmerksam machen, dass sie beim Thema Cannabis ihre eigenen Grundsätze verleugnet und hat deshalb einen neuen Protestmailer gestartet.

Fordert Merkel auf, Cannabiskonsumenten als mündige Bürger anzuerkennen und ihre Verfolgung zu beenden! Beteiligt euch am Protestmailer "Cannabisverfolgung stoppen - Merkel soll Eigenverantwortung ermöglichen!".

P.S. In den ersten Tagen sind schon mehr als 450 Protestemails versendet worden!
UsualRedAnt.de - Steffen Geyer über Cannabis, Drogenpolitik und die Legalisierung
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
134 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.09.09 20:17
zuletzt geändert: 16.09.09 20:18 durch BigBace (insgesamt 1 mal geändert)
Erstmal ein großes Lob für deine/eure Bemühungen zum Thema Legalisierung&Aufklärung.
Man sollte schließlich immer versuchen etwas zu bewegen also etwas zum Besseren verändern da Fortschritt nur durch Verbesserungen eintreten kann.
Ich denke zwar weniger, dass Merkel, beziehungsweise die CDU, etwas an den bestehenden Gesetzen ändern wird, finde eure Proteste und die Demonstrationen aber sehr hilfreich da man, wenn man immer und immer wieder aufzeigt "WIR lassen uns nicht unterkriegen und kriminalisieren", den Politikern einen Denkanstoß für eine zukünftige Legalisierung gibt.
Macht weiter so denn *WIR Haben die Kraft* und WIR werden sie nutzen um der Ungerechtigkeit und der Verfolgung zum Ende zu verhelfen.

BigBace
Realität ist etwas für Leute die mit Drogen nicht umgehen können.

Die härteste Droge der Welt: Die Bahn - Ein Zug und du bist weg
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.09.09 09:01
Jo, hab auch mitgemacht und erst hinterher gerafft, dass man den Text der Mail noch ändern kann, vielleicht mache ich noch ein 2. Mal mit. Find ich eine wirklich gute Sache. Auch von mir ein Danke an UsualRedAnt.
 
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 17.09.09 10:04
Ich werd auch mal mitmachen, ist zwar die falsche Einstellung, aber mittlerweile hab ich ja nichts mehr zu befürchten, wenn ich meine Daten mit einem Bekenntnis an eine solche Addresse schicke^^ Wenn da jeder so egoistisch denken würde wie ich, würde es ja nie was werden, bzw. nie was passieren. Aber auch Nichtkiffer können ja mal Fahne zeigen. Ist ja eigentlich auch besser als Fahne aus dem Mund entweichen lassen dafuer
 
Neuer Träumer



dabei seit 2021

  Geschrieben: 21.09.21 21:55
In Gedenken an die Cannabispolitik unserer bald abdankenden Kanzlerin:

74140-1.jpg
Alles Fleisch ist Gras und auf dem Felde ist alle Güte in der Blüte.
Und auch wenn die Blume abgefallen und das Gras getrocknet;
bleibt das Wort des HERRN in Ewigkeit. (Petrus 1,24)

Seite 1 (Beiträge 1 bis 5 von 5)

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Protestmailer: Merkel soll Eigenverantwortung ermöglichen!










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen