your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Oxycodon (Sammelthread)


« Seite (Beiträge 796 bis 807 von 807)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2009
631 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.08.21 16:35
Die retard Tabletten enthalten soviel mg wie draufsteht. Sonst wäre hier die bezeichnung wie bei Pflaster zB xxmg/Stunde. Ist mir bei Tabletten eh nicht bekannt.
Steht auf deinen oxys 10mg retardiert sind insgesamt 10mg drin, halt nur retardiert.
"Nur weil du nicht paranoid bist, heißt das noch nicht, dass du nicht verfolgt wirst."

"Echte Bankgeheimnisses, sagte der Skeptiker, gibt es nur in den
städtischen Parkanlagen."



Endlos-Träumer



dabei seit 2018
131 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.21 10:42
Also ich merk von 10mg retardiert nichts. Hatte auch mal eine die man nichtmal richtig pulverisieren konnte
fucking OldRye
Moderator



dabei seit 2010
422 Forenbeiträge
1 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.08.21 11:44
Hast du die denn entretardiert? Weil sonst is klar, werden ja nur 30% sofort und der Rest über std. freigesetzt
„Ich halte nichts von dem, was du sagst; aber dein Recht, es zu sagen, werde ich mit meinem Leben verteidigen.“
Voltaires


[Dee Jay] 23:09: nüchtern is vor entzügig der beschissenste zustand
Traumländer



dabei seit 2009
1.086 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.08.21 13:20
Grauzahn schrieb:
Also ich merk von 10mg retardiert nichts. Hatte auch mal eine die man nichtmal richtig pulverisieren konnte


Im Notfall kann man solche Tabletten immer ein bisschen in leicht warmes Wasser legen und dann so trinken, vorher natürlich ein paar Stunden auflösen lassen.
 
Traumländerin



dabei seit 2013
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.21 17:31
zuletzt geändert: 21.08.21 20:56 durch Herzkasper (insgesamt 1 mal geändert)
HaeuptlingOrm schrieb:
Die Info die mir jetzt noch für eine sichere Anwendung fehlt:
Enthalten die Retardtabletten 10mg Wirkstoff, der über die Zeit abgegeben wird oder halten sie den Wirkstoffpegel über Zeit bei Equivalent zu 10mg?


Ich bin nicht vom Fach, vermute aber, dass das erste der Fall ist, was das zweite zur Folge hat. Der Pegel wird bei stufenweiser Wirkstoffabgabe relativ gleich hoch gehalten.
they used to shout my name
now they whisper it
Traumländer



dabei seit 2010
86 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.09.21 09:21
ich bekomme 100x 60mg Oxycodon Retardtabletten und die sind in 10 tagen weg...
Jetzt nehme Ich Pregabalin 100x 150 mg und etwas codein..naja
 
Moderator



dabei seit 2010
422 Forenbeiträge
1 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.09.21 10:25
Ich bekomme wegen diverser Diagnosen 80mg/day, seit nun mehr etwas über 7 Jahre (vorher ca. 4 Jahre Tramadol ).

Ich hatte zu Beginn der Oxy Behandlung, eine N3, also 100 Tabs à 40mg retard, ohne Naloxon. Mit der Packung musste ich so, ca 7-8 Wochen rechnerisch hinkommen. Zwei 40mg, Tabs, halt morgens und abends.
Letztes Jahr als ich im KH lag, hab ich mich umstellen lassen. Bekomme jetzt 4x20mg/day retard. Was natürlich bedeutet, es ist auch nur noch die Hälfte in jeder N3 Packung.
Diese reicht 25 Tage, dann kann ich neues holen..und, das war eindeutig eine sehr gute Entscheidung!
Bekomme das jetzt alles viel besser hin.
Okay, bekomme seit KH zusätzlich als Bedarf noch eine N2 Oxycodon 5mg akut, sprich insgesamt 250mg.

Kann dir nur den Tipp geben sowas in Erwägung zu ziehen. Mir hats geholfen....und mit Glück bin ich die, zum. die Dauermedikation mit Oxycodon bald hoffentlich los. Will auf Weed umstellen..zumindest mal probieren. Aber traute sich bisher niemand ran, oder hatte andre Ausreden.



Ales gute dir. Und lass das ständige Nachlegen..so versauste dir die ganze Wirkung und dein Toleranz schießt in Tagen unglaublich hoch. Lieber einmal gut, und evtl enmal nachlegen...aber nicht ständig Nachlegen. Is Vom Effekt und so ziemlich allem andren das dümmste was du machen kannst.

LG
Hag
„Ich halte nichts von dem, was du sagst; aber dein Recht, es zu sagen, werde ich mit meinem Leben verteidigen.“
Voltaires


[Dee Jay] 23:09: nüchtern is vor entzügig der beschissenste zustand
Traumländer



dabei seit 2010
86 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.09.21 13:25
zuletzt geändert: 21.09.21 18:51 durch Medic (insgesamt 1 mal geändert)
erstmal vielen dank hagbard!
ich habe eben gerechenet, ich soll normalerweise 2x am tag oxy (morgens und abends) nehmen und das sind dann 50 tage.
aber leider nehme ich viel mehr und dann sind das maximal 2 wochen!
vorher habe ich 80mg bekommen doch der doc hat es auf 60mg runterdosiert.
 
Traumländer

dabei seit 2014
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.09.21 19:44
Hallo
Bin auch seit fast 8 Jahren auf oxycodon 160 mg tag gegen meine chronischen Schmerzen.
Ich kann empfehlen auf die 24 Stunden retard oxycodon zu wechseln.
Das muss man nur 1 mal am Tag nehmen.
Die Ärzte sehen das meist auch sehr gerne.... ;)

Mfg
 
Traumländer



dabei seit 2015
136 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.09.21 14:39
Ich hab kürzlich ne 100er Pack Oxy geholt. 10mg edition wo ich. auch froh drum bin. Einfacher abzudosieren.
nehme am tag 40 bis 60mg.
Man ist dad nice, aber die Effekte sind nich weit ab von den Resultaten einer guten Meditation.
Wenn man sich auf Scheitelchakra fokussiert.. kann man mit etwas Geschick seine eigenen Endorphine hacken. Der Haken bei der sauberen Methode ist, man muss auch sein Unterbewusstsein aufräumen. Ist ja klar. Das heisst man musd auch durch viele unangenehme Momente wenn man meditiert. Das schreckt etwas ab und ich greif schneller zu ner oxy . aber wenn ich sie dann intus hab denk ich krass.... waren es wieder nur paar gedanken die mich aufn falschen trip geschickt haben.
 
Moderator



dabei seit 2010
422 Forenbeiträge
1 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.09.21 11:25
12345678 schrieb:
Ich kann empfehlen auf die 24 Stunden retard oxycodon zu wechseln.
Das muss man nur 1 mal am Tag nehmen.

Erstmal, wusste ich gar nicht das es solche gibt. Und das funktioniert bei dir ohne Probleme?
Weil meine Erfahrung bisher ist, dass die normalen Retard welche ja 12 Std wirken sollen, schon nach 6-8 Std deutlich (!) Schwächer werden..und irgendwann nach 8 Std ist es dann was die analgetische Wirkung angeht aber auch schon so weit vorbei, dass es nicht mehr reicht.

Das war auch mit einer Der Gründe weshalb ich mein Retard von 2x40mg auf 4x20mg habe umstellen lassen.
Ist für mich so wesentlich besser.


„Ich halte nichts von dem, was du sagst; aber dein Recht, es zu sagen, werde ich mit meinem Leben verteidigen.“
Voltaires


[Dee Jay] 23:09: nüchtern is vor entzügig der beschissenste zustand
Traumländer



dabei seit 2012
597 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.09.21 10:47
Meiner Erfahrung nach reicht dieses 1x pro 24h nur bei Leuten die Oxy nicht missbräuchlich verwendet haben.
Wenn man einmal diese Tür einreißt und zu viel nimmt hat man ein an und für sich gutes Schmerzmittel verheizt, danach wird es schwer mit retardierten Präparaten. Bzw. ist es schwer zurückzugehen.
"Wenn ein Pechvogel sich im Bett zu Tode vögelt, soll das heißen, dass alle anderen schuldbewußt das Pimpern einzustellen haben?"

Charles Bukowski

« Seite (Beiträge 796 bis 807 von 807)

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Oxycodon (Sammelthread)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen