your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread


« Seite (Beiträge 9121 bis 9135 von 9153) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2014
394 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.21 21:36
ur lieb...vielen dank für deinen zuspruch, zitrustürli...so was freut u motiviert mi voi... :)
u weil i so brav abstinent war, hab i mir grad 5gr bali green gegönnt... ;)
 
Traumländer



dabei seit 2008
2.362 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.21 17:45
Freudig eingedenks einer zurückliegenden Erkenntnis, an die ich durch diesen ebenfalls zurückliegenden Beitrag wieder erinnert wurde, hier ein schönes Zitat zur Bestätigung des alten Sinnspruchs, dass es in der Liebe nicht nur auf das Gefühl, sondern auch auf die Umstände und den Zeitpunkt ankommt; sowie eingedenks der Erkenntnis, dass manche nichtsdestotrotz absolut liebevolle Beziehung besser vor dem Hintergrund räumlichen Abstands im unmittelbaren Wohnumfeld gedeiht:

ehemaliges Mitglied schrieb:
Die Macht der Liebe ... stellt mit uns beiden grad wieder merkwürdige Dinge an. :roll: :D

Im Oktober bin ich ausgezogen ...
Mindestens zehnmal hab ich Schluss gemacht, weil ich mir sicher war, dass er nicht mehr in mein Leben passt.

Und nun ... hab ich das Gefühl, dass ich mein Leben neu "justiert" habe, dass ich die Schritte in Freiheit gegangen bin, die mich befähigten, meine Grenzen und Wünsche neu zu definieren. Und damit unserer - zu jedem Zeitpunkt existenten - tiefen Liebe einen neuen Platz in meinem Herzen zu gewähren.
:verliebt:
Die Liebe ist dieselbe, doch ihre Rolle ist jetzt eine andere. Ich will ihn wieder aus ganzem Herzen und fühle mich nicht aus Gewohnheit an ihn gebunden. Ich weiß, ich könnte auch ohne ihn - aber ich will nicht, weil ich nur mit ihm wirklich glücklich sein kann.

Dieses Eingeständnis hat sich in den letzten Monaten langsam herauskristallisiert, und es macht mich wahnsinnig glücklich. :D

Liebe ist Leben.
Traumländerin



dabei seit 2013
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.21 20:28
Das Glück der Erde liegt auf dem Sattel meines Fahrrads.
they used to shout my name
now they whisper it
Träumer

dabei seit 2020
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.11.21 14:50
Wer es im Winter schön warm haben möchte, wird wohl das restliche Jahr über beim Holz sägen, spalten, schlichten etwas schwitzen ☝️

Peace ✌️
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2020
302 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.11.21 10:44
Oder man kauft das Holz gleich fertig geschnitten .... Hier brennts im Kachelofen übrigens auch schon .... ;)


Erkenntnis: Wärme im kalten Winter ist schöööön .... mrgreen
Space is only noise if you can see, my friend!
Traumländer



dabei seit 2005
1.049 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.11.21 13:53
Der öffentliche nahverkehr in berlin ist mal wieder echt scheiße. Wollt meine alten besuchen aber überall an der strecke wird gebastelt.
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte;
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten;
Achte auf deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten;
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter;
Traumländer



dabei seit 2015
136 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.11.21 20:33
zuletzt geändert: 28.11.21 01:29 durch FarbKlecks (insgesamt 1 mal geändert)
Bhaaaa lass dich nie auf Straßenticker ein.... um 17 uhr schreibt der hamma weed hammer koks brauchst... dachte bei weed ja bei koks sehr unsicher eigtl ja nicht aber die machen dann sone werbung... wird echt Zeit für legalisierung von weed... ständig kriegt man auch andere sachen unter die Nase gerieben... jedenfalls cash mitgegeben und warte IMMERNOCH. ich kenn den schon so ists nicht, also abgezockt wurd ich nicht nur bei der quali kann gut gelogen worden aein wie so oft, denke halbe stunde bis stunde noch. Was ich gar packe ist jaja geht auf jeden hammer und so und dann dauert es stunden weil der nich da is die nich da ist.... so sind halt läufer haben kein eigenes Zeug aber brauchen cash....
muss morgen auch noch arbeiten offiziell heut seit 16 Uhr Feierabend abee eigtl ist immernoch kein Feierabend. Ne das war echt das letzte Mal. Auf so Kindergarten gar kein Bock.

edit.. yau 5min nachm post hat der sich gemeldet... hol jetzt 3g weed und halnes koki... dad koki werd ich heut nich ziehen.. evtl was für Silvester wobei Koks une Opis voll uninteressant sind seit meine Kundalini aktiv ist.. ozne scheiss... ich ken eigzl die lust auf koks und opis von früher. die sind komplett weg...nur weed und alk taugt aber alk is bei mir phasen. Aktuell teyte ich halt alle teureren Wodka marken durch... hab dad mit bier mal gemacht... trinke kaum mehr bier bin durch mit whisky auch und nun mit wodka..

tippfehler wegen handy... schreibe unterm gehen haha

edit 2 puh dad kok is intense
 
Traumländer



dabei seit 2008
2.362 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.11.21 23:17
Spoiler:
Über wirres Umhersurfen und alte postings von user "noviroeze" und dann den Trauerthread - Hölzchen, Stöckchen, typisch ich... - bin ich auf andere alte Nachrichten hier im Forum gestoßen, und was soll ich groß drum herum reden, ich wollte eigentlich nur kurz einleiten und erläutern, woher diese Erkenntnis kommt, es war dieses posting hier:

ehemaliges Mitglied Mischgi schrieb:
Zitronenfalltür schrieb:
Acaine schrieb:
kaputte menschen sind leider oft meister im masken tragen.

besonders depressive, das weiß ich aus eigener erfahrung, und ich hoffe jeden tag das ich oder menschen die mir lieb sind von sonem schicksal verschont bleiben. :(
Ja, so ist das mit den Masken. Wobei ich mich mittlerweile frage, ob es bei mir überhaupt mehr gibt als diese Masken, jemals mehr gab, oder ob gerade diese Masken es sind, die mich (oder das, was man aus reiner gewohnheit so nennt) überhaupt noch am existieren halten. Ohne das, was andere meinen, in und hinter diesen Masken zu sehen, wovon sie überzeugter sind, als ich es je von irgendwas sein könnte, und zu hartnäckig, als dass man es ihnen ausreden könnte, würde ich gar keine Verpflichtung mehr sehen, weiter zu machen. Es macht einfach alles keine Freude mehr. Scheißdasein. Ich bin nicht gemacht für diese Welt. Da ist nur noch Abscheu, am meisten vor mir selbst. Ich beginne langsam zu verstehen, warum Leute sich auf harte Drogen einlassen. Sie erleichtern den Übergang ins Unvermeidbare.



Erstmal zum eigentlichen Threadthema: ich bin gottsfroh, dass ich noch keinen meiner nahestehenden Personen durch Drogen oder sonstiges verloren habe!
Ich kann mir nicht einmal ausmalen wie scheiße schlimm das sein muss..... Tut mir wirklich sehr leid - alleine schon wenn ich darüber von anderen lese und dann darüber nachdenke wie es denn bei mir aussehen würde, falls..... :(

@Zitronenfalltür: ich möchte dir zumindest etwas Mut machen! Ich habe das Spiel der Maskeraden auch jahrelang praktiziert, ja sogar perfektioniert, was sicher nicht positiv gemeint sein soll... "Mittelschwere Depression", Drogensumpf, uvm. Ich wusste irgendwann selbst nicht mehr, wer ich wirklich bin, wie ich eigentlich jemals war - wie meine tatsächliche Persönlichkeit überhaupt aussieht?! Ohne jegliche Schauspielerei... Absolute Leere, nichts macht mehr Spaß, was soll das alles?!
Aber hör zu: wie auch immer, wann auch immer, WENN du aus diesem verdammten Dilemma rauskommst, wirst du alle offenen Fragen, Befürchtungen, Zweifel, einfach alles beantwortet bekommen. Es braucht Zeit. Es braucht verdammte Anstrengung und Überwindung. Aber man kann es schaffen... Ich habe es nach 4 Jahren Leidensweg vom Feinsten geschafft! Es geht also - und meine Chancen standen wirklich nicht sehr gut.

Ich werde emotional, ja vllt sentimental, wenn ich weiter darüber nachdenke bzw. schreibe.
Außerdem komme ich vom Thema ab, sry!
Macht einfach weiter, Leute... Klingt zwar abgedroschen, aber: es gibt immer Hoffnung!
Auch wenn kein Licht zu sehen ist - es ist dennoch stets vorhanden!

Edit: Was rede ich eigentlich?! Ich habe die 1/2 meiner Familie verloren..... Aber nichts in Verbindung mit Drogen. Sieht man mal, wie ich das schon "ausgeblendet" hab. Selbstschutz? Wie auch immer...


Egal, was ihr sagt, schreibt, tut, es mag euch manchmal folgenlos vorkommen, aber es kann einen entscheidenden Unterschied machen, wie ihr mit Mitmenschen umgeht, selbst in vermeintlich banalen Dingen.
Liebe ist Leben.
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.11.21 09:17
Zitronenfalltür schrieb:

Egal, was ihr sagt, schreibt, tut, es mag euch manchmal folgenlos vorkommen, aber es kann einen entscheidenden Unterschied machen, wie ihr mit Mitmenschen umgeht, selbst in vermeintlich banalen Dingen.





Wie wahr ...
nur viele merken es gar nicht mehr !
leben und leben lassen !
Traumländer



dabei seit 2012
966 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.12.21 07:58
Es gibt nichts besseres als joints, klassische Musik, ein Bad am Morgen und keinen fick mehr auf irgendetwas geben ;3
stole ya secret sauce and i'm still on the scene;
turn your whole company into a fuckin meme
Traumländer



dabei seit 2012
328 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.12.21 21:32
FarbKlecks schrieb:
dad koki werd ich heut nich ziehen.. evtl was für Silvester

5 Stunden Später: edit 2 puh dad kok is intense


I see what you did there twisted

Ich erkenne mich soo wieder ^^ "heute nehm ich nix"... paar Stunden später "ach scheiß drauf, warum nicht" tueten
 
Traumländer



dabei seit 2015
136 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.12.21 11:18
Der Dezember ist mein Lieblingsmonat.
Hier hats nun die Nacht sogar geschneit. Nur mit Schnee ist der Dezember besonders geil.
Es gibt wegen Weihnachten ne spezielle Stimmung und Leckereien (als stoner schmeckt noch besser) dann Silvester und auch mein bday is im Dezember. Dezember ist auch kuscheliger als andere Monate und farbiger überall LED lichterketten.
Mit den richtigen Drugs ists der beste Monat xD
Polytox nen monat lang abschießen halt haha
 
Traumländer



dabei seit 2008
2.362 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.21 11:56
Für mich ist 24.12.-1.1. immer das Beste im Winter.
Es gehört zwar fast zum guten Ton heutzutage, sich da besonders gestresst zu geben, aber ich genieße die Zeit "zwischen den Jahren" meistens besonders.

Sonst mag ich den November recht gerne, der hat die volle Wetterpalette des Übergangs zwischen Herbst (goldener Oktober, einfach toll!) und Winter zu bieten - und garantiert keine Scheißsommerhitze mehr.

Insgesamt mag ich wohl das Jahresviertel September-November am liebsten. Wobei auch die sonnigeren Tage der Frühblüherzeit und Waldspaziergänge im Sommer ihren Reiz haben; also der Jahreszeitenwandel insgesamt. Bei einem "Einheitsklima" mit stetiger Vegetation würde mir dann doch die Abwechslung fehlen.
Liebe ist Leben.
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.12.21 10:38
Erkenntnis: Eigentlich ist alles egal.
Trotz negativem Beigeschmack ist diese Erkenntnis nicht aus einer Depression oder Ähnlichem entsprungen. Und eigentlich ist sie mir auch nicht neu, nur kam sie heute mit neuen, hochinteressanten Aspekten wieder mal hoch.
Die Nichtigkeit des Seins, ein uraltes Thema, auf das wahrscheinlich jeder stösst, der bewusst eine Weltanschauung lebt.
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer



dabei seit 2014
394 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.12.21 15:18
man merkt den gelernten österreicher: is wies is, is ned, is hoid ned...herrlich... :)
 

« Seite (Beiträge 9121 bis 9135 von 9153) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen