your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » TB: 2C-E - Im Bann des bunten Gartens


Seite 1 (Beiträge 1 bis 5 von 5)

AutorBeitrag
internes System
  Geschrieben: 14.01.19 17:45
Dies ist eine automatisch erstellte Diskussion über den Tripbericht 2C-E - Im Bann des bunten Gartens, welcher von Subbage geschrieben wurde. Der Bericht ist vom 10.01.2019.

Diese Diskussion wurde am 14.01.2019 von ele gestartet.


 
Abwesender Träumer

dabei seit 2017
1 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 14.01.19 17:51
Ist ein sehr schöner TB. Ich habe sehr ähnliche Erfahrungen gemacht mit 2 C-B. Man muss dazu sagen, dass damals Set und Setting ähnlich waren. Nur die Jahreszeit war anders (2x Juli). Du beschreibst sehr schön die Verbundenheit zur Natur, die Veränderung der Farben und das morphen der Umgebung, aber auch das leichte Unwohlsein beim hochkommen. Spricht mir aus der Seele. Was ich mich jetzt noch frage, ist inwiefern bei 2 C-E die Wirkung auch in Schüben kommt? Kannst du dazu vielleicht noch etwas sagen?
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2004
2.291 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 16.01.19 06:33
Ich wünschte, ich hätte 2C-E ausprobiert, als ich noch jung war. Im zunehmenden Alter schwindet zunehmend die Motivation, neue Drogen auszuprobieren, die nicht entweder schon langerprobt sind oder auf die selbst angenehme Erinnerungen projezieren kann (z.B. LSD, AL-LAD und Mescalin). Ich trippe im Moment auf "klassischen" Psychedelika (i.e. 5HT2A-partial-agonists) nur mehr zwei oder dreimal im Jahr, und dann bevorzuge ich auch die kürzer wirksamen (wie z.B. Psilocybin-haltige Pilze, 2C-B, oder gleich gerauchtes DMT oder 5-MeO-DMT).
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
1 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.01.19 23:45
Vielen Dank für die Impressionen. Also ich habe die Wirkung als sehr smooth und kontinuierlich wahrgenommen. Natürlich kann ein ausgesprochenes Wort oder ein Setting-Wechsel zu sehr großen Gefühlsänderungen und dann ebend auch Wirkungsänderungen führen, aber das ist denke ich normal bei Psychedelika. Schübe während des drauf seins konnte ich nicht vernehmen (wie es z.b. bei mdma bei mir der Fall ist, da ist die Wirkung sehr wellenförmig, 2cb habe ich leider noch nie ausprobiert..).

It's never to late! :D habe auch erst gedacht dass mir das viel zu lang wird, aber wenn mans dann durchzieht kommt einen das gar nicht so lange vor. Ich empfinde die lange Wirkungsdauer nun sogar als vorteilhaft, dann kann man damit auch schön einen gesamten Tag füllen :) Kommt aber immer drauf an, worauf man es abgesehen hat...

 
Träumer

dabei seit 2020
36 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Langzeit-TB

  Geschrieben: 16.05.22 21:07
Hey ich wollte dir auch mal ein Danke schreiben für den schönen Bericht. 10 Punkte von mir, auch für die schöne Überschrift, an die ich immer denke, wenn ich einen schönen, bunten Garten sehe ;-)

Ich habe bisher nur Erfahrungen mit 2CB nasal gemacht und fand es irgendwie komisch. Wirklich drauf gekommen bin ich nicht, stattdessen irgendwann ziemlich kaputt und verklatscht. Hab es drei Mal aus verschiedenen Quellen getestet und jedes Mal war's irgendwie nur so "naja". Aber ich habe da schon oft festgestellt, dass es sehr unterschiedlich wirkt bei verschiedenen Menschen. Manche mögen es sehr, bei manchen scheint es nicht so recht zu wirken. Vielleicht mal in Pillenform testen, wenn sich die Möglichkeit bietet :-)
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 5 von 5)

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » TB: 2C-E - Im Bann des bunten Gartens











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen