your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Aufhören & Entzug » Heroinentzug Tipps & Tricks (Entzug leicht gemacht? )


Seite 1 (Beiträge 1 bis 3 von 3)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer

dabei seit 2022

  Geschrieben: 22.07.22 21:12
Huhuuu ihr wunderschönen kaputten Unikate 🥰 ich möchte es mal wieder wagen & hoffe ich bin diesmal gut ausgestattet. Für Tipps, Ideen und Verbesserungsvorschläge bin ich dankbar :)
Aaaalso ich habe mich die letzten Monate mit einigen Medikamenten eingedeckt und möchte meinen Plan mit euch teilen.
Aaalso ich habe einige Subutex/Suboxone, Lyrica 300, Diazepam, Lorazepam, Muskelentspanner, Antidepressiva mit Antrieb (Sertralin) , Schlaftabletten( Pipamperon, Doxipin, Trazodon, Atarax, Zolpidem, Zolpiclon?)
Natürlich nehme ich diese nicht wahllos durcheinander... Hatt jemand Erfahrungen welche man gut kombinieren kann? In der Klinik gabs zb Pipamperon oder Doxipin zum schlafen.
Lyrica soll ja ein kleines "Wundermittelchen" beim Entzug sein, habe es allerdings noch nie Probiert.
Mein plan? Ich versuche die nächsten Wochen erstmal etwas runter zu dosieren und dann wenns losgeht.. Bestenfalls schlafe ich lange und habe da schon dir meisten Stunden rum bekommen... versuche ich die restlichen Stunden bis ich Subu nehmen kann mit Lyrica zu überbrücken... Dazu wollte ich die 300mg Tablette Dritteln und erstmal mit 100mg anfangen.
Ich möchte keinesfalls zu zeitig Subu nehmen denn ich hatte schon mal nen bösen Turboentzug.
Naja jedenfalls hoffe ich das es diesmal nicht ganz so schlimm wird bis ich die erste Subu nehmen kann, bzw will ich mich diesmal langsam rantasten & bis zu 2,5mg Subu nehmen..abends was zum schlafen und jaaa, gerne möchte ich innerhalb von ner Woche gleich wieder vom Subu runter sein. Ich habe das schon paar mal geschafft aber möchte diesmal einfach besser vorbereitet sein. So ganz ohne ekelhaften Affen wirds wohl nicht 😭
Übrigens habe ich auch haufen L Polamidon , habe auch schon überlegt damit den Entzug zu machen, allerdings habe ich damit keinerlei Erfahrung.
Ich bin auch nicht alleine und habe jemanden da falls was ist, das is mir ganz wichtig weil ich ein übelster Angsthase bin und sowieso unter Panikattacken leide 😔Was könnt ihr mir Empfehlen? Was sind eure Erfahrungen?
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.07.22 21:59
Mit den Medis könntest du ja n halben fenta Entzug im Koma verbringen
Aber verurteile ich nicht. Auf jeden Fall angenehmer als wach.

Würde während eines Entzugs keine Medikamente nehmen, die ich noch nicht so kenne (oder zumindest sehr ähnliche).

Zu Sertralin: ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber bei über 25°C ist das Zeug für mich nicht auszuhalten... Ich bin an Hitzewallungen und Schweißausbrüchen bei kleinsten Bewegungen krepiert. Kreislauf und Co. Machen dann auch iwann nicht mehr mit. Hitzewallungen sind wohl ne häufige nebenwirkung.

Zum pennen ist Zolpiclon oder Zolpidem top.
Doxepin zum beruhigen und schlafen, braucht n bisschen zum anfluten, ist aber für n AD echt flauschig.
Pipamperon ebenfalls zum beruhigen und schlafen, wenn sonst nix hilft. Das ist absoluter Zombie-Sabber-Modus.
Lyrica nur kurzzeitig anwenden, würd nicht mehr als 300mg bin 600mg am Tag in kleinen Dosen (150mg). Bei Lyrica ist weniger mehr. Wirkung ist subtil, aber trotzdem wie Tag und Nacht, bzgl. Ängsten, Laune, Energie, Entspannung, RLS
Benzos machen den Entzug nur semi erträglich... Ich persönlich fand die nicht sehr hilfreich. Klar, besser als nix, aber eigentlich kannst du mit dem Rest alle Bereiche abdecken, wo venzos eher schlecht helfen. Ist ne persönliche Meinung.
Muskelentspanner vlt. Gegens RLS

Bzgl. Kombinationen... Sag ich lieber nix.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2014
394 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.07.22 22:41
wünsch dir alles gute, viel kraft, energie & durchhaltevermögen... :)
kopf aus, herz auf...

Seite 1 (Beiträge 1 bis 3 von 3)

LdT-Forum » Konsum » Aufhören & Entzug » Heroinentzug Tipps & Tricks (Entzug leicht gemacht? )










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen