your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Land der Träume » Feedback » Ränge


« Seite (Beiträge 121 bis 132 von 132)

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.06.16 03:44
Würde die 10 Jahre Sache befürworten.

Ansonsten aber das System so lassen. Keine unnötigen Posts etc und da man hier als Mitglied viel still mitliest ist die # der Posts eh zweitrangig, es sei denn man kann Wissenschaftliche Aussagen selbst treffen / stolpert mal über eine Publikation die man raushauen kann, was dann aber doch eher selten passiert.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
1.103 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.06.16 03:55
Ich finde das System völlig ausreichend.

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
103 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 09.11.17 22:12
Habe den Thread komplett durchflogen..
dennoch die Frage: gab es bei den Rängen irgendwelche Änderungen?

Oft las ich, dass aus Angst vor Spam kein Rangaufstieg anhand der Aktivität stattfinden soll.
Eigentlich find ich das schade, mich würde es motivieren eine bestimmte Zahl an sinnvollen(!) Beiträgen zu erreichen um einen schön klingenden (eventuell ein Brainstorming in nem anderen Thread, mit ausgewählten Leuten..) Rang zu bekommen. Es bricht ja dadurch kein Spamstrom aus, nur wegen nem Rang..

Würde gern wissen was Ihr darüber denkt.. und ob euch das überhaupt wichtig ist.




Somat 2 in 1 Tabs -
Verstrahlen ihr Geschirr,
Teller wie noch nie!
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
1.103 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.17 02:30
Ich denke, der Rang ist doch völlig unwichtig. Wichtig ist eher der Charakter hinter dem Nick. Oder ?

Peace
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
2.227 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 10.11.17 08:47
Die einzig wichtigen Sachen sind Anmeldedatum und die Zahl an Beiträgen. Ist in jedem Forum so.

Alles weitere ist zweitrangig (hihi).
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Traumländerin



dabei seit 2015
1.195 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.11.17 19:19
Also ich find Ränge doof. Wir sind doch hier nicht bei der Bundeswehr, wo die Anzahl der Sterne und Striche auf der Schulterklappe die angebliche Kompetenz kennzeichnet (tut sie ja oft genug nicht).

Ich hab lange Zeit intensiv Karate betrieben. Dieser Gürtelfarbenkäse hat mich auch da ziemlich genervt - vor allem dann, wenn Leute nur ins Training gekommen sind, wenn mal wieder ne Gürtelprüfung anstand. Hmm, also mir ging's drum, Karate zu lernen und mich körperlich und geistig fit zu halten. Diese Gürtelfetischisten haben den ganzen Betrieb eher aufgehalten als weitergebracht.

Was das LdT angeht: Wenn Leute nur noch posten, um im Rang aufzusteigen, dann ist es um die Qualität der Posts warscheinlich recht fix übel bestellt. Von daher: Keine neuen Ränge. ldt_rulez

Mein Wort zum Sonntag

LG ooops
Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt. Lucius Annaeus Seneca
Ex-Träumer
  Geschrieben: 12.11.17 19:26
Ränge ja/nein ist eigentlich zweitrangig. Ich persönlich finde es jedoch schön, wenn es ein Rangsystem gibt, eine Anzeige gibt wie lange man bereits Mitglied ist und wie viele Beiträge man hat etc.

Sinnfreie Posts sollten natürlich unterlassen und bei Bedarf gelöscht werden, auf der anderen Seite ist es jedoch ein kleiner Ansporn, sich am Forenleben zu beteiligen und das Forum am Leben zu halten :)
 
Traumländer



dabei seit 2008
161 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.09.20 11:44
Wie ist das denn mit dem Rang "Mitglied verstorben"? Woher weiß man denn überhaupt, ob jemand verstorben ist? Muss das dann von einem User gemeldet werden oder wie funktioniert das genau?
Die Vergangenheit war perfekt, außer, dass sie in der Gegenwart endete.
Moderator



dabei seit 2012
2.687 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.09.20 12:58
Der Status "Mitglied verstorben" wird nur vergeben wenn wir von Angehörigen oder Bekannten bestätigt bekommen dass der User tatsächlich verstorben ist. Gerüchte und Vermutungen reichen dafür nicht aus. Häufig melden das Freunde, manchmal haben sich aber auch Familienmitglieder über den Account des Verstorbenen oder einen eigens dafür erstellten Account deshalb bei uns gemeldet.

Deshalb ist auch davon auszugehen, dass viele von den Usern die wir irgendwann plötzlich nichtmehr wieder gesehen haben tatsächlich nicht mehr da sind, ohne dass wir das wissen.
Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2008
3.013 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.21 16:01
Exzessia schrieb:
Ich [...] find die Sache, das[s] Ränge nicht nach Beitragszahlen vergeben werden, echt gut.

Das erspart ne Menge Gespamme.

Top !


Das sehe ich genauso.

Zudem:

Zitronenfalltür schrieb:
Lustig schrieb:
Gentoo schrieb:
Was interessieren [...] Beitragszahlen?

Neben [...] Anmeldedatum [...] das wichtigste Merkmal in einem Profil.


Das finde ich nun wirklich nicht, dass das wichtig wäre; interessanter fände ich da schon die Information, in welchen Unterforen jemand vornehmlich unterwegs ist, weil das eine gewisse Aussagekraft bezüglich der Interessensgebiete [hat] [...]

Liebe ist Leben.
Traumland-Faktotum



dabei seit 2004
5.079 Forenbeiträge
3 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.09.22 15:31
Zitronenfalltür schrieb:
Exzessia schrieb:
Ich [...] find die Sache, das[s] Ränge nicht nach Beitragszahlen vergeben werden, echt gut.

Das erspart ne Menge Gespamme.

Top !


Das sehe ich genauso.

Zudem:

Zitronenfalltür schrieb:
Lustig schrieb:
Gentoo schrieb:
Was interessieren [...] Beitragszahlen?

Neben [...] Anmeldedatum [...] das wichtigste Merkmal in einem Profil.


[...]


Vollkommen richtig.
Ein Beitragszähler ist, jetzt mal ganz doof synonym wie Patronenschüsse.
Kannst auch 200.000 Schüsse (Beiträge) geschossen (geschrieben) haben, wenn davon aber nur 20 Stück ein "Treffer" waren, zeugt das nicht von Kompetenz (verzeiht mir den militärischen Vergleich, mir ist jetzt gerade nix anders eingefallen).

Allerdings kann man bei einem Anmeldedatum jenseits der 10 Jahre schon von einem gewissen Erfahrungsschatz ausgehen. Würde ich jetzt zumindest mal behaupten.
Der frisch angemeldete kann auch lockerdoppelt so viel Erfahrung haben, "sieht" man halt nur nicht.

Gute Beiträge zu "liken" oder zu bewerten wäre ein System. Aber, klappt auch nicht immer so gut. Und das LdT steckt ja leider schon seit Jahren dem digitalen hinterher.
Aber besser so ein LdT, als gar kein LdT.

Wenn man sich Facebook "Drogen" Gruppen mal anschaut, junge junge junge... ganz schlimm.
Reset your brain...

Life’s great!
Träumer



dabei seit 2022
57 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.09.22 23:24
Ich gehe davon aus, dass regelmäßig Accounts vom User selbst gelöscht werden und jene Personen dann trotzdem wieder zurückkommen. Hab's oft gesehen und auch selbst gemacht. In einem solchen Fall sagt das Anmeldedatum dann nur noch was darüber aus, wann jemand erkannt hat, dass man sich im LdT auch ganz gut aufgehoben fühlen kann. smile
Wenn man es genau nimmt, bin ich auch schon seit zehn Jahren hier.
Ich merke am Inhalt der Beiträge selbst meistens, wie ernst ich das nehmen sollte. Das liegt aber sehr wahrscheinlich an meinem eigenen Erfahrungsschatz. Das war nämlich nicht immer so.

Delete schrieb:
Gute Beiträge zu "liken" oder zu bewerten wäre ein System.

Bin total dafür. Optimal wäre sogar eine gewisse Qualifikation dafür, so wie beim Chat, abhängig vom Rang.

Delete schrieb:
Wenn man sich Facebook "Drogen" Gruppen mal anschaut, junge junge junge... ganz schlimm

Ich kenne das von Jodel. Das ist eine sogenannte Studentenapp, wo man anonym posten und kommentieren kann. Im war im Kanal "Druffkultur" unterwegs. Es war sehr amüsant. lol

Also Fazit: Ja. Besser so als gar nicht.
Chymus ist der Speisebrei, der im Magen entsteht.

« Seite (Beiträge 121 bis 132 von 132)

LdT-Forum » Land der Träume » Feedback » Ränge











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen