your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Suche eine Person mit Sucht-und/oder Hafterfahrung


« Seite (Beiträge 61 bis 71 von 71)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2012
2.282 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 05.12.22 22:42
Peeeeeeenis
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
746 Forenbeiträge
19 Tripberichte
4 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 06.12.22 00:40
Ich war bis vor kurzem Untersuchungshaft für 6 Wochen.

Auf einmal stehen die Cops vor meiner Tür mit nem Inhaftierungsbefehl wegen Verdunkelungsgefahr, Tatbegehungsgefahr und Fluchtgefahr.
An den Tag an den sie mich holten hatte ich noch nicht einmal meine tägliche Dosis Morphium genommen. Mir wurde gesagt wenn die mit dem Papierkram durch sind kann ich sie schlucken. Aber nix da. Die ließen mich 4 oder 5 Tage voll auf Entzug, danach gaben sie mir Tramadol obwohl ich ihnen gesagt habe das ich davon Krampfanfälle bekomme. Habs trotzdem bekommen aber in einer homöopathischen Dosis. Danach wurde ich irgendwann auf soviel Pola umgestellt das es etwa 100mg Morphium entspricht. Beim ersten Besuch beim Arzt hatte ich eine Liste mitgenommen wo ich aufgeschrieben hatte was ich von welchem Arzt für welches Leiden verschrieben bekomme. 400mg Morph, Sirdalud (bei Krämpfen), Zolpidem (bei Einschlafstörungen) und Lyrica (gegen neuropathische Schmerzen im rechten Bein). Der Arzt hat mich direkt weggeschickt und mir vorgeworfen ja ich würde mit meinen Medikamenten einen Handel betreiben wollen. Lächerlich. Bei der Inhaftierung hatte ich schon 2 Monate oder bisschen länger keine Benzos mehr genommen. Im Knast bekam ich dann 3x 50mg Oxazepam am Tag. Obwohl ich sagte ich nehme keine Benzos ich will nicht wieder abhängig werden aber die Beamten haben mich gezwungen die Tabletten zu nehmen. Genauso wie Seroquel und ein anderes Neuroleptikum in einer absurd hohen Dosis. Denk vom Quetiapin waren es 500 bis 800mg am Tag, also extrem viel. Nach ein paar Tagen habe ich es geschafft das die Beamten mich zumindest die Neuroleptika nicht nehmen lassen. Die geben jeden halt direkt massiv Neuroleptika weil die denken jeder würde gleich randalieren wenn man ihn nicht medikamentös ruhig stellt.
Ich wurde nach 2 Wochen oder so auf soviel Pola raufdosiert das es 250mg Morphium entspricht. Trotzdem war ich die ganzen 6 Wochen in U-Haft und voll entzügig. Und ihr kennt ja alle die Nebenwirkungen vom Pola. So um 12-1 Uhr morgens fing der Entzug an immer intensiver zu werden. Muskelzerren, laufende Nase, massiver Suchtdruck, überfordert durch Sinneseindrücke. Als ich entlassen wurde musste ich noch 3 Tage nach Graz fahren und in die dortige Apotheke gehen mein Pola einnehmen. Danach hat mich meine Ärztin wieder auf Morphium umgestellt, 300mg für 10 Tage und danach wieder auf 400mg. Also meine Wohlfühldosis. Außerdem konnte ich wieder in die Apotheke bei mir zuhause gehen. 5 Minuten zu Fuß von meiner Wohnung entfernt. Besser geht es nicht.

Bin ja so brutal twittersüchtig. Als ich merkte ich komm hier an kein Handy oder Internet habe ich mir beim wöchentlichen Einkauf einen Block kariertes Papier und Kugelschreiber, Bleistift und Spitzer gekauft. Einen Bleistift hatte ich in etwa einen Tag verbraucht. Man kann sich also denken wieviel ich geschrieben habe.

Mein Zellenkollege war so ein Hinterwäldler Alkoholiker Frauenschläger. Und er war so krass Choleriker wie ich es noch nie gesehen habe. Wenn ich nur fragte ob er auf einen anderen Sender schalten kann beim Fernseher, ist er ausgerastet und hat rumgeschrien mir Gewalt angedroht. Mit der Zeit machte ich mir einen Spaß daraus ihn maximal zu provozieren. Ich mein im schlimmsten Fall gibt er mir ein paar Schläge mit aber ich bin ja nicht aus Butter. Sowas hält man locker aus.

Als ich frisch erstes Mal in den Hofgang ging hatte ich dutzende Zigaretten dabei (ich rauche nicht) und hab sie an all die Leute gegeben um mit möglichst vielen ins Gespräch zu kommen und mir Freunde und keine Feinde mache. Hat geklappt ich bin mit allen Leuten gut ausgekommen. Da ich ja nicht rauche habe ich mir mit Tabak, Salz und Wasser Kautabak/Snus selbst gemacht. Funktionierte perfekt. War eine interessante Erfahrung so zu hören was die anderen für Anklagen haben und wie lange sie schon hier sind. Hab viele nette Leute kennen gelernt und ein paar Dudes welche ich als meine "besten Knastfreunde" bezeichnen würde hatte ich auch mit denen ich immer zusammen im Hof abhing.

Von den etwa 600 Insassen in der JA Jakomini sind bestimmt 1/3 oder mehr im Substitutionsprogramm. So gut wie jeder bekommt Polamidon/Levomethadon/Levomethasan. Wenige Ausnahmen gibt's die noch Morphium in Form von Substitol oder Compensan bekommen.

Aber nochmal zu den Benzos: Ich war vor der Untersuchungshaft 2 Monate clean und im Knast wurde ich gezwungen es zu nehmen und als ich rauskam war ich körperlich von den Benzos abhängig.

(CN: SVV/Suicide)
Auch hab ich nen totalen Haftschaden, der ist schlimmer als ich ihn mir je vorgestellt habe. Vorallem die ersten Tage wieder in Freiheit war ich psychisch ein Wrack. Und auch in der Inhaftierung hab ich mit SVV (Selbstverletzendes Verhalten, in meinem Fall mit Scherben in meine Unterarme schneiden). Ich hatte es einfach nicht ausgehalten da drinnen und wollte nur noch sterben. Hab mir dann zwei Bettlaken genommen, die zu einer Art Seil zusammengebunden, Galgenknoten dran und das andere Ende an die Spüle. Hab versucht mich einfach so schräg hängen lassen das ein ordentlicher Druck entsteht. Wurde nicht mal kurz ohnmächtig. Habs dann gelassen den ich wollte nicht in eine Kamerazelle. Bei mir war eh schon ein gelber Aufkleber an der Zellentür die bedeutet das Beamte öfters durch das Guckloch in die Zelle sehen als bei normalen.

Könnte noch ewig über meinen Aufenthalt im Knast reden haha mrgreen

Da ich noch auf meine Hauptverhandlung warte und da eine Strafe von 6 Monaten bis 2 Jahren darauf steht. Ich gehe jetzt so schnell wie möglich in einen stationären Entzug weil damit steh ich bei der Verhandlung gleich besser dar. Dürfte anfang nächstes Jahr sein wo ich dann auf stationären Entzug bin. Dort hat man den ganzen Tag was zu tun aber man darf Sachen wie Smartphone, Notebook, etc. mitnehmen. Das heißt ich kann weiter online aktiv sein. Auch kann ich an meinem Webprojekt weiterarbeiten.

Grüße

Psy Wordex


Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können. - Nietzsche

Ein Morphinist vom ganzen Herzen
Traumländer

dabei seit 2015
290 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.12.22 13:22
Hallo Psy,


ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber vor etwa 2 Jahre ging hier im Forum rum,
dass du verstorben bist.
Was stimmt denn nun?


Und ja im Knast auf Turkey ist richtig abgefucked...



 
Traumländerin



dabei seit 2019
1.342 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.12.22 17:58
zuletzt geändert: 07.12.22 18:35 durch gugu (insgesamt 1 mal geändert)
Psy Wordex,

Das tut mir sehr Leid was du durchmachen musstest dort in Untersuchungshaft.
Und andere Menschen sicher auch durchmachen müssen in ähnlicher Situation.
Es ist echt unerträglich und unfassbar, dass so mit Menschen umgegangen wird, die eine anerkannte Erkrankung haben, und dies sogar ärztlich attestiert haben!
Das kann im Grunde nur rechtswidrig sein.
Aber wie will man sowas beweisen? Und das noch , wenn man psychisch bereits so krank ist, und zusätzlich geschädigt und verletzt wurde, und deshalb schon keine Kraft hat.
Es ist widerwärtig.
1/3 der Gefangenen sind substituiert, wie du annimmst. Das kommt sicher hin.
Das alles aufgrund der Prohibitions Drogenpolitik.
Das ist erschreckend.

Dir wünsche ich gute Besserung und viel Glück und Kraft für deinen bevorstehenden Entzug!
Und dass du diese traumatische Zeit in Haft bestmöglich aufarbeiten kannst. :(

@crankdre87
Es ist ein Unterschied ob jemand psy heißt, oder psy wordex ;)
Ich denke nicht, dass hier Todesnachrichten leichtfertig eingestellt werden. Die sind dann schon aus sicherer Quelle.

My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer

dabei seit 2015
290 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.12.22 21:32
Ich habe eigentlich trotz meines geisteskranken Konsums in der Vergangenheit ein gutes Gedächtnis.
Ich habe es kurz rausgesucht:

Zitat:
"Eben habe ich zufällig bei Eve&Rave geschockt erfahren, dass der langjährige User

PsyWordex


aka Dave/David im Alter von 31 Jahren am 17.03.2019 verstorben ist.

Ich habe ihn nicht gekannt, aber seine Posts -wenn auch oft sehr geschockt- "gerne" gelesen, weil sie ehrlich und authentisch waren.
Ich bin mir nicht sicher ob ich den Link aus Eve&Rave posten darf, daher lasse ich das lieber. Es kann ja jeder der ihn kannte & mochte selber nachsehen.

Mein Mitgefühl und Beileid seinen Angehörigen.



JoEh..." Zitat ende


Selbstverständlich kann es sein, dass es sich eine Seite später als eine Falschinfo herausgestellt hat und ich diese nicht gelesen habe.
Ehrlich gesagt bin ich jetzt zu faul, weiter nachzulesen.

Edit: Gut hat sich, relativ schnell als Falschinfo herausgestellt. "Joeh" hatte es verpeilt. Ich habe damals nur gelesen, dass er gestorben ist und nicht das es nach kurzer
Zeit wieder aufgelöst wurde. Ich halt schon mein Maul...


 
Traumländerin



dabei seit 2019
1.342 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.12.22 03:54
Achso, der hieß ebenso. Dann entschuldige meinen blöden Einwand.
Das hätte mich auch irritiert.
Gut, dass es sich geklärt hat. :)
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
746 Forenbeiträge
19 Tripberichte
4 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 10.12.22 01:39
crankdre87 schrieb:
Hallo Psy,
ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber vor etwa 2 Jahre ging hier im Forum rum,
dass du verstorben bist.
Was stimmt denn nun?


Und ja im Knast auf Turkey ist richtig abgefucked...


Natürlich bin ich noch am Leben. Ich weiß auch nicht aus welchen Gründen hab ich mich ein bisschen ausm Forum hier zurückgezogen. War zwischenzeitig ab und an mal auf Eve & Rave aktiv. Dann habe ich viel an privaten Projekten gearbeitet. Arbeite gerade an einer Website in der Art wie The Hive. Auch auf YouTube bin ich dabei was zu machen. Es kommt jedenfalls noch viel von mir.

gugu schrieb:
Psy Wordex,
Das tut mir sehr Leid was du durchmachen musstest dort in Untersuchungshaft.
Und andere Menschen sicher auch durchmachen müssen in ähnlicher Situation.
Es ist echt unerträglich und unfassbar, dass so mit Menschen umgegangen wird, die eine anerkannte Erkrankung haben, und dies sogar ärztlich attestiert haben!
Das kann im Grunde nur rechtswidrig sein.
Aber wie will man sowas beweisen? Und das noch , wenn man psychisch bereits so krank ist, und zusätzlich geschädigt und verletzt wurde, und deshalb schon keine Kraft hat.
Es ist widerwärtig.
1/3 der Gefangenen sind substituiert, wie du annimmst. Das kommt sicher hin.
Das alles aufgrund der Prohibitions Drogenpolitik.
Das ist erschreckend.

Dir wünsche ich gute Besserung und viel Glück und Kraft für deinen bevorstehenden Entzug!
Und dass du diese traumatische Zeit in Haft bestmöglich aufarbeiten kannst. :(

@crankdre87
Es ist ein Unterschied ob jemand psy heißt, oder psy wordex ;)
Ich denke nicht, dass hier Todesnachrichten leichtfertig eingestellt werden. Die sind dann schon aus sicherer Quelle.

Hast du vielleicht einen Link wo jemand mit Username "psy" verstorben ist?

crankdre87 schrieb:
Ich habe eigentlich trotz meines geisteskranken Konsums in der Vergangenheit ein gutes Gedächtnis.
Ich habe es kurz rausgesucht:

Zitat:
"Eben habe ich zufällig bei Eve&Rave geschockt erfahren, dass der langjährige User

PsyWordex


aka Dave/David im Alter von 31 Jahren am 17.03.2019 verstorben ist.

Ich habe ihn nicht gekannt, aber seine Posts -wenn auch oft sehr geschockt- "gerne" gelesen, weil sie ehrlich und authentisch waren.
Ich bin mir nicht sicher ob ich den Link aus Eve&Rave posten darf, daher lasse ich das lieber. Es kann ja jeder der ihn kannte & mochte selber nachsehen.

Mein Mitgefühl und Beileid seinen Angehörigen.



JoEh..." Zitat ende


Selbstverständlich kann es sein, dass es sich eine Seite später als eine Falschinfo herausgestellt hat und ich diese nicht gelesen habe.
Ehrlich gesagt bin ich jetzt zu faul, weiter nachzulesen.

Edit: Gut hat sich, relativ schnell als Falschinfo herausgestellt. "Joeh" hatte es verpeilt. Ich habe damals nur gelesen, dass er gestorben ist und nicht das es nach kurzer
Zeit wieder aufgelöst wurde. Ich halt schon mein Maul...

Da verwechst du was Dave war teknoir23 hauptsächlich von Eve & Rave bekannt. Wir hatten das erste Mal auf ICQ Kontakt einige Jahre später treffe ich ihn durch so einen Zufall ihr würdets nicht glauben in Graz. Er hat mich direkt in seine neue Wohnung eingeladen. 2 Disso Freaks sofort verstanden.

Der Thread über ihn den ich gepostet habe ist hier:
https://www.eve-rave.ch/Forum/viewtopic.php?f=127&t=61433

Welchen meint ihr denn wo man sich vertan hat?

PS: Ihr glaubt nicht wie sehr es mich rührt das mein Ableben überhaupt Thema war. Ich war immer der Überzeugung ich komme unbemerkt und gehe aus dem Leben ohne Spuren zu hinterlassen.

Grüße
Psy Wordex
Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können. - Nietzsche

Ein Morphinist vom ganzen Herzen
Traumländer



dabei seit 2019
1.118 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.12.22 12:17
Psy Wordex schrieb:
Natürlich bin ich noch am Leben.

Totgesagte leben länger. Willkommen im Leben Psy Wordex, möge es glücklich verlaufen.
Demnächst beehre ich Graz wieder mit meiner Anwesenheit. Hast du Lust auf ein Treffen ? Ganz spontan, denn es könnte morgen sein oder in drei Wochen.
Grüss mir das Hotel Landl - aber von aussen bitte ! Dort gibt es Einbettzimmer dem Vernehmen nach nur noch in Ausnahmefällen. Stimmt das ? Drei Mann hoch auf den 8m³ also, oder gar vier mittlerweile ?
Hofszene im Landl: Eine Gruppe rennt ihre Runden. Oben, an den Fenstern der Gemeinschaftshafträume ;-) alles voller Leute. Unten schreit einer: "Wie heisst der Vogel, der die Hühner stielt ?" Von oben kommt ein vielstimmiges: "der Habicht". Bleibt noch anzumerken, dass es einen KAS namens Habicht gab und dass ebendieser Habicht in der gläsernen Ehreloge sass, um die Inszenierung zu geniessen. Mann war das ein Gescchrei ! Wir sind gelegen vor Lachen.
Frag mal nach, es gibt noch ältere, die den Habicht kennen.
Grüsse

RIP Jeff Beck !
Traumländer

dabei seit 2015
290 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.12.22 13:59
Ja wie gesagt das hatte Joeh damals verwechselt. Ich habe das nochmal durchgelesen und dies wurde bereits 2 Antworten später von Neopunk wieder richtig gestellt.

Moment ich suche mal den Link raus: Ich weiß nicht, ob man überhaupt einen Link posten darf, gehe deswegen einfach auf den "Gedenk- und Trauerthread" Seite 92.

Ich hatte damals nur die "Todesanzeige" gelesen und nicht die Richtigstellung.

Gruß! Andre

 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
746 Forenbeiträge
19 Tripberichte
4 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 10.12.22 15:48
K I schrieb:
Psy Wordex schrieb:
Natürlich bin ich noch am Leben.

Totgesagte leben länger. Willkommen im Leben Psy Wordex, möge es glücklich verlaufen.
Demnächst beehre ich Graz wieder mit meiner Anwesenheit. Hast du Lust auf ein Treffen ? Ganz spontan, denn es könnte morgen sein oder in drei Wochen.
Grüss mir das Hotel Landl - aber von aussen bitte ! Dort gibt es Einbettzimmer dem Vernehmen nach nur noch in Ausnahmefällen. Stimmt das ? Drei Mann hoch auf den 8m³ also, oder gar vier mittlerweile ?
Hofszene im Landl: Eine Gruppe rennt ihre Runden. Oben, an den Fenstern der Gemeinschaftshafträume ;-) alles voller Leute. Unten schreit einer: "Wie heisst der Vogel, der die Hühner stielt ?" Von oben kommt ein vielstimmiges: "der Habicht". Bleibt noch anzumerken, dass es einen KAS namens Habicht gab und dass ebendieser Habicht in der gläsernen Ehreloge sass, um die Inszenierung zu geniessen. Mann war das ein Gescchrei ! Wir sind gelegen vor Lachen.
Frag mal nach, es gibt noch ältere, die den Habicht kennen.
Grüsse

Grundsätzlich gerne aber bin diesen Monat leider schon so ziemlich komplett pleite. Eventuell kann ich Busticket klären. Es kann halt sein das ich in einem Monat schon Therapie bin. Wenn man frisch reinkommt ist man erst in einer Einzelzelle und bei SVV/Suizidgefahr kommt man in eine EInzelzelle mit Videoüberwachung.
Als ich war waren alles 2-Bett Zimmer, zumindest auf U2** Ja die Leute die die Runden laufen kenn ich, gemeinschaftsräume gab es als ich da war nicht bis auf den Fitnessraum in der Mitte. Den habicht kenn ich nicht aber sollte ich wieder reinkommen frage ich mal.

Add mich auf WickrMe dextermorgan232

Grüße
Psy Wordex
Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können. - Nietzsche

Ein Morphinist vom ganzen Herzen
Traumländer



dabei seit 2019
1.118 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.12.22 16:24
Psy Wordex schrieb:
K I schrieb:
Grundsätzlich gerne aber bin diesen Monat leider schon so ziemlich komplett pleite. Eventuell kann ich Busticket klären. Es kann halt sein das ich in einem Monat schon Therapie bin.

Das ist nicht so gut. Es ist fraglich, ob ich im Dezember nach Graz komme und wenigstens einen Nachmittag "frei" habe.
Dass du pleite bist, das tut mir aufrichtig leid. Ich bin ja auch kein Krösus, aber Bustickets oÄ sollten kein Problem oder gar Hindernis sein, solche Kleinigkeiten regeln wir ganz unaufgeregt.
Aber eines Tages werden wir uns treffen, ob vor, ob nach einer Therapie ist egal. Meistens ist nach der Therapie vor der Therapie ;-)
Pass auf auf dich !
Grüsse

RIP Jeff Beck !

« Seite (Beiträge 61 bis 71 von 71)

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Suche eine Person mit Sucht-und/oder Hafterfahrung











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen