your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Aufhören & Entzug » Nikotinsucht Einweg E-Zigaretten


Seite 1 (Beiträge 1 bis 6 von 6)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Dauer-Träumer

dabei seit 2021
60 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 21.01.23 00:28
Leute dieser Thread ist zugleich Frage als auch Warnung.
Ich würde mich selber als Gelegenheitsraucher beschreiben in Gesellschaft, ab und zu Mal mit Freunden in eine Shisha-Bar gehen ist für mich noch vertretbar und im maßen.
Jetzt hatte ich die letzten Monate privat Stress und ein Freund hat mich mit auf den E-Zigaretten Trend gebracht, denn wenn es mir nicht gut geht tendiere ich immer dazu etwas schädliches zu konsumieren, fange mich aber bisher immer bevor es kritisch wird, da ich schon Mal Suchtkranke war kann man das als regelmäßige Rückfalle beschreiben nur auf verschieden Wirkstoffe verteilt.
Ich habe also in den letzten Woche wirklich jeden Tag sehr viel geraucht von dem Zeug, schmeckt ja auch wunderbar und kratzt nicht im Hals und ist relativ günstig 5€ für 700 Züge. Naja jetzt habe ich per Zufall Mal auf das Kleingedruckte geguckt und gesehen 20mg Nikotin, wusste das erst gar nicht einzuordnen von der stärke her und habe rasch gegoogelt. Tja 20mg das höchste was in Deutschland erlaubt ist, empfohlen für Raucher die mehrere Packungen am Tag rauchen...na toll, kein Wunder daß es so schön reingehauen hat nach 5-6 tiefen Zügen. Tja eigene Dummheit, jetzt sitzt man da und hat vermutlich schon eine mittlere Nikotinsucht nach ein paar Wochen und kann nicht Mal eine Mahlzeit zu sich nehmen ohne das Verlangen danach zu haben eine rauchen zu müssen. Kein Wunder, normalerweise sollte es für anfänger absolut unerträglich sein 20mg Nikotin zu rauchen doch mit den neuen Nikotinsalzen im Liquid gibt es kein kratzen und Husten. Habe mich auf jeden Fall entschlossen ab morgen drastisch zu reduzieren, Mal schauen wie's wird, hatte noch nie einen Nikotinentzug. Wenn ihr Tipps habt, immer her damit

Leute fangt mit dem scheiß nicht an und spart euch das Geld und seit nicht so leichtgläubig und fällt auf diesen neuen Hype rein.

Grüße

 
Traumländer



dabei seit 2007
562 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.01.23 18:49
Es ist pervers, dass diese Dinger überhaupt verkauft werden dürfen und ich bin schockiert, dass man die Scheisse mittlerweile in jeder Tanke und jedem Kiosk bekommt. Zuvor konnte man es nur im Netz bestellen, schon schlimm genug. Reinster Raubtierkapitalismus.
Man verbietet Strohhalme aus Plastik weil Umwelt und so, aber ein Produkt mit einem vollfunktionsfähigen Akku, das extra so konstruiert ist, dass er nicht geladen werden kann und nach einmaligen Gebrauch nutzlos ist, ist kein Problem. Aber kauft euch unbedingt E-Autos und duscht nicht zu lange, weil Umwelt und so. Ich hab so einen Hals...

Sorry @Pokerace, no front gegen dich. Vielleicht wusstest du es nicht besser, aber informier dich bitte mal was in den Dingern eigentlich drin steckt. Selbst wenn du sie in den Müll schmeißt, ist es ne Schweinerei. Das ist Sonderabfall.

Am besten wäre natürlich, du würdest komplett auf Nikotin verzichten.
Doch wenn du es nicht lassen kannst, kauf dir bitte eine Caliburn (oder ähnliches) Das ist exakt das Gleiche, nur mit dem entscheidenen Unterschied, dass es sich sowohl wieder befüllen, als auch wieder aufladen lässt. Damit ficktst die nicht die Umwelt und sparst gleichzeitig einen Haufen Kohle. Zusätzlich hast du ein extrem breit gefächertes Angebot an Liquids und kannst selbst entscheiden wie viel Nikotin enthalten sein soll. Ich empfehle dringenst die Liquids von Tom Klarks. Könnte dir nen Roman über E-Zigaretten schreiben, aber mit einer Caliburn + Tom Klarks bist du bestens bedient.

Peace
 
Traumländer

dabei seit 2013
432 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 22.01.23 12:27
Zitat:
Wenn ihr Tipps habt, immer her damit
Nicht aufhören mit dem aufhören. Rückschläge gehören dazu. Außerdem brauchste was konkretes, das dich am Nikotin ankotzt. Sei es auch eingebildet.

Ich bin außerdem zeitnah auf nicht-inhalative Methoden umgestiegen, weil nix am Atemtrakt wirklich gut ersetzbar ist. Wenn mir das jahrzehntelange Nikotingesprühe die Speiseröhre zerfressen hat, kann ich mir immer noch einen Schlauch legen lassen oder IV Ernährung oder so😏
zu alt für den Scheiß
Traumländer



dabei seit 2012
2.282 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.01.23 16:39
"Bringt" das eigentlich auch was, Nikotin nicht über Zigaretten zuzuführen?

Hab zum Beispiel bei vapes nicht das Gefühl, dass ich da irgendwas vom Nikotin merke, außer vielleicht dass das craving etwas weniger wird.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2013
196 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.01.23 17:03
@20fox mit dem normalen liquid und 3-9 mg merke ich da auch nix. Aber bei Nikotinsalz, kratzt das Nikotin nicht im Hals, kann höher dosiert werden (20mg/ml) und wirkt schneller. Dadurch entsteht wirklich ne Art Flash/Befriedigung die durchaus bei Freunden von mir gut abhängig macht.

Ich dampfe nur gelegentlich und das aus Beschäftigungstherapie 3mg/ml normales Nikotin. Da merk ich ausser dem Gewohnheitsverhalten auch keine Abhängigkeit. Auch nicht wenn mal ne zeitlang nicht dampfe.
 
Traumländer

dabei seit 2013
432 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 25.01.23 00:03
zuletzt geändert: 25.01.23 16:58 durch 400cain (insgesamt 1 mal geändert)
20fox schrieb:
"Bringt" das eigentlich auch was, Nikotin nicht über Zigaretten zuzuführen?

Hab zum Beispiel bei vapes nicht das Gefühl, dass ich da irgendwas vom Nikotin merke, außer vielleicht dass das craving etwas weniger wird.


Sich die Lunge zuzuschleimen hat mir persönlich überhaupt nix gebracht. Ich hab die Konzentrate pur gedampft und es plättet schon irgendwie und man ist ja auch so dermaßen krass entzügig, das eine spürbare Erleichterung einsetzt, aber sonst war das vapen halt eklig und räudig und siffig und in jeder Hinsicht unerfreulich.
Da hab ich mehr Gefallen am Sprühen gefunden, wo durch den Alkohol in der Tinktur, dermaßen viel in die Schleimhäuten in Mund und Rachen aufgenommen wird, dass Nikotin lokale Schmerzen verursacht. So wie genug Capsaicin die Hitzerezeptoren überreizt, geht Nikotin an die Druckrezeptoren. Das hat dann irgendwie den Rush völlig ersetzt. Es musste weh tun um gut zu sein🤗
Dazu war natürlich noch dieses ziehen im Schädel. Klingt bestimmt voll nach Selbskasteiung und genau das war es imho auch. Kann sein, das man da schon drauf geeicht sein muss und das nichts für jeden ist.

Man kann sehr feinen Sprühnebel auch einatmen und dann gibt es sogar nen richtigen Rush. Diese Nicorette Inhaler machen das exakt ein mal, beim frisch anstechen und mit den Pflastern kann man das auch haben, wenn man die frisch aufreißt.
zu alt für den Scheiß

Seite 1 (Beiträge 1 bis 6 von 6)

LdT-Forum » Konsum » Aufhören & Entzug » Nikotinsucht Einweg E-Zigaretten











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen