LdT-Forum

« Seite (Beiträge 31 bis 38 von 38)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2012
2.494 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.06.24 19:46
Wann ist optimaler Erntezeitraum?
Also die Blätter fallen gerade ab, die Kapseln sind schon Recht schön, aber ich glaube da geht noch was.

Muss nur schnell sein, bevor die jemand anders findet.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2012
248 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.06.24 07:40
Ich glaube gelesen zu haben, dass der Wirkstoff Gehalt am höchsten ist, wenn der „Deckel“ auf der Samenkapsel seine Ränder hebt.
Das dürfte noch etwas dauern. Die Samenkapsel wird nach dem abfallen der Blütenblätter auch noch größer.

 
Traumländer



dabei seit 2012
1.106 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.06.24 10:14
genau der zeitpunkt davor wo der deckel für die samen auf geht, wenn einer anfängt auf zu gehen, koennen idr die anderen gleich alten auch genommen werden
stole ya secret sauce and i'm still on the scene;
turn your whole company into a fuckin meme
Traumländer



dabei seit 2019
1.202 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.06.24 11:33
20fox schrieb:
Also die Blätter fallen gerade ab, die Kapseln sind schon Recht schön, aber ich glaube da geht noch was.


@ 20fox
Hol sie, bevor sie weg sind. Das ist mir auch schon passiert.
Der optimale Erntezeitpunkt ist schwer zu bestimmen, wenn man die Dinger nicht sieht. Aber wenn die Blätter sich verabschieden, dann würde ich schon zuschlagen.
Das mit den sich öffnenden Kronen ist ein zweischneidiges Schwert. Denn die Öffnung bedeutet, dass die Samen reif sind. Das ist etwas zu spät für einen guten Erntezeitpunkt. Die Pflanze beginnt zu degradieren, denn sie hat ihren Zweck - Samen bilden - bereits erfüllt.
Ich ernte, wenn sich ein weisslicher Belag auf den Kapseln bildet. Da sind die Samen noch unreif und das ist der Peak, da hat die Pflanze am meisten Kraft um die Samen auszubilden.
Viel Spass mit der Ernte. Opium ist immer gut.
Grüsse

PS: Meintest du die Blütenblätter die abfallen ? Dann wäre es in der Tat etwas früh. ABER die ganz jungen Kapseln sind auch nicht zu verachten. Viel Alkaloidgehalt, aber weniger Pflanzenmasse. Lohnt sich allemal.
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.494 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.06.24 19:03
@KI
Ja also es fallen gerade die letzten Blütenblätter ab.
Heute schon wieder zwei drei schöne kräftige Pflanzen gefunden,
Aber der Gärtner ist so lieb und chillig, dem mag ich die nicht wegnehmen.
Vielleicht 1-2, die kaum auffallen ;)

Ernten würde ich übrigens die ganzen Kapseln. Anritzen kann ich schlecht in fremden Vorgärten machen. Auch wenn ich das natürlich super fände.

Bin meine substi jetzt seit 7 Monaten los. Bin mal gespannt wie der Mohn dieses Jahr so kommt.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2013
419 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.06.24 09:30
Oh ja bald ist es wieder soweit, ich bevorzuge es mit eine klebrige Paste zu kochen, welche ich anschließend fementiere. Das zeug hält lange, schmeckt scheußlich(kenne aber viele die sagen das schmeckt o.O) und haut gut rein. Vor allem hhat man eine gute Ausgangsbasis wenn die gesamte Paste gleich potent ist.

Viel Erfolg beim Sammeln und lasst den Omas und Opis ihre schönen Mohn Blumen im Garten stehen. :D
Wenn ich so werden soll wie Ihr, wer wird dann so wie ich?
Traumländer



dabei seit 2012
2.494 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 14.06.24 09:14
Wie fermentierst du die Paste?
Nutzt du diesen Aspergillus Niger (oder so ähnlich)?
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2013
419 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.06.24 22:14
Ich lasse die Paste nur auf einer Plastikplatte an der frischen Luft. Am Anfang ist das Zeug extrem klebrig und leicht flüssig, nach 2-3 Tagen an der frischen Luft kann ich es 2-3 mal kneten ohne das alles hängen bleibt, das wiederhole ich so lang bis es nach dem Kneten nicht mehr an den Händen kleben bleibt. Die Paste ist dann wie ziemlich weiches Hasch, lässt sich rauchen, bomben oder auch sehr gut als Tee auflösen. (letzteres setzt voraus das man den Geschmack mag :D)


LG Baldur
Wenn ich so werden soll wie Ihr, wer wird dann so wie ich?

« Seite (Beiträge 31 bis 38 von 38)