LdT-Forum

Seite 1 (Beiträge 1 bis 7 von 7)

AutorBeitrag
» Thread-Erstellerin «
Traumländerin

dabei seit 2019
29 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.06.24 17:54
Liebe Leute.
Irgendwie funktioniert die suchfunktion nicht.
Und hab leider keine expliziten Infos gefunden in den Millionen von Beiträgen.
Ist der mischkonsum von gewacalm und morphium gefährlich?
Obwohl ich nicht regelmäßig konsumiert toleriere ich leider sehr viel.
Nun bin ich auf 2 fette lines morphium eingeladen worden. Fühl mich warm aber bin nicht gesättigt.....darf ich mit diazepam noch nachhelfen? Wieviel mg ist noch ok?

Hatte heute erfolgreiche masterprüfung und will für mich alleine feiern :))))
Verzeiht wenn es so einen thread schon gibt.
Würd mich auf Antworten freun.....


 
Träumer



dabei seit 2023
16 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.07.24 14:36
Mischkonsum birgt immer Risiken.
Gewacalm kenne ich nicht, kann dazu nichts sagen.

Du wirst hier bestimmt keine mg Angaben bekommen. Denn Substanzen wirken von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.
Insofern kannst du dich nur selbst vorsichtig rantasten. Lieber mit weniger. Und nicht vergessen lange genug zu warten, falls man dann noch mehr nehmen möchte.
Gerade bei benzos( weil du Valium erwähnt hast) kann man schnell die Kontrolle verlieren, wenn man zu hoch dosiert hat. Und das kann unter Umständen sehr gefährlich sein.
Alles Gute dir :)
Ach, und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung :)
 
Moderator



dabei seit 2012
2.851 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.07.24 19:43
Also erstmal, ja, sorry, die Suchfunktion ist schon seit einiger Zeit defekt und die Reparatur zieht sich hin. Und ohne die ists praktisch unmöglich nach spezifischen Infos im Forum zu suchen, daher garkein Problem.

Ich musste jetzt erstmal googeln was Gewacalm ist, aber scheint sich um ein Diazepam-Präparat zu handeln. In dem Fall: Ja, gefährliche Interaktionen mit Opiaten und Opioiden sind zu erwarten. Diazepam wirkt zentralnervös dämpfend, Morphin auch. Die beiden verstärken sich multiplikativ, was ohne entsprechende Toleranz zu einer möglicherweise tödlichen Atemdepression führen kann. Wenn du keine Erfahrung mit dieser Mischung hast, solltest du vorsichtig vorgehen. Zumindest auf eine der beiden Substanzen solltest du durch vorhergegangen Konsum zumindest ein bisschen Toleranz aufgebaut haben um etwas Sicherheit zu bekommen, die hat schon unzähligen das Leben gerettet - wenn du keine Toleranz hast, sei sehr vorsichtig damit.
Half the fun is learning!
Traumländer

dabei seit 2013
617 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.07.24 00:35
Da die Suchfunktion aktuell net geht, Stelle ich hier meine Frage.
Bin auf 1g Substitol und es kann sein dass es bald zur UK kommt.

Kann ich mir Clean urin kaufen und dort zirka 100mg Morph reinmachen? Wäre ich dann positiv auf Opis?
Alles was ich schreibe ist rein fiktiv.
Traumländer



dabei seit 2019
1.207 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.07.24 17:17
Diapsiquir schrieb:
Kann ich mir Clean urin kaufen und dort zirka 100mg Morph reinmachen? Wäre ich dann positiv auf Opis?


Was für eine Verschwendung ! Ich würde das Morph natürlich ausscheiden, sprich, es konsumieren.
Im Ernst, wenn du 1-2mg reingibst ist das mehr als genug.
Allerdings - hoppala - weiss ich nicht, wonach gesucht wird. Dem Morph oder einem Abbauprodukt. Vielleicht weiss jemand mehr darüber.
Grüsse
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.505 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.07.24 18:02
Kommt ganz drauf an, wie sie testen.
Uns wurde zumindest gesagt es wird ein individuelles Eiweißprofil erstellt, an dessen man den Urin erkennt. Gleichzeitig könnte es eine Spiegelmessung geben.

Bei ersterem (was ich bis heute anzweifle) bist du mit Clean Urin gefickt und brauchst eigenen.
Bei letzterem müsstest du wissen, wie hoch dein normaler wert ist. Das lässt sich sicher rausfinden (wie viel Morph wird direkt wieder via Urin ausgeschieden). Du könntest dann die entsprechende Menge dem Urin beifügen.

Allerdings: fehlen dann natürlich Metabolite. Wenn du auf 1g bist und dir aber 900mg von einem einzigen Tag fehlen, könnte das vielleicht sogar hinhauen. Leichte Schwankungen sind sicherlich normal. Wenn du jetzt aber wochenlang nichts genommen hast und dir fehlen die Metabolite, dann schwierig.

Sofern sie danach suchen. Einfacher Schnelltest sucht nur nach: Opis? Ja/Nein
Labor meist nach mehr/Pegel/Eiweißprofil (was auch immer das sein soll)
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Moderator



dabei seit 2012
2.851 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.07.24 05:17
Echt, das is ja krass fox. Also, eigentlich ist das ne tolle Sache und genau das was sone Substi nebenher machen sollte - wenn sie schon deinen Urin zum untersuchen kriegen, sollen sie ihn wenigstens richtig untersuchen; wenn sies so genau machen können sie ja auch viele Krankheiten früh erkennen. Und die höheren Finanzausgaben begründen können sie damit, dass sie das tun müssen, damit sie nicht verarscht werden.

Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen dass jede Substistelle sich diese Mühe macht. Sowas ist schon recht teuer, und ich dachte eig dass Substis meist eher finanziell weniger gut dastehen. War aber noch nie in einer, so...

Es ist aber definitiv richtig, dass man mit fremdem Urin so oder so Auffälligkeiten bemerken könnte, wenn man mit vorherigen und folgenden Tests vergleicht. Der ein oder andere Biomarker plötzlich ganz woanders usw. Ich würd mich da auch nicht drauf verlassen, sondern im Zweifel eher die Rückfälligkeit zugeben.
Half the fun is learning!

Seite 1 (Beiträge 1 bis 7 von 7)