your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Nur der Gedanke einer anderen Person


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 31) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
467 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 05.04.05 23:10
Letzens ging mir der gedanke nicht mehr aus dem kopf nur ein gedanke einer anderen person zu sein. Also es gibt j diese super klugen menschen die sich menschen halt komplett einbilden wer den film a buitiful mind kennt weiß was ich meine habe mich letzens mit nem typ unterhalten der genau das selbe problem hat (nen freund von meinem bruder) Die menschen bilden eigenltich das komplette leben eines menschen in ihrem kopf nun kam ich auf die idee das in vortgeschrittenem stadium menschen noch genauer geschaffen(mir fällt kein anderes wort ein) werden. Was wäre nun wenn man selber also sein ganzes "leben" nur der gedanke oder die illusion eines solchens menschen wäre.
Ich spielte mit dem Feuer nun spiele ich mit meinem Leben - Von der Pyrotechnik zu Drogen
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.05 00:07
so langsam nervts uru !

@ topic
kenn den film leider nicht und kann dir leider auch gar nicht folgen. im moment zumindest....
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.04.05 10:39
*schmunzelt*
Du denkst zu viel nach ... ;)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
221 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.05 15:45
wenn ich dir so halbwegs folgen konnte ( hab den film nich gesehn ^^ ) hmm dann hakt die geschichte, weil dan gebs dich nicht weil deine gedanken seine wären und dann würdest du nich drüber nachdneken weil die person die dich denkt dir nicht diese frage in den kopf stellen würde
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
467 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 06.04.05 16:52
hmm jo glaube du hast es verstanden
aber wieso sollte er mir nicht die frage in den kopf stellen ich denke mir das wenn jemand erfahren hat das er sich die leute nur einbildet er auch drüber nachdenkt und es könnte doch sein dass auch den leuten die er sich einbildet die frage gestellt wird.

@all die es nicht verstehen sorry aber es ist verdammt schwer zu erklären und das in worte zu fassen
Ich spielte mit dem Feuer nun spiele ich mit meinem Leben - Von der Pyrotechnik zu Drogen
Abwesende Träumerin



dabei seit 2005
167 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.05 19:39
wieder jemand der versucht zu verstehen,was er ist.
du wirst es nicht erfahren... nicht in diesem leben im zweifelsfall 8)

Zitat:
... er auch drüber nachdenkt und es könnte doch sein dass auch den leuten die er sich einbildet die frage gestellt wird.

du meinst, du bist ein experiment oder sowas? ein spiel?
oder das experiment ist aus dem ruder gelaufen? und "er" hat die kontrolle verloren?
wer ist er? ist er mensch, wenn du mensch bist? geht das denn?
þórir
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
467 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 06.04.05 19:45
ne porir dat meinte ich net^^
habe mich jetzt aber auch dazu entschlossen diesen gedanken zu verdrengen da ich ihn für zeitverschwendung halte da ich wie du auch schon gesagt hast sehr warhscheinlich nie rausfinden werde was ich wirklich bin.
Ich spielte mit dem Feuer nun spiele ich mit meinem Leben - Von der Pyrotechnik zu Drogen
Abwesende Träumerin



dabei seit 2004
94 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.05 19:49
Lies mal Sophies Welt von Jostein Gaarder dazu :D
Ist allerdings teilweise sehr philosohphisch,aber lohnt sich auf alle Fälle!!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
462 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 06.04.05 20:02
hab den Film auch gesehen und verstehe was du meinst.
der gedanke eine Person zu sein die nicht existiert und von jemand anderes erschaffen zu sein is schon nicht schön, wenn man das dann herausfindet, aber es ist ja schon unlogisch, weil alle anderen Personen nicht auf einen reagieren würden, da sie dich ja nicht sehen können, sondern nur derjenige, der dich erfunden hat.

ich fände es persönlich irgendwie innerlich zerstörend, wenn man herausfindet, wie im Film, dass der beste Freund von einem nie existiert hat, oder nur eine Illusion war.

fand den Film schon ziemlich traurig.



Zitat:
Lies mal Sophies Welt von Jostein Gaarder dazu
Ist allerdings teilweise sehr philosohphisch,aber lohnt sich auf alle Fälle!!


worüber handelt das buch den ungefär :?:

MFG
SK
- Road Trip into my Soul
cross the streets of Perception -
Abwesende Träumerin



dabei seit 2004
94 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.05 20:26
guckst du hier:)

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/6/0,1872,2189862,00.html

ist allerdings sehr lang und manchmal auch verwirrend aber es lohnt sich..zumal man wirklich viel über die verschiedenen Philosophen lernt...
Ich kann Jostein Gaarder allgemein sehr empfehlen.Allerdings rate ich von Dem Film "Sofies Welt" ab,der ist grottenschlecht!!!
 
Abwesende Träumerin

dabei seit 2004
865 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.05 20:30

Somikus schrieb:


Zitat:
Lies mal Sophies Welt von Jostein Gaarder dazu
Ist allerdings teilweise sehr philosohphisch,aber lohnt sich auf alle Fälle!!


worüber handelt das buch den ungefär :?:




sophies welt ist praktisch ein abrisss der gesamten philosophiegeschichte, eingepackt in eine relativ spannende handlung.
genauer: ein mädchen sophie fängt an briefe zu erhalten in denen dinge stehen wie "wo kommen wir eigentlich her?" dieselbe person schickt dann auch briefe was bestimmte philosophen dazu gedacht und geschrieben haben. dabei springt die handlung von den briefen, die praktisch eine interessante philosophiegeschichte sind, zu der geschichte des mädchens, das herauszufinden versucht, wer diese briefe schreibt.
die anspielung bezieht sich auf das ende, das ich nicht verraten werde,weil ich es erstens selbst nicht mehr ganz genau im kopf hab (ist bestimmt 5 jahre her, dass ich das buch gelesen habe) und zweitens, weil das ende eigentlich relativ überraschend ist und ich wirklich niemandem den lesespaß verderben möchte.
edit: ich bin einfach zu langsam.....

@topic:
ich weiß gar nicht mehr nach welchem film es war, ich glaube fight club, könnte aber auch ein beliebiger anderer schizo-film sein, haben eine freundin und ich völlig zugekifft beinahe einen nervenzusammenbruch bekommen, weil wir ziemlich sicher waren, dass eine von uns sich die andere nur einbildet. wir haben dann sogar diskutiert, wer von uns denn die reale, wer die fantasie wäre :shock:
glücklicherweise hat sich das dann ziemlich schnell gelegt, als wir wieder nüchtern waren...
Nichts in deinem Leben kann Wirklichkeit werden, das du nicht zuvor geträumt hast.
Abwesende Träumerin



dabei seit 2005
167 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.04.05 13:57

MrGoogles schrieb:
ne porir dat meinte ich net^^
habe mich jetzt aber auch dazu entschlossen diesen gedanken zu verdrengen da ich ihn für zeitverschwendung halte da ich wie du auch schon gesagt hast sehr warhscheinlich nie rausfinden werde was ich wirklich bin.



schuldigung, aber eine frage hab ich noch, auch wenn du dieses thema nun fallen lassen wolltest :wink:
meinst du denn, du entspringst einer gewollten phantasie? also, ich mein, jemand denkt sich dich (uns,wen auch immer) mit absicht aus oder es ist eher so ein gedanke, der von sich gekommen ist, vielleicht der eines kindes?

mit experiment oder spiel meinte ich glaube ich auch eher ebend, dass es mit absicht geschieht. dass sich jemand dich gewollt ausmalt in seiner phantasie.
þórir
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
467 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 07.04.05 15:04
ne absicht ist es nicht er weiß selber nicht das er sich mich nur einbildet:D. Guck dir eifnach mal a buitiful mind an dann verstehst du was ich meine ist über ahupt nen sehr guter film den ich nur jedem empfehlen kann.
Ich spielte mit dem Feuer nun spiele ich mit meinem Leben - Von der Pyrotechnik zu Drogen
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
221 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.04.05 15:31
das ganze mir jetzt aber nich verticken ^^ ich kann mir niemanden unbewusst einbilden, weil wenn ich ihn unbewusst einbilde dann is die sache einfach so dar er für 2 denkt...kommste mit? ---> dann is dein gehirn halt nich in deinem kopf sondern in seinem was aber keinen unterschied macht da die zwei gehirnteile (deins und seins, aber alles bei ihm) unabhängig von einander denken... knackpunkt: stribt er gehst du mit druff ^^ also pass gut auf auf ihn.
würdest du ihn einsperren(zu seiner eigenen sicherheit natürlich) könnte man ihn dann weiter entwickel so dass er dann mehr als nur eine person denkt ---> schafft ers auf 6milliarden kannste ihn dann gott taufen.
vielleicht schwappen dann aber seine gemütszustände dann auf andere von ihm unbewusst eingebildete menschen über gäbe es leichte veränderungen in teilen seines fiktiven universums -> du verascht ihn zb dann herrscht krieg in einigen teilen ....
sry dicht :oops:
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
221 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.04.05 19:35
haste schon aufgegeben googles nach dem ich dich in den boden philosophiert hab ;)
ne ernst, sag mal was dazu sonst wirds langweilig^^
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 31) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Nur der Gedanke einer anderen Person











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen