your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Mit dem Rauchen aufhören - bringt das überhaupt wa


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 41) »

AutorBeitrag
Abwesende Träumerin

dabei seit 2004
865 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.05 21:09

Xelan schrieb:

haselmaus schrieb:
hör auf jeden fall auf. wenn du kannst. nikotin hat eine mehr als doppelt so hohe rückfallquote wie heroin :shock:


ist das relativ oder absolut betrachtet? obwohl, absolut wär ein bisschen unrealistisch .... :lol:




hab mal in einer sehr seriösen zeitschrift (economist) gelesen, dass die verteilung der abhängigen gemessen an der unfähigkeit abstinenz zu sein bzw. der rückfälle etwa folgendermaßen aussieht:
80% nikotin
37% heroin
33% kokain
16% cannabis
6% alk
1-3% halluzinogene

die zahlen sind ausm kopf, aber dürften so ungefähr stimmen. was den alkohol betrifft: die haben dabei natürlich ALLE konsumenten erfasst, auch die oma, die nur zu silvester ein gläschen sekt trinkt. alkohol ist meiner meinung nach eine der gefährlichsten drogen, da vermitteln die 6% einen etwas falschen eindruck imho.
Nichts in deinem Leben kann Wirklichkeit werden, das du nicht zuvor geträumt hast.
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
776 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 05.04.05 21:38
vorteile des nicht rauchens:

man schläft viel besser,
man schmeckt wieder,
man riecht wieder,
morgens kein halbes kilo schleim in hals und fresse,
...
..
.

Ich würd es so gern schaffen, und werds auch weiterhin versuchen!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
426 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.05 22:05

Beamer schrieb:

man schläft viel besser,
man schmeckt wieder,
man riecht wieder,
...
..
.



man riecht besser,
man kriegt deutlich mehr Luft,
man minimiert das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken,
usw...
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
221 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.05 15:32
ich war gestern inner apo und hab mir nikotinpfastors geholt und jetzt wart ich schon sehnlichst drauf das letzte antibiotikum zu fressen und dann gehts los mit dem nicht rauchen, ich freu mich schon voll drauf und bin mir sicher das ichs schaffen werde!!!! boah aber die scheiss pflaster sind teuer... kosten gleichviel als würdeste jeden tag a pack rauchen :( naja aber nach dem ichs schaffen werde zahlt sich das geld aus ;)

nur eine sorge hab ich wie das dann mitn kiffen is ?! bong is ka prob dat rauch ich sowieso meistens pur... aber wie schauts da mit der tüte aus? werd ich dann gleich wiedeer rückfällig oder wie funzt das ?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.05 17:45
als ich mal aufgehört hab zu rauchen aber noch munter weiterkiffte, rauchte ich einfach mehr tüten als sonst. denk aber nicht, dass du deswegen rückfällig wirst. musst halt stark bleiben.
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
462 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 06.04.05 18:01
wie wärs mit alternativ kräutern oder Knaster??

gab hier auch ein thread von Vicious..mal suchen....
 http:// www.land-der-traeume.de/forum/viewtopic.php?t=5525
.. so da isser

ich selber finde joints oder mische mit tabak irgendwie eklich

PS: shift Taste kaputt

MFG
SK
- Road Trip into my Soul
cross the streets of Perception -
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.04.05 19:24
schon alleine dieses gefühl rauch in die lunge zu ziehen drückt dich wieder ganz schnell zu den sargnägeln. vor allen, wenn du dicht bist.

lass es am besten ganz mit dem rauchen.
keine joints, kein pur, nix mehr inhalieren.
wenn du meinst unbedingt stoned sein zu müssen, dann backe dir plätzchen oder sonst was.

und lasse dir keinen scheiss erzälen, von wegen fruchttabak für shischa, zigarren oder jonnis machen nicht süchtig.
tabak jeder art oder alleine das inhalieren irgend eines stoffes kann dich wieder arg zurückwerfen. du bist also wieder mittendrin, als hättest du nie aufgehört.
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
776 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 06.04.05 20:58

Smile schrieb:
schon alleine dieses gefühl rauch in die lunge zu ziehen drückt dich wieder ganz schnell zu den sargnägeln. vor allen, wenn du dicht bist.

lass es am besten ganz mit dem rauchen.
keine joints, kein pur, nix mehr inhalieren.
wenn du meinst unbedingt stoned sein zu müssen, dann backe dir plätzchen oder sonst was.

und lasse dir keinen scheiss erzälen, von wegen fruchttabak für shischa, zigarren oder jonnis machen nicht süchtig.
tabak jeder art oder alleine das inhalieren irgend eines stoffes kann dich wieder arg zurückwerfen. du bist also wieder mittendrin, als hättest du nie aufgehört.



word!!!!


ein zug an der kippe,jolly,.... und ich war wieder dabei! :(

du mußt es ganz lassen!
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.04.05 22:41
wenn du einmal die kontrolle über die sucht hast, hast du sie. ob du sie wieder verlierst liegt an dir.
ich zu meinem teil hab nach 2 jahren nichtrauchens zwar immer noch dieses schmachtgefühl in den lungen, aber ich kann mir nie wieder eine anzünden. ich will es einfach nicht mehr.

eine frage noch an die ex raucher. habt ihr noch dieses verlangen in euch?
die mutter eines freundes von mir meinte das sie seit jahrzehnten nicht mehr geraucht hat, aber trotzdem noch dieses gefühl hat. andere hingegen haben absolut kein verlangen mehr danach.
zigarettensucht ist echt mies.
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 07.04.05 08:57

Beamer schrieb:



ein zug an der kippe,jolly,.... und ich war wieder dabei! :(

du mußt es ganz lassen!




zug am jolly,blubb usw hat mich bis jetzt nicht zurückgeworfen :)
Nothing comes between me and my LdT 8)
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.04.05 18:15
darfst nicht verallgemeinern.
du scheinst wohl den willen oder körper zu haben, der nicht so leicht in die sucht wieder reinfallen kann.

die meissten werden wohl wieder voll drin hängen. is bei anderen drogen genau so.
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
221 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.04.05 19:31
aber eigentlich wenn ich nen nachmittag bongrauche, rauche ich fast keine kippen obwohl ich sonst eine packung am tag runterheiz
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
465 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.04.05 20:57

Beamer schrieb:
vorteile des nicht rauchens:

man schläft viel besser,
man schmeckt wieder,
man riecht wieder,
morgens kein halbes kilo schleim in hals und fresse,
...
..
.

Ich würd es so gern schaffen, und werds auch weiterhin versuchen!




nur mal so am Rande.. ich rauch jetz glaub ich knapp 2 Jahre. Ich riech immer noch genauso gut wie früher, schmecke alles genauso intensiv, ich schlafe gleich gut / schlecht, Schleim im Hals hab ich nur wenn ich erkältet bin, und dann egal ob mit oder ohne Rauchen... das stört mich nicht.
Das Einzige, was ich gemerkt hab: Die Kondition geht wirklich etwas in die Knie, wenn man nicht exzessiv weiter trainiert. Habe im Januar mit dem Fitness Studio aufgehört und 3x tanzen die Woche ist doch etwas weniger als sonst, da hab ich es dann schon gemerkt, dass ich bei den schweren schnellen Stücken am Ende mehr ausser Puste war.

Ich will es jetzt so handhaben, dass Zigaretten eine Art "Belohnung" und Besonderheit sind. also wieder nur aufs Ausgehen, abends, oder nach erfolgreichen Projekten usw. Oder wenn viel Stress anliegt, dann auch... hab ich natürlich gestern und heute wieder nicht so eingehalten... die ersten Tage klappte es. Aber ich musste meine Katze am Montag einschläfern lassen (da hab ich dann auch gar nix mehr geraucht weil ich nichts wollte)...
~~~
zu lieben, zu verlangen, das ist`s wohl, was man Leben nennt... ich versuch, es zu ertragen... - - - a squirrel`s just a RAT with a CUTER outfit *lol*
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.04.05 15:40
bei mir wurde der geschmacksinn deutlich intensiver. und ich habe auch gedacht das sich nichts verändert hat.
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
82 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.04.05 19:12
also ich hab ca. 3 jahre viel geraucht und gekifft davon 1 1/2 jahre täglich.
hat meiner lunge garnicht so gefallen .. jetzt rauch ich seid fast 2 monaten nicht mehr und mein gras konsum ist auch sehr gefallen .. naja vom kiffen hat man wenigstens was .. aber kippen sind scheisse :!:
 

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 41) »

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Mit dem Rauchen aufhören - bringt das überhaupt wa











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen