your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Übersichtsthread synthetische Cannabinoide


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 757) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
1.208 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 28.10.10 18:00
zuletzt geändert: 23.11.10 08:58 durch BigBerky (insgesamt 6 mal geändert)
Hey!

Also, ich habe mir überlegt einige Informationen zu "synthetischen Cannabinoiden" zusammenzufassen, da ich schon des öfteren gefragt wurde, ob es denn eine dt. Übersicht irgendwo im Netz gäbe...

Also, fangen wir mal mit der "JWH-Reihe" an.

Diese Cannabinoide heissen JWH, weil ein gewisser Chemiker namens Dr. John W. Huffman diese synthetisiert hat. Es gibt sehr viele dieser Verbindungen...

Ich habe die Intensität der Wirkung in ner Skala von 1 (niederpotentes, 1-2%iges Weed) bis 10 (Super Holland Weed gewählt, also 10-20%ig THC-mäßig)

Das (BROWN) steht für haschähnlich und das (GREEN) für weedähnlich.



JWH-018


Dosis:

2-6mg

Stärke:
8-9 (BROWN)

Wirkdauer:
1-4h + Nachwirkungen eventuell am kommenden Tag.

Status:
Illegal in Deutschland

Anmerkung:


JWH-018 wird in der Regel als eines der stärksten synthetischen Cannabinoide empfunden. Es ist sehr "trippy" und eher unangenehm bei den meisten Usern. Wenn man innerhalb der Wirkzeit nicht schlafen geht, "steht man meistens anschließend im Bett", da es doch sehr aktiv macht, sobald die Wirkung abklingt. Jedoch während der Wirkung ist man sehr sehr sediert.



JWH-073


Dosis:

4-11mg

Stärke:
6-7 (BROWN-GREEN)

Wirkdauer:
1-3h + eventuell einige Stunden Nachwirkung, jedoch keinen Kater in der Regel wie bei JWH-018

Status:
Illegal in Deutschland

Anmerkung:

Dieses JWH wird in der Regel am Meisten gemocht/bevorzugt. Es wirkt angenehm stark, jedoch nicht zu stark, bei Abklingen der Wirkung ist man immernoch ( leicht ) sediert, am Anfang des Rausches ist man sehr sediert und gechillt, was ab der 2. Hälfte der Wirkung (zB 1h nach dem Konsum) langsam zu einem wacheren Befinden führt. Dieses Cannabinoid ruft einen starken Nachlegedrang hervor, fast so stark wie bei JWH-081.




JWH-081


Dosis:

4-9mg

Stärke:
8-9 (BROWN)

Wirkdauer:
2-5h + Nachwirkungen mehrere Stunden möglich.

Status:
Legal in Deutschland

Anmerkung:
Dieses Komponente ist ebenfalls sehr sehr stark und sediert sehr heftig. Und auch hier ist es so, dass man sich sehr aktiv fühlt nach Abklingen der Hauptwirkung. Bei diesem Cannabinoid hat man meistens einen starken Nachlegedrang.!



JWH-200



Dosis:

4-10mg

Stärke:
5-7 (GREEN)

Wirkdauer:
20min + selten schwache Nachwirkung.

Status:
Legal in Deutschland

Anmerkung:
Diese Komponente ist sehr beliebt im "englischsprachigen Raum", da er nur kurz wirkt und relativ verträglich ist. Die Sedierung auf JWH-200 ist sehr schwach ausgeprägt, deswegen eignet es sich sehr gut, wenn man unter Menschen ist, zB. mit Freunden am "Chillen".



JWH-250




Dosis:

3-9 mg

Stärke:
4-6 (GREEN)

Wirkdauer:
20min + sogut wie keine Nachwirkungen in der Regel, spätestens 3h nach dem Konsum ist man meistens topfit.

Status:
Legal in Deutschland

Anmerkung:
Dieses Cannabinoid ist ebenfalls sehr beliebt, da es sehr kurz, aber dafür rasch wirkt. Es ist nicht so intensiv in seiner Gesamtwirkung, was aber durch die kurze Wirkzeit wieder eingeholt wird, da man sich nicht wie bei den längerwirkenden Cannabinoiden an die Wirkung gewöhnt, man also immernoch gegen Ende der Wirkung gut angedichtet ist... Es ist im Gesamten das Nebenwirkungärmste und Verträglichste.

Zurzeit sind kaum Andere JWHs im Umlauf. Und die Anderen kenne ich auch nicht und auch sonst niemand, der mir persönlich bekannt ist.

Was ich beobachten konnte und auch im Netz gefunden habe, ist, dass synthetische Cannabinoide der JWH Reihe bei zu hoher Dosis weniger wirken, als bei "normaler Dosis"!

Cannabinoide der CP-Reihe:

Diese Cannabinoide sind in der Regel ultra stark. Sie sind quasi der "LIDL-Vodka" unter den Cannabinoiden
(((wohingegen die meisten JWHs Jeltzin, Gorbatschov und Smirnoff sind :) "echtes Weed" ist Absolut-Vodka könnte man sagen, so habt ihr einen groben und sehr objektiven Verlgeich mMn.)))


CP 55,940



Dosis:

0,5-2mg

Stärke:
10+ + + (BROWN)

Wirkdauer:
10-20h + Nachwirkungen (eigentlich sogut wie sicher!) am kommenden Tag.

Status:
Legal in Deutschland (zumindestens konnte ich nicht den Gegenteil beweisen :D )

Anmerkung:

Dieses Cannabinoid ist einfach die Hölle. Es sediert wahnsinnig, knallt wie knetbarer Hasch und macht bei Dauerkonsum sehr sehr down (1-2 Tage durchrauchen meine ich mit Dauerkonsum). Man ist auch wenn man wach wird immernoch "dicht" und total träge. Es wirkt im Vergleich zu den JWHs nicht sofort beim Rauchen aber immernoch schneller als Cannabis. Nach wenigen Stunden ist man dann nur noch träge, da man sich an die "plattsein-Wirkung" rasch gewöhnt. Legt man nach wird man immer wacher, da man in der Regel überdosiert. Die heftigsten Panikattacken sind dann meistens die Folge.
Allgemein, die meisten Räuchermischungen mit "Panik-mach-Vorgeschichten" hier vom LdT enthalten in der Regel die Cannabinoide der CP Reihe. Die sind um einiges potenter als die der JWH Reihe.


CP-47,497



Dosis:

4-11mg

Stärke:
9-10 (BROWN)

Wirkdauer:
4-6h + Nachwirkungen kommen in der Regel vor am kommenden Tag.

Status:
Illegal in Deutschland

Anmerkung:

Ebenfalls ein Hauptwirkstoff von Spice "damals". Dieses CP ist ebenfalls sehr stark und sedierend im Vergleich zu den JWHs. Im Vergleich zu den andren CP-Cannabinoiden ist es in der Wirkungsdauer zwar milder, jedoch sind die gefühlten 4-6h auf CP-47 wie die gefühlten 12h auf CP-55-940. Das heisst, es ist im Grunde nicht wirklich schwächer als sein potenterer "Bruder".

Von allen CPs ist dieses das einzige wirklich dosierbare, deswegen würde sich meiner Meinung nach auch nur dieses wirklich lohnen. Jedoch vorsicht, es ist illegal...



andere Cannabinoide:


WIN 55,212-2


Dosis:

0,8mg-3mg (inhalativ: 0,8mg-1,0mg //// oral 1-3mg )

Stärke:
5 (GREEN)

Wirkdauer:
1-1,5h wenn geraucht; 2-8h oral. Keine - leichte Nachwirkungen in der Regel.

Status:
Legal in Deutschland

Anmerkung:

WIN 55,212-2 ist ein Cannabinoid der "WIN-Reihe". Es wird damit derzeit viel geforscht, da es der Wirkung ansich dem des THCs wohl am ähnlichsten sei und sich nur in Wirkdauer und -intensität unterscheide. Es sei milder als Cannabis und auch von der Gesamtwirkung schwächer, jedoch deswegen gut verträglich.




HU-210



Dosis:

0,1mg-1mg ( 100µg-1000µg) also VORSICHT!

Stärke:
10 (BROWN)

Wirkdauer:
4-14h + Nachwirkungen kommen vor am kommenden Tag.

Status:
Illegal in Deutschland

Anmerkung:

HU-210 war zusammen mit CP-47,497 und JWH-018 wohl der Hauptwirkstoff in Spice. Es wirkt in der Regel sehr stark und lange im Vergleich zu den JWH und ist von der Intensität vergleichbar mit den Stoffen der CP-Reihe. Es ist auch das Cannabinoid, welches wohl als Reinstoff am Längsten missbraucht wird (laut Internetinformationen). Die Dosis zu treffen ist bei diesem Cannabinoid sehr schwer, da bei manchen wohl 100µ reichen und bei widerum anderen Personen 500µg - was die fünffache Dosis ist (und auch fünffache Überdosis, für einen, dem 100µg reichen würden!!!!), deswegen wird vom Konsum des HU-210 abgeraten, es ist einfach zu gefährlich, vor allem, wenn man man bekifft ist und dann "via Augenmaß", wie es doch so viele machen, zu dosieren...! Übrigens ist im dt. Wikipedia ein Fehler bzw. eine Verwechslung, da wird HU-210 mit HU-211 verwechselt.

HU-211 a.k.a. Dexanabinol. Über die "psychoaktive Wirkung" dieses Cannabinoids ist sogut wie nichts bekannt. Es wird in diversen Foren vom Konsum berichtet und von wochenlangem Kater, auch wenn man gleichzeitig von sog. "neuroprotektiven Wirkungen" liest. Deswegen rate ich sich von diesem Cannabinoid auch fern zu halten, auch in der "Science" - Datenbank gibt es keine Informationen zu "Dosierung und Missbrauch"

Nochwas zu HU-210: Vielleicht erinnern sich viele daran:
SPICE DIAMOND wirkte bei manchen härter als Weed, bei manchen gar nicht. Ich schätze das liegt sowohl an den unterschiedlichen Cannabinoiden, als auch an HU-210 - welcher wie erwähnt bei jedem wohl anderst dosiert werden müsse....

Am-694


Dosis:

0,5-2mg

Stärke:
8 (GREEN)

Wirkdauer:
2-8h + Nachwirkungen kommen vor am kommenden Tag.

Status:
Legal in Deutschland

Anmerkung:

ACHTUNG: Dieses Cannabinoid scheint wohl sehr giftig zu sein. QUELLE
Es scheint wohl bei der Metabolisierung ein giftiges Nebenprodukt zu entstehen, das sich "Natriummonofluoracetat" nennt. Es ist wohl auch nicht so "papalapapp-leicht-giftig", es scheint wohl ein wirklich schwer giftiger Abbaustoff zu sein, deswegen wird auch von mir geraten, keine Räuchermischungen mehr zu "verräuchern", da es laut BL-Forum schon in diversen Räuchermischungen aufgetreten sein soll.



Habe ausser diesen Cannabinoiden keine bisher kennengelernt. Alle wurden geraucht, entweder in der Bong auf Tabak, auf der Zigarettenspitze, oder als Pulver in einem "Joint" verstreut.

Oral habe ich es noch nicht versucht. Nasal scheint wohl unnötig zu sein, da die Cannabinoide (danke Bettlektüre :) ) fettlöslich sind und nasal nur wasserlösliche Stoffe taugen.


Ich habe überlegt diese Liste zu erweitern, wenn ihr eure Erfahrungen postet...
So hoffe, die Mühe war es wert... ;)

€dit: 22.November 2010


THC hat die Potenz von 1, einen Ki-Wert von 10,2

Ist der Ki-Wert niedriger als der von THC, ist die Substanz potenter.

Das Dumme ist nur, dass die Potenz eben ähnlich wie bei den Opioiden nicht direkt bedeuten, dass es stärker oder länger wirkt, weil nicht alle psychoaktiv sind + es CB1 und CB2 Rezeptoren gibt. SOmit weiss man nicht, wie man des verstehn soll bei zB JWH-200 (Ki-Wert von 42) zu dosieren wenn man vergleiche ziehen möchte...

Doch bei vielen stimmt es / ist nachvllziehbar

Dennoch, super Seite :)
Liste aller Cannabinoide als Übersicht 'russisch'


Die Neugier hält mich lebendig
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.594 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.10.10 18:18
danke, finde das sehr nützlich und hilfreich! Beginne mich etwas für diese Substanzen zu interessieren.
Du sagst ja von den JWH`s gibt es sehr viele...heißt das du weißt dass es noch mehr gibt, hast aber nur mit den genannten Erfahrungen?
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
1.208 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 28.10.10 18:26

Zitat:
danke, finde das sehr nützlich und hilfreich! Beginne mich etwas für diese Substanzen zu interessieren.
Du sagst ja von den JWH`s gibt es sehr viele...heißt das du weißt dass es noch mehr gibt, hast aber nur mit den genannten Erfahrungen?



Bitte :)

Also ich kenne diese persönlich IN MIR DRINNEN (hrhrhr), aber es gibt noch zB LISTE einiger JWHs (wiki) jedoch ohne Dosisangaben....



Die Neugier hält mich lebendig
Traumland-Faktotum



dabei seit 2010
503 Forenbeiträge
6 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.10.10 18:28
Vielen Dank... mich interessiert es auch zu Zeit..
mal sehen ob es sich lohnt.. :)
WHY NOT? Es könnte amazing werden!

Wahre Liebe gibt es nur unter Kiffern !

Nicht mehr zu wissen, ob man schon geraucht hat is oft ein Indiz dafür eben jenes bereits getan zu haben!

LdT-Geschwister: Fischaaa & Kittster
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
9 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.10.10 18:34
ich fände noch interessant in welcher Räuchermischung man welches Cannabinoid vermutet.
Also irgendwie einfach dahinter in Klammern die Räuchermischung oder so.
Bitte tötet mich jetz nicht mit Kommentaren wie das man das nicht weiß oder dass es hier nur um reine Cannabinoide geht!

Weil dieses Am-694 scheint ja echt übermäßig schädlich zu sein, abgesehn dass alle Mischungen schädlich sind.
Wenn mir jetzt jemand sagen würde in meiner LieblingsRM wäre das Zeug drin würde ich das ganz schnell aus meiner Welt verbannen.

Achja nett von dir dass du dir die Arbeit gemacht hast!
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
1.208 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 28.10.10 18:40
lieber big... bitte, wie gesagt, es haben soo viele mich immeriweder gefragt und im Netz gibt es keine gescheite Üsicht^^

Ehrlich gesagt musst du da des Bluelight durchforsten. Und wie gesagt - allein nach dieser Nachricht mit dem Fluouracetat ... Würde ich wirklich die Finger davon lassen und mir das Zeug rein bestellen und eine eigene Kräutermischung machen... Soll jetzt keine Aufforderung sein, eher ein abraten von unbekannten RM die Finger von zu lassen... Jetzt hast du es auch schwarz auf weiss...


Abgesehn davon, es wird eh nie dasselbe drin sein, auch bei Spice war mal HU drin, dann JWH dann ein andres JWH usw :D


Die Neugier hält mich lebendig
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
295 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.10.10 18:47
seeehr sehr geil extrem nützlich würde mich wirklich freuen wenn die liste erweitert wird *thread abbonier*
kann auch meinem vorredner nur zustimmen auch wenns nur auf vermutungen basiert kann ma ja dazu schreiben das die angaben ohne gewähr sind !
bei meiner lieblings räuchermische beispielsweise würde ich jwh-073 oder jwh-081 vermuten weil die wirklich einen sehr starken nachlegedrang verursacht 10 mins nach nem kopf kreisen die gedanken schon wieder um den nächsten head ^^


Das Bewusstsein ist nur ein PR-Gag des Unterbewussten!
Moderator

dabei seit 2009
1.498 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.10.10 18:50
Vielen Dank für die Übersicht!

eine Sache wundert mich... Homegrown eine 1? ich würde es mindestens gleichsetzen mit Super Holland Weed... als 1 würde ich irgendein mega mieses blättriges kinder straßen gras als referenz nehmen.


BigBerky schrieb:


Ich habe die Intensität der Wirkung in ner Skala von 1 (Homegrowweed-ähnlich) bis 10 (Super Holland Weed gewählt)




auch muss ich zugeben das mich RM wie monkeys/OMG mich mehr zerstören als alles andere, und auch gutes Homegrown/Holland Zeug nicht dagegen ankommt.


 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
1.208 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 28.10.10 18:56
zuletzt geändert: 28.10.10 19:07 durch BigBerky (insgesamt 1 mal geändert)
Im Grunde hast du Recht, jedoch ist in D Homegrowweed in der Regel niederpotentes Gras... mit wenig THC, dennoch knallt es... sehe jeden Punkt einfach mal als 2% THC. Demnach hätten 10 Punkte 20% und 1 Punkt 2% Thc. So nach dem Motto ist das gemeint... Die Meisten verstehn das schon richtig, dneke ich...

€dit:
Zitat:
Ich habe die Intensität der Wirkung in ner Skala von 1 (niederpotentes, 1-2%iges Weed) bis 10 (Super Holland Weed gewählt, also 10-20%ig THC-mäßig)



BESSER? :D
€dit#2:

Zu dem Rückschluss "diese RM enthält sicher dieses Cannabinoid" --- Ich denke das können wir komplett lassen, da subjektiv empfundene WIrkung einer unbekannten Substanz bei Person A wie X wirken kann und bei Person B wie Y. Bei Person C widerum weder wie X noch Y, eher Z. Ist klar, wie ich das meine ? Es ist eh Set&Setting abhängig und wenn man dann noch nicht einmal den wahren Inhaltsstoff kennt, ist die Aussage darüber mehr als nur subjektiv ;)


Die Neugier hält mich lebendig
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
35 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.10.10 19:13
merci BErky saugeil! abonniert iloveu
Thanat0s] 15:12: ich könnt auch einfach ausm fenster jumpen, aber das erscheint mir im EG sehr sinnlos^^
[Beta] 15:13: warum sich was in den arsch schieben, wenns oral super geht?
[Beta] 15:13: hechtsprung, thana
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
2 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.10.10 21:51
Erstmal danke, für diese Übersicht, finde ich sehr interessant.

Meiner Erfahrung nach, haben die selben RM teilweise andere Wirkungen, selbst bei gleichen Setting und gleicher Dosis.

Und gerade, weil man (oder ich jedenfalls) die Wirkung schlecht einschätzen kann, finde ich diese RM sehr "zerstörerisch".

Ich finde, man sollte diese RM nicht, oder eher selten konsumieren, da man ja nichtmal genau weiß, was da drin ist bzw. ob da immer das selbe drin ist.

Ich würde mir auch eher selbst eine RM herstellen, als eine zu kaufen, dann weiß ich wenigstens so gut wie es geht darüber bescheid, was ich zu mir nehme.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.10.10 05:09
Berky alter Freund,
Schön das du wieder da biste hehe..
Berky du hast da echt ne gute Leistung gebracht!
Ich persönich find es sehr informativ, mir hat es einer zukünftigen Bestellung geholfen.
Ich finde es Sollte ein RC-Unterforum geben indem dann jede stoff gruppe ein Unterforum hat
Diser Thread sollte dann Sticky sein und in diesem Treahd die Erfahrung hinzuedietiert werden. Das ist auch bei dem RC-Sthread so. 300nochwas Seiten,
Das ist ja sehr und Unübersichtlich...(ok für MDPV gibt eseinen).
Gäbe es also für jede Stoffgruppe dann noch ein Unterforum, mit so einem Informations wie diesem sehr gut gemachten würden das Ldt sehr viel Übersichtlicher machen ..
Und wenn man dann Schnell was sucht guck man im Informationstrhead nach..
Gute Arbeit Berkeeeyh

Es gibt ja noch ander Syn.cannabinoide..
Ich Freue mich auf Erfahrungen mit genannten und den ungenannten!!
An einer kleinen Struckturänder Wäre ich auch dabei ..aber darum gehty hier ja nich

Super
Mfg schoresmore








 
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
419 Forenbeiträge
16 Tripberichte

  Geschrieben: 29.10.10 11:17
Mich wundert immer wieder das CP-47 hier ausgelassen wird.

War damals bei Spice doch der Hauptwirkstoff und nicht JWH-018.

Und das hat geballert ohne Ende und sehr lange gehalten.

Ist zwar mittlerweile illegal aber das ist JWH-018 ja auch von daher wären genaue Angaben dazu interessant.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
255 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.10.10 14:10
Ich wüsste gerne etwas über mögliche Toxizität. Als ich mal ca. 70 mg JWH-018 im Kopf geraucht hab, hab ich alles nur noch in einzelnen Bildern (in Abständen von ca 1sek) gesehen, hab übelst geschwitzt und konnte auch kaum laufen (was wohl auch mit den 20g Philos zu tun hatte).

Nachwirkungen gab es keine, aber bei häufigem Konsum könnte ja theodoretisch sein...
 
User gesperrt

dabei seit 2010
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.10.10 14:25
sehr übersichtlich und hilfreich geschrieben, daumen hoch und weiter so,
was mich noch interessieren würde wären de hu´s, vor allem hu210

das ist im übrigen mein erster post(sorry für ot)
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 757) »

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Übersichtsthread synthetische Cannabinoide











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen